Your SlideShare is downloading. ×
Oltener Tagblatt über IFJ STARTIMPULS
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Oltener Tagblatt über IFJ STARTIMPULS

211

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
211
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. 22 Stadt/Region Olten ot | Mittwoch, 26. September 2012 HinweiseEin Schutzengel für Jungunternehmen Olten Taizé-Feier der OkroOlten Nicolas Berg verriet im Hotel Arte Tipps für Start-upsVON URS AMACHER «Als Investor helfe ich den Gesün- desten und nicht den Schwachen»,Sich selbstständig zu machen und ei- formulierte Nicolas Berg knallhart.ne neue Firma zu gründen, ist ein Ri- Geld in eine junge Firma einschies-siko. Dabei stehen die Chancen gar sen ist keine Wohltätigkeitsveran-nicht so schlecht. Siebzig Prozent der staltung.Neugründungen überleben die ers- Nicht nur deshalb solle man ver-ten fünf Jahre, eine respektable Quo- meiden, einen desperaten Eindruckte. Eine überzeugende Geschäftsidee zu machen. Wenn man dem Geldge-ist Voraussetzung, doch dann ber vermittelt, man habe schon alles ZVGbraucht es in der Regel zusätzliches versucht, die Zeit dränge und er seiKapital. Daraus folgt die Frage: Wer die letzte Rettung, wird er mit Sicher-finanziert mein Start-up-Unterneh- heit misstrauisch. Im Verhandeln Taizé-Lieder, bekannte undmen? empfiehlt es sich, flexibel zu agieren, neue, nach Herzenslust singen, Das Institut für Jungunternehmen nicht zu nachgiebig, nicht zu stur. aber auch (zu)hören, still wer-(IfJ) hatte deshalb den Finanzexper- «Wer jeden Ratschlag von mir sofort den. Jeweils am letzten Don-ten Nicolas Berg eingeladen, im Kon- annimmt, hat selber keine Ahnung», nerstag des Monats bietet dieferenzzentrum des Hotels Arte da- folgert der Investor. «Wenn er keinen «Offene Kirche Region Olten»rüber zu referieren. Der Solothurner Rat von mir annimmt, ist er ein bera- diese Gelegenheit an, so auchNicolas Berg ist Mitgründer und Ver- tungsresistenter Solist.» Natürlich am kommenden Donnerstag,waltungsrat der Redalpine Ventures. soll der junge Unternehmer von sich 27. September, um 18.00 Uhr inAls Business Angel hat er mehrere in- und seiner Idee überzeugt sein und der Oltner St.-Martins-Kirche.novative Start-ups mitfinanziert und keine Windfahne. Das sture Gegen- Nach dem gut halbstündigenaktiv begleitet. Deshalb vermittelte teil aber ist ebenso unklug. Gebet wird zudem ein Umtrunk Seine eigene Philosophie als Busi- im Bibliotheksaal offeriert. (MGT) ness Angel veranschaulichte Nicolas Du musst nicht dorthin Berg mit zwei Beispielen aus dem Olten Arkadis auch an laufen, wo der Puck Sport. Um erfolgreiche Spieler heran- zuziehen, muss man viele Talente der MIO (jetzt) ist, sondern wo er fördern. Es lohnt sich mehr, in die ei- in drei Sekunden sein gene Juniorenabteilung zu investie- ren, statt Jungstars einzukaufen. wird! Tipps und Tricks für die Kapitalsuche: Nicolas Berg, Referent, und Ro- Eine weitere Maxime lautet, nicht ger Umbricht vom IfJ, Moderator UAM der Masse zu folgen, sondern proak-er nicht trockene Theorie, sondern tiv, vorausschauend zu handeln.konnte viele eigene Erfahrungen, die al zu nutzen, sucht sie also einen Wie tickt der Investor? Oder um ein Bild aus dem Hockey zuer in der Businesswelt gemacht hat- Geldgeber. So wie die Investoren von unter- nehmen: Du musst nicht dorthin lau-te, weitergeben und sein Referat mit Um einen Investor zu finden, ist es schiedlichen Motiven getrieben wer- fen, wo der Puck (jetzt) ist, sondernanschaulichen, praktischen Beispie- nützlich, sich in ihn hineinzuden- den, gibt es auch verschiedene Cha- wo er in drei Sekunden sein wird!len untermalen. ken, beispielsweise in dem man sich rakter. Es gibt den auf Sicherheit Be- ZVG seine Gründe überlegt. Ein Motiv dachten, der möglichst kein Geld