Schwerpunkt Think Big (Medienkompetenz) - Corporate Responsibility bei Telefónica Germany
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Schwerpunkt Think Big (Medienkompetenz) - Corporate Responsibility bei Telefónica Germany

on

  • 3,344 views

Das Programm Think Big bei Telefónica Germany, Gesellschaftliches Engagement, Stand Juni 2011

Das Programm Think Big bei Telefónica Germany, Gesellschaftliches Engagement, Stand Juni 2011

Statistics

Views

Total Views
3,344
Views on SlideShare
1,303
Embed Views
2,041

Actions

Likes
1
Downloads
6
Comments
0

6 Embeds 2,041

http://www.telefonica.de 2024
url_unknown 11
http://62.138.241.193 3
http://translate.googleusercontent.com 1
http://www.mediaways.de 1
http://www.o2engagiert-fuer-morgen.de 1

Accessibility

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Schwerpunkt Think Big (Medienkompetenz) - Corporate Responsibility bei Telefónica Germany Schwerpunkt Think Big (Medienkompetenz) - Corporate Responsibility bei Telefónica Germany Presentation Transcript

  • Kommunizieren. Verantworten. Handeln. Corporate Responsibility bei Telefónica Germany Schwerpunkt: Think Big Stand: Juni 2011
  • Verantwortung hat Tradition bei Telefónica Germany
    • Telefónica Germany verfolgt eine klare Strategie bei der Wahrnehmung unternehmerischer Verantwortung. Die führende Rolle unseres Mutterkonzerns Telefónica S.A. im Bereich Corporate Responsibility verpflichtet uns und ist zugleich Ansporn.
    • Verantwortung heißt für uns, die Gesellschaft mit unserem Engagement zu bereichern und sie durch Innovationen zu zukunftsorientiertem Handeln zu befähigen.
    • Wir agieren dort, wo wir als Telekommunikationsunternehmen die größte Wirkung haben. Dazu haben wir drei Schwerpunkte gesetzt:
    Zugang für alle Wir wollen möglichst vielen Men-schen den Zugang zu Telekommu-nikation ermöglichen. Besonders setzen wir uns für Menschen mit Behinderung ein. Think Big Mit dem Programm „Think Big“ wollen wir Jugendliche zu einem selbstbestimmten Leben befähigen. Durch eigene Projekte gestalten Jugendliche ihr Umfeld aktiv mit und erleben, dass sich ihr Engagement lohnt. Klima & Umwelt Unsere Verantwortung für Klima und Umwelt nehmen wir wahr, indem wir bei Produkten, Services und im Betrieb auf Energieeffizienz und die Reduktion von Emissionen achten.
  • Think Big
    • 74% der Kinder und Jugendlichen von 10 bis 18 Jahren aus Deutschland finden, dass Fotografieren und Filmen das Beste ist, was ein Handy kann. (BITKOM 2011)
    • 39% der Jugendlichen setzen sich häufig für soziale oder gesellschaftliche Zwecke ein. (Shell Jugendstudie 2010)
    • 63% der Jugendlichen, die sich ehrenamtlich engagieren, organisieren Treffen und Veranstaltungen mit anderen Freiwilligen im Internet. (AID:A 2010)
    • Warum engagieren wir uns?
    • Was bewegt Jugendliche in ganz Europa? Für die Zukunft unserer Gesellschaft sind sie die wichtigsten Akteure – aber der Schritt ins Erwachsenenleben fällt ihnen nicht immer leicht. Wir wissen aus aktuellen Untersuchungen, dass bis zu einem Drittel der Jugendli-chen in Europa den erfolgreichen Übergang zum Erwachsenensein nicht schaffen. Mit Think Big setzen Jugendliche kreative Medien-projekte um. Wir zeigen ihnen, wie sie sinnvoll digitale Kommunika-tion einsetzen können. So stärken wir ihre Kompetenzen und unterstützen sie auf dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben.
  • Was steckt hinter Think Big?
    • Wie engagieren wir uns?
    • Wir glauben an das Potenzial von Jugendlichen: Sie stecken voller Ideen, sind neugierig und erfinderisch. Oft fehlen aber die Möglichkeiten, ihre Ideen in die Tat umzusetzen. Mit Think Big können junge Menschen gemeinsam mit anderen kreative Projekte umsetzen und zeigen, was in ihnen steckt. Dabei erleben sie, dass sie etwas verändern können – in ihrem Viertel, ihren Beziehungen und ihrem Leben.
    • Think Big ist ein langfristig angelegtes Programm von Telefónica Europe. In Deutschland ist Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder Schirmherrin der Initiative, die wir gemeinsam mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung ( DKJS ) sowie weiteren Partnern umsetzen.
  • Wie funktioniert Think Big? „ Think Big – Mein Kiez. Meine Idee“ richtet sich an Jugendliche im Alter von 14 bis 25 Jahren. Wer eine Idee hat, meldet sich auf der Website www.o2thinkbig.de an und lädt seinen Vorschlag allein oder zusammen mit Freunden hoch – als aussage- kräftiges Video, Foto, Songtext, Reim oder Blogeintrag. Darüber hinaus werden drei große Think Big Projekte zu den Themen Umwelt, Musik und Gesellschaft mit je 10.000 Euro unterstützt. Im Rahmen eines Sommer-camps werden die Ideen der Jugendlichen weiter entwickelt und als Leuchtturmprojekte umgesetzt. Think Big gibt Jugendlichen eine Stimme. Gemeinsam mit den Jugendlichen wollen wir die inspirierendsten Projekte in Camps zu Social Campaigns ausarbeiten und so der Öffentlichkeit vorstellen. Die eingereichte Idee wird vom lokalen Think-Big-Partner geprüft und dann gemeinsam umgesetzt. Alle Ergebnisse sind schließlich auf der Website o2thinkbig.de zu sehen.
  • Think Big Media College 2010 2010 haben wir ein Trainingsprogramm für Jugendliche ins Leben gerufen: Das Think Big Media College . Jugendliche konnten sich für die Teilnahme am Media College qualifizieren, indem sie einen kreativen Beitrag rund um ein Musikvideo und Songtext von dem Rapper Kool Savas hochgeladen haben. Die besten Teilnehmer wurden zu Media College Workshops eingeladen, um ihre Ideen mit Kool Savas umzusetzen. An dem Projekt haben deutschlandweit 1.300 Jugendliche teilgenommen. Rapper Kool Savas mit Jugendlichen beim Think Big Media College 2010 www.o2thinkbig.de
  •