Your SlideShare is downloading. ×
Mein Parlament
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Saving this for later?

Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime - even offline.

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Mein Parlament

800
views

Published on

Mit Unterstützung des österreichischen Parlaments startete meinparlament.at am 22. August 2008. Verantwortlich ist Politik Transparent e.V., gegründet von Dr. Merschitz und Dr. Parycek …

Mit Unterstützung des österreichischen Parlaments startete meinparlament.at am 22. August 2008. Verantwortlich ist Politik Transparent e.V., gegründet von Dr. Merschitz und Dr. Parycek

Published in: News & Politics, Education

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
800
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. meinparlament.at
  • 2.
    • Mit Unterstützung des österreichischen Parlaments startet
    • meinparlament.at am 22. August 2008
    • Verantwortlich ist Politik Transparent e.V.,
    • gegründet von Dr. Merschitz und Dr. Parycek
    • ermöglicht durch die strategische Partnerschaft mit
        • www.abgeordnetenwatch.de und www.kandidatenwatch.de
      • WählerInnen können sich gezielt informieren und die KandidatInnen online, öffentlich nachvollziehbar befragen.
      • Seit 2004 erfolgreich bei deutschen Bundes- und Landtagswahlen eingesetzt (siehe www.kandidatenwatch.de/pressespiegel-284-0.html )
      • Alle Profile, Fragen und Antworten finden Sie auf: http://www.kandidatenwatch.de/wahlarchiv-391-0.html
    Management Summary
  • 3. Inhalt
    • meinparlament.at
    • Erfahrungen aus Europa & Deutschland
    • Integrationsmöglichkeiten in Kooperationswebsites
  • 4.
    • meinparlament.at
  • 5. Warum meinparlament.at
    • Intransparenz der parlamentarischen Arbeit wird zunehmend beklagt
    • Traditionelle mediale Berichterstattung kann nicht über alle Abgeordneten berichten
    • Darstellungsdefizit der realen Parlamentsarbeit (insb. Ausschüsse)
    • Regionaler Bezugspunkt der Abgeordneten (Wahlbezirk) wird derzeit kaum vermittelt
    • Kommunikationschancen der Neue Medien noch nicht ausgeschöpft
    • Fehlende Übersicht & Strukturierung von Bürgerfragen an die KandidatInnen
  • 6. Start: meinparlament.at
    • Online 22. August 2008
    • Medienkooperationen mit 8 österreichischen Tageszeitungen
    • Erwartung: ca.2.000-5.000 Fragen bis zum Wahltag 28. Sept. (abhängig von Dauer, KandidatInnen, Parteien & Themen)
    • Schirmherrschaft: alle drei ParlamentspräsidentInnen
  • 7. meinparlament.at (Wahlkampfzeit)
    • WählerInnen können alle KandidatInnen befragen,
    • Wahlprogramme der einzelnen Parteien einsehen,
    • Politikerprofile online abrufen.
    • KandidatInnen können strukturiert beantworten & auf Antworten verweisen.
    • WählerInnen sehen was bereits gefragt wurde.
  • 8. meinparlament.at (Legislaturperiode)
    • ParlamentarierInnen öffentlich befragen
    • Politikerprofile abrufen
    • Ausschussarbeit beobachten
      • Ungefilterte, direkte Übernahme- & Verarbeitungsmöglichkeit von Texten der Parlamentsredaktion (bzgl. Ausschüsse & Sitzungen)
    • Regional, thematisch & nach Parteien geordnet
  • 9. Fragencodex (Netiquette)
    • Nicht frei geschaltet werden:
    • Fragen zum Privatleben
    • Fragen die unter eine berufliche Schweigepflicht fallen
    • bloße Meinungsäußerungen, die keinerlei Frage oder Aufforderung zur Stellungnahme enthalten
    • Massenmails
    • Beleidigungen, Beschimpfungen
    • Rassistische, sexistische u.a. menschenverachtende Beiträge – insbes. die Missachtung oder Verhöhnung der Opfer von Gewaltherrschaft sowie politischer und religiöser Verfolgung
  • 10. Das Kuratorium
    • Das Kuratorium gewährleistet die Einhaltung des Codex für Anfragen, macht Vorschläge zur Aktualisierung dieser Netiquette und hat eine allgemein beratende Funktion. Die Mitglieder wirken überparteilich und sollten deshalb kein bedeutendes Mandat in einer Partei wahrnehmen.
    • Für Österreich wird das deutsche Kuratorium bis zum Wahltag zuständig sein; danach wird für meinparlament.at ein eigenes österreichisches Kuratorium eingerichtet.
  • 11. Betreiber: Politik Transparent e.V. A-1180 Wien Gründer: Dr. Peter Merschitz Dr. Peter Parycek Struktur
  • 12. 2. Erfahrungen aus Europa & Deutschland
  • 13.
    • abgeordnetenwatch.de
      • Bundestag (seit 8.12.2006) ‏
      • EU-Parlament (seit 5.9.2007) ‏
      • Hamburgische Bürgerschaft (2004 - März 2008) ‏
    • kandidatenwatch.de
      • Bundestagswahl 2005
      • Landtagswahlen in:
        • Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt (März '06) ‏
        • Berlin, Mecklenburg-Vorpommern (Sept. '06) ‏
        • Bremen (Mai '07) ‏
        • Hessen, Niedersachsen (Januar '08) ‏
        • Hamburg (Februar '08) ‏
    • mit großem Erfolg siehe kandidatenwatch.de/pressespiegel-284-0.html
    • 2,7 Mio. Seitenabrufe monatlich
    Erfahrungen aus Deutschland
  • 14. Dialogfreudig ... 576 von 612 Abgeordneten beteiligen sich an abgeordnetenwatch.de , das sind 94,1 %
  • 15. 3. Integrationsmöglichkeiten in Kooperationswebsites
  • 16. Multisuche & Kandidatenauflistung VARIANTE Multisuche: › Überblick über Kandidaten-Angebot mit Eingabefeld "Postleitzahl" › Darunter Drop-down-Fenster mit Wahlkreis-, Parteien- & Kandidatensuche u. Listenplätzen › Darunter ev. Darstellung aller KandidatInnen mit Kurzinfo Beispiel (bei Menüpunkt "Kandidierende"): www.kandidatenwatch.de/koop/ltw2008/bayern/sueddeutsche.de/demo / Keine Straßen- od. Hausnummernsuche!
  • 17. Postleitzahlensuche VARIANTE Postleitzahlensuche: › User können ihre Postleitzahl eingeben, › sehen welche KandidatInnen für ihren Wahlbezirk verantwortlich sind, › können sofort Fragen stellen. Stichwortsuche ist nicht möglich! ab Oktober auf www.meinparlament.at
  • 18. Aktuellste 5 Antworten VARIANTE Antwort-Chronologie: Die neuesten 5 Kandidaten-Antworten werden automatisch eingespielt: □ entweder als RSS-Feed □ oder als Newsticker - plus Filteroption nach Thema / Partei / Region Im Feld darüber Postleitzahl eingeben KandidatInnen des Wahlbezirks aufrufen Themenfilterung  in div. Bereiche (z.B. Wirtschaft) der Medienpartner einzubauen = hochdynamischer, kostenloser Content ab Okt. auf www.meinparlament.at
  • 19. Kontakt:
    • Dr. Peter Merschitz
      • [email_address]
      • 0043 (0)699 112 13153
    • Dr. Peter Parycek
      • [email_address]
      • 0043 (0)664 834 00 25