öW marketingkampagne 2013 schweiz

  • 130 views
Uploaded on

 

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
130
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Ankommen und aufleben.Sommerglücksmomente in Österreich.Schweiz 2013Die ÖW Marketingkampagne in der SchweizPhilipp.Neumueller@austria.info
  • 2. Die neue ÖW MarketingkampagneÖsterreich sendet 2013 in 17 Märkten eine mächtige Urlaubsbotschaftaus: „Ankommen und aufleben. Sommerglücksmomente in Österreich“.Diese Botschaft wird in der bis dato größten Marketingkampagne derÖsterreich Werbung zielgruppengerecht und kreativ über diemodernsten Kommunikationskanäle kommuniziert.Ein paar Eckpunkte zur internationalen Reichweite der Kampagne• über 8,7 Mio. Leser des „Sommerglücksmomente“ Magazins• über 100 Mio. Sichtkontakte in relevanten Online-Medien• über 45 Mio. Sichtkontakte in Social Media• über 2 Mio. qualitativ hochwertige Besucher der Kampagnenseiten• insgesamt über 160 Mio. Sichtkontakte mit der passenden, urlaubsinteressierten Zielgruppe
  • 3. Gemeinsam Marktdruck erhöhenund Marktwirksamkeit steigern …… durch die Teilnahme an der größten Marketingkampagne derÖsterreich Werbung:• Intelligenter Cross-Marketing Mix und Vorteile durch höhere Marktdurchdringung mittels Budgetbündelung• Kommunikation Ihrer Themenschwerpunkte und Inhalte• Ausgezeichnete Marktkontakte und günstige Konditionen• Prominente Bewerbung Ihrer buchbaren Angebote in modernsten multimedialen Kommunikationskanälen• Kostenlose persönliche Urlaubsberatung durch kompetente und sprachkundige ÖW Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter• Laufendes ÖW Marketingcontrolling und Kampagnenoptimierung
  • 4. Inhaltliche Ausrichtung der Kampagne in der Schweiz Landschaftliche Schönheit und Erholung durch aktive Bewegung wirken sich positiv auf die Entfaltung des einzelnen aus. Persönlich erfahr- bare Glücksmomente verstärken diese Wirkung. Der Rolle des Gastgebers, der Begegnungs- qualität und dem Genuss- und Verwöhnelement kommen dabei entscheidende Bedeutung zu.• Zielgruppenfokussierte und reichweiten- orientierte Kommunikation• Herzstück der Kampagne: Magazin „Sommerglücksmomente“ als Medienbeileger• Weitere Marketinginstrumente: E-Marketing, Presse, Direct Marketing
  • 5. Zielgruppe der Kampagne • 35–65 Jahre • meist verheiratet, mit Kindern oder „Empty Nesters“ • hohes Bildungsniveau und hohes Haushalts-Nettoeinkommen • hohe ReiseintensitätUrlaubsmotive:• Erholung/Entspannung in der Natur mit leichten sportlichen Aktivitäten• Gepflegte Gastlichkeit• Persönliche Begegnung• Wohlfühlfaktor
  • 6. Marketingmix und ReichweiteSchweiz, Februar – Oktober 2013 VF Presse 5% 20% Online 35% Werbung / MK 35% DM 5%Marketingmix Kampagnenwerbung auf eigenen und Fremdseiten (Content, Display,Online 35% Performance), B2C Newsletter, Social Media, SEM, mobile Endgeräte Anzeigenschaltung (Dachkampagne), Beilage Magazin „Sommerglücksmomente"Werbung / Medienkooperation 35% in zielgruppenaffinen PrintmedienPresse 20% Presseveranstaltung, Presseaussendungen, Presse-Newsletter, …Direct Marketing 5% Magazin-Mailing an EndkundenVerkaufsförderung 5% B2B Newsletter, Kooperation mit VerkehrsträgernGesamtreichweite ca. 50 Millionen Sichtkontakte
  • 7. Klassische Werbung Magazin „Sommerglücksmomente“ • Umfang: 52 Seiten, redaktionell aufbereitet • Auflage: ca. 700.000 • Vertrieb: Beilage in zielgruppenaffinen Medien; Katalog-Bestellservice, Sommeranfragen • Gesamtreichweite: ca. 1,6 Mio Leser (rund 30% aller Deutsch-Schweizer) • Bei Gold- und Silberpaket: Hotelintegration möglichMagazin „Sommerglück“ 2012
