Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
  • Save

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Das Potential von Mobile Business Intelligence - Ergebnisse einer Umfrage

  • 1,451 views
Published

www.opitz-consulting.com/go/3-2-11 …

www.opitz-consulting.com/go/3-2-11

Welche Einflüsse wirken sich auf das Potential von Mobile Business Intelligence aus? Die Präsentation stellt die Ergebnisse einer Onlinebefragung vor, in der sich die Befragten zu den Einflüssen auf das Potential der Mobile BI aus unterschiedlichen Perspektiven geäußert haben. Diese Umfrage führte Evangelos Ninnos, Bachelorant bei OPITZ CONSULTING, im Rahmen seiner Bachelorarbeit durch.

--
Möchten auch Sie die Transparenz und Steuerung Ihres Unternehmens verbessern und ein ganzheitliches Information Management umsetzen? Sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Vorhaben in den Bereichen BI-Strategie und BICC, Mobile BI, Data Warehouse und ETL, Data Quality Management, Enterprise Performance Management und Enterprise Reporting.
Weitere Informationen zu diesem Leistungsangebot erhalten Sie auf www.opitz-consulting.com/go/3-2-906

Published in Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
1,451
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Das Potential von Mobile BIErgebnisse einer UmfrageAutor:Evangelos NinnisBachelorandOPITZ CONSULTING GmbHMünchen, 23.03.2012 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 1
  • 2. Agenda1. Informationen zur Umfrage2. Allgemeine Fragen3. Fragen zu Business Intelligence4. Fragen zu mobilen Technologien5. Abschließende Fragen Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 2
  • 3. Informationen zur Umfrage Zeitraum  Deutsch: 25. Januar bis 12. Februar 2012  Mehrsprachig (Englisch|Deutsch): 06. bis 23. Februar 2012 Art der Umfrage  Online-Umfrage mit Hilfe von LimeSurvey (http://www.limesurvey.org/) Ausgewertete Antworten: 100 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 3
  • 4. 1 Allgemeine Fragen Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 4
  • 5. In welcher Beziehung stehen Sie zu BusinessIntelligence?60% 51%50%40%30%20% 16% 18% 11%10% 4%0% Als Anwender Als Berater Als Entscheider Als Entwickler Sonstiges n = 97 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 5
  • 6. Wie viel Erfahrung haben Sie mit BusinessIntelligence?60% 54%50%40%30% 26% 21%20%10% 0% Kenner Könner Experten n = 97 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 6
  • 7. Beschreibung Erfahrungsstufen Kenner:Kenner verfügen über theoretisches Wissen mit geringer Anwendungserfahrungund sind in der Lage, vorstrukturierte Problemlösungen aus der Theorie aufpraktische Fragestellungen anzuwenden. Könner:Könner besitzen vielfache Erfahrung in der Anwendung ihres Wissens in konkretenberuflichen Situationen, Projekten oder Prozessen. Sie reagieren aufneue, unvorhergesehene Situationen mit entsprechender Professionalität. Experte:Experten sind in der Lage, vollkommen selbstorganisiert und intuitiv Probleme zuantizipieren sowie neue Lösungswege zu finden. Sie zeichnen sich durch eineprofunde Kenntnis ihres Spezialgebiets aus. Sie beherrschen das Managementkomplexer und neuartiger Aufgaben und liefern dabei wertvolle Beiträge zurWeiterentwicklung des Unternehmens. Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 7
  • 8. In welchem Geschäftsbereich setzen SieBusiness Intelligence ein? Einsatzmöglichkeit Häufigkeit der Nennung Unternehmensübergreifend 20 Vertrieb und Controlling Je 15 Finanzen 10 Marketing 7 Produktionssteuerung 5 Lagerwirtschaft, Banken, Telekommunikation und Consulting Je 4Automobilindustrie, Einkauf, Logistik, Forschung und Entwicklung, Versicherung, Medizintechnik und Einzelhandel 3 Ressourcen-Monitoring, Webanalytics, Reporting, Kundenservice, Prediction, Supply Chain Management, Risk, Je 2 Projektmanagement, Großhandel und berufliche BildungVertragsverwaltung, Ausschreibungsinformationen, Call Center, Shop, Microsoft SQL Server, Planungslösungen, Geschäftsführung, Qualitätsmanagement, Customer Charateristics, Time & Attendance, Sports Betting, Je 1Biotechnology, Travel Management, Service Industries, Rückblick, KPI, Meldewesen, Change Management, BEX, Information Technology, Business Development und Produktsteuerung Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 8
