• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Worauf investoren schauen sept 2010
 

Worauf investoren schauen sept 2010

on

  • 1,274 views

Speech "Worauf VC Investoren achten" an Startup Konferenz Zürich vom 7.9.2010

Speech "Worauf VC Investoren achten" an Startup Konferenz Zürich vom 7.9.2010

Statistics

Views

Total Views
1,274
Views on SlideShare
1,274
Embed Views
0

Actions

Likes
1
Downloads
31
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Worauf investoren schauen sept 2010 Worauf investoren schauen sept 2010 Presentation Transcript

    • Worauf VC Investoren achten! Nicolas Berg, Redalpine Venture Partners! Startup Konferenz" Zürich Restaurant Falcone" 7. September 2010"
    • Agenda" •  Über mich und Redalpine" •  Deal-flow und Ansprache eines Investors" •  Top-3-Kriterien eines VC Investors" •  Top-6-Kriterien eines VC Investors " •  Warum soll der Investor gerade dich wählen?" •  Warum gerade diesen Investor wählen?" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 2!
    • Über mich" !  Nicolas Berg (50), Redalpine Venture Partner und Xing Country Manager !  seit 1984 Gründer von 8 Start-ups, z.B. 1998 Borsalino.ch, das er 2000 Ringier verkaufte. !  seit 2000 Business Angel in 16 Start-ups (ICT, Media, Biotech, Immobilien), teils als VR-Mitglied. !  2004-2006 CEO des Biotech Spin-offs Neurotune. !  Journalist sowie Trainer und Dozent seit 1986 (Oslo, Bremen, Uni Bern) und für venturelab. !  Schulzeit in Bern, Gstaad, Basel, MSc (BA) in Bern. !  Wohntin Solothurn mit Ewa (42), Bisia (21), Arvid (12), Lasse (11). Skisport, Fussball, Jogging, Kultur. © Redalpine Venture Partners, Switzerland 3!
    • Track-Record Redalpine Team XING: Leading European Business Networking Platform !! . !(IPO 2006)! Plazes: Location Based User-Generated Directory (Geo-Tagging) !(Trade-sale 2008, Nokia)! . !! studiVZ: Leading Student’s Social Network! !(Trade-sale 2006, Holtzbrinck)! Hitflip: Trading Platform to Exchange Digital Media Products! !(Part exit 2007, Tiger)! TagWorld: US Based Social Networking Platform ! !! !(Trade-sale 2006, Viacom)! Smava: Social Lending, P2P banking ! Nimbuzz: Revolutionize mobile communication ! !(several uprounds)! GretagMacbeth/Amazys: Color Matching & Control Systems . !! !(IPO 1997)! Actelion: Discovering/Developing Drugs for Unmet Med. Needs !! !(IPO 2000)! Cytos: Vaccines for chronic disease treatment and prevention! !(IPO 2001)! Cellntec: Advanced Skin Cell Systems ! Neurotune: Drug Development Adressing Sarcopenia & CNS ! GenevaLogic: Leading Teaching Software for Schools !! (Trade-sale 2008, Netop)! Speedlingua: A Genuine Breakthrough in Language Teaching! Trigami: Blogger’s network – Blog and make money! © Redalpine Venture Partners, Switzerland 4!
    • Management Redalpine Venture Partners" Nicolas Berg (1959), Partner " Founder of 8 start-ups since 1984" Trade-sale of Borsalino to Cash-Ringier 2000" 16 active Angel Investments since 2000" MSc (BA), start-up coach, interim-CEO, board mandates, journalist (technology & finance)" Peter Niederhauser (1963), Partner " Founder and serial entrepreneur since 1986" Co-founder of Miracle software 1986 " Venture investments through Masterinvest" BSc (IT), BA, start-up coach, project manager, interim manager, board mandates, M&A" Dr. Michael Sidler (1968), Partner" Partner at Nordic American CDFC, Oslo Dallas Zurich" Business Developer/Head Food Safety Prionics 2003-2006" Boston Consulting Group" PhD Molecular Biology University of Zurich, Investor, M&, Analyst, Consultant" The Redalpine team has been working together for many years and has built a network through active engagement in business networks and investor networks, including ASBAN, BAS Business Angels, b-to-v, BioBAC, CTI-Invest, CTI venturelab, EVCA, SECA, SVC, Tech Tour, Venturelab AS, and Venturekick" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 5!
    • Problem Eisberg: Mehr Angels als VCs" •  90% der skalierbaren Startups erhalten erste Finanzierung von privaten Angel Investoren, die aber weniger gut sichtbar sind als die VCs" •  FFF & Virgin Angels einfacher" •  Erfahrene & erfolgreiche Angels besser, weil ..." •  Erfahrene & erfolgreiche VCs am besten, weil..." ... sie dein Startup weiterbringen helfen, zu lange im Sparmodus oder mit FFF heisst vor allem Zeitverlust für dich und Zeitgewinn für Mitbewerber irgendwo auf der Welt" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 6!
