Social Media-Trendmonitor
Wohin steuern Unternehmen und Redaktionen
im Social Web?
Mai 2014
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Inhalt
–  Untersuchungsansatz
–  Themenschwerpunkte
–  Ergebnisse
Social Media-Tre...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Der Social Media-Trendmonitor stellt die
Ergebnisse einer Online-Befragung dar,
di...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Beim Social Media-Trendmonitor wurden Fach- und Führungskräfte aus
Pressestellen v...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
PR- und Kommunikationsarbeit mit Social Media
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Ist Ihre Arbeit durch den Einsatz von Social Media erfolgreicher geworden? (Presse...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Ist Ihre Arbeit durch den Einsatz von Social Media erfolgreicher geworden? (Presse...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Sampleaufteilung nach Medienbereich*
Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pres...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie fällt das Fazit Ihres Unternehmens zum Einsatz von Social Media insgesamt aus?...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie fällt das Fazit Ihres Unternehmens zum Einsatz von Social Media insgesamt aus?...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie fällt das Fazit Ihrer Redaktion zum Einsatz von Social Media insgesamt aus? (J...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 12
PR- und Kommunikationsarbeit mit Soci...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 13
PR- und Kommunikationsarbeit mit Soci...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 14
PR- und Kommunikationsarbeit mit Soci...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 15
PR- und Kommunikationsarbeit mit Soci...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 16
PR- und Kommunikationsarbeit mit Soci...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten
Social Media-Trendmonitor...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Hat Ihr Unternehmen für die Social Media-Arbeit eine ausgereifte Social Media-Stra...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
9%
75%
16%
0%
20%
40%
60%
80%
100%
Ja, alle Teilweise, einige verfolgen eine
Strat...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 20
Social Media-Strategie, Organisation ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 21
Social Media-Strategie, Organisation ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Beschäftigt Ihr Unternehmen einen oder mehrere hauptberufliche Social Media-Manage...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Beschäftigt Ihr Unternehmen einen oder mehrere hauptberufliche Social Media-Manage...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Beschäftigt Ihr Unternehmen einen oder mehrere hauptberufliche Social Media-Manage...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Beschäftigt Ihre PR-Agentur einen oder mehrere hauptberufliche Social Media-Berate...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Beschäftigt Ihre Redaktion einen oder mehrere hauptberufliche Social Media-Manager...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie sollte in Unternehmen die Zuständigkeit für Social Media organisiert sein? (Pr...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie sollte in Unternehmen die Zuständigkeit für Social Media organisiert sein? (Pr...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie sollte in Unternehmen die Zuständigkeit für Social Media organisiert sein? (Pr...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie sollte in Agenturen die Beratungstätigkeit für Social Media organisiert sein? ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie sollte in Redaktionen die Zuständigkeit für Social Media organisiert sein? (Jo...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media-Arbeit, Communities und Blogs
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Sei...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Betreibt Ihr Unternehmen aktiv Social Media-Arbeit, z. B. mit einem eigenen Facebo...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 34
Social Media-Arbeit, Communities und ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Betreibt Ihr Unternehmen aktiv Social Media-Arbeit, z. B. mit einem eigenen Facebo...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 36
Social Media-Arbeit, Communities und ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
64%
38%
35%
34%
32%
21%
16%
14%
11%
8%
8%
2%
2%
49%
46%
32%
28%
26%
22%
19%
10%
12...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Was will Ihr Unternehmen hauptsächlich mit Hilfe von Social Media-Arbeit erreichen...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 39
Social Media-Arbeit, Communities und ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 40
Social Media-Arbeit, Communities und ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
70%
50%
40%
29%
27%
14%
13%
10%
9%
9%
8%
0%
1%
1%
0% 20% 40% 60% 80%
Nutzerbindung...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Was will Ihre Redaktion hauptsächlich mit Hilfe von Social Media erreichen? (Journ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Hat Ihr Unternehmen bereits eine oder mehrere Communities, z. B. in einem Netzwerk...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Hat Ihr Unternehmen bereits eine oder mehrere Communities, z. B. in einem Netzwerk...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Hat Ihr Unternehmen bereits eine oder mehrere Communities, z. B. in einem Netzwerk...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
87%
82%
88%
60%
88%
80%
0%
20%
40%
60%
80%
100%
Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Welchen der folgen Aussagen zum Thema Unternehmensblogs stimmen Sie zu?
Social Med...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Welchen der folgen Aussagen zum Thema Unternehmensblogs stimmen Sie zu? (Presseste...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Welchen der folgen Aussagen zum Thema Unternehmensblogs stimmen Sie zu? (Presseste...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Welchen der folgen Aussagen zum Thema Unternehmensblogs stimmen Sie zu? (Journalis...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Welchen der folgen Aussagen zum Thema Unternehmensblogs stimmen Sie zu? (Journalis...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Krisen im Social Web
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 52
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
18%
32%
28%
22%
26%
41%
20%
13%
0%
20%
40%
60%
Wir sind sehr gut vorbereitet. Wir ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Im Social Web verbreiten sich negative Schlagzeilen mitunter unerwartet schnell un...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Im Social Web verbreiten sich negative Schlagzeilen mitunter unerwartet schnell un...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Im Social Web verbreiten sich negative Schlagzeilen mitunter unerwartet schnell un...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie ist Ihre Redaktion auf Krisen im Social Web vorbereitet? (Journalisten)
Social...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Hatte Ihr Unternehmen schon einmal mit