  • 8. Klassische Werbung Dachkampagnenwerbung • Stützung der Sommer-Kampagne mit der Dachkampagne • klassische Imageanzeigen • Schaltungen in Zielgruppen-affinen Medien wie NZZ Folio, Das Magazin, GEO, …
  • 9. Online Werbung • www.austria.info/ch/sommer: Präsentation Ihres Angebots mit direkter Verlinkung zur Buchung, social media widgets, … • B2C-Newsletterversand: ÖW-Newsletter und Fremd-Newsletter an insgesamt mehr als 200.000 Empfänger • Mehrmonatige Kampagnenwerbung auf Fremdseiten: Content-Integration sowie Bannerschaltung auf zielgruppenaffinen Internetseiten und Reiseportalen
  • 10. Online Werbung • CpC-Kampagne auf Schweizer Premium- Internetseiten mit Clicks auf Kampagnen- hauptseite und Partner-Angebotsseiten • Google Suchmaschinen-Marketing und social media Aktivitäten (Facebook, youtube, …) • Kommunikation der Kampagne über mobile Endgeräte (Smartphone App, iPad- Magazin, mobile Marketing)
  • 11. Presse • Presse-Channel der Österreich Werbung: Präsentation Ihrer Sommerthemen auf newsroom-ch.austria.info • Integration in den Presse-Newsletter der Österreich Werbung an mehr als 350 Journalisten • laufende Medienarbeit – Integration bei Redaktionsterminen und Organisation der eventuell daraus resultierenden Pressereisen
  • 12. Presse • Innovative Presseaussendung an selektierte Top-Medienvertreter • Sommer-Presseveranstaltung mit „Entschleunigungs-Lounge“ • PR-wirksame B2C-AktivitätBeispiel von 2012
  • 13. Teilnahmepakete und Preise Marktpaket Gold Silber Bronze BundeslandPrintDachkampagne der ÖW via Kampagne via Kampagne via KampagneMagazin „Sommerglücksmomente“redaktionell aufbereiteter Medien-Beileger, Auflage ca. 700.000. 2 Seiten Image 2 Seiten 2 Seiten 1 Seite+ Versand über Katalog-Bestellservice sowie bei allen Sommer- Image & Angebot Image & Angebot Image & Angebotanfragen an das ÖW-UrlaubsserviceE-MarketingKampagnenwebsite www.austria.info/sommerglueck   Mehrmonatige Kampagnenwerbung auf Fremdseiten   B2C-Newsletterversand: ÖW + Fremd (ca. 200.000) Partner-Bewerbung via Kampagne via KampagneCpC-Kampagne: auf Schweizer Premium-Internetseiten   Suchmaschinen-Marketing auf Google   Mobile Endgeräte: Smartphone App, iPad-Magazin, …   Facebook: Posting PressePresse-Channel: Sommerthemen auf newsroom-ch.austria.info   Presse-Newsletter der Österreich Werbung (ca. 350 Kontakte) Partner-Bewerbung via Kampagne via KampagneInnovative Presseaussendung an Top-Medienvertreter Partner-Bewerbung via Kampagne via KampagneSommer-Presseveranstaltung in der Schweiz Präsenz vor Ort via Kampagne via KampagnePR-wirksame B2C-Aktivität via Kampagne via Kampagne via KampagneMedienarbeit laufend: Integration bei Redaktionsterminen   Preis exkl. MwSt. CHF 12.000,- CHF 20.000,- CHF 16.000,- CHF 9.000,-
  • 14. ZeitplanAktivitäten der Kampagne Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep OktAnmeldung zur Kampagne 30.9.Bereitstellung der Unterlagen 15.10.ÖW DachmarkenkampagneBeilage Magazin„Sommerglücksmomente“Magazin-Verteilung / VersandE-Marketing Kampagneaustria.info, CpC, Fremdseiten, socialmedia, Google SEM, Newsletter,…PresseaktivitätenPressechannel, Newsletter, PR-wirksam. Event, Presseaussendung, …Pressekonferenz
  • 15. Besondere Hinweise Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.Ihre Anmeldung per Auftragsbestätigung bis spätestens 30.09.2012Ihre Angebote Die Angebote sollen den Wünschen und Ansprüchen der Zielgruppe gerecht werden (Leitfaden wird übersendet) und auf Ihrer Website detailliert beschrieben und online buchbar seinIhre Unterlagen Bereitstellung der Unterlagen verlässlich bis 15.10.2012