  • 9. Nutzen Sie bereits Business Intelligence?90% 86%80%70%60%50%40%30%20% 14%10% 0% Nein Ja n = 95 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 9
  • 10. Welches Business-Intelligence-System haben Siebisher schon eingesetzt?20% 18% 17%16% 15%12% 10% 8% 7% 8% 5% 5% 4% 3% 3% 2% 4% 0% 0% n = 203 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 10
  • 11. Was verstehen Sie unter „Mobile BI“? Mobiler Zugang für ... 50% 48% 40% 30% 20% 16% 15% 10% 10% 4% 2% 2% 1% 1% 0% n = 134 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 11
  • 12. Bezogen auf „alle BI-Funktionalitäten“ werdenfolgende Geräte als sinnvoll erachtet70% 66%60%50%40%30% 19%20% 14%10% 2% 0% Mobile Smartphone Tablet Notebooks unterwegs Endgeräte(PDA, Tablet, Smartphone) Alle BI Funktionalitäten n = 64 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 12
  • 13. Nutzen Sie bereits Mobile BI? 90% 82% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 18% 20% 10% 0% Nein Ja n = 90 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 13
  • 14. Welches Mobile-Business-Intelligence-Systemnutzen Sie?30% 25% 25% 25%25%20% 17%15%10% 8% 5% 0% Information Builders ORACLE Sonstiges MeLLmo - Roambi MicroStrategy n = 12 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 14
  • 15. Beabsichtigen Sie, Mobile BI einzuführen?45% 41%40% 36%35%30%25%20% 15%15%10% 8% 5% 0% Ja Eventuell Nein Keine Angabe n = 100 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 15
  • 16. 2 Fragen zu Business Intelligence Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 16
  • 17. Wo könnte Mobile Business Intelligence in Ihrem Unternehmen eingesetztwerden und welchen Mehrwert könnte es liefern? Einsatzmöglichkeiten: Zeilenbeschriftungen Häufigkeit der Nennung Zur Information von Entscheidern (Managements/GF) 22 Vertriebsmitarbeiter 16 Zur Information von operativen,mobilen Mitarbeitern 8 Mobile kurzfristige Analysen 7 Mobiler Zugang zu Kennzahlen 5 Versand von Benachrichtigungen, Vorbereitung auf externe Termine, Monitoring und mittleres Je 3 Management/Fachanwender.Für Mediziner, um Patienten/Untersuchungen zu überwachen, zur Dokumentation, zur Produktion, zur Je 2 Kommunikation und Erteilung von Freigaben (z.B. Bestellungen, Urlaub). Erkennung von gefälschten Medikamenten, Steuerung der operativen Prozesse, Barcode Scan beiKommissionierung und Verpackung, Versand von Reports, Überblicksinformationen auf Dashboards, Administration/Steuerung, Marketing, Hintergrundinformationen für potentielle Teilnehmer an Je 1 öffentlichen Ausschreibungen, mobile Lösungen für Berater, Zeiterfassung, Auswertung von Besucherströmen bei Großveranstaltungen, Erfassung von Wasserzählern, mobiler Datenabruf für Forscher und die Möglichkeit, Geldgebern etwas Sichtbares zu zeigen. Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 17
  • 18. Wo könnte Mobile Business Intelligence in Ihrem Unternehmen eingesetztwerden, und welchen Mehrwert könnte es liefern? Mehrwert: Mehrwert Häufigkeit der Nennung Ortsungebunden/Mobiler Zugang 25 Kurze Reaktionszeiten 14 Wettbewerbsfähigkeit bei Kosten 4 Kein Mehrwert/Ich weiß es nicht 3 Bessere Entscheidungsfindung 3 Zeitersparnis 2 Umsatzwachstum 2 Qualitätsverbesserung 2 Hohe Flexibilität 1 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 18