einer Krise im Social Web zu kämpfen?
(Pres...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Hatte Ihr Unternehmen schon einmal mit einer Krise im Social Web zu kämpfen? (Pres...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
N = 131 97 67 42 62 69 536
Hatte Ihr Unternehmen schon einmal mit einer Krise im S...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Hat Ihr Unternehmen die Krisenkommunikation für die (letzte) Krise im Social Web s...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Bitte geben Sie an, inwiefern Sie mit der Lösung der letzten Krisensituation im So...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Content Marketing und Self Publishing
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 63
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie relevant ist Content Marketing für Ihre Kommunikation? (Pressestellen und PR-A...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie relevant ist Content Marketing für Ihre Kommunikation? (Pressestellen)
Social ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
N = 131 97 67 42 62 69 536
Wie relevant ist Content Marketing für Ihre Kommunikati...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie relevant ist Content Marketing für Ihre Kommunikation? (PR-Agenturen)
Social M...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Betreibt Ihr Unternehmen aktiv Content Marketing? (Pressestellen) Betreibt Ihre Ag...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Betreibt Ihr Unternehmen aktiv Content Marketing? (Pressestellen)
Social Media-Tre...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
N = 131 97 67 42 62 69 536
Betreibt Ihr Unternehmen aktiv Content Marketing? (Pres...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Betreibt Ihre Agentur aktiv Content Marketing? (PR-Agenturen)
Social Media-Trendmo...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Welchen Stellenwert nimmt Content Marketing in Ihrem Kommunikationsmix ein? (Press...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Welchen Stellenwert nimmt Content Marketing in Ihrem Kommunikationsmix ein? (Press...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Welchen Stellenwert nimmt Content Marketing in Ihrem Kommunikationsmix ein? (Press...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Welchen Stellenwert nimmt Content Marketing in Ihrem Kommunikationsmix ein? (PR-Ag...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Produziert Ihr Unternehmen eigene journalistisch geprägte Inhalte, um ein eigenes ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Produziert Ihr Unternehmen eigene journalistisch geprägte Inhalte, um ein eigenes ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Produziert Ihre Agentur eigene journalistisch geprägte Inhalte, um ein eigenes med...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Sind Sie der Meinung, dass Unternehmen und PR-Agenturen grundsätzlich in der Lage ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Sind Sie der Meinung, dass Unternehmen und PR-Agenturen grundsätzlich in der Lage ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
N = 131 97 67 42 62 69 536
Sind Sie der Meinung, dass Unternehmen und PR-Agenturen...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Sind Sie der Meinung, dass Unternehmen und PR-Agenturen grundsätzlich in der Lage ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie stark ist Self-Publishing von Unternehmen (Produktion eigener Inhalte) potenzi...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie stark ist Self-Publishing von Unternehmen (Produktion eigener Inhalte) potenzi...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Rückblick 2013 und Trends 2014
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 85
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Aufsteiger und Absteiger: Wie hat sich im Verlauf des vergangenen Jahres die Bedeu...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Aufsteiger und Absteiger: Wie hat sich im Verlauf des vergangenen Jahres die Bedeu...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Aufsteiger und Absteiger: Wie hat sich im Verlauf des vergangenen Jahres die Bedeu...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
37%
34%
31%
27% 27% 27%
19%
14% 13% 12%
8%
5% 4% 3%
11%
37%
29% 28%
24%
16%
36%
21...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Welches sind die drei wichtigsten Herausforderungen für Kommunikation und PR in 20...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Welches sind die drei wichtigsten Herausforderungen für Kommunikation und PR in 20...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
63%
52%
40%
31%
27%
15%
7%
2%
1%
8%
0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70%
Glaubwürdigkeit...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Welches sind die wichtigsten Herausforderungen im Journalismus in 2014? (Journalis...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
58%
55%
35%
32%
30% 29%
25%
10% 10% 9% 9%
7%
2% 1%
15%
48%
35%
38%
24%
38%
32%
13%...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
In welche fünf Bereiche investiert Ihre Pressestelle 2014 am meisten? (Pressestell...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
In welche fünf Bereiche investiert Ihre Pressestelle 2014 am meisten? (Pressestell...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
30% 28%
24% 23% 22% 22%
17% 16% 15% 13%
7%
23% 21% 23%
40%
20% 20% 20%
14%
18%
9%
...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Was ist der beste Weg zum Top-Gehalt? Bitte nennen Sie die aus Ihrer Sicht drei be...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
44%
33%
33%
24%
24%
19%
14%
12%
7%
7%
5%
21%
0% 20% 40% 60%
mehr versprochen als g...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
52%
40%
32%
24%
19%
18%
17%
9%
8%
6%
5%
18%
0% 20% 40% 60%
schlechte Briefings
Ver...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
43%
35%
32%
22%
22%
19%
11%
7%
5%
22%
38%
24%
41%
28%
22%
22%
6%
7%
5%
23%
33%
28%...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 102
Rückblick 2013 und Trends 2014
Min. ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
59%
49%
37%
28%
19%
11%
6%
1%
1%
1%
11%
8%
0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70%
Direkte ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie stark wird die Google-Brille (Google Glass) die Medienangebote in den nächsten...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Statistik
Social Media-Trendmonitor, Mai 2014
Seite 105
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
In welcher Position sind Sie tätig? (Pressestellen, PR-Agenturen) Welche der Alter...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie lange arbeiten Sie bereits im journalistischen Bereich?
Statistik
Journalisten...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie groß ist Ihr Unternehmen in Deutschland?
Statistik
Pressestellen* % PR-Agentur...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Welcher Branche gehört Ihr Unternehmen an? (Pressestellen) Bitte geben Sie an, in ...
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
•  Dieses Werk einschließlich aller
seiner Teile ist urheberrechtlich
geschützt.
•...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Social Media Trendmonitor 2014

