early stage investments by entrepreneursFinanziert Startups – nichts kreiert mehr Jobs             Nicolas Berg    Redalpi...
Agenda1.      Wozu braucht die Schweiz Investoren? (Exkurs: Cluster)2.      Wozu braucht ein Startup Investoren?3.      Wi...
Speaker: Nicolas Berg!     Serial Entrepreneur mit 8 Startups (1984-2000)                e.g. Gründer von Borsalino 1998 "...
Redalpine finanziert die Top Startups!     Redalpine I: CHF 20M Micro VC fund (2007-2015) !     Redalpine II: CHF 80M Micro...
Teil I: ClusterEs lohnt sich, die Ressourcen dort einsetzen,wo eine Volkswirtschaft bereits stark ist.!    Schneesportarte...
Neun Bedingungen für Cluster        Erfolgreiche Startup-Gründer " Role model        Erfolgreiche Frühphasen-Investoren " ...
1. Erfolgreiche iStartups CH1996 bis 2008                  2009 bis 2011                               !  Oanda  " Index V...
2. iStartup Investoren CH#    Gründergeneration der jüngsten erfolgreichen iStartups#    Index Ventures#    VI Partners#  ...
3. Top10 Universitäten#    ETH#    EPFL
4. Arbeitsmarkt#    Emigration: ETH/EPFL top (+), Arbeitsamt flop (–)#    Verfügbare Entwickler & Marketer mit Unternehmer-...
5. Ökosystem " Entropie#    venturelab/IFJ: Staatlich finanzierte Unternehmerausbildung     ausgeführt von Serial Entrepren...
1.-9. iCluster Rangliste    Silicon Valley (San Francisco), Silicon Alley (NY), Boston    Berlin    London    Zürich/Basel...
1.-9. Berlin
Teil II: Volkswirtschaft braucht StartupsEine Volkswirtschaft braucht!     Disruptive Innovationen (neue Spielregeln)!    ...
Disruptiv: Innovator heute, Leader morgen                                       Semiconductors     Microprocessors       P...
Great economical impact of start-ups!    US Startups schaffen 3 Mio. Jobs pro Jahr,     alte Firmen vernichten 1 Mio. Jobs...
Chance: Frühphasen-Finanzierungslücke           Abundance                                   Chance für Investoren:        ...
Micro VCs – neue Anlageklasse  Grenzen für Angels und VCs                                                    Micro VC: Das...
Grossfirmen kaufen innovative StartupsBuyers universe                   Technology/ICT                               Life S...
Gute Investoren waren Erfolgsunternehmer Nicolas Berg                                Hal Philip                     Peter ...
Teil III: Umgang mit Investoren-     Wozu ein Investor?-     Wieso soll der Investor wollen?-     Wie tickt ein Investor?-...
1. Wozu ein Investor?!  Vorsprung sichern!  Potenzial voll nutzen!  Erfahrung und Netzwerk!  Besserer Exit wahrscheinlich!...
2. Wieso soll Investor auf Startup setzen?!  Adrenalin!  Nutzen stiften mit Knowhow und Netzwerk!  höchste Renditen möglic...
3. Wie denkt ein Investor?!     Was der Leitwolf macht, will ich auch machen!     Was lange auf dem Regal lag, nehme auch ...
4. Was gibt’s für Investoren-Typen?!     Business Angels (90%)             Virgin angels             Super angels (success...
Schaffe einen Star, fördere 20 TalenteSwiss football teams like BSC YB have 2 options:!    invest $40m to buy Messi or Ron...
Handle proaktiv – folge nicht der MasseAnd ice hockey player can either: !  skate to the place where the puck is now (as m...
5. Wie identifizier ich geeignete Investoren?!     Welches waren in meiner Branche die besten Exits?!     Wer waren die Grü...
5. Quellen für gute Startup-InvestorenSchweizer Top-Exits der letzten Jahre (ICT)!  2004 Kelkoo an Yahoo (für €475 Mio.)! ...