  • 19. Ist es Ihnen wichtig, ständig Zugriff aufInformationen zu haben?60% 51%50%40% 35%30%20% 13%10% 1% 0% Sehr wichtig Wichtig Neutral Weniger wichtig n = 99 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 19
  • 20. Kann Mobile Business Intelligence auf einem Tablet das klassische Business Intelligence ersetzen, oder soll es nur einen Überblick liefern? 35% 32% 33% 29% 30% 25% 20% 15% 10% 5% 5% 1% 0%Mobile BI soll nur einen Überblick liefern können (Nicht alle Drill-Down Ebenen, nur zeigen (zeitlich, themenspezifisch, personalisiert) Mobile BI kann klassisches BIBI sollte nur benötigte Informationen ausführlich wichtige Kennzahlen) ergänzen Mobile ersetzen Soll Sonstiges n = 100 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 20
  • 21. Kann Mobile Business Intelligence auf einem Smartphone das klassischeBusiness Intelligence ersetzen, oder soll es nur einen Überblick liefern? 60% 58% 50% 40% 33% 30% 20% 10% 7% 2% 0% Mobile BI kann klassisches BI ersetzen Mobile BI soll nur einen Überblick liefern können (Nichtbenötigte Informationen ausführlich zeigen (zeitlich, themenspezifisch, personalisiert) Mobile BI sollte nur alle Drill-Down Ebenen, nur wichtige Kennzahlen) Soll ergänzen n = 100 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 21
  • 22. Wie aktuell sollen die mit Mobile BusinessIntelligence abrufbaren Informationen sein?40% 39% 32%30%20% 17% 10%10% 1% 1% 0% (Near)-RealTime Stundenaktuell Tagesaktuell Weniger als Abhängig vom Sonstiges Tagesaktuell Anwendungsfall n = 98 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 22
  • 23. Funktionalitäten: Benachrichtigungsfunktion 60% 57% 50% 40% 37% 30% 20% 10% 6% 0% Sehr wichtig Wichtig Nicht wichtig n = 93 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 23
  • 24. Funktionalitäten: Analysefunktionen 40% 39% 40% 30% 21% 20% 10% 0% Sehr wichtig Wichtig Nicht wichtig n = 95 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 24
  • 25. Funktionalitäten: Dashboards 60% 50% 40% 35% 30% 20% 10% 5% 0% Sehr wichtig Wichtig Nicht wichtig n = 98 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 25
  • 26. Funktionalitäten: Reports 50% 43% 44% 40% 30% 20% 12% 10% 0% Sehr wichtig Wichtig Nicht wichtig n = 99 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 26
  • 27. Funktionalitäten: Offlineverfügbarkeit 40% 34% 34% 31% 30% 20% 10% 0% Sehr Wichtig Wichtig Nicht wichtig n = 96 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 27
  • 28. Funktionalitäten:Die Navigation innerhalb der Informationen 50% 46% 41% 40% 30% 20% 13% 10% 0% Sehr Wichtig Wichtig Nicht wichtig n = 98 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 28
  • 29. Funktionalitäten: Zusammenarbeit mit anderenBeteiligten mithilfe von Mobile BI 50% 50% 45% 40% 35% 32% 30% 25% 18% 20% 15% 10% 5% 0% Sehr wichtig Wichtig Nicht wichtig n = 98 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 29
  • 30. Funktionalitäten:Verwendung von Landkarten zur Visualisierung 60% 57% 50% 40% 35% 30% 20% 10% 7% 0% Sehr wichtig Wichtig Nicht wichtig n = 96 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 30
  • 31. Funktionalitäten: Benutzerdefinierte Reports undDashboards im Hintergrund herunterladen 60% 52% 50% 40% 30% 27% 21% 20% 10% 0% Sehr wichtig Wichtig Nicht wichtig n = 95 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 31
  • 32. Funktionalitäten: Bei Veränderungen sofortinnerhalb der App eine Aktion/Maßnahme starten 50% 44% 45% 40% 33% 35% 30% 25% 22% 20% 15% 10% 5% 0% Sehr wichtig Wichtig Nicht wichtig n = 90 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 32
  • 33. Können Sie sich Einsatzmöglichkeiten für „Integrated BI“ auf mobilen Endgerätenvorstellen? Wenn ja, welche und welchen Mehrwert erhoffen Sie sich? 70% 68%  73 Antworten 60% 50% 40% 32% 30% n = 73 20% 10% 0% Ja Nein Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 33
