Your SlideShare is downloading. ×
Der Weg zur ersten Million (SEO Campixx 2014)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Saving this for later?

Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime - even offline.

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Der Weg zur ersten Million (SEO Campixx 2014)

7,464
views

Published on

Dies sind gekürzte Folien aus meinem Workshop, ohne Tonspur schwer nachvollziehbar und absichtlich in PowerPoint schlicht gehalten. Bald gibt es wahrscheinlich mehr Informationen für diejenigen die …

Dies sind gekürzte Folien aus meinem Workshop, ohne Tonspur schwer nachvollziehbar und absichtlich in PowerPoint schlicht gehalten. Bald gibt es wahrscheinlich mehr Informationen für diejenigen die nicht da sein konnten. Mehr dazu auf http://www.wegzurfreiheit.com/

Published in: Technology

0 Comments
5 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
7,464
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
7
Actions
Shares
0
Downloads
82
Comments
0
Likes
5
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. DER WEG ZUR ERSTEN MILLION 150 AFFILIATE PROJEKTE OHNE LINKS
  • 2. WER LABERT DA? -  Seit 2004 als SEO tätig (10 Jahre) -  Informationsdesign in Stuttgart studiert -  Diplomarbeit über SEO Onpage Faktoren -  Für Stuttgarter Agenturen als SEO Manager gearbeitet -  Jobangebote bei großen Konzernen abgelehnt -  Seit 2009 selbstständig (5 Jahre) -  Letztes Jahr alle Mitarbeiter entlassen -  Dieses Jahr alle Kunden abgewiesen -  Mein Verdienst im Mai 2014 wird voraussichtlich XXX.XXX EUR betragen
  • 3. DER PLAN ZUR MILLION -  Täglich 1 Elektronikprodukt im Wert von ca. 450EUR über Amazon verkaufen -  Elektronikprodukt mit min. 1500 Suchvolumen in Bing -  4% davon sind ca. 18,50 EUR x 30 Tage = 555 EUR / Mo. -  Jeden Monat 15 solcher Projekte aufbauen und in 12 Monate 150 Projekte zu haben -  150 x 555 EUR = 83333 EUR x 12 Monate = 1 Mil. EUR
  • 4. LANDING PAGE AUFBAU -  Responsive Design mit Wordpress -  Unikater Text mit min. 2500 Wörtern -  Testemonials und Video on Top -  Produkteinteilung in: + bestes Produkt + bestbuy Produkt + bestseller Produkt + billigstes Produkt -  Fazit mit Vergleichstabelle -  Alle Amazon Links abhängig vom IP -  Amazon Box mit live Update -  Gefakte Rich Snippets
  • 5. WDF*P*IDF -  „eigene“ Formel -  Inhouse Tool -  LSI megawichtig! -  Funktioniert im Porn/Pillen/Fitness Bereich sehr gut!
  • 6. RESULTAT NACH 3 MONATEN -  60 Domains projektiert -  Bing Platzierungen TOP! (Mindestverdienst erreicht) -  Google: + wenige Top3 Platzierungen + ca. 40% Top10 Platzierungen + ca. 60% nicht in Top10 -  60% der Projekte verkauft über Warriorforum und Nichetorpedo.com -  Kosten = ca. 50EUR pro Projekt bzw. 3 Monatseinnahmen
  • 7. WEITERE PROBLEME -  Google begann damals EMD zu diskreditieren -  Der Pinguin hat zu hart eingeschlagen (unser Inhalt ist super hilfreich und toll geschrieben) -  Begründete Wut auf Google machte sich breit -  Amazon nimmt willkürlich Produkte raus -  Nicht alle Amazon Shops haben die gleichen Produkte
  • 8. FAZIT -  FUCK GOOGLE! (als konsistenten Traffickanal) -  Branding! -  Umstieg von Amazon auf Direktvermittlung -  Wertschätzung von digitalen Produkten NEUE AUFSTELLUNG -  Exklusiver Verkauf von Software -  Exklusiver Verkauf von Waren -  Dienstleistungsvermittlung -  Ebook Verkauf
  • 9. TRAFFIC ??? -  Viel gezielter! -  Billig, sehr billig Bla, bla, wie geht dass? -  Facebook (nicht so wie du denkst) -  Email Newsletter + in fremde Newsletter einkaufen + eigene Datenbank ausnutzen + Satelliten für Bing nur wegen Opt-IN erstellen, mit hilfreicher PDF Danke sagen!
  • 10. BILLIGER TRAFFIC VON FACEBOOK -  Dass ist doch Schnee von gestern! - Von wegen! -  Jemals gehört von ... ? -  Und was kann dass Ding? -  http://www.videosk.in/
  • 11. 2 MONTATE SPÄTER -  1000 FB Klicks bringen ca. 15 Verkäufe -  2000 Emails bringen ca. 5 Verkäufe -  Insgesamt 20 Verkäufe täglich pro Projekt -  Ist 10 Mal mehr als mit Amazon -  Ist 10 Mal weniger Projekte bzw. nur 15 Projekte Das Wichtigste: Die Nichenauswahl inkl. Produktauswahl
  • 12. B2C BEISPIEL -  Ebooks die Probleme lösen (HILFE) -  Zielgruppe: Menschen die alles ausprobieren wollen (NOT) -  Preis dick auftragen, denn teuer ist gut (VOLK) Beispiel: - Durschnittsamerikaner mit Kinderwunsch - Etliche Gruppen in Facebook - Etliche Foren (khm!) - Ebook mit wirklich unbekannten Methoden (Akupunktur)
  • 13. B2B BEISPIEL -  Übersetzungsdienstleistungen -  Chinesisch à Deutsch und D à CN -  Vertragsübersetzungen -  Deutsche in China -  Gruppen in Facebook -  Foren -  ...
  • 14. GEMEINSAMER NENNER !? -  Facebook Gruppen -  Gruppen = IDs -  IDs = billiger gezielter Traffic = Geld! -  Alles automatisierbar! -  Software für ID Extraktion -  Selbes Layout auf Nutzer (nicht Bots!) ausgerichtet -  Überschaubar = hochwertiger Service -  hochwertiger Service = zufriedene Kunden -  zufriedene Kunden à den kann man wieder was verkaufen
  • 15. EINZIGES PROBLEM PayPal lässt täglich nur 500$ auszahlen, man muss bis zum ersten des Monats auf den Rest der Kohle warten!
  • 16. EMPFEHLUNGEN -  Nicht zu viel recherchieren, einfach ausprobieren -  Ihr könnt nur am Aufgeben scheitern, die Methode funkt! -  Denkt nicht parallel an SEO oder andere Marketing Methoden – sie sind es die Zeit nicht wert! -  Dies klappt heute und wer weiss wann Facebook den Preis wie Adwords für Retargeting immens erhöht, also Gas geben! -  Setzt euch hin und verinnerlicht dies: Auch in 20 Jahren wird Email als Hauptkommunikationsmittel und somit als Marketingmittel nicht aussterben!
  • 17. DIE EMPFEHLUNG -  In den Kunden versetzen! -  Wissen über Psychologie hineinfließen -  Subliminale Nachrichten überall verstreuen -  Werbetexte / Emails testen testen testen! -  Immer freundlich bleiben und natürliche Portraitbilder in allen Botschaften nutzen -  Bei Dienstleistungen keine maßgeschneiderten Angebote schreiben, sondern nur am Band automatisiert arbeiten -  Groß denken und immer schön teuer bleiben! -  Alles alleine machen! -  Immer schön faul bleiben, dass regt die Kreativität an!