5. Quellen für gute Startup-InvestorenSchweizer & EU Top-Exits der letzten Jahre (Live Science)!  2005 Roche kauft Glycart...
5. Beispiele für gute Startup-InvestorenSchweizer Early-stage VCs!  Index Ventures, Genf!  Brains-to-ventures, St. Gallen!...
6. Wie sprech ich Investoren an?!     Massgeschneidert d.h. vorgängig recherchieren!!     Türoffner identifizieren im Netzw...
7. Wie pitche ich vor Investoren?!     Extrem gut vorbereitet (30x üben mit Feedback!)!     Enthusiastisch, locker, kompet...
8. Wie verhandle ich mit Investoren?!     Agil, d.h. weder zu nachgiebig noch zu stur!     Sich vorher fit machen in Ventur...
9. Wie gehe ich mit meinen Investoren um?!     Ehrlichkeit!     Information Information Information!              Good new...
Danke!     Fragen?!     Anmerkungen?Literaturtipps:!  Guy Kawasaki: The Art of Start!  Amis: Winning AngelsSlides:!  Slide...
www.redalpine.com                         www.facebook.com/redalpine                         www.twitter.com/redalpine«You...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Jobs finanzierung startups kalaidos juni 2012

923

Published on

Financing of innovative startups – no other asset class is better for job creation

Published in: Economy & Finance
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
923
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
11
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Jobs finanzierung startups kalaidos juni 2012

  1. 1. early stage investments by entrepreneursFinanziert Startups – nichts kreiert mehr Jobs Nicolas Berg Redalpine Venture Partners Zürich 18. Juni 2012
  2. 2. Agenda1.  Wozu braucht die Schweiz Investoren? (Exkurs: Cluster)2.  Wozu braucht ein Startup Investoren?3.  Wieso soll ein Investor in Startups investieren? 4.  Wie denkt ein Investor?5.  Was gibt es für Investoren-Typen?6.  Wie identifiziere ich geeignete Investoren?7.  Wie spreche ich Investoren an?8.  Wie pitche ich vor Investoren?9.  Wie verhandle ich mit Investoren?10.  Wie gehe ich mit Investoren um?Bonus Wann werde ich selber Investor? Copyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 2
  3. 3. Speaker: Nicolas Berg!  Serial Entrepreneur mit 8 Startups (1984-2000)   e.g. Gründer von Borsalino 1998 " verkauft 2000 mit 20x Multiple an Cash/Ringier!  Full time Angel Investor in 16 Startups (2000-2006)   e.g. Investor & Country Manager XING 2004-2010" IPO mit 30x Multiple in Frankfurt 2006!  Partner bei Redalpine Venture Partners (seit 2007)   Portfolio von 15 europäischen High Innovation Startups mit Redalpine Capital I   5 Portfolio Startups unter den 13 Swiss Top Startups in 2011!  Dozent, Journalist und Jury Mitglied   Trainiert Studenten und Unternehmer im venturelab.ch seit 2006   Quelle und Publizist für führende Medien (Die Zeit, Bilanz, Blogger)   Jury Mitglied von Businessplan & Seed Money Wettbewerben (venturekick, Suvorov) Entrepreneur, angel investor, VC, supporterCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 3
  4. 4. Redalpine finanziert die Top Startups!  Redalpine I: CHF 20M Micro VC fund (2007-2015) !  Redalpine II: CHF 80M Micro VC fund (2012-2020)   Selektioniert hoch skalierbare Seed/Early Stage Startups in DACH und Europa!  Innovativste Sektoren in Europa   Internet/New Media und Life Science Technologien!  Fonds Vorteile   Europäische Startups bieten Potenzial für maximale Exit Multiples   Schliesst Lücke zwischen Family & Friends und VC Fonds   Erfolgreiche Unternehmer & Business Angel selektionieren neue Talente !  Überzeugender Erfolgsnachweis Institutional approach to seed/early stage investingCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 4
