• Save
Formulare in Papierform ablösen mit der Oracle BPM Suite 11g - DOAG Konferenz 2010 - OPITZ CONSULTING - Sven Hellmann und Benedikt Wolf
 

Formulare in Papierform ablösen mit der Oracle BPM Suite 11g - DOAG Konferenz 2010 - OPITZ CONSULTING - Sven Hellmann und Benedikt Wolf

on

  • 755 views

In Unternehmen kursieren immer noch papierbasierte Formulare für unterschiedlilchste Anträge, die meist einenkomplizierten Weg durch die unternehmensinternen Strukturen nehmenzu durchlaufen. Mit der ...

In Unternehmen kursieren immer noch papierbasierte Formulare für unterschiedlilchste Anträge, die meist einenkomplizierten Weg durch die unternehmensinternen Strukturen nehmenzu durchlaufen. Mit der Oracle BPM Suite gibt es die Möglichkeit, diese Prozesse schnell und einfach in einen Workflow zu überführen. In diesem Vortrag stellten OPITZ CONSULTING Berater Sven Hellmann und Benedikt Wolf, OPITZ CONSULTING, im Rahmen der DOAG Konferenz 2010 ihre Erfahrungen aus einem Projekt mit der Oracle BPM Suite 11g vor.

Statistics

Views

Total Views
755
Views on SlideShare
755
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Formulare in Papierform ablösen mit der Oracle BPM Suite 11g - DOAG Konferenz 2010 - OPITZ CONSULTING - Sven Hellmann und Benedikt Wolf Formulare in Papierform ablösen mit der Oracle BPM Suite 11g - DOAG Konferenz 2010 - OPITZ CONSULTING - Sven Hellmann und Benedikt Wolf Presentation Transcript