  • 34. Können Sie sich Einsatzmöglichkeiten für „Integrated BI“ auf mobilen Endgerätenvorstellen? Wenn ja, welche und welchen Mehrwert erhoffen Sie sich?Einsatzmöglichkeiten: Einsatzmöglichkeiten Häufigkeit der Nennung Prozesse anstoßen 7 Entscheidungsfindung 4 Logistik/Lagerverwaltung 3 Vertrieb, Staatliche Verwendung (Polizei, BKA, Rettungskräfte etc.) und Vertrieb mit Einkauf verbinden Je 2 Unternehmenssteuerung, Finanzbereich, in der Cloud, Arbeitsaufträge auf Basis von Reportdatengenerieren, eventgetriebene Anpassung von Ressourcenplänen, Vergleichszahlen im operativen Reporting, Daten einspeisen, Je 1 Benachrichtigungen an nachgelagerte Stellen, Administration, Monitoring, Marketing und überall, wo man nicht auf Ergebnisse warten möchte Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 34
  • 35. Können Sie sich Einsatzmöglichkeiten für „Integrated BI“ auf mobilen Endgerätenvorstellen? Wenn ja, welche und welchen Mehrwert erhoffen Sie sich?Mehrwert: Mehrwert Häufigkeit der Nennung Schnellere Entscheidungen 3 Schnelle Reaktion 2 Bessere Entscheidungsfindung 2 Entscheidungen mit Metadaten verbinden 1 Effizienz 1 Keinen Mehrwert 1 Reduktion menschlichen Versagens 1 Nur ein Gerät dabei 1 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 35
  • 36. Sollen die Mobile-BI-Applikationen unterschiedliche Funktionen aufSmartphones und Tablets zur Verfügung stellen? 70% 64% 60% 50% 40% 36% 30% 20% 10% 0% Nein Ja n = 90 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 36
  • 37. Wie wichtig ist Ihnen gleiches/ähnliches Aussehen vonDesktop-Applikationen und mobilen Applikationen? 50% 49% 45% 40% 34% 35% 30% 25% 20% 16% 15% 10% 5% 0% Sehr wichtig Wichtig Nicht wichtig n = 99 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 37
  • 38. Würden Sie Standard- oder Individuallösungenbevorzugen?70% 65%60%50%40%30% 19%20% 15%10% 2%0% Standardlösung Individuallösung Standardlösung mit vielen Abhängig von Anwendungsfall Anpassungsmöglichkeiten n = 96 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 38
  • 39. Wie wichtig ist Ihnen die Unterstützung vielerDatenquellen über die Mobile-BI-Applikation? 70% 67% 60% 50% 40% 30% 26% 20% 10% 6% 1% 0% Die Mobile BI Applikation sollte Die Mobile BI Applikation braucht Die Integration unterschiedlicher Abhängig vom Anwendungsfall möglichst viele Datenquellen nur eine Datenquelle unterstützen Datenquellen ist Aufgabe des unterstützen zugrundeliegenden BI-Systems n = 98 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 39
  • 40. Kann Mobile BI die Akzeptanz von klassischerBusiness Intelligence steigern?90% 89%80%70%60%50%40%30%20% 10%10% 1% 0% Ja, kann die Akzeptanz steigern Hat keine Auswirkung auf die Akzeptanz Kann die Akzeptanz verringern n = 97 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 40
  • 41. Kann Mobile BI die technische Komplexität vonBI für den Endanwender reduzieren?50% 44% 43%40%30%20% 14%10% 0% Ja, die Komplexität wird reduziert. Nein, hat keine Auswirkung auf die Komplexität Komplexität steigt n = 96 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 41
  • 42. Kann Mobile BI den Wert von BusinessIntelligence im Allgemeinen steigern?90% 90%80%70%60%50%40%30%20% 9%10% 1% 0% Ja, kann den Wert steigern Hat keine Auswirkung auf den Wert Kann den Wert verringern n = 99 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 42
  • 43. Ermöglicht Mobile BI mehr Anwendern alsbisher, Business Intelligence zu nutzen?70% 66%60%50%40% 34%30%20%10% 0% Ja Nein n = 92 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 43
  • 44. Steigert die ständige Verfügbarkeit der Informationen durch die Allgegenwärtigkeit vonSmartphones das Potential von Business Intelligence? 100% 90% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 10% 0% Ja Nein n = 92 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 44