3,133

Published on

Die größte Herausforderung für Kommunikationsprofis und Journalisten heißt Glaubwürdigkeit

Glaubwürdigkeit und Reputation stellen in diesem Jahr für Kommunikationsprofis und Journalisten die größten Herausforderungen dar. Der ADAC-Skandal hat also auf beiden Seiten tiefe Spuren hinterlassen. Außerdem stehen mobile Kommunikation, Content Marketing und Social Media im Mittelpunkt. Für Journalisten ist insbesondere auch das Erwirtschaften von mehr Digitalerlösen eine der größten Herausforderungen. Das ergab der Social Media Trendmonitor der dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor. Gut 1.000 Beschäftigte aus Pressestellen, PR-Agenturen und Redaktionen haben sich an der Umfrage beteiligt.

Für gut ein Drittel aller Kommunikationsprofis in Unternehmen und Agenturen, stellen Glaubwürdigkeit und Reputation derzeit die größte Herausforderung dar (je 37 Prozent). Noch stärker steht das Thema bei den Journalisten im Vordergrund. Fast zwei Drittel (63 Prozent) von ihnen nennen Glaubwürdigkeit die größte Herausforderung für 2014. Auf Platz zwei liegen mobile Kommunikation (Unternehmen: 34 Prozent, Journalisten: 52 Prozent) und Content Marketing (PR-Agenturen: 36 Prozent). Den dritten Platz nimmt bei Unternehmen das Dauerbrenner-Thema Social Media ein (31 Prozent). Bei den Medienschaffenden liegt der Fokus naturgemäß auf einem anderen Bereich. Bei ihnen belegt das Erwirtschaften von höheren Digitalerlösen Platz drei (40 Prozent).

.
.
.

Über den Social Media Trendmonitor

Initiatoren.
news aktuell und Faktenkontor

Untersuchungsdesign:
Internetbefragung

Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte aus der Kommunikationsbranche sowie Journalisten

Befragungszeitraum:
Die Daten sind vom 7. März bis zum 15. April 2014 erhoben worden.

Teilnehmer:
1.019 Fach- und Führungskräfte aus PR-Agenturen und Pressestellen verschiedener Unternehmen sowie Journalisten. Die Ergebnisse sind auf ganze Zahlen gerundet.

