Mobile Lösungen für den Handel - iPhone, iPad, LBS und Co.

1,811 views
1,713 views

Published on

Das iPhone und zukünftig auch das iPad bieten neue Anwendungsfelder für Nutzer. Für den Handel ergeben sich daraus ungeahnte Potenziale für digitales Marketing, die an einem Beispiel aufgezeigt werden.

Published in: Business
0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
1,811
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
62
Actions
Shares
0
Downloads
30
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Mobile Lösungen für den Handel - iPhone, iPad, LBS und Co.

  1. 1. Die nexum AG ist Beratung und Agentur für digitale Medien. Mobile Lösungen für den Handel – iPhone, iPad, LBS und Co. Niels Anhalt, Bereichsleiter Beratung und Konzeption, nexum AG GS1 Consumer 2.0 - Köln, 06. Juli 2010
  2. 2. 2 Vorstellung nexum AG Tochtergesellschaft der finanzstarken PIRONET NDH AG
  3. 3. 3 Kurzprofil nexum AG nexum (lat.) = [Part.] verbunden Die nexum AG ist Beratung und Agentur für digitale Medien. Wir helfen unseren Kunden, ihre Geschäftsziele durch eine optimale User Experience und den kreativen Einsatz modernster Technologien zu erreichen. Gründung: entstanden aus der Consulting & Creative Services AG der PIRONET NDH (gegründet 2005) und der NEXUM GmbH, Hürth (gegründet 1996) Firmierung: Seit 2007 als nexum AG Gesellschafter: 100 % Tochter der PIRONET NDH AG Mitarbeiter: ca. 103 (Stand: Juni 2010) Standorte: Köln (Hauptsitz), Jena, London Vorstand: Dr. Michael Klinkers, Georg Kühl, Stephan Ritter Umsatz: ca. 9 Mio. Euro (2009)
  4. 4. 4 Vorstellung nexum AG Lösungen Reichweitenoptimierung Echtzeit-Personalisierung (SEO/SEM) Multivariates Empfehlungsmarketing Digitale Markenführung Testing Conversion Optimierung Personalisierte Online Marketing Newsletter E-Commerce Online Shops Social Media Webcontrolling nexum AG Rich Product Information Relaunches Content User Experience Open Source Websites Lead-Agentur Management Intranet 2.0 Content- Rich Internet Rich Media Manufaktur Wissensmanagement Applications
  5. 5. 5 Die nexum AG ist Beratung und Agentur für digitale Medien Unser Ansatz Strategie Utility Ziele Usability + KPIs Business User Experience Marke Joy of Use Lösung Technologie Plattform Frontend Standards
  6. 6. 6 Vorstellung nexum AG Projektreferenzen (Auszug) Handel Industrie und Dienstleistungen Marken Sport
  7. 7. 7 Drei (fast) wahre Geschichten
  8. 8. 8 Einleitung
  9. 9. 9 Im Jahr 2000 Traum von Konvergenz von PC und TV Der Fernseher wird die zentrale und universelle Multimedia-Maschine mit allen Computer-Funktionen, die man sich vorstellen kann.
  10. 10. 10 Im Jahr 2009 Mobile Träume Das Mobiltelefon wird die zentrale und universelle Multimedia-Maschine mit allen Computer-Funktionen, die man sich vorstellen kann.
  11. 11. 11
  12. 12. 12 Quelle: http://www.gartner.com/it/page.jsp?id=1278413
  13. 13. 13 Im Jahr 2010 Tablet Träume Der Tablet wird die zentrale und universelle Multimedia-Maschine mit allen Computer-Funktionen, die man sich vorstellen kann.
  14. 14. 14 http://www.apple.com/pr/library/2010/06/22ipad.html
  15. 15. 15 Im Jahr 2011 Hasen Träume Der Hase wird die zentrale und universelle Multimedia-Maschine mit allen Computer-Funktionen, die man sich vorstellen kann.
  16. 16. 16 Im Jahr 2011 Hasen Träume Morgen wird es wolkig, 17 Grad Celcius. RFID-Tag Der Hase wird die zentrale und universelle Multimedia-Maschine mit allen Computer-Funktionen, die man sich vorstellen kann.
  17. 17. 17 Befriedigung eines Bedürfnisses in einem gegebenen Kontext mit dem passenden Service und Interface
  18. 18. 18 I. Beim Zähneputzen
  19. 19. 19 18:28 Uhr
  20. 20. 20 18:28 Uhr
  21. 21. 21 18:28 Uhr
  22. 22. 22 18:28 Uhr
  23. 23. 23 18:29 Uhr
  24. 24. 24 18:29 Uhr
  25. 25. 25 18:29 Uhr
  26. 26. 26 9,90 € Versandart: Latenight-Express Lieferung heute bis spätestens 22:30 Uhr 18:30 Uhr
  27. 27. 27 “In the new customer-centric approach to retail, stores need to continually find ways to lower barriers to purchase and be prepared to make a sale whenever and wherever a customer is ready.” http://www.psfk.com/future-of-retail
  28. 28. 28 Voraussetzungen für Händler  E-Commerce-Shop / Produktkatalog mit vollständigem Sortiment  Realtime-Verfügbarkeitsanzeige  Passendes Interface  Schnelle Lieferung oder gute Abholmöglichkeit
  29. 29. 29 II. Auf der Couch
  30. 30. 30 Bild Couch / iPad
  31. 31. 31 Bild Couch / iPad
  32. 32. 32 Bild Couch / iPad
  33. 33. 33 Voraussetzungen für den Händler  Produktkatalog mit vollständigem Sortiment  Aktionsprodukte multikanal-fähig ausspielbar  Realtime-Verfügbarkeitsanzeige  Kundenbeziehung und –Profile
  34. 34. 34 III. Im Ladenlokal
  35. 35. 35
  36. 36. 36
  37. 37. 37
  38. 38. 38
  39. 39. 39 ProMarkt 31,95 € + Gratis-Gutschein
  40. 40. 40
  41. 41. 41 ProMarkt 31,95 € + Gratis-Gutschein
  42. 42. 42 “Empower customers by providing them with all of the tools needed to make an informed purchase decision.” http://www.psfk.com/future-of-retail
  43. 43. 43
  44. 44. 44
  45. 45. 45
  46. 46. 46
  47. 47. 47 Mark Zuckerberg confirmed to press in London today that Facebook will indeed be launching location-based features in the near future. 22. Juni 2010 http://mashable.com/2010/06/21/facebook-location- confirmed/?utm_source=TweetMeme&utm_medium=widget&utm_campaign=retweetbutton
  48. 48. 48
  49. 49. 49 Voraussetzungen für Händler  Produktkatalog mit vollständigem Sortiment  Mehrwert-Informationen zu Produkten  Realtime-Verfügbarkeitsanzeige  Präsenz auf den relevanten Plattformen  Kundenbeziehung und Beziehungspflege mit digitalen Aktionen
  50. 50. 50 Ende
  51. 51. 51 Lesetipp http://www.gs1.org/docs/mobile/Mobile_in_Retail.pdf
  52. 52. 52 Lösungstipp http://www.acardo-ag.com/
  53. 53. 53 Ihr Ansprechpartner Niels Anhalt, Bereichsleitung Beratung und Konzeption niels.anhalt@nexum.de Tel. 0221 56 939 4121 nexum AG Maarweg 149 – 161, 50825 Köln

×