  • 45. Wie beurteilen Sie die Auswirkung des „Coolness“-Faktors von MobileBusiness Intelligence? Würden Sie sagen Mobile BI hat Erfolg, weil……es interessant ist80% 72%70%60%50%40%30% 21%20%10% 7% 0% Ja Unsicher Nein n = 95 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 45
  • 46. Wie beurteilen Sie die Auswirkung des „Coolness“-Faktors von MobileBusiness Intelligence? Würden Sie sagen Mobile BI hat Erfolg, weil……es begeistert80% 68%70%60%50%40%30%20% 16% 16%10% 0% Ja Unsicher Nein n = 93 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 46
  • 47. Wie beurteilen Sie die Auswirkung des „Coolness“-Faktors von MobileBusiness Intelligence? Würden Sie sagen Mobile BI hat Erfolg, weil… …es ansprechend gestaltet ist 70% 63% 60% 50% 40% 30% 19% 18% 20% 10% 0% Ja Unsicher Nein n = 95 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 47
  • 48. Wie beurteilen Sie die Auswirkung des „Coolness“-Faktors von MobileBusiness Intelligence? Würden Sie sagen Mobile BI hat Erfolg, weil… …es neu ist60% 54%50%40%30% 26% 20%20%10%0% Ja Unsicher Nein n = 91 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 48
  • 49. Wie beurteilen Sie die Auswirkung des „Coolness“-Faktors von MobileBusiness Intelligence? Würden Sie sagen Mobile BI hat Erfolg, weil… …es ein Statussymbol ist50% 45%40%30% 27% 27%20%10% 0% Ja Unsicher Nein n = 95 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 49
  • 50. Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 50
  • 51. Würden Sie sich bei missionskritischen Anwendungsfällen auf MobileBusiness Intelligence verlassen? 60% 59% 50% 41% 40% 30% 20% 10% 0% Ja Nein n = 90 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 51
  • 52. 3 Fragen zu mobilen Technologien Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 52
  • 53. Wie schätzen Sie die im Folgenden genannten Bedien- und Eingabemöglichkeiten der heutzutagegängigen Smartphones/Tablets für die Verwendung mit Mobile Business Intelligence ein?Context Awareness 50% 47% 47% 40% 30% 20% 10% 7% 0% Sinnvoll Neutral Nicht sinnvoll n = 90 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 53
  • 54. Wie schätzen Sie die im Folgenden genannten Bedien- und Eingabemöglichkeiten der heutzutagegängigen Smartphones/Tablets für die Verwendung mit Mobile Business Intelligence ein?Intuitive Touchscreenbedienung 100% 93% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 7% 10% 0% Sinnvoll Neutral n = 97 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 54
  • 55. Wie schätzen Sie die im Folgenden genannten Bedien- und Eingabemöglichkeiten der heutzutagegängigen Smartphones/Tablets für die Verwendung mit Mobile Business Intelligence ein?Barcode 50% 50% 45% 40% 35% 32% 30% 25% 18% 20% 15% 10% 5% 0% Sinnvoll Neutral Nicht Sinnvoll n = 92 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 55
  • 56. Wie schätzen Sie die im Folgenden genannten Bedien- und Eingabemöglichkeiten der heutzutagegängigen Smartphones/Tablets für die Verwendung mit Mobile Business Intelligence ein?Fotos 50% 46% 45% 40% 35% 28% 30% 25% 25% 20% 15% 10% 5% 0% Sinnvoll Neutral Nicht sinnvoll n = 95 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 56
  • 57. Wie schätzen Sie die im Folgenden genannten Bedien- und Eingabemöglichkeiten der heutzutagegängigen Smartphones/Tablets für die Verwendung mit Mobile Business Intelligence ein? (Externe) Geräte 50% 44% 45% 40% 35% 33% 30% 25% 23% 20% 15% 10% 5% 0% Sinnvoll Neutral Nicht sinnvoll n = 93 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 57
  • 58. Wie schätzen Sie die im Folgenden genannten Bedien- und Eingabemöglichkeiten der heutzutagegängigen Smartphones/Tablets für die Verwendung mit Mobile Business Intelligence ein?Mikrofon 45% 42% 40% 35% 32% 30% 26% 25% 20% 15% 10% 5% 0% Sinnvoll Neutral Nicht sinnvoll n = 90 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 58