Published in: Business

Social Media Trendmonitor 2014

  1. 1. Social Media-Trendmonitor Wohin steuern Unternehmen und Redaktionen im Social Web? Mai 2014
  2. 2. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Inhalt –  Untersuchungsansatz –  Themenschwerpunkte –  Ergebnisse Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 2 Social Media-Trendmonitor
  3. 3. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Der Social Media-Trendmonitor stellt die Ergebnisse einer Online-Befragung dar, die von der dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor durchgeführt wurde. Dabei wurde untersucht, wo die derzeitigen Tendenzen und Entwicklungen in der Kommunikationsbranche liegen. Sie suchen für Ihr Unternehmen oder Ihre Kunden spannende Daten und Fakten über bestimmte Branchen oder Themenbereiche? Mit den Online-Trendumfragen helfen wir Ihnen dabei, Themen und Trends zu erkennen, die Sie gezielt für Ihre Pressearbeit verwerten können. Kontakt: info@faktenkontor.de Untersuchungsdesign: Als Methode wurde eine Internetbefragung gewählt. Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus der Kommunikationsbranche sowie Journalisten. Befragungszeitraum: Die Daten sind vom 7. März bis zum 15. April 2014 erhoben worden. Teilnehmer: 1.019 Fach- und Führungskräfte aus PR- Agenturen und Pressestellen verschiedener Unternehmen sowie Journalisten. Die Ergebnisse sind auf ganze Zahlen gerundet. Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 3 Untersuchungsansatz
  4. 4. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Beim Social Media-Trendmonitor wurden Fach- und Führungskräfte aus Pressestellen von Unternehmen und aus PR-Agenturen sowie Journalisten zu den folgenden Themenschwerpunkten befragt: •  PR- und Kommunikationsarbeit mit Social Media •  Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten •  Social Media-Arbeit, Communities und Blogs •  Krisen im Social Web •  Content Marketing und Self Publishing •  Rückblick 2013 und Trends 2014 Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 4 Themenschwerpunkte
  5. 5. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH PR- und Kommunikationsarbeit mit Social Media Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 5
  6. 6. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Ist Ihre Arbeit durch den Einsatz von Social Media erfolgreicher geworden? (Pressestellen und Journalisten) Ist die Arbeit Ihrer Kunden durch den Einsatz von Social Media erfolgreicher geworden? (PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 6 PR- und Kommunikationsarbeit mit Social Media 56% 20% 16% 9% 53% 10% 18% 19% 58% 11% 15% 16% 0% 20% 40% 60% Ja Nein Ich setze Social Media nicht aktiv im Job ein Weiß nicht Journalisten Pressestellen PR-Agenturen April 2013 Journalisten N = 452 Pressestellen N = 711 PR-Agenturen N = 307 März 2012 Journalisten N = 881 Pressestellen N = 1.483 PR-Agenturen N = 624 April 2013 46% 46% 44% 22% 15% 18% 19% 19% 14% 13% 19% 24% März 2012 46% 43% 49% 17% 13% 19% 19% 21% 11% 18% 23% 21% April 2014 Journalisten N = 241 Pressestellen N = 536 PR-Agenturen N = 242
