Your SlideShare is downloading. ×
0
Open Government DataDr. Matthias Stürmer, Ernst & YoungeGov Lunch der Berner FachhochschuleFachbereich Wirtschaft und Verw...
CV Matthias Stürmer                    Phone:        +41 58 286 61 97                    Mobile:       +41 58 289 61 97   ...
Ernst & Young Advisory – Abteilung IT Risk & AssuranceUnsere Dienstleistungen  •   Application Services  •   Third Party R...
eGov Lunch der Berner Fachhochschule Open Government Data Offene Behördendaten mit Potential für Innovation, Transparenz u...
10 Prinzipien von Open Government Data1.   Vollständigkeit: Alle öffentlichen Daten werden verfügbar gemacht.2.   Primärqu...
Nutzen von Open Government Data1. Innovation   • Realisierung neuer Dienstleistungen durch Firmen und Privatpersonen   • I...
eGov Lunch der Berner Fachhochschule Open Government Data Offene Behördendaten mit Potential für Innovation, Transparenz u...
Ausland: Fallstudien zu Open Government Data• Datenkataloge:  • www.data.gov  • data.gov.uk• Politik und Verwaltung:      ...
www.data.goveGov Lunch zu Open Government Data   Seite 8
data.gov.ukeGov Lunch zu Open Government Data   Seite 9
www.opencongress.orgeGov Lunch zu Open Government Data   Seite 10
www.openspending.orgeGov Lunch zu Open Government Data   Seite 11
www.wheredoesmymoneygo.orgeGov Lunch zu Open Government Data   Seite 12
www.fixmystreet.comeGov Lunch zu Open Government Data   Seite 13
energy.publicdata.eueGov Lunch zu Open Government Data   Seite 14
www.police.ukeGov Lunch zu Open Government Data   Seite 15
eGov Lunch der Berner Fachhochschule Open Government Data Offene Behördendaten mit Potential für Innovation, Transparenz u...
Publikationen zu Open Government DataAktuelle Schweizer Publikationen:• ICT Jahrbuch 2011: Digitale Nachhaltigkeit mit  Op...
opendata.ch 2011 KonferenzFreitag, 24. Juni 2011 von 9:30 Uhr bis 17:15 Uhr• Ort: Schweizerisches Bundesarchiv• Veranstalt...
opendata.ch 2011 KonferenzAuswahl der Redner:• Nigel Shadbolt, Professor der Universität  Southampton und Mitglied des Pub...
opendata.ch 2011 KonferenzWorkshops:1. Politics rules: Politische Rahmenbedingungen für   Open Government Data (mit Nation...
Die Parlamentarische Gruppe Digitale NachhaltigkeitCo-Präsidium            Edith Graf-Litscher            Christian Wasser...
Gründung und Ziele der Parlamentarischen GruppeGegründet im Mai 2009 als offizielle Parlamentarische GruppeZielsetzung:„Di...
Gründung und Ziele der Parlamentarischen GruppeZiel der Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit im BereichOpen Go...
Vorstösse im Bereich Open Government Data  1. Freie Veröffentlichung von digitalen Kartografiedaten der swisstopo     07.1...
eGov Lunch der Berner Fachhochschule Open Government Data Offene Behördendaten mit Potential für Innovation, Transparenz u...
Diskussion: Fragen & Antworten                                 ?                                     Antworten            ...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

eGov Lunch zu Open Government Data

3,425

Published on

Dr. Matthias Stürmer, Ernst & Young

eGov Lunch der Berner Fachhochschule Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung

12. Mai 2011, Hotel Bern

Published in: Business, Technology, Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
3,425
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
4
Actions
Shares
0
Downloads
10
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "eGov Lunch zu Open Government Data"