  5. 5. Teil I: ClusterEs lohnt sich, die Ressourcen dort einsetzen,wo eine Volkswirtschaft bereits stark ist.!  Schneesportarten fördern in Istanbul?!  Internet/Mobile in der Schweiz?!  Gute Cluster weisen auf engstem Raum die kritische Masse auf der notwendigen Ressourcen (People, Pesetas, Produktions-Knowhow)
  6. 6. Neun Bedingungen für Cluster   Erfolgreiche Startup-Gründer " Role model   Erfolgreiche Frühphasen-Investoren " Venture Capital   Internationale Top-10-Universität " Innovation   Qualifizierte Immigranten " flexibler Arbeitsmarkt   Lebendiges Ökosystem für Support " Entropie, Training   Unbürokratische Forschungsförderung " Transfer   Reife Unternehmen im selben Sektor " Kooperation   Rahmenbedingungen und Infrastruktur " Image   Attraktiver Heimmarkt " schneller Proof of Market
  7. 7. 1. Erfolgreiche iStartups CH1996 bis 2008 2009 bis 2011 !  Oanda " Index Ventures !  Wuala " LaCie!  Search.ch " Post, Tamedia !  Svox " Nuance!  Scout " Ringier !  DeinDeal " Ringier!  Auktion24 " Ricardo !  Doodle " Tamedia!  Comparis " Investoren !  Liberovision " Vizrt!  Borsalino " Cash Ringier !  Procedural " Esri!  Kelkoo " Yahoo !  Trigami " eBuzzing!  Mediastreams " Microsoft !  Endoxon " Google 2012 bis ?!  XING " Börsengang !  Umantis " Haufe!  Jobs.ch " Tiger Fund !  Questli, connex.io, rightclearing ....
  8. 8. 2. iStartup Investoren CH#  Gründergeneration der jüngsten erfolgreichen iStartups#  Index Ventures#  VI Partners#  Brains-to-ventures#  Redalpine Venture Parters#  Mountain Partners#  Peter Schüpbach#  Klaus Hommels#  Oliver Jung
  9. 9. 3. Top10 Universitäten#  ETH#  EPFL
  10. 10. 4. Arbeitsmarkt#  Emigration: ETH/EPFL top (+), Arbeitsamt flop (–)#  Verfügbare Entwickler & Marketer mit Unternehmer-Gen (–)#  Attraktivität des Standorts für internationale Spitzenleute (+)#  Beispiel Skype 2003: # Finde 200 Web Spezialisten jetzt ! " London # 2012 wären Berlin oder Zürich bereits auch eine Option
  11. 11. 5. Ökosystem " Entropie#  venturelab/IFJ: Staatlich finanzierte Unternehmerausbildung ausgeführt von Serial Entrepreneurs und Venture Investoren #  13 Module à 4h für Studenten, die potenzielle Gründer sind #  5 Tage intensiv für gegründete Startups#  Gratis Coaching von geförderten Forschern#  Gut dotierte Seed Capital und Businessplan Wettbewerbe#  Gute Networking-Events im Monatsrhythmus#  Technoparks und Gründerzentren#  Aktive Medien, die Startups/PE gleich behandeln wie Börse
  12. 12. 1.-9. iCluster Rangliste  Silicon Valley (San Francisco), Silicon Alley (NY), Boston  Berlin  London  Zürich/Basel/Genf  Stockholm  Paris*  Moskau*  Amsterdam  Wien/Bratislava
  13. 13. 1.-9. Berlin
  14. 14. Teil II: Volkswirtschaft braucht StartupsEine Volkswirtschaft braucht!  Disruptive Innovationen (neue Spielregeln)!  5-10 Jahre Geduld!  Neue Jobs!  Gesunde alte Unternehmen, die neue kaufen können (Reichweite kauft Innovation, Innovation sucht Reichweite)Copyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 14