  • Formulare in Papierform ablösen mit der Oracle BPM Suite 11g Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 1
  • Praxisbericht BPM Suite 11gFormulare in Papierform ablösen mit derOracle BPM Suite 11gSven Hellmann, BereichsleiterOPITZ CONSULTINGBenedikt Wolf, Senior ConsultantOPITZ CONSULTINGDOAG Konferenz, 16. November 2010, Nürnberg Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 2
  • Leistungs- Kunden Tätigkeits- Faktenangebot felderJava Branchen- IT-Strategie Gründung 1990SOA/BPM übergreifend Beratung 400 MitarbeiterORACLE Über 600 Implementierung 8 Standorte inBI/DWH Kunden Betrieb D/PL/CHOuttasking Training Industrie / Versorger / Handel / Logistik / Telekommunikation Dienstleistungen 29% 29% 42% Öffentliche Auftraggeber / Banken & Versicherungen / Vereine & Verbände Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 3
  • Wie wichtig ist Business Process Management? Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 4
  • Kunden- und ProjektkontextÖffentlicher AuftraggeberKunde • Mehr als 80 Standorte weltweit • ca. 20.000 Mitarbeiter • € 1,6 Milliarde UmsatzProjekt • Dauer: 03/2010 – 05/2010Ziel • Durchführung PoC mit BPM Suite 11g • Steigerung der Prozesseffizienz von mehr als 300 papierbasierten Prozessen • Vereinheitlichung der Prozesse • Verbesserung der Auswertbarkeit • Hohe Wiederverwendbarkeit von entwickelten Komponenten Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 5
  • Papierformulare - Einfache fachliche Prozesse,viel Interaktion, hoher Aufwand Wie kann ich nachträglich Angaben korrigieren? Fehlende Angaben Antrag Vorgesetzter zurückholen Wo steht mein Projektleiter Antrag? 10010 Antrag 11011 bestätigt 01101 Nachfrage Antragsteller Wie laufen Über Antrag die Prozesse informieren Controller Niederlassung Personalsachbearbeiter Zentrale Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 6
  • Technische Herausforderungen (I):Digitale Signatur & Actionable E-Mail Digitale Signatur von PDF-Dokumenten im Prozessablauf Actionable E-Mail für verschiedene Endgeräte Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 7
  • Technische Herausforderungen (II):Service-Anbindung von existierenden Systemen BI ERP DMS Publisher Prozess Archiv- Benutzer- system verwaltung Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 8
  • Mehrschichtige Realisierung:BPMN, BPEL & Java Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 9
  • Oracle BPM Suite 11g: Architektur Shared BPMN Model Web based customization BPA Rich End User Interaction Workspace Process Portal MS Office BPMN 2.0, (WC spaces) BPEL BPM Studio Process Composer (Business & IT views) BPEL BPMN Human Workflow Business Mediator Process Core (+AMX, AG, Rules Orgn) B2B Unified Runtime Repository Process Common JCA-based connectivity infrastructure Policy Manager Analytics Optimized binding BAM Proc Cubes Oracle Service Bus EM console + BPMN Screens Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 10
  • Oracle BPM Suite 11g: Rollennutzung Rich End User Interaction Workspace Process Portal MS Office (WC spaces) Anwender BAM Controller Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 11
  • Oracle BPM Suite 11g: Rollennutzung Shared BPMN Model Web based customization BPA Analyst BPM Studio Process Composer (Business & IT views) Entwickler Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 12
  • Oracle BPM Suite 11g: Rollennutzung Administrator EM console +BPMN Screens Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 13
  • Demonstration BPM Suite 11g Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 14
  • Fazit zu BPM Suite 11g im Projekteinsatz  Direkt ausführbare BPMN-2.0-Modelle und Process Composer als Erfolgsfaktor für Business IT Alignment  Komfortable Realisierung von Benutzerinteraktionen (Human Tasks / ADF)  Stabile, leistungsfähige und vielfältige Architektur für unterschiedliche Projektansätze  Durchgängige Integration mit der SOA-Plattform  Integrierte Security über den Web Service Manager in Form von Policies für Services am ESB  Leistungsfähige Komponenten für die Entwicklung, Ausführung und das End-to-End- Monitoring von Prozessen Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 15
  • Fragen und Antworten Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 16
  • Kontakt:Sven HellmannBereichsleiterOPITZ CONSULTING München GmbHWeltenburger Strasse 4, 81677 MünchenPhone: +49-89 680098-0sven.hellmann@opitz-consulting.comBenedikt WolfSenior ConsultantOPITZ CONSULTING München GmbHWeltenburger Strasse 4, 81677 MünchenPhone: +49-89 680098-0benedikt.wolf@opitz-consulting.comBesuchen Sie uns im Internet: www.opitz-consulting.com Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 17
  • Besuchen Sie auch die anderen Vorträge vonOPITZ CONSULTING und den Stand auf Ebene 2Dienstag, 16.11.2010 Mittwoch, 17.11.2010 Donnerstag, 18.11.201010:00 bis 10:45 Uhr, Raum Oslo 09:00 bis 09:45 Uhr, Raum Neu-Delhi 10:00 bis 10:45 Uhr,Alles geregelt: Einsatz der Oracle Rules Engines Vorgehensmodell für die Raum St. Petersburg11g im SOA-Umfeld Prozessautomatisierung mit der BPM Suite ASMFS & ADVM – Oracle Home im ASM 11g11:00 bis 11:45 Uhr, Raum Neu Delhi 09:00 bis 09:45 Uhr, Raum Oslo 10:00 bis 10:45 Uhr, Raum IstanbulSecurity Hardening SOA Suite 11g Planung und Konfiguration von Oracle VM Forms 11g und das iPhone Clustern für HA11:00 bis 11:45 Uhr, Raum Prag 09:00 bis 09:45 Uhr, Raum Istanbul 12:00 bis 12:45 Uhr, Raum SydneyOracle BI Suite EE 11g ApEx effektiv: Lösungen für Migration einer datenbanknahenHat sich das Warten gelohnt? Standardanforderungen mit Köpfchen Anwendung in eine Java RIA11:00 bis 11:45 Uhr, Raum Budapest 10:00 bis 10:45 Uhr, Raum Kiew 13:00 bis 13:45 Uhr, Raum SeoulSCA & SDO Konzepte und Design Volle Übersicht über Metadaten und Oracle Advanced Compression Prozessdaten mit Oracle BAM12:00 bis 12:45 Uhr, Raum Oslo 13:00 bis 13:45 Uhr, Raum Singapur 13:00 bis 13:45 Uhr, Raum RigaBenutzeroberflächen in SOA-Landschaften Spezialitäten zur Oracle Lizenzierung Strategien auf dem Weg zum Cloud Computing12:00 bis 12:45 Uhr, Raum Budapest 16:00 bis 16:45 Uhr, Raum Singapur 13:00 bis 13:45 Uhr, Raum OsloSOA Antipatterns eine wilde Reise durch die Welt Modeling the business – Formulare in Papierform ablösender SOA Projekte Oracle BPA Suite and BPM Suite in Practice mit der BPM Suite 11g14:00 – 14:45 Uhr, Raum Helsinki 15:00 bis 15:45 Uhr, Raum KiewPlan-Build-Run Oracle BPA Suite und Integration und Betriebsüberwachung mit derOracle Grid Control kombiniert Oracle SOA Suite 11g14:00 bis 14:45 Uhr, Raum Prag 16:00 bis 16:45 Uhr, Raum KiewAnalytische Funktionen selbst gemacht SOA-Testing 16:00 bis 16:45 Uhr, Raum Oslo Prozessautomatisierung am Beispiel: Wie passen BPMN und BPEL zusammen? Formulare in Papierform ablösen mit der BPM Suite 11g © OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 18