  • 16. AuftragsbestätigungSommerglücksmomente in Österreich. Schweiz 2013Österreich Werbung Schweiz, Zurlindenstrasse 60, 8036 ZürichBitte faxen Sie die firmenmäßig unterfertigte Auftragsbestätigung an Fax: +41 44 451 11 80 Auswahl Markt Aktivität Leistungszeitraum Preise exkl. MwSt. Richtpreis in Euro  CH Teilnahmepaket Gold Februar bis Oktober 2013 CHF 20.000,- EUR 16.670,-*  CH Teilnahmepaket Silber Februar bis Oktober 2013 CHF 16.000,- EUR 13.330,-*  CH Teilnahmepaket Bronze Februar bis Oktober 2013 CHF 9.000,- EUR 7.500,-*  CH Marktpaket Bundesland Februar bis Oktober 2013 CHF 12.000,- EUR 10.000,-* Besondere Hinweise: Die Vergabe erfolgt nach dem First come, First served-Prinzip. * Beim derzeitigen Wechselkurs von 1,20 (Stand: Juni 2012). Die Verrechnung erfolgt in lokaler Währung zum monatlich aktuellen Umrechnungskurs des BMF.Rechnungsadresse Auftraggeber* Adresse Ansprechpartner Telefon + Fax E-Mail Ihre ATU/UID Nr. * Bitte vollständigen Unternehmensnamen inkl. etwaigen Zusätzen wie GmbH angebenSeite 1 von 2
  • 17. AuftragsbestätigungSommerglücksmomente in Österreich. Schweiz 2013Österreich Werbung Schweiz, Zurlindenstrasse 60, 8036 ZürichBitte faxen Sie die firmenmäßig unterfertigte Auftragsbestätigung an Fax: +41 44 451 11 80 Ort, Datum, Unterschrift & Firmenstempel Ort, Datum, Unterschrift & Firmenstempel Österreich Werbung AuftraggeberD i e Ö s t errei c h W erbung f reut s i c h auf di e Zus am m enarbei t ! B i t t e f axen S i e Ihre A uf t rags ert ei l ungen Ihrem A ns prec hpart ner der Ö s t errei c h W erbung l autB egl ei t s c hrei ben. D er i n i hrem A uf t rag ers t el l t e Mark et i ng- V ors c hl ag i s t gei s t i ges E i gent um der Ö s t errei c h W erbung und geni eßt urheberrec ht l i c hen S c hut z.D i e urheberrec ht l i c hen V erwert ungs rec ht e , i ns bes ondere j egl i c he V erwendung, B earbei t ung, V erv i el f äl t i gung und W ei t ergabe an D ri t t e i s t nur m i taus drüc k l i c her G enehm i gung der Ö s t errei c h W erbung zul äs s i g. D i e W ei t ergabe des aus gearbei t et en V ors c hl ags an D ri t t e zur U m s et zung des s el ben i s tunt ers agt . Im Ü bri gen gel t en di e A l l gem ei nen G es c häf t s bedi ngungen der Ö s t errei c h W erbung i n der Fas s ung 18. 10. 2001 (s i ehewww. aus t ri at ouri s m . c om / agb ) B ei Zuwi derhandel n behäl t s i c h di e Ö s t errei c h W erbung aus drüc k l i c h geri c ht l i c he S c hri t t e v or. A l l e P rei s e exk l us i v eMehrwert s t eue r und ges et zl i c her A bgaben. P rei s änderungen v orbehal t en. ZV R : 075857630B ei A bs age/ S t orno durc h den A uf t raggeber nac h s c hri f t l i c her A uf t rags ert ei l ung erl auben wi r uns f ol gende P aus c hal en, j ewei l s v om G es am t v ol um enberec hnet , i n R ec hnung zu s t el l en: Ab Auftragserteilung: 25,00% 60 Tage bis 30 Tage vor Leistungsbeginn : 50,00% 29 Tage und weniger: 100,00%D i e oben genannt en S t ornobedi ngungen bezi ehen s i c h aus s c hl i eßl i c h auf E i genl ei s t ungen der Ö s t errei c h W erbung. Für Frem dl ei s t ungen gel t en derenS t ornobedi ngungen. D er V ert rags abs c hl us s wi rd ers t m i t U nt ers c hri f t bei der V ert rags part ei en gül t i g.Seite 2 von 2
  • 18. Wir freuen uns auf dieZusammenarbeit!Philipp Neumüllerphilipp.neumueller@austria.infoTelefonnummer: +41 44 457 10 40Faxnummer: +41 44 451 11 80Österreich WerbungZurlindenstrasse 608036 Zürich, Schweiz