  15. 15. Disruptiv: Innovator heute, Leader morgen Semiconductors Microprocessors PC LANs & Internet Cloud computing Genetic code Recombinant DNA PCR Mobile Social networks Human proteome cracked Monoclonal ABs Interferon Cloned animals Human genome Synthetic biology 1960 Intel 1970 Microsoft 1980 Applied 1990 Cisco 2000 Google 2010 ? Apple Biosystems eBay Facebook ? Genentech Amgen Amazon Actelion ? Installation Period 2-4 Years Turning Point Deployment Period 1-4 Decades Bester Investment-Zeitpunkt Diffusion of Technology Revolution !  Historisch folgen disruptive Technologien stets dem gleichen Muster. Nach einem anfänglichen Hype folgt erstmal ein Penetration Crash Hype Crash !  Nachdem Crash folgt eine Penetrations- Panic phase von oft mehreren Dekaden mit Pioneers hohen zweistelligen Wachstumsraten Time Best timing to invest at beginning of the deployment periodCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 15
  16. 16. Great economical impact of start-ups!  US Startups schaffen 3 Mio. Jobs pro Jahr, alte Firmen vernichten 1 Mio. Jobs (Kauffman Foundation) Job dank Redalpine Capital I!  Europa: Venture Capital finanzierte Firmen 310 schaffen 1 Mio. neue Jobs 2000-2004 (EVCA) Jobs 4,000,000 124 3,000,000 30% aller heutigen Jobs gab es vor 10 Jahren 8 27 71 2,000,000 noch nicht! 2007 2008 2009 2010 2011 1,000,000 0 - 1,000,000 Net job change start-ups - 2,000,000 Net job change existing firms - 3,000,000 - 4,000,000 Source: Kaufmann Foundation, Business Dynamics Statistics, Tim Kane - 5,000,000 1977 1979 1981 1983 1985 1987 1989 1991 1993 1995 1997 1999 2001 2003 2005 Capital invested in start-ups has a direct job creation impactCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 16
  17. 17. Chance: Frühphasen-Finanzierungslücke Abundance Chance für Investoren: Company of capital valuation Wenig Mitbewerber, günstige Bewertung high med A buyers‘ market Angels VCs low Friends & family Seed Early Expansion - Late Time/stages proof of technology Proof of market Expansion and growth 0.2-0.5m CHF 0.5-3m CHF > 3m CHF Capital invested at sweet spot generates highest multiplesCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 17
  18. 18. Micro VCs – neue Anlageklasse Grenzen für Angels und VCs Micro VC: Das Beste beider Welten Business angels: !  Kann attraktive Bewertungen aushandeln !  Begrenztes Kapital, begrenzte Zeit !  Macht Folgerunden möglich !  Portfolio zu klein (5-10) !  Hoher Deal-flow !  Keine Deal-flow Transparenz !  Komplettes Coaching !  Professionelle Abläufe VCs: !  Diversifiziertes Portfolio (15+) !  Will keine kleinen Runden finanzieren !  Unternehmerischer Ansatz !  Grundhaltung weniger unternehmerisch !  Kann kleine Beträge investieren Seed/early Seed/early Simplicity of stage money Simplicity of stage money Entrepreneurial Entrepreneurial investment terms approach investment terms approach Angels Professionality Professionality Operational support level Operational support level Micro VCs VCs Financing Size of network Financing Size of network later rounds later rounds Efficiency of process Efficiency of process Redalpine combines the best practices of angels and VCsCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 18
