Social Media in der Werbung

938 views

Published on

Referat beim Efficiency Club Zürich in Kooperation mit diebuender.ch am 2. März 2012. Die sehr spannende Diskussion inklusive.

1 Comment
1 Like
Statistics
Notes
No Downloads
Views
Total views
938
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
396
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
1
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Social Media in der Werbung

  1. 1. Social Media in der WerbungAuf der Suche nachdem heiligen GralPräsentation Efficiency Club ZürichAltes Klösterli, 2. Februar 2012
  2. 2. http://youtu.be/ED5gntVw3aoFACEBOOK Graubünden Tourismus 2011 powered by
  3. 3. Hype oder Chance ?Mit einer einfachen Idee und knapp 10‘000 Franken erreichte Graubünden Feriendank Facebook weltweit über 60 Mio. Menschen. Wer von uns träumt nicht, dassein potentieller Kunde zum überzeugten Werbebotschafter unseres Produktes wird?Trotzdem: Social Media ist nicht das neue Evangelium erfolgreicher Marken-kommunikation. Dank geringen Eintrittsbarrieren kann zwar heutzutage jeder einfachund günstig seine Botschaft über die digital basierten Kommunikationskanäleverbreiten, bis diese aber nachhaltig den Konsumenten beeinflusst, braucht es Zeit.Earned Media entsteht meistens als Folge einer gelungenen Werbekampagne.Auch in den digitalen Kanälen muss man mit den Mitteln der WerbungAufmerksamkeit generieren, um dadurch eine kritische Anzahl Kontakte zuerreichen, welche die Aktion erst ins Rollen bringen (viraler Effekt).Erfolg hat eine Marke erst, wenn sie es geschafft hat, dass sich ihre Fans mit derAktion identifizieren und es für wertvoll erachten, die erhaltenen Informationen inihrem Wirkungskreis (Freunde/Fans, Community) zu teilen.Marken müssen sich im digitalen Zeitalter authentischer bewegen. powered by
  4. 4. Damit der Funke springtManagement of ExpectationsAktuelle Markt- und Umfeldanalyse. Klare Positionierung. Definition Zeithorizont,Zielgruppen und konkrete Zielvorstellungen. Bereitstellung von Ressourcen.Aufmerksamkeit generierenÜberraschende Idee, abgestimmt auf die Marke, relevant für die Zielgruppe.Community BuildingUnkomplizierte Benutzerführung, einfachster Verbreitungsmechanismus. Belohnungvon Empfehlungen. Vernetzung der verschiedensten Kommunikationskanäle.MonitoringRegelmässige Prüfung von vorab definierten Kennzahlen (KPIs). Identifizierung vonInfluencern. Laufende Optimierungen. powered by
  5. 5. http://youtu.be/C2a6NI9Rua0TWITTER Schulprojekt aus Schweden powered by
  6. 6. http://youtu.be/-SFun2sd19EFACEBOOK AXE Dark Temptation powered by
  7. 7. http://vimeo.com/20884375GOOGLE M&M Treasure Hunt powered by
  8. 8. INSTAGRAM Adidas Foto Competition powered by
  9. 9. diebündner KMU Spezialisten vernetzt Wir sagen danke! Dafür, dass wir die Gelegenheit nutzen durften, Ihnen einen kleinen Einblick in dieblablablab. digitale Markenführung zu geben. Die Vielfalt der Plattformen und zeitgemässe Formate ist selbst für uns Experten komplex und verwirrend. Die Standards werden aufgrund heutiger und künftiger Erfahrungen gemacht. Social Media Marketing ist sich erst am Definieren. Mittelfristig ist Social Media speziell für kleine und mittlere Firmen eine Chance, ihre Klientel flexibler und persönlicher anzusprechen. Agile Unternehmen, die durch kalkuliertes Experimentieren ihre Erfahrungen laufend für die kommerzielle Nutzung einsetzen können, werden sich auch in diesem Kanal durchsetzen. Fragen Sie uns ungeniert an. Gerne packen wir Ihre Herausforderung an. Standardlösungen kennen wir keine, als gegeben betrachten wir nichts. diebündner – mehr Kommunikation in kürzerer Zeit. Nicole Schnell Social Media Strategin powered by

×