  • 59. Wie schätzen Sie die im Folgenden genannten Bedien- und Eingabemöglichkeiten der heutzutagegängigen Smartphones/Tablets für die Verwendung mit Mobile Business Intelligence ein? Near Field Communication 50% 45% 43% 40% 35% 33% 30% 24% 25% 20% 15% 10% 5% 0% Sinnvoll Neutral Nicht sinnvoll n = 88 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 59
  • 60. Inwieweit beeinflusst die Performance mobiler Endgeräte IhreVorstellung von Mobile Business Intelligence? 60% 51% 50% 41% 40% 30% 20% 10% 8% 0% Ich könnte mit Performanceeinbußen im Ich könnte mit Performanceeinbußen im Sonstiges Vergleich zu Notebooks/PCs leben Vergleich zu Notebooks/PCs nicht leben n = 92 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 60
  • 61. Wie beurteilen Sie die Displaygröße bei den folgenden Geräten für dieUnterstützung von Business Intelligence?Smartphones60% 56%50% 44%40%30%20%10% 0% Geeignet Ungeeignet n = 91 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 61
  • 62. Wie beurteilen Sie die Displaygröße bei den folgenden Geräten für dieUnterstützung von Business Intelligence?Tablets 100% 99% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 1% 0% Geeignet Ungeeignet n = 98 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 62
  • 63. Aktuell erfolgen die meisten Texteingaben über eine virtuelleTastatur, welche bis zu 50% des Bildschirms benötigt. Wie beurteilenSie das? 50% 47% 45% 40% 35% 31% 30% 25% 22% 20% 15% 10% 5% 0% Stört Neutral Stört nicht n = 97 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 63
  • 64. Wäre eine Hardwaretastatur sinnvoller?50% 44%45% 41%40%35%30%25%20% 14%15%10% 5% 0% Ja Nein Zusätzlich n = 90 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 64
  • 65. Wäre eine Möglichkeit zur Spracheingabesinnvoller?40% 39% 34%35%30% 27%25%20%15%10% 5% 0% Ja Nein Zusätzlich n = 89 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 65
  • 66. Gibt es weitere sinnvolleTexteingabemöglichkeiten? 35% 29% 30% 25% 20% 15% 13% 10% 8% 8% 8% 4% 4% 4% 4% 4% 4% 4% 4% 5% 0% n = 24 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 66
  • 67. Die Fingerbedienung ist im Vergleich zur Mausbedienung ungenau undbenötigt daher größere Bedienelemente. Wie sehr beeinträchtigt Sie das? 70% 62% 60% 50% 40% 30% 21% 20% 14% 10% 3% 0% Die größeren Bedienelemente stören Die größeren Bedienelemente stören Größere Bedienelemente sind nicht Sonstiges nicht nötig n = 92 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 67
  • 68. Ist Ihr Unternehmen mit geeigneten Smartphones/Tablets für MobileBusiness Intelligence ausgerüstet? 70% 62% 60% 50% 40% 30% 20% 18% 20% 10% 0% Ja Teilweise Nein n = 45 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 68
  • 69. Kennen Sie Unternehmen, die mit mobilenEndgeräten ausgerüstet sind?90% 81%80%70%60%50%40%30% 19%20%10% 0% Ja Nein n = 90 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 69
  • 70. Im Vergleich zu Notebooks hält der Akku heutiger mobiler Endgeräte deutlichlänger. Wie wirkt sich das auf Mobile Business Intelligence aus? 60% 60% 50% 40% 40% 30% 20% 10% 0% Wirkt sich positiv auf das Potential von Mobile Business Intelligence aus Hat keine Auswirkung auf das Potential von Mobile Business Intelligence n = 97 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 70
  • 71. Wie beurteilen Sie die Möglichkeit, ortsunabhängig undmobil Informationen abzurufen?100% 91% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 9% 10% 0% Wirkt sich positiv auf das Potential von Mobile Business Intelligence aus. Hat keine Auswirkung auf das Potential von Mobile Business Intelligence. n = 94 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 71