ver-Vorteile der Fremdfinanzierung kann sein, Nutzen zu stiften. Statt lieren will, und den Wagemutigen, Impulse für Start-ups Wozu benötigt ein Jungunterneh- bloss durch Aktienkäufe in den Fi- der gierig ist auf die Spannung wäh- Das Institut für Jungunternehmen Mit ihrem «Treffpunkt über denmen überhaupt einen externen Geld- nanzmarkt zu investieren, schafft rend der anfänglichen Durststrecke (IfJ) in St. Gallen begleitet und unter- Dächern von Olten» beteiligtgeber? Ganz einfach: Es ist eine Mög- der Investor beim Aufbau einer jun- und den Kick beim steilen Erfolg da- stützt Start-ups auf dem Weg in die sich die Stiftung Arkadis am 29.lichkeit, das Risiko auf mehrere gen Firma Umsatz und Arbeitsplätze. nach. Selbstständigkeit. Es organisiert Kur- und 30. September auch diesesSchultern zu verteilen. Oft verfügt Oder aber er sucht die Herausforde- Der Geldgeber wird versuchen, se zur Gründung von Firmen und Jahr wieder an der Messe in Ol-der Investor auch über Erfahrung rung, nachdem er mit Risikokapital sein Risiko zu vermindern, also wird Fachreferate mit Fachleuten aus der ten. Nebst den Mitarbeitendenund Netzwerke, mit dem er das bereits erfolgreich war, und erwartet er sich an einer Autorität orientie- Privatwirtschaft. Der nächste Anlass helfen auch die BewohnerinnenStart-up unterstützen kann. Natür- eine hohe Rendite. «Meine Ambitio- ren: «Was der Leitwolf macht, will findet am 26. November 2012, 18.30 und Bewohner des Netzwerkslich kann man auch klein anfangen nen als Business Angel ist es, eine Fir- ich auch machen», lautet seine Devi- Uhr, im Hotel Arte, Olten, satt. Dani- wieder aktiv mit, sei dies beimund sich das nötige Kapital nach und ma innert acht Jahren zu Erfolg zu se. Für den Jungunternehmer heisst el Niklaus von Netlive wird in die Ge- Risottokochen, bei der Geträn-nach erarbeiten. Meist geht dies aber führen» erklärte Nicolas Berg. Sein dies, dass er den Leitwolf kennenler- heimnisse einer erfolgreichen IT- keausgabe oder im Service. Siezu langsam, und die junge Firma ver- Ziel dabei sei es, innert dieser Frist nen und zuerst ihn von der Ge- Kampagne einführen. (UAM) freuen sich auf diesen Anlassliert den Vorsprung. Um das Potenzi- das Startkapital zu verdreissigfachen. schäftsidee überzeugen muss. und fiebern schon heute ihrem Einsatz entgegen. Zum ersten Mal darf Arkadis auf die wert- volle Unterstützung einer Crew von insieme Olten, der Vereini- gung zur Förderung geistig Be- «Migros Olten wird der Hammer!» hinderter und Cerebralgelähmt- er, zählen. Das kulinarische An- Eröffnung Der Migros-Supermarkt und Schulungen haben sie sich auf gebot beinhaltet hausgemach- Olten Hammer ist umgezogen. Ab 27. den Umgang mit der modernen In- tes Pilz- und Gemüserisotto, September ist er zwar im gewohnten frastruktur vorbereitet. Chipolata-Spiessli, Getränke, Gebäude, neu aber im Erdgeschoss Und nun ist es also so weit: Ab Kaffee und Kuchen. Auch der zu finden. Ein komplett neuer Ver- morgen Donnerstag ist die Migros Ol- Marktstand mit originellen Ge- kaufsladen auf 1270 m2 Fläche erwar- ten Hammer wieder offen. Markus schenkideen aus den Ateliers tet die Kundinnen und Kunden. Be- Schilliger, Leiter Verkaufsregion der des Hauses Schärenmatte wird sonderes Augenmerk wurde auf den Migros Aare, ist vom Standort Olten nicht fehlen. Der gesamte Rein- grosszügigen Frischebereich gelegt. überzeugt: «Der alte Laden war in die erlös wird für Kinder, Jugendli- Auch erstrahlt die Kosmetik-Abtei- Jahre gekommen, zudem hinderte ei- che und Erwachsene sowie für lung in einem ganz neuen Look. ne steile Rolltreppe viele vor allem Menschen mit persönlichen, so- «Die neue Migros ist der Ham- ältere Leute daran, die Migros zu be- zialen und gesundheitlichen mer!», sagt Marktleiterin Daniela suchen. Nun sind wir im Erdgeschoss