Your SlideShare is downloading. ×
Itb2013 anmeldung
Itb2013 anmeldung
Itb2013 anmeldung
Itb2013 anmeldung
Itb2013 anmeldung
Itb2013 anmeldung
Itb2013 anmeldung
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Itb2013 anmeldung

152

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
152
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. ITB 2013Ihr Auftritt –Anmeldeunterlagen06. – 10. März 2013Österreich Werbung Deutschland GmbHpamela.ziegler@austria.info
  • 2. Die ITB 2013 G e s c h ä t z t e P a r t n e r, in diesem Jahr erzähle ich Ihnen an dieser Stelle nichts über die Bedeutung der ITB. Sie kennen sie. Zudem haben wir 2012 bewiesen, dass wir gemeinsam stark sind. Der Podestplatz beim Best Exhibitor Award 2012 für unseren Gemeinschaftsstand spricht für sich selbst. In diesem Sinn wollen wir 2013 die Erfolgsgeschichte fortschreiben. Wir setzen auf das über Jahre hinweg entwickelte und optimierte Standdesign und sichern damit den Wiedererkennungswert – ein Faktor, der im Überangebot der fünf Tage Messe nicht zu vernachlässigen ist. Wir lernen aber auch jedes Jahr dazu, nicht zuletzt dank Ihres Feedbacks. Deshalb wird es an der einen oder anderen Stelle wieder Weiterentwicklungen geben. Leichte Anpassungen, die Ihre Tage noch produktiver und angenehmer gestalten sollen. Die Marke „Urlaub in Österreich“ wird also auch auf der ITB Berlin 2013 wieder einen idealen Rahmen schaffen. Sie als Partner und Aussteller machen diese Marke dann erlebbar – mit Ihren Gastgeberqualitäten, neuen Produkten und der persönlichen Ansprache der Besucher. Deswegen lade ich Sie heute ein, 2013 am Gemeinschaftsstand von „Urlaub in Österreich“ dabei zu sein. Nutzen Sie die Möglichkeiten des weltgrößten Tourismusmarktes und die Synergien eines gemeinsamen Österreich-Auftritts. Mit freundlichen Grüßen Oskar Hinteregger Region Manager Deutschland-Österreich-SchweizI n t e r n a t i o n a l e To u r i s m u s - B ö r s e 2 0 1 3Mittwoch 6. bis Sonntag 10. März 2013 Gerne beantworte ich Ihre Fragen zum ITB-Fachbesuchertage: Mittwoch bis Freitag Auftritt der Österreich Werbung, zu IhrerPublikumstage: Samstag bis Sonntag Beteiligung oder den Rahmenbedingungen:Öffnungszeiten: Täglich 10:00 bis 18:00 Uhr Pamela Ziegler, Projektleiterin ITBAnmeldeschluss: 28. September 2012 Telefon: +49 30 21 91 48-22First come – first served. E-Mail: pamela.ziegler@austria.info 2
  • 3. Der Gemeinschaftstand vonÖsterreich zur ITB 2013Unser Gemeinschaftsstand für das Urlaubsland Österreichbefindet sich in Halle 17 und erstreckt sich auch 2013 über rund1.200 Quadratmetern. Mit Ihrem ITB-Auftritt erwerben Sie einGesamtpaket und profitieren so von unserem Rund-um-Service. Was ist neu? ƒƒ Feintuning an Ausstellereinheiten und Stelen ƒƒ Neue ÖW-Erlebniswelten ƒƒ Umgestaltung des Network Cafés und der beiden Standeingänge mit ÖW-Infocounter ƒƒ Business Lounge: transparentere Abtrennung der Lounges ƒƒ Service durch die Vorarlberger Tourismusschulen Bezau und Bludenz ƒƒ Essenskarten statt Essensbons ƒƒ Limitierte Personenzahl je Ausstellereinheit ƒƒ Wegfall der iPads und der ITB Web App Unser Service Zusätzlich zu Ihrer Stand-Präsenz profitieren Sie von unseren ƒƒ Getränke & Essen: Sie, Ihre Mitarbeiter und Gesprächs- weiteren Marketing- und Serviceleistungen: partner erhalten am Stand warme und kalte Getränke. Die Verpflegung mit österreichischen Köstlichkeiten