  • 72. Welche Kriterien einer Mobile-BI-Anwendung sind Ihnen besonders wichtig?Bitte sortieren Sie die folgenden Kriterien nach deren Prioritäten. 100% 3% 3% 7% 4% 12% 7% Platz 7: 90% 20% 24% 9% 10% 30% 16% 80% Platz 6: 21% 70% 17% 17% 21% 22% 21% 13% Platz 5: 60% 15% 18% 20% 13% 50% 9% Platz 4: 10% 17% 16% 40% 10% 13% 20% 21% 22% 12% 15% Platz 3: 30% 15% 10% 6% 20% Platz 2: 9% 8% 16% 11% 13% 28% 10% 20% 11% 13% 9% 10% 8% Platz 1: 0% n = 89 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 72
  • 73. Wie beurteilen Sie die Möglichkeit, schnell/einfach ohne das Endgeräthochfahren zu müssen, auf die benötigten Informationen zuzugreifen? 100% 95% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 5% 0% Wirkt sich positiv auf das Potential von Mobile Business Intelligence aus Hat keine Auswirkung auf das Potential von Mobile Business Intelligence n = 92 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 73
  • 74. Welche Betriebssysteme mobiler Endgerätesollten unterstützt werden?30% 29% 27%25% 20%20% 17%15%10% 7% 5% 0% 0% iOS (Apple) Android (Google) Windows Phone 7 BlackBerry (RIM) Symbian (Nokia) Sonstiges (Microsoft) n = 331 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 74
  • 75. Wie geheim sind die Informationen auf einer Skala von 1 bis 5, die Sieüber Mobile Business Intelligence verbreiten würden? 35% 34% 30% 28% 25% 20% 20% 17% 15% 10% 5% 1% 0% 1 2 3 4 5 Legende: n = 92 1 = Öffentlich 5 = Streng Geheim Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 75
  • 76. Wo sehen Sie die Verantwortlichkeit bezüglichder Sicherheit von Mobile BI? 35% 34% 30% 27% 25% 20% 20% 16% 15% 10% 5% 2% 0% Sonstiges Beim Hersteller der Mobilen Beim Anwender Beim Hersteller der BI Beim Unternehmen Endgeräte bzw. Software (IT), welches Mobile BI Betriebssystementwickler einsetzt n = 245 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 76
  • 77. 4 Abschließende Fragen Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 77
  • 78. Bewertung der Umfrage50% 49%45%40%35%30% 28%25%20% 17%15%10% 5% 3% 3% 0% Sehr hilfreich Hilfreich Neutral Nicht sehr Hilfreich Keine Angabe n = 100 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 78
  • 79. Hätten Sie noch weitere Fragen gestellt?Weitere Fragen Anzahl der StimmenNein, keine weiteren Fragen. 7Muss bereits klassisches BI im Unternehmen praktiziert werden, um eine Mobile-BI- 1Lösung sinnvoll implementieren zu können?Welche Zielgruppen sehen Sie für Mobile BI? 1Macht Mobile BI erst ab einer gewissen Unternehmensgröße Sinn oder ist es für jedes 1Unternehmen zu empfehlen?Ist ein Mehraufwand akzeptabel bei der Entwicklung von Dashboards/Reports für MobileBI (da durch Mobile BI ja eventuell für jeden Bericht zwei Versionen entwickelt werden 1müssen -> klassisch und mobil)?Sehen Sie einen Vorteil darin, dass man durch die eingeschränkten Platzverhältnisse beiMobile BI dazu gezwungen wird, nur wirklich wichtige Informationen darzustellen-(bei 1klassischer BI werden oftmals einfach alle verfügbaren Informationen in Reportsdargestellt, die dadurch überladen und unübersichtlich sind)?Wer fordert die Einführung von Mobile BI (Fachbereich, IT, Management)? 1Bezugnahme auf die Potentiale durch Gestensteuerung in der Navigation 1Wie beeinflusst Mobile BI das Business.? 1Welche Anwendergruppe benutzt Mobile BI? 1Kosten/Nutzen-Verhältnis 1Nur Coolness oder echter Mehrwert? 1Pros/Cons on Mobile BI 1How much is the cost that a company is willing to pay a BI software vendor- for 1customized solutions?Which companies will emerge winners in the Mobile BI - Telecom, IT, Services, Mobile 1etc?Fragen nach Akzeptanzgrad über den zu zahlenden Preis 1 Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 79
  • 80. KontaktJochen WilmsManager Business DevelopmentOPITZ CONSULTING Gummersbach GmbHjochen.wilms@opitz-consulting.comTelefon +49 2261 6001-0 youtube.com/opitzconsulting @OC_WIRE slideshare.net/opitzconsulting xing.com/net/opitzconsulting Das Potential von Mobile BI © OPITZ CONSULTING GmbH 2012 Seite 80