  1. 1. Open Government DataDr. Matthias Stürmer, Ernst & YoungeGov Lunch der Berner FachhochschuleFachbereich Wirtschaft und Verwaltung12. Mai 2011, Hotel Bern
  2. 2. CV Matthias Stürmer Phone: +41 58 286 61 97 Mobile: +41 58 289 61 97 Email: matthias.stuermer@ch.ey.com Background Skills • Advisory on Open Government Data • Senior, Advisory, EMEIA Financial Services initiatives, technologies, and policies • Matthias Stürmer joined Ernst & Young in 2010 • Advisory on social media governance, and is based in Berne social media strategies, social media • lic.rer.pol. in studies of business administration and platforms, tools, and technologies computer science at University of Bern • Advisory on Internet standards and • Dr. sc. ETH Zürich with doctoral dissertation at the Chair formats, web technologies and of Strategic Management and Innovation of ETH Zürich frameworks, content management • Research on innovation strategies, knowledge theory, systems technology management and software development • Advisory on open source project focusing on open source communities and firm management, open source community involvement building and governance, open source • Founder and secretary of the Swiss National licenses, open source software and Parliamentarian Group for Digital Sustainability technologies • Member of the Board of Swiss Open Systems User Group • Advisory on software development /ch/open methodologies, software architecture assessments, software development • Languages: German (native), English (fluent), Spanish project management, vendor lock-in (working knowledge), French (working knowledge) analysiseGov Lunch zu Open Government Data Seite 1
  3. 3. Ernst & Young Advisory – Abteilung IT Risk & AssuranceUnsere Dienstleistungen • Application Services • Third Party Reporting • Information Security Services • Program Advisory Services • IT Assurance • IT Effectiveness Services • Information Management and Analysis Services • Vendor and Contract Risk Services • Open Source Advisory Services • Social Media Governance Services • Open Government Advisory ServiceseGov Lunch zu Open Government Data Seite 2
  4. 4. eGov Lunch der Berner Fachhochschule Open Government Data Offene Behördendaten mit Potential für Innovation, Transparenz und Kosteneinsparungen Dr. Matthias Stürmer, Ernst & Young Einleitung: Definition und Nutzen von Open Government Data Agenda Ausland: Fallstudien zu Open Government Data Schweiz: Aktivitäten und Ausblick Diskussion: Fragen und AntworteneGov Lunch zu Open Government Data Seite 3
  5. 5. 10 Prinzipien von Open Government Data1. Vollständigkeit: Alle öffentlichen Daten werden verfügbar gemacht.2. Primärquelle: Die Daten werden an ihrem Ursprung gesammelt.3. Zeitnah: Daten werden umgehend zur Verfügung gestellt.4. Zugänglich: Daten werden allen für möglichst viele Verwendungszwecke bereit gestellt.5. Maschinenlesbar: Daten sind in einem offenen, strukturiertem Format gespeichert.6. Nicht diskriminierend: Daten sind allen ohne Registrierung verfügbar.7. Nicht proprietär: Zur Dateninterpretation wird keine proprietäre Software benötigt.8. Lizenzfrei: Daten sind unter einer freien Lizenz (z.B. Open Government Licence).9. Permanent verfügbar: Datenbestände sind permanent online und versioniert verfügbar.10. Kostenlos: Der Zugriff auf die Daten ist kostenlos.Quellen:http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/eGov Lunch zu Open Government Data Seite 4