erfolgt mit ƒƒ Pressearbeit: Wir sorgen für eine hohe Besucherfrequenz Essenskarten, die Sie entsprechend Ihrer gebuchten Aus- von Fach- und Reisejournalisten. stellereinheit zu Messebeginn von uns erhalten. Je einge- nommener Mahlzeit und Person wird ein Essen abgestem- ƒƒ Integration in Ausstellerverzeichnisse: Alle Aussteller am pelt. Beispiel 1: Essen Sie zu Mittag eine Vor-, Haupt- und Österreich Stand – egal welches Modul gebucht wird – sind Nachspeise, wird Ihnen ein Essen abgestempelt. Beispiel in folgenden Aussteller-Verzeichnissen gelistet: 2: Sitzen Sie am Nachmittag mit zwei Gesprächspartnern – Verzeichnis der ÖW zusammen und bestellen Sie drei Kaiserschmarrn, werden – Verzeichnis der Messe Berlin drei Essen abgestempelt. Im ÖW-Ausstellerverzeichnis listen wir max. die Anwesenheit von 10 Personen je Ausstellereinheit L und M ƒƒ Garderobe: Für Ihre Jacken halten wir am Stand einen auf, bei Größe S max. 2 Personen. Garderobenbereich bereit, der zu Messezeiten von einem Mitarbeiter betreut wird. Für Ihre Koffer nutzen Sie bitte die ƒƒ Online: Wir stellen alle relevanten Informationen rund um Einrichtungen der Messe Berlin. den Messeauftritt, jederzeit abrufbar, online zur Verfügung. ƒƒ Lager: Die Lagercontainer stehen im Außenbereich der ƒƒ Informationsmaterial und Sammeltransport: Zur Halle. Ein Mitarbeiter von uns übernimmt die Lagerbetreu- Anlieferung Ihrer Werbemittel nach Berlin organisieren wir ung und wird Sie regelmäßig mit Ihren Prospekten versor- einen Sammeltransport aus Wien zu Sonderkonditionen. gen. Für Sie entfällt das lästige Kisten tragen. ƒƒ Internet und Strom: Am Österreich Stand stellen wir einen ƒƒ Fürs „Unplanbare“: Sprechen Sie uns an, wenn Sie WLAN-Internetzugang zur Verfügung. Im Counter befindet während der Messe etwas benötigen, sei es ein wichtiges sich ein Stromanschluss für Ihr Notebook. Fax, das Sie verschicken müssen oder ein Vertrag, der kurz ausgedruckt werden soll: Wir helfen Ihnen gerne. 3
  • 4. Business Lounge ÖW Erlebnis- Empfang welt ÖW Empfang Erlebniswelt Network Café Entwurf Grundriss 2013, Stand 1. August 2012ÖW-Empfänge und Erlebniswelten Business Lounge mit abgetrennten LoungesWie 2012 gibt es je einen ÖW-Empfangstresen an denStandeingängen, um die Besucher, von beiden Seiten Die Business Lounge ist Rückzugsort für wichtigekommend, charmant begrüßen zu können. Eine ÖW- Geschäftstermine und wichtige Marktpartner, die aufErlebniswelt wird wieder in der Standmitte platziert, eine Einladung der Österreich Werbung an den Österreich Standweitere evtl. am Standeingang. Thema und Ausführung sind kommen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich hier für diederzeit in Planung. Dauer der Messe eine der separat abgetrennten Lounges zu buchen. Eine eigene Rezeption sorgt dafür, dass Sie sich auf das ungestörte Gespräch mit Ihren Kunden konzentrierenNetwork Café können. Bereits am Eingang zur Business Lounge sind die Logos der Lounge-Partner prominent sichtbar. ZusätzlichDas Network Café ist Treffpunkt für Sie und Ihre Marktpartner. können Sie die Lounge individuell mit Ihrer eigenen BildweltWir werden dieses 2013 umgestalten und ihm ein neues gestalten.Aussehen verleihen. Natürlich haben Aussteller an denFachbesuchertagen wieder einen Tisch – Aussteller mitgebuchter Einheit in Größe S teilen sich jeweils einen. An Österreich Abendden beiden Publikumstagen steht das Network Café allenBesuchern offen. Für Sie und Ihre Mitarbeiter werden Tische Am ITB-Donnerstag, 7. März 2013, laden wir zum Österreichin einem abgetrennten Cafébereich reserviert und Sie können Abend ein. Networken Sie mit Journalisten, Touristikern undan den zwei Tagen die gesamte Business Lounge nutzen. wichtigen Multiplikatoren bei Musik und einem Glas Wein. 4