    • Gute Investoren sehen über 1000 Deals" •  Gute Investoren sehen über 1000 Deals pro Jahr und verwenden viel Zeit für bestehende Portfoliofirmen" •  Wie die Aufmerksamkeit gewinnen?" •  Zuerst Türöffner recherchieren und gewinnen" •  Immer massgeschneiderte Ansprache" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 7!
    • Fallstricke beim Ansprechen" •  Trauminvestor als ersten ansprechen" •  Businessplan an alle auf Longlist gleichzeitig schicken" •  Unpersönliche Ansprache ohne Vorwissen und Türöffner" •  Kapitalvermittler ohne Erfolgsausweis einsetzen" •  Unterlagen mit Dealkillern abgeben" –  Zuerst ein NDA unterschreiben" –  Thema Mehrheit behalten im Vordergrund" –  Bewertung unrealistisch" –  Übertreibungen" –  Lücken" –  Altlasten (Schulden, Streit, schwache Altaktionäre)" –  Nutzen und Alleinstellung unklar" –  Businessmodell fehlend oder kompliziert" –  Team schwach oder nicht komplett" –  Top 10 Lies of Entrepreneurs (siehe garage.com)" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 8!
    • Excel, Word, Powerpoint und Pitch" •  Ist Excel wichtiger als Powerpoint? – individuell verschieden, immer auf Mass arbeiten! " recherchieren mit XING, LinkedIn, Google, Zefix, Moneyhouse und etwas Fantasie" •  Komplette Unterlagen auf einmal senden, zuvor und danach Telefon und Mail " •  Qualität von Pitch und erster Verhandlungsrunde entscheidend" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 9!
    • Top 3 Investmentkriterien" •  Exit sichtbar für 10, 50, 100 oder mehr Millionen?" •  Ist die Idee bahnbrechend?" •  Kann dieses Team sie umsetzen? " (Gewichtung von Kriterium Team >50%)" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 10 !
    • 1. Unique?" •  Bahnbrechend? (disruptiv)" •  Verständlich?" •  Relevant?" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 11 !
    • 2. Technologie reif?" •  Wie stark überlegen?" •  Wie viel besser?" •  Wie viel schneller?" •  Wie viel billiger?" •  Wie riskant für Käufer?" •  Eventuell schützbar?" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 12 !
    • 3. Markt attraktiv?" •  Gross?" •  Wachsend?" •  Umkämpft?" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 13 !
    • 4. Wer zahlt wieviel wofür?" •  Geschäftsmodell klar?" •  Geschäftsmodell auch für Exitpartner attraktiv?" •  Geschäftsmodell agil an neue Trends anpassbar?" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 14 !
    • 5. Mit diesem Team zum Exit?" •  Team komplett? (mindestens 2 Topleute)" •  Genügend stur und genügend beeinflussbar? (kein Autist, kein Windfähnchen)" •  Ehrlich?" •  Unternehmerisch?" •  Ausdauernd?" •  Gewinnend?" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 15 !
    • 6. Ist ein Exit sichtbar?" •  Wer soll dieses Startup wann warum kaufen?" •  Geschätzter Kaufpreis?" •  Wahrscheinlichkeit?" •  Exit auch für Gründer das Ziel" •  Bei Bewertung und Investmententscheid berücksichtigt der Investor das Verhältnis von " –  Teamqualität, Assets, Risiko und Skalierbarkeit " –  zum geschätzten Gesamtkapitalbedarf und " –  zur Höhe des voraussichtlichen Exits" " In der Praxis sind die meisten Pre Money Bewertungen von Early- stage VC zwischen 0.7 und 5 Mio CHF (70% bei 1-2 Mio CHF)" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 16 !
    • Warum gerade diesen Investor wählen?" •  Selbstbewusst fragen, was er ausser Geld bieten kann" •  Referenzen anfragen" •  Ein bisschen wie heiraten" Fallstricke bei Auswahl der Investoren:" •  Zu desperat sein" •  Nicht auf Bauchgefühl hören" •  Nur das Geld sehen statt den Menschen" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 17 !
    • Was suchen Investoren generell?" •  Rendite >15% über alle Investments" > Faktor 20 (2000%) Potential pro Investment" •  Informiert sein, Einfluss haben und Nutzen bringen" •  Spass und Adrenalin" Fallstricke beim Umgang mit bestehenden Investoren:" •  Information, Information, Information" •  Einbinden, um Rat fragen, fordern" •  Ehrlich sein" © Redalpine Venture Partners, Switzerland 18 !