  6. 6. Nutzen von Open Government Data1. Innovation • Realisierung neuer Dienstleistungen durch Firmen und Privatpersonen • Innovative Darstellung, Interpretation und serviceorientierte Verwendung von Behördendaten • öffentliche Institutionen verbessern ihre Tätigkeiten durch datenbasiertes Feedback • Bürger-Feedback wird automatisiert entgegen genommen und umgesetzt2. Transparenz • Bessere Nachvollziehbarkeit und Kontrolle der Verwaltungstätigkeit • Ausrichtung der Verwaltungstätigkeit auf die Bedürfnisse der Gesellschaft • Verbesserung der Behördenakzeptanz im Volk • Erfolgreichere Zusammenarbeit zwischen Bürgern und Verwaltung3. Kosteneinsparungen • Sammeln, Erstellen, Bereinigen, Veredeln und Kombinieren von Daten ist teuer • Firmen und Privatpersonen beteiligen sich an der Weiterverarbeitung der Daten • Verwaltungen entlastet von Aufträgen, zu denen sie (noch) nicht gesetzlich verpflichtet sind • Transaktionskosten (interne Verrechnung) innerhalb der Verwaltung entfällteGov Lunch zu Open Government Data Seite 5
  7. 7. eGov Lunch der Berner Fachhochschule Open Government Data Offene Behördendaten mit Potential für Innovation, Transparenz und Kosteneinsparungen Dr. Matthias Stürmer, Ernst & Young Einleitung: Definition und Nutzen von Open Government Data Agenda Ausland: Fallstudien zu Open Government Data Schweiz: Aktivitäten und Ausblick Diskussion: Fragen und AntworteneGov Lunch zu Open Government Data Seite 6
  8. 8. Ausland: Fallstudien zu Open Government Data• Datenkataloge: • www.data.gov • data.gov.uk• Politik und Verwaltung: Einleitung: • www.opencongress.org Definition und Nutzen von Open Government Data • www.openspending.org Agenda • www.wheredoesmymoneygo.org Ausland: Fallstudien zu Open Government Data• Gesellschaft: Schweiz: • www.fixmystreet.com Aktivitäten und Ausblick • energy.publicdata.eu Diskussion: • www.police.uk Fragen und Antworten• Sammlung von weltweiten Open Data Projekten: www.opendata-showroom.orgeGov Lunch zu Open Government Data Seite 7
  9. 9. www.data.goveGov Lunch zu Open Government Data Seite 8
  10. 10. data.gov.ukeGov Lunch zu Open Government Data Seite 9
  11. 11. www.opencongress.orgeGov Lunch zu Open Government Data Seite 10
  12. 12. www.openspending.orgeGov Lunch zu Open Government Data Seite 11
  13. 13. www.wheredoesmymoneygo.orgeGov Lunch zu Open Government Data Seite 12
  14. 14. www.fixmystreet.comeGov Lunch zu Open Government Data Seite 13
  15. 15. energy.publicdata.eueGov Lunch zu Open Government Data Seite 14
  16. 16. www.police.ukeGov Lunch zu Open Government Data Seite 15
  17. 17. eGov Lunch der Berner Fachhochschule Open Government Data Offene Behördendaten mit Potential für Innovation, Transparenz und Kosteneinsparungen Dr. Matthias Stürmer, Ernst & Young Einleitung: Definition und Nutzen von Open Government Data Agenda Ausland: Fallstudien zu Open Government Data Schweiz: Aktivitäten und Ausblick Diskussion: Fragen und AntworteneGov Lunch zu Open Government Data Seite 16
  18. 18. Publikationen zu Open Government DataAktuelle Schweizer Publikationen:• ICT Jahrbuch 2011: Digitale Nachhaltigkeit mit Open Government Data• eGov Präsenz 2/2011: «Open Government Data» – Transparenz und Innovation dank offener Behördendaten (in Druck)• Für opendata.ch 2011 Konferenz: Open Government Data für die Schweiz – Ein Manifest (in Arbeit)eGov Lunch zu Open Government Data Seite 17
  19. 19. opendata.ch 2011 KonferenzFreitag, 24. Juni 2011 von 9:30 Uhr bis 17:15 Uhr• Ort: Schweizerisches Bundesarchiv• Veranstalter: Schweizerisches Bundesarchiv und Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit (Swiss Open Systems User Group /ch/open)• Sponsoren: itopia und Ernst & Young• Partner: Schweizerische Informatikgesellschaft, Berner Fachhochschule, netcetera und Liip• Kosten: CHF 120 pro Person, CHF 90 für Mitglieder der /ch/open oder der Schweizerischen InformatikgesellschafteGov Lunch zu Open Government Data Seite 18
