Open Finance und Participatory Budgeting: Mitreden bei öffentlichen Ausgaben
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Open Finance und Participatory Budgeting: Mitreden bei öffentlichen Ausgaben

on

  • 294 views

Dr. Matthias Stürmer

Dr. Matthias Stürmer
Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit
Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität Bern
Internet Briefing, 4. Juni 2014, Hauptgebäude Universität Bern

Statistics

Views

Total Views
294
Views on SlideShare
293
Embed Views
1

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

1 Embed 1

http://www.slideee.com 1

Accessibility

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Open Finance und Participatory Budgeting: Mitreden bei öffentlichen Ausgaben Open Finance und Participatory Budgeting: Mitreden bei öffentlichen Ausgaben Presentation Transcript

  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 1 Open Finance und Participatory Budgeting: Mitreden bei öffentlichen Ausgaben Dr. Matthias Stürmer Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität Bern Internet Briefing, 4. Juni 2014, Hauptgebäude Universität Bern
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 2 Portrait Matthias Stürmer ● Seit August 2013 Oberassistent an der Universität Bern undLeiter Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit ● 2010 bis 2013 bei EY (Ernst & Young) als Senior Consultant/Manager mit Beratung zu Open Source Software, Open Data und Social Media ● 2009 bis 2010 Business Development und Projektleiter beim Schweizer Open Source Anbieter Liip AG ● 2006 bis 2009 Assistent an der ETH Zürich am Lehrstuhl für Strategisches Management und Innovation doktoriert über Zusammenarbeit zwischen Open Source Communities und Technologie-Unternehmen ● 2000 bis 2005 Studium Betriebswirtschaft und Informatik an Universität Bern, Lizenziatsarbeit zu Open Source Community Building ● Vorstandsmitglied Swiss Open Systems User Group /ch/open ● Geschäftsleiter Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit ● Vorsitzender Working Group Office Interoperability derOpen Source Business Alliance OSBA ● Mitgründer und Vorstandsmitglied Verein Opendata.ch ● Stadtrat von Bern (EVP) Dr. Matthias Stürmer Oberassistent, Leiter Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit Institut für Wirtschaftsinformatik Abt. Informationsmanagement Büro 309 Engehaldenstr. 8 CH-3012 Bern Tel: +41 31 631 38 09 Mobile: +41 76 368 81 65 Tel: +41 31 631 47 85 (Sekretariat) matthias.stuermer@iwi.unibe.ch
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 3 Agenda 1. Warum Open Finance? 2. Schweizer Open Finance Apps für mehr Transparenz 3. Internationale Open Finance Apps für mehr Transparenz 4. Open Finance Apps für mehr Partizipation 5. Dallas City Budget 6. Und jetzt?
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 4 Problemstellung ● Unübersichtliche öffentliche Finanzen: – Grosse Zahlenmengen, wenige Visualisierungen – Komplexe Budgetstrukturen und Planungsinstrumente – Mehrfache Umverteilungen zwischen föderalen Ebenen ● Mögliche Folgen davon: – Nur noch Experten verstehen öffentlich Finanzen wirklich – PolitikerInnen fällen medial attraktive Bauchentscheide – Bevölkerung wenig Verständnis für öffentliche Finanzen, kann Notwendigkeit von Sparmassnahmen nicht nachvollziehen
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 5 Nutzen von Open Finance Nutzen für Politiker und Bevölkerung ● Zugänglichkeit: niederschwelliger Zugang zu Finanzen ● Benutzerfreundlich: rasch viele Informationen abrufbar ● Verständnis: Zusammenhänge und Veränderungen erkennen ● Transparenz: proportionale Grössen der Budget-Positionen ● Fokus: Diskussion der wesentlichen Punkte ● Akzeptanz: Notwendigkeit von Sparpaketen verstehen ● Vergleichbarkeit: andere Städte, Kantone, Departemente...
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 6 Ziele von Open Finance ● Kurzfristig: – Interesse an Finanzzahlen wecken – Transparenz und Verständnis schaffen – Möglichkeiten für Analysen und Modellierungen bieten ● Mittelfristig: – Möglichkeiten für Rückmeldungen schaffen – Meinungsbildung mittels Partizipation durch Bevölkerung, PolitikerInnen, Parteien, Verbände etc. unterstützen Quelle: http://www.sgvw.ch/d/fokus/Seiten/130712_OpenFinanceApps_Stuermer.aspx
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 7 Zielgruppen 1. „Volk“ Bedürfnis: attraktive und verständliche Grafiken ● Bürger ● Partei- und Verbandsmitglieder 2. „Profis“ Bedürfnis: Analyse-Möglichkeiten ● Politiker ● Journalisten ● Verwaltungsmitarbeiter Open Budget Apps werden für zwei Zielgruppen entwickelt:
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 8 Agenda 1. Warum Open Finance? 2. Schweizer Open Finance Apps für mehr Transparenz 3. Internationale Open Finance Apps für mehr Transparenz 4. Open Finance Apps für mehr Partizipation 5. Dallas City Budget 6. Und jetzt?
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 9 Open Government Implementation Model Quelle: http://www.businessofgovernment.org/report/open-government-implementation-model-moving-increased-public-engagement
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 10 Steuern in der Stadt Zürich http://wheredidmytaxesgo.nelm.io
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 11 http://bern.budget.opendata.ch Stadt Bern Open Budget App
