Your SlideShare is downloading. ×
Google Adwords Remarketing - SMX München 2011
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Google Adwords Remarketing - SMX München 2011

2,429
views

Published on

Google Remarketing Hands On - Strategien und Taktiken ist meine Präsentation von der SMX München 2011.

Google Remarketing Hands On - Strategien und Taktiken ist meine Präsentation von der SMX München 2011.

Published in: Business

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
2,429
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
55
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Google Remarketing Hands On - Strategien und Taktiken
    SMX München 2011
  • 2. Das bin ich
    Matthias Pierrick Weth
    • Gesellschafter Catbird Seat GmbH
    • 3. 6 Jahre im SEM Bereich
    • 4. Referenzen: Bigmouth Media, AutoScout24
    • 5. SEM Blog: semplicity.de
    • 6. Team Leader Search AutoScout24
    • 7. Referent: SES Berlin, SMX
  • Google AdWords erschließtglobaleMärkte
    3
    Google wird in über100Sprachengenutzt
    Das Google Netzwerkerreichtmehrals80% derInternetnutzerweltweit.
    Quelle: Google
    3
  • 8. Was ist Remarketing mit Google?
    Remarketing isteine Form der interessensbezogenenWerbungmit der SieNutzer, die bereitsIhre Website besuchthaben, erneutmit der richtigenWerbebotschaftansprechenkönnen, währendsie Websites im Google Display Netzwerkbesuchen.
    Beispiele:
    4
    Ziel
    Botschaft
    Ansprache von Nutzern, die auf einer Website waren
    Ähnliche Produkte, Produktgruppen
    Ansprache von Nutzern, die bereits im Bestellprozess waren
    Sonderangebote, kostenloser Versand, etc.
    Ansprache von bestehenden Kunden
    Komplementäre Dienstleistungen & Produkte
    Quelle: http://remarketing-blog.blogspot.com
  • 9. Beispiele: Nutzer, die auf Ihrer Website waren
    5
  • 10. Beispiele: Nutzer, die einbestimmteProduktgruppeangesehenhaben
    6
  • 11. Beispiele: Nutzer, die bereitsimBestellprozesswaren
    7
  • 12. Beispiele: Ansprache von bestehendenKunden
    8
  • 13. Remarketing Kampagneerstellen
    Zielgruppedefinieren
    - Steuerfeld & Bibliothek > Zielgruppen > NeueZielgruppe
    9
  • 14. Remarketing Kampagneerstellen
    BenutzerdefinierteKombinationenerstellen(optional)
    - Steuerfeld & Bibliothek > Zielgruppen > NeueZielgruppe
    10
  • 15. Remarketing Kampagneerstellen
    Remarketing Code auf der Website implementieren
    11
  • 16. Remarketing Kampagneerstellen
    Anzeigengruppeerstellen und Zielgruppenhinzufügen
    12
  • 17. Definition der Remarketinglisten
    BeimAnlegen der RemarketinglistensindIhrerKreativitätkeineGrenzengesetzt; Zielgruppeanlegenanhand von:
    Produkten / Dienstleistungen
    Produktgruppen / Themen
    Marken
    Shopping Kategorien
    Besucher die keineAktiondurchgeführthaben
    Testzugänge
    bereitsKunde
    Newsletter Abonnenten
    etc.
    13
  • 18. TippsfürIhr Remarketing
    14
    Neue Kampagne anlegen
    Kampagneneistellungen > Gebote & Budget > Schaltungsmethode „anfrageabhängig“
    Kampagneneinstellungen > Standorte & Sprachen > beziehen Sie so viele Sprachen & Standorte wie möglich ein (sinnvoll!!!)
    Kampagneneinstellungen > Erweiterte Einstellungen > Anzeigenschaltung „für Klick optimiert“ (außer bei Branding Kampagnen)
    Image/Video Ads von Textanzeigen trennen
    unterschiedliche Größen für Image/Display Ads, um die möglichen Auslieferungen zu maximieren
  • 19. TippsfürIhr Remarketing
    15
    Werbemittel sollten die Farben, Bilder, Schriftarten & Wordings Ihrer Website widerspiegeln
  • 20. TippsfürIhr Remarketing
    16
    Erhöhtes Gebot zu Beginn
    FrequencyCapping
    Kampagneneinstellungen > Erweiterte Einstellungen >
  • 21. TippsfürIhr Remarketing
    17
    Ad Burnout vermeiden
    Optional: „Abovethefold“ Auslieferung
    Werbenetzwerke > Ausschlüsse > Kampagnenebene
    In Kombination mit Facebook testen
    Webseiten-Netzwerke zu Ihrem Vorteil nutzen
  • 22. Remarketing Voraussetzungen
    Eine Remarketing Listewirderstbei 500 Cookies aktiv
     verzichtenSiezuBeginn auf zuenggefasste Listen
     implementierenSie die Remarketing Codes asapum Nutzer- Cookies zusammeln
    FügenSieIhrenDatenschutzbestimmungenzusätzlicheInformationenhinzu
    • WelcheInformationen?
    • 23. Offizielle Opt Out Page für Google interessenbezogeneWerbung
    18
  • 24. Vorteile von Remarketing
    ZielgenaueAnsprache von Nutzern, die bereitsInteressebekundethaben
    Nutzer auf Basis bestimmerProdukte, Dienstleistungen, Marken & Verhaltensweisengezieltansprechen
    BestehendenKundenkomplementäreProdukte / Dienstleistungenanbieten
    Nutzererneutansprechen, die einenKaufprozessabgebrochenhaben
    ErhöhenSie das MarkenbewusstseinIhrerNutzerwährendsiesurfen
    Höhere Conversion Rates alsherrkömmliche Display Werbung
    EffektiverEinsatzIhresMarketingbudgets (vorqualifizierteZielgruppe)
    Google Remarketing kann auf jeden Website-Besucherangewendetwerden, egal von welcherQuelleerursprünglich auf die Website gekommenist
    19
  • 25. VorsichtvorKannibalisierungseffekt
    20
    Quelle: http://www.rimmkaufman.com/rkgblog/2010/10/12/how-retargeting-can-hurt-sales/
  • 26. Remarketing Pitfall
    21
    Quelle: http://www.rimmkaufman.com/rkgblog/2010/10/12/how-retargeting-can-hurt-sales/
  • 27. Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit
    Matthias Weth
    Leitung Marketing
    Catbird Seat GmbH
    Innere Wiener Straße 60
    81667 München
    matthias.weth@catbirdseat.de
    089 – 99 820 99 13