  19. 19. Grossfirmen kaufen innovative StartupsBuyers universe Technology/ICT Life Science 2004 Yahoo/Kelkoo (SUI) € 475m 2005 Roche/Glycart (SUI) $ 200m 2005 Microsoft/MediaStreams (SUI) undiscl. 2006 TowerBrook/Odlo (SUI) undiscl. Transactions 2007 Global Tiger/jobs.ch (SUI) CHF 120m 2006 Merck/Serono (SUI) € 10.2b 2009 LaCie/Wuala (SUI) undisclosed 2007 Qiagen/Digene (USA) $ 1.6b 2010 Groupon/Citydeal (GER) € 126m 2008 Bayer/Direvo (GER) € 210m 2011 Nuance Com./Svox (SUI) undisclosed 2008 Novartis/Speedel (SUI) $ 880m 2011 Tamedia/Doodle (SUI) undisclosed 2009 Alcon/ESBATech (SUI) $ 589m 2011 Google/Daily Deal (GER) € 250m 2010 Shire/Movetis (BEL) $ 565m 2011 Ringier/DeinDeal (SUI) CHF 30m 2010 Biogen Idec/Neurimmune (SUI) $ 359 m 2012 Haufe/Umantis (SUI) undisclosed 2011 Biotie/Synosia (SUI) $ 121m A trade-sale is the most likely exit path for innovative start-ups Copyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 19
  20. 20. Gute Investoren waren Erfolgsunternehmer Nicolas Berg Hal Philip Peter Niederhauser Dr. Michael Sidler General Partner Advisor & Venture Partner General Partner General Partner Before: Founder of Borsalino, Before: Founder of «sliding Before: Founder of Miracle and Before: Head BD & corporate investor experienced angel (e.g. Xing) finger» technology, investor Genevalogic, experienced angel Prionics, consultant with BCG MSc (BusAdm) with Meridian – MSc (Eng) BSc (IT) PhD (LS) Dr. Andreas Jurgeit Désirée Reimann Roger Tschallener Maya Lalive d’EpinayAssociate Finance Analyst Communication Serial Entrepreneur Editor Business Angel PR ConsultantStrategy Consultant VC Marketing & Communication Board Member Corporate Identity Finance Sales Blogging XING Borsalino ETH Miracle BCG Prionics UBS Berner Zeitung CTI coach Credit Suisse NZZ venturelab BioBAC Mountain Club Venturekick BAS CTI Invest ICT Switzerland Media Banking Life Science Politics ICT Social Media Copyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 20
  21. 21. Teil III: Umgang mit Investoren-  Wozu ein Investor?-  Wieso soll der Investor wollen?-  Wie tickt ein Investor?-  Wie identifiziere ich meinen Investor?-  Wie spreche ich ihn an?-  Wie gehe ich mit ihm um?Copyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 21
  22. 22. 1. Wozu ein Investor?!  Vorsprung sichern!  Potenzial voll nutzen!  Erfahrung und Netzwerk!  Besserer Exit wahrscheinlich!  Risiko verteilen (upside & downside)"  die besten Startups werden von den besten Investoren gefunden"  die besten Startups finden die besten InvestorenAlternativen!  Langsamer wachsen " Vorsprung verlieren?!  Selbstfinanzierung " Unabhängigkeit!  Kundenfinanzierung oder BankfinanzierungCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 22
  23. 23. 2. Wieso soll Investor auf Startup setzen?!  Adrenalin!  Nutzen stiften mit Knowhow und Netzwerk!  höchste Renditen möglich "  High-innovation Startups als Anlagekategorie rentieren mit 25%"  Für die Mehrheit der Investoren rentieren Startups leider nichtAlternativen!  Konsumieren (Ferienhaus, Yacht, Reisen, Golf, Jagd) !  Klassische Anlagen (Aktien, Obligationen, Cash, Fonds)!  Andere alternative Anlagen (Immobilien, Rohstoffe, Hedgefonds)Copyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 23