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 12 http://zurich.budget.opendata.ch Stadt Zürich Open Budget App
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 13 http://winterthur.budget.opendata.ch Stadt Winterthur Open Budget App
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 14 Kanton Bern Open Budget App http://be.budget.opendata.ch
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 15 Kanton Bern POM Open Budget App
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 16 Kanton Bern POM Open Budget App
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 17 Kanton Bern ASP 2014 http://be-asp.budget.opendata.ch Grafischer Überblick: Detailinformationen:
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 18 Finanzausgleich Kt. Bern http://be-fa.budget.opendata.ch
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 19 Finanzen Kanton Zürich http://www.actmore.ch/comparatif/ <
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 20 Agenda 1. Warum Open Finance? 2. Schweizer Open Finance Apps für mehr Transparenz 3. Internationale Open Finance Apps für mehr Transparenz 4. Open Finance Apps für mehr Partizipation 5. Dallas City Budget 6. Und jetzt?
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 21 Deutschland http://www.bundeshaushalt-info.de
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 22 https://kfd.piratenfraktion-nrw.de
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 23 Österreich http://www.offenerhaushalt.at
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 24 Österreich http://www.offenerhaushalt.at
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 25 England http://www.wheredoesmymoneygo.org
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 26 England http://www.wheredoesmymoneygo.org
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 27 Frankreich http://www.NosFinancesLocales.fr
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 28 Ungarn http://www.amipenzunk.hu
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 29 Estland http://kalkulaator.meieraha.eu/en/
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 30 Russland http://clearspending.ru
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 31 USA http://www.nytimes.com/interactive/2012/02/13/us/politics/2013-budget-proposal-graphic.html
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 32 Australien http://theopenbudget.org
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 33 Agenda 1. Warum Open Finance? 2. Schweizer Open Finance Apps für mehr Transparenz 3. Internationale Open Finance Apps für mehr Transparenz 4. Open Finance Apps für mehr Partizipation 5. Dallas City Budget 6. Und jetzt?
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 34 Open Government Implementation Model Quelle: http://www.businessofgovernment.org/report/open-government-implementation-model-moving-increased-public-engagement
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 35 Budget Puzzle http://www.nytimes.com/interactive/2010/11/13/weekinreview/deficits-graphic.html
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 36 Stabilize the U.S. Debt http://crfb.org/stabilizethedebt/
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 37 Build a Better Budget http://sequestration.buildabetterbudget.org
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 38 Budget Hero http://www.gamesforchange.org/play/budget-hero/
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 39 Citizen Budget http://demo.citizenbudget.com
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 40 Agenda 1. Warum Open Finance? 2. Schweizer Open Finance Apps für mehr Transparenz 3. Internationale Open Finance Apps für mehr Transparenz 4. Open Finance Apps für mehr Partizipation 5. Dallas City Budget 6. Und jetzt?
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 41 City of Dallas ● Survey for the people ● Give feedback on the City of Dallas general operating budget and priorities ● „Your responses, along with responses from other panel members, will serve as key input City of Dallas strategic decisions and improvement efforts. All personal data we collect and all answers you provide to our surveys remain fully confidential.“ ● http://dallascityhall.com/TalkDallas
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 42
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 43
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 44
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 45
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 46
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 47
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 48
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 49
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 50
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 51 Agenda 1. Warum Open Finance? 2. Schweizer Open Finance Apps für mehr Transparenz 3. Internationale Open Finance Apps für mehr Transparenz 4. Open Finance Apps für mehr Partizipation 5. Dallas City Budget 6. Und jetzt?
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 52
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 53
  • Open Finance und Participatory Budgeting:Mitreden bei öffentlichen Ausgaben4. Juni 2014 54 Fragen & Diskussion