Fragestellungen eingesetzt.Roman Wyss Rhaban Straumann ZVG Zaugg und sie muss es wissen: Zu- und damit einfacher und bequemer Standort: Aarauerstrasse 10, sammen mit ihrem Team hat sie sich erreichbar.» Der neue Laden fällt Cafeteria/Dachterrasse, 5. Stock; intensiv mit der Planung des neuen zwar etwas kleiner aus als der bishe- Öffnungszeiten: Samstag, 29. Migros-Supermarkts auseinanderge- rige, ist aber umso ansprechender September: 12 bis 24 Uhr;Nachtfieber präsentiert «Platz(t) setzt. Sie alle konnten Ideen einbrin- gen, die bei der Ladengestaltung be- und nach dem neusten Ladenkon- zept ansprechend gestaltet. Auch Sonntag, 30. September: 12 bis 22 Uhr; Montag, 1. Oktober, ge-da!» rücksichtigt wurden, um die Räume optimal auf die Bedürfnisse ihrer wurde das Beschriftungskonzept rundum erneuert und sorgt so für ei- schlossen. (MGT)Olten Die Satire- und Unterhaltungs- Straumann bieten rund ums Thema Kundschaft auszurichten. In ver- ne wesentlich leichtere Orientierungshow fürs Mittelland lädt am Don- Wortspielereien, Improvisationen schiedenen gemeinsamen Sitzungen im ganzen Supermarkt. (PD)nerstag, 27. September 2012, zur 24. und Kurzfilme. Dass die Show nichtAusgabe. Showstart ist, wie fast im- aus dem Rahmen fällt, dafür sorgen,mer, um 22.01 Uhr, die Location wie immer, Bühnenbild, Dekoration Oltner Wetterheisst, wie meistens, KulturzentrumSchützi Olten. und natürlich die siebenköpfige Nachtfieber-Showband rund um Ro- Auch Stadtrat sagt Ja Datum Die Macherinnen und Macher von man Wyss. Kurz, es wird ein musika- Olten Nachdem der Regierungsrat 2013 durchgeführt werden; die Pro- 22.9. 23.9. 24.9.Nachtfieber präsentieren einen ge- lischer und beredter Abend mit Gäs- Anfang September grünes Licht für jektierung ist 2015 und 2016 vorgese- Temperatur* °C 14,9 14,9 14,9wagten Mix aus ernsthaftem Talk, ten und Band, Butler Battler, dem die Testplanung des neuen Bahnhof- hen, die Ausführung in den Jahren Windstärke* m/s 2,8 1,2 3,5spielerischem Klamauk und bohren- Beamten Grünspan und Berufsunter- platzes Olten erteilt hatte, stimmte 2017 und 2018. Mit der Neugestal- Luftdruck* hPa** 966,8 964,6 956,7der Tiefgründigkeit. Mit von der Par- halter Straumann. Ja, und auch die nun auch der Oltner Stadtrat der ent- tung soll der Oltner Bahnhofplatz ei- Niederschlag mm 11,7 0,0 1,8tie sind dieses Mal eine beflügelte Ka- Senioren wissen, worüber sie schwei- sprechenden Vereinbarung zwischen ne attraktive, zeitgemässe und städ- Sonnenschein Std. 0,0 5,5 4,3barettistin am Piano, Esther Hasler gen sollten; aber keine Angst, die Kanton, Stadt und SBB zu. Zunächst tebaulich ansprechende Drehscheibe Temperatur max.°C 16,4 20,9 18,8und einer, der das Land in Lieder ver- sind auf die Leinwand verbannt. Nor- wird eine Testplanung in Auftrag ge- für den öffentlichen Verkehr werden. Temperatur min.°C 12,6 11,8 10,0wandelt, Manuel Stahlberger. malerweise. – Doch normal ist geben, deren Resultate später in ei- der Stadtrat hat zusätzlich beschlos- *Mittelwerte Eine Schweiz, die bald schier aus nichts, nicht bei Nachtfieber. (PD) nen Masterplan integriert werden, sen, dass die vorgesehene Testpla- **Hektopascalallen Nähten platzt, inspirierte die der seinerseits die Basis für die Pro- nung auch ein Szenario mit Parkhaus Die Wetterdaten werden uns von derKulturschaffenden zum Motto Türöffnung/Bar: 21.00 Uhr; www.nacht- jektierung der anspruchsvollen Um- für den motorisierten Individualver- Aare Energie AG (a.en), Solothurnerstr. 21,«Platz(t) da!». Die Schauspieler Mat- fieber.ch, Vorverkauf youcinema Olten gestaltung des Bahnhofplatzes dar- kehr mit Aufzeigen der Vor- und Olten, zur Verfügung gestellt.thias Kunz, Rolf Strub und Rhaban und Buchhandlung Schreiber, Olten. stellen wird. Die Testplanung soll Nachteile enthalten soll. (SKO/OTR)

×