  • 5. Ihr Auftritt 2013Wählen Sie aus unserem modularen Angebot Ihrenpassenden Messeauftritt. Ob alleine oder mit mehrerenAusstellern, bei uns finden Sie die passende Lösung. Ihre Präsentation Rücken Sie Ihr Angebot ins rechte Licht Wir erreichen Aufmerksamkeit durch ein perfekt durchdachtes und mit Ihnen abgestimmtes Ausstellungskonzept. Am Österreich ist ein attraktives Urlaubsland und seine Beratungscounter mit integrierten Prospektfächern verschiedenen Regionen sind ebenso einzigartig wie vielfältig. empfangen Sie Ihre Besucher. Ihr Tagesbedarf an Prospekten Daher soll Ihr Auftritt eine Besonderheit darstellen. Erzählen findet hier Platz. Sie entscheiden, ob Ihr Counter über ein Sie mit Ihrem Auftritt eine Geschichte – seien Sie kreativ und zusätzliches Sitz- und Ablageelement verfügen soll, so dass originell, weltoffen und charmant. So können wir gemeinsam Ihre Besucher auch direkt am Counter Platz nehmen können. mit „Urlaub in Österreich“ die Besucher erfreuen. Die Stele gestalten wir gemeinsam mit dem Messebauer so, dass im unteren Bereich noch nutzbarer Stauraum entsteht und die Bildwelt erst ab ca. 90 cm über dem Boden beginnt. Ihre Rolle als Gastgeber Auf Ihrer Stele werden folgende Elemente dargestellt: Die Einzigartigkeit Österreichs als Land, das sich für das Wohlbefinden der Gäste engagiert, wird besonders ƒƒ Ihre Bildwelt im Hochformat hervorgehoben. Wir bitten Sie während der gesamten ITB ƒƒ Die Standnummer und der Name des Bundeslandes als (auch an den Publikumstagen) einen Ihrer Mitarbeiter am klares Besucherleitsystem Stand zu haben. Sie sind Botschafter Ihrer Region/Ihres ƒƒ Der Name Ihrer Region ODER ein Kurztitel Angebots und haben hier die Gelegenheit, direkt mit den ƒƒ Ihr Logo Besuchern in Kontakt zu treten. Bei frühzeitigen Abreisen werden wir Hostessen für die Standbetreuung engagieren Die genauen technischen Anforderungen an Bild- und und die Kosten dafür an die betreffenden Aussteller Logodateien sowie den Umfang für Text/Titel erhalten Sie weiterverrechnen. Es kann zum Ausschluss der ITB- nach Ihrer Anmeldung mit der 1. Partnerinformation. Teilnahme im Folgejahr kommen. Auch 2013 gibt es drei verschiedene Größen an Ausstellereinheiten. Die Details dazu entnehmen Sie bitte den nächsten Seiten. Die Verfügbarkeit von allen Einheiten ist limitiert. Die L-Einheiten können nur im Wechsel mit M-Einheiten stehen, zwei L-Einheiten nebeneinander sind nicht möglich. Für Aussteller mit Sonderwünschen/-Präsenzen erstellen wir gern ein individuelles Angebot. 5