  24. 24. 3. Wie denkt ein Investor?!  Was der Leitwolf macht, will ich auch machen!  Was lange auf dem Regal lag, nehme auch ich nicht!  Ich bin gierig nach dem Hockeystick!  Ich will möglichst kein Investment verlieren!  Bei Minus zum Plan steige ich aus bzw. wechsle ich aus !  Bei Plus zum Plan investiere ich noch mehr!  Wenn ich länger nichts höre, bin ich beunruhigt!  Wenn ich good & bad News sofort erfahre, steigt mein Vertrauen!  Wer jeden Ratschlag von mir annimmt, hat keine Ahnung!  Wer keinen Ratschlag von mir annimmt, ist ein Autist "  Als Gutmenschen helfen wir den Kranken und Schwachen "  Als Investoren helfen wir den Gesundesten und StärkstenCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 24
  25. 25. 4. Was gibt’s für Investoren-Typen?!  Business Angels (90%)   Virgin angels   Super angels (successful, xx millions, portfolio)   Smart co-investing angels   Operational/consulting/passive angels   Angel networks: b-to-v, mountain-clug.ag, BAS, StartAngels, BioBAC…!  Micro Venture Capital / Superangel Funds (10%)   Seed & early, small & bigger transactions, entrepreneurial   VC approach or co-investments/sidecar!  Corporate Venture!  Other Seed Money Sources   Seed money & Business plan contests: venturekick, de Vigier, Heuberger, SEF, venture   Research grants: CTI, Nationalfonds, EU Rahmenprogramm   “Government” aided funds: ZKB, HGF, EVA-Basel, SZKB Innovationsstiftung, LUKB…   Foundations   Family, Friends & Fools (3F)Copyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 25
  26. 26. Schaffe einen Star, fördere 20 TalenteSwiss football teams like BSC YB have 2 options:!  invest $40m to buy Messi or Ronaldo " try to earn $45m extra with him or!  invest $5m to scout & train 20 young talents " sell the best one for $20m!  " good Micro VCs prefer a movie rather than a photo (= 3 pitches)Copyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 26
  27. 27. Handle proaktiv – folge nicht der MasseAnd ice hockey player can either: !  skate to the place where the puck is now (as most players) or!  to the place where the puck is going to be (Wayne Gretzky)Source: http://www.brainyquote.com/quotes/authors/w/wayne_gretzky.html Invest as pro-active as a hockey star is playingCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 27
  28. 28. 5. Wie identifizier ich geeignete Investoren?!  Welches waren in meiner Branche die besten Exits?!  Wer waren die Gründer und Investoren in diesen Startups?!  Welcher Investor in meiner Nähe (2 Auto-/1 Flug-Stunde) hat die grösste Affinität zu unserem Markt!  Welcher Investor hat derzeit Ressourcen (Portfolio-Grösse und Phase, Zeit, Kapital)!  Referenzen checken über Investor bei Portfolio-CEOs "  Nur die besten Investoren sind gut genug "  Ambitionsniveau von Investor und mir muss matchen "  Ich muss mit mehreren Investoren verhandeln könnenCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 28
  29. 29. 5. Quellen für gute Startup-InvestorenSchweizer Top-Exits der letzten Jahre (ICT)!  2004 Kelkoo an Yahoo (für €475 Mio.)!  2005 Mediastreams an Microsoft!  2006 Endoxon an Google (für cirka CHF 40 Mio.)!  2007 Jobs.ch an Tiger Fund (für CHF 120 Mio.)!  2009 Wuala an LaCie!  2011 Svox an Nuance!  2011 DeinDeal an Ringier!  2011 Doodle an Tamedia!  2011 Procedural an Esri!  2011 Trigami an eBuzzing!  2012 Umantis an HaufeCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 29