  20. 20. opendata.ch 2011 KonferenzAuswahl der Redner:• Nigel Shadbolt, Professor der Universität Southampton und Mitglied des Public Sector Transparency Board UK• Rufus Pollock, Associate der Universität Cambridge und Direktor der Open Knowledge Foundation• Andreas Kellerhals, Direktor des Schweizerischen Bundesarchivs• Jean-Philippe Amstein, Direktor des Bundesamts für Landestopografie swisstopo• Hans-Peter Thür, Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter• Peter Fischer, Delegierter für die Informatikstrategie des BundeseGov Lunch zu Open Government Data Seite 19
  21. 21. opendata.ch 2011 KonferenzWorkshops:1. Politics rules: Politische Rahmenbedingungen für Open Government Data (mit Nationalräten)2. Open Government Data und Technologie: Anforderungen, Herausforderungen, Lösungen3. Open Government Data und Recht4. Wenn Datenberge Geschichten erzählen: Der journalistische Umgang mit grossen Datenmengen in der Praxis5. Open Government Data und Business6. Open Government Data und WissenschafteGov Lunch zu Open Government Data Seite 20
  22. 22. Die Parlamentarische Gruppe Digitale NachhaltigkeitCo-Präsidium Edith Graf-Litscher Christian Wasserfallen Nationalrätin SP Kt. Thurgau Nationalrat FDP Kt. BernKernteam Alec von Graffenried Kathy Riklin Nationalrat Grüne Kt. Bern Nationalrat CVP Kt. Zürich Thomas Weibel Alexander J. Baumann Nationalrat GLP Kt. Zürich Nationalrat SVP Kt. ThurgaueGov Lunch zu Open Government Data Seite 21
  23. 23. Gründung und Ziele der Parlamentarischen GruppeGegründet im Mai 2009 als offizielle Parlamentarische GruppeZielsetzung:„Die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit fördert den nachhaltigen undinnovativen Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) und setztsich ein für den öffentlichen Zugang zu Wissensgütern.“Fokus auf die Förderung von:1. Open Source Software (Software)2. Open Government Data (Daten)Kein Thema: Green IT(betrifft ökologische Nachhaltigkeit)eGov Lunch zu Open Government Data Seite 22
  24. 24. Gründung und Ziele der Parlamentarischen GruppeZiel der Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit im BereichOpen Government Data: (gemäss Strategie-Matrix, 2010)„Alle Daten aus Gesetzgebung, Rechtsprechung, Verwaltung und Forschung, diemit öffentlichen Geldern erstellt wurden und nicht berechtigten Daten-,Informations- und Urheberschutzbestimmungen unterliegen, werden in offenenmaschinenlesbaren Formaten zeitnah und kostenfrei publiziert.“eGov Lunch zu Open Government Data Seite 23
  25. 25. Vorstösse im Bereich Open Government Data 1. Freie Veröffentlichung von digitalen Kartografiedaten der swisstopo 07.12.2009 – Frage 09.5644 – Christian Wasserfallen 2. Open Source – auch für Meteodaten 18.06.2010 – Interpellation 10.3602 – Kathy Riklin 3. Aktueller Stand von Open Government Data in der Schweiz 02.03.2011 – Frage 11.5039 – Edith Graf-Litscher 4. Potenzial von Open Government Data in der Schweiz 02.03.2011 – Frage 11.5040 – Edith Graf-Litscher 5. E-Government und Open Government Data 12.04.2011 – Interpellation 11.3346 – Christian Wasserfallen 6. Anwendung des Öffentlichkeitsgesetzes 13.04.2011 – Interpellation 11.3358 – Edith Graf-Litscher 7. Open Government Data. Wie weiter? 14.04.2011 – Interpellation 11.3445 – Kathy Riklin 8. Digitale Nachhaltigkeit in der Strategie des Bundesrates für eine Informationsgesellschaft in der Schweiz 14.04.2011 – Interpellation 11.3380 – Thomas WeibeleGov Lunch zu Open Government Data Seite 24
  26. 26. eGov Lunch der Berner Fachhochschule Open Government Data Offene Behördendaten mit Potential für Innovation, Transparenz und Kosteneinsparungen Dr. Matthias Stürmer, Ernst & Young Einleitung: Definition und Nutzen von Open Government Data Agenda Ausland: Fallstudien zu Open Government Data Schweiz: Aktivitäten und Ausblick Diskussion: Fragen und AntworteneGov Lunch zu Open Government Data Seite 25
  27. 27. Diskussion: Fragen & Antworten ? Antworten Fragen &eGov Lunch zu Open Government Data Seite 26
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×