  • 6. Ihr Auftritt 2013Für Klein- und EinzelbucherS – EUR 4.640,– M – EUR 8.250,– L – EUR 8.650,–Mit dieser Einheit sind Sie auf der ITB Diese Einheit ist die klassische Aussteller­ Diese Einheit ist ähnlich wie M, verfügt aller-präsent, profitieren von den Vorteilen des einheit. Sie eignet sich für alle Aussteller, dings über ein zusätzliches Sitz- und Ablage-ÖW-Gemeinschaftsstandes und halten die die sowohl im Außenbereich gesehen element, das in L-Form am Counter befestigtKosten gering. Diese Einheit ist für Aus- werden möchten, aber auch einen Platz im wird. So haben Sie die Möglichkeit, Ihresteller geeignet, die mit ein bis max. zwei Network Café für Gespräche benötigen. Besucher direkt am Counter Platz nehmenMitarbeitern auf die Messe fahren, wenig zu lassen. Sie eignet sich besonders für Aus-Platz benötigen und wenige Gesprächs- ƒƒ Standfläche 5 qm und Stauraum im Lager- steller, die neben dem Tisch im Network Cafétermine im Network Café wahrnehmen. container für max. 12 Prospektkartons A4 eine weitere Gesprächseinheit benötigen. ƒƒ 1 Stele (Details siehe Seite 5)ƒƒ Standfläche 3 qm und Stauraum im Lager- ƒƒ 1 Beratungscounter (100 cm breit) inkl. ƒƒ Leistungen wie bei M container für max. 8 Prospektkartons A4 Prospektfächer, 2 Barhocker ƒƒ zusätzlich ein Sitz-/Ablagemodul amƒƒ 1 Stele (Details siehe Seite 5) ƒƒ 1 reservierter Besprechungstisch im Net- Standardcounter in L-Form sowie zweiƒƒ 1 Beratungs-Counter (60 cm breit) inkl. work Café Barhocker Prospektfächer, 1 Barhocker ƒƒ 5 Essenskarten für je 12 Essen, inklusiveƒƒ 1 reservierter Besprechungstisch im Net- Getränke work Café gemeinsam mit einem weiteren ƒƒ Unteraussteller sind nach Absprache S-Aussteller möglich, max. fünf Firmennennungen imƒƒ 2 Essenskarten für je 12 Essen, inklusive Ausstellerverzeichnis Getränke ƒƒ für max. 10 Personen, es werden auchƒƒ Für max. zwei Personen, keine Unteraus- keine weiteren Namenskarten ausgegeben steller möglich 1,67 0,60 1,75F ü r M e h r- / G ro ß b u c h e r Für Exklusiv-NutzerBei Buchung mehrerer Ausstellungs- Business Lounge – Eigene Lounge – E U R 6 . 7 0 0 , –einheiten in Größe S, M, L durcheine Firma auf eine Rechnung er- ƒƒ separater Besprechungsbereich in der ƒƒ 5 Essenskarten für je 12 Essen, inklusivegibt sich folgende Vergünstigung: Business Lounge Getränkeƒƒ 2 Einheiten 3 % ƒƒ Bildwelt und Logo in eigener Lounge bzw. ƒƒ Logoplatzierung am Business Loungeƒƒ 3 Einheiten 5 % an der Tür Eingangƒƒ 4 Einheiten 8 % ƒƒ 1 Besprechungstisch mit 4 Sesseln, ein ƒƒ max. 5 Personenƒƒ ab 5 Einheiten 10 % Schrankelement 6
  • 7. Ihr ITB-Auftritt: AnmeldungFaxen Sie die ausgefüllte Anmeldung bis 28. September 2012 an: +49 30 21 91 48-50First come – first served-PrinzipIch buche verbindlich folgenden Auftritt bei der ITB 2013:Bitte gewünschte Anzahl eintragen.Alle Preise zzgl. MwSt.A u s s t e l l u n g s e i n h e i t e n f ü r E i n z e l - / K l e i n - & M e h r- / G ro ß b u c h e r S – EUR 4.640,– M – EUR 8.250,– L – EUR 8.650,– Für Exklusiv-NutzerFirmenname Business Lounge – Eigene LoungeAnsprechperson E U R 6 . 7 0 0 , –StraßePLZ OrtAbweichende Rechnungsanschrift Bestätigung Ihrer Buchung Wird von der Österreich Werbung ausgefüllt!Telefon (mit Vorwahl) Einheiten S je € 4.640,– = €Fax Einheiten M je € 8.250,– = €E-Mail Einheiten L je € 8.650,– = €Storno- und ZahlungsbedingungenDie Rechnungslegung erfolgt im Februar 2013. Bei Absage durch den Zwischensumme = €Auftraggeber nach Auftragserteilung erlauben wir uns die Berechnungfolgender Pauschalen, jeweils vom Gesamtvolumen, in Rechnung zu stellen: Vergünstigung % – €Bis 90 Tage vor Leistungsbeginn: 50 %, 89 Tage und weniger: 100 %.Ansonsten gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ÖsterreichWerbung Deutschland GmbH. Eigene Lounge je € 6.700,– = € SUMME = € Unterschrift, StempelOrt, Datum Unterschrift, Stempel

×