  30. 30. 5. Quellen für gute Startup-InvestorenSchweizer & EU Top-Exits der letzten Jahre (Live Science)!  2005 Roche kauft Glycart (SUI) $ 200m!  2006 TowerBrook kauft Odlo (SUI) undiscl.!  2006 Merck kauft Serono (SUI) € 10.2b!  2007 Qiagen kauft Digene (USA) $ 1.6b!  2008 Bayer kauft Direvo (GER) € 210m!  2008 Novartis kauft Speedel (SUI) $ 880m!  2009 Alcon kauft ESBATech (SUI) $ 589m!  2010 Shire kauft Movetis (BEL) $ 565m!  2010 Biogen kauft Idec/Neurimmune (SUI) $ 359 m!  2011 Biotie kauft Synosia (SUI) $ 121mCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 30
  31. 31. 5. Beispiele für gute Startup-InvestorenSchweizer Early-stage VCs!  Index Ventures, Genf!  Brains-to-ventures, St. Gallen!  Redalpine Venture Partners, Zürich!  VI Partners, Zug!  Mountain Partners, WädenswilInternationale early-stage VCs!  Atomico, HTGF, Earlybird, Sofinnova, Eden …Superangels und Fresh Angels!  Peter Schüpbach, Klaus Hommels, Oliver Jung, usw. (s. Bilanz)!  erfolgreiche Gründer der Jahre 2004-2011 (siehe voriges Slide)Copyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 31
  32. 32. 6. Wie sprech ich Investoren an?!  Massgeschneidert d.h. vorgängig recherchieren!!  Türoffner identifizieren im Netzwerk des Investors   Portfolio-Unternehmen   Ko-Investoren   Wirtschaftsanwälte, Banker, Inkubatoren, Transfer-Beauftragte usw.!  Telefon, Email, Youtube, Powerpoint, Word, Excel…!  gutes Timing recherchieren!  Niemals einen desperaten Eindruck machen   Was eilt, ist meistens schlecht (ausser es eilt, weil es bereits überzeichnet ist)"  Gute Investoren wollen Startups entdecken"  Hat sich auf mein Mail nicht gemeldet ist keine AbsageCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 32
  33. 33. 7. Wie pitche ich vor Investoren?!  Extrem gut vorbereitet (30x üben mit Feedback!)!  Enthusiastisch, locker, kompetent!  Simpel, simpel, simpel – reduced to the max!  Einziges Ziel ist nächstes Meeting"  Venture challenge, CTI coaching, venture plan, venture training, Schauspielschule, CTI-invest, Venturekick …"  Slides: 10-12 Slides 5-10 Min nichts kleiner als Font 24Copyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 33
  34. 34. 8. Wie verhandle ich mit Investoren?!  Agil, d.h. weder zu nachgiebig noch zu stur!  Sich vorher fit machen in Venture-Terms   Tag along, ABV, pre money, liquidation preference, anti dilution, options…   Anwalt aber bei erster Verhandlung nicht mitnehmen!  Immer die Wahrheit sagen, aber nicht alles sagen!  Selbstbewusstsein ausstrahlen, d.h. mehrere Optionen organisieren"  Investor muss sehen, dass Gründer mehr leidet, wenn’s schief geht"  Investor muss spüren, dass Gründer alles geben wird für den ErfolgCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 34
  35. 35. 9. Wie gehe ich mit meinen Investoren um?!  Ehrlichkeit!  Information Information Information!   Good news schnell liefern   Bad news ebenso schnell!!  Rat und Netzwerk aktiv einholen!  Sich immer wieder bewusst machen, wem die Firma gehört: nämlich nicht mir, sondern allen Aktionären!Copyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 35
  36. 36. Danke!  Fragen?!  Anmerkungen?Literaturtipps:!  Guy Kawasaki: The Art of Start!  Amis: Winning AngelsSlides:!  Slideshare.net/nicobergCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 36
  37. 37. www.redalpine.com www.facebook.com/redalpine www.twitter.com/redalpine«You miss 100% of the shots you Redalpine Venture Partners AG dont take.» Pfingstweidstrasse 60 CH-8005 Zürich Switzerland Wayne Gretzky, Hockey legend phone +41 44 271 15 30
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×