  7. 7. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Ist Ihre Arbeit durch den Einsatz von Social Media erfolgreicher geworden? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 7 PR- und Kommunikationsarbeit mit Social Media Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“. Sampleaufteilung nach Branche* Gesamt Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband N= 536 80 25 218 147 Ja 53% 48% 52% 49% 63% Nein 10% 18% 16% 10% 6% Ich setze Social Media nicht aktiv im Job ein 18% 16% 4% 21% 19% Weiß nicht 19% 19% 28% 20% 12% Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße* Gesamt Weniger als 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter N= 536 131 97 67 42 62 69 Ja 53% 56% 59% 43% 38% 55% 57% Nein 10% 15% 10% 6% 10% 6% 10% Ich setze Social Media nicht aktiv im Job ein 18% 12% 13% 21% 26% 27% 25% Weiß nicht 19% 17% 18% 30% 26% 11% 9%
  8. 8. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Sampleaufteilung nach Medienbereich* Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pressebüro Online und Multimedia N = 241 36 70 20 8 77 Ja 56% 53% 30% 70% 38% 74% Nein 20% 17% 30% 10% 13% 17% Ich setze Social Media nicht aktiv im Job ein 16% 22% 24% 15% 25% 4% Weiß nicht 9% 8% 16% 5% 25% 5% Ist Ihre Arbeit durch den Einsatz von Social Media erfolgreicher geworden? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 8 PR- und Kommunikationsarbeit mit Social Media Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt Geringe Fallzahl* Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“
  9. 9. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie fällt das Fazit Ihres Unternehmens zum Einsatz von Social Media insgesamt aus? (Pressestellen) Wie fällt das Fazit Ihrer Agentur zum Einsatz von Social Media insgesamt aus? (PR-Agenturen) Wie fällt das Fazit Ihrer Redaktion zum Einsatz von Social Media insgesamt aus? (Journalisten) Unsere Erwartungen/ die Erwartungen unserer Kunden … Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 9 PR- und Kommunikationsarbeit mit Social Media 12% 63% 16% 3% 5% 15% 65% 11% 2% 8% 13% 69% 14% 3% 0% 20% 40% 60% 80% … haben sich voll erfüllt … haben sich zum Teil erfüllt … haben sich kaum erfüllt … haben sich nicht erfüllt Weiß nicht Journalisten Pressestellen PR-Agenturen April 2014 An Filter, sofern aktiv Social-Media-Arbeit betrieben wird Journalisten N = 203/ Pressestellen N = 437/ PR-Agenturen N = 206 April 2013 10% 13% 17% 64% 64% 66% 18% 12% 9% 2% 2% 6% 9% 7% April 2013 An Filter, sofern aktiv Social-Media-Arbeit betrieben wird Journalisten N = 365/ Pressestellen N = 574 / PR-Agenturen N = 265
  10. 10. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie fällt das Fazit Ihres Unternehmens zum Einsatz von Social Media insgesamt aus? (Pressestellen) Unsere Erwartungen … Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 10 PR- und Kommunikationsarbeit mit Social Media * Ohne „Keine Angabe“. Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße* Gesamt Weniger als 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter N= 437 115 84 53 31 45 52 ... haben sich voll erfüllt 15% 12% 19% 11% 13% 20% 23% ... haben sich zum Teil erfüllt 65% 62% 65% 64% 71% 62% 67% ... haben sich kaum erfüllt 11% 17% 7% 11% 6% 9% 4% ... haben sich nicht erfüllt 2% 3% 0% 6% 0% 2% 2% Weiß nicht 8% 6% 8% 8% 10% 7% 4% Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt
  11. 11. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie fällt das Fazit Ihrer Redaktion zum Einsatz von Social Media insgesamt aus? (Journalisten) Unsere Erwartungen … Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 11 PR- und Kommunikationsarbeit mit Social Media Sampleaufteilung nach Medienbereich* Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pressebüro Online und Multimedia N = 203 28 53 17 6 74 ... haben sich voll erfüllt 12% 7% 9% 18% 0% 20% ... haben sich zum Teil erfüllt 63% 75% 51% 65% 83% 61% ... haben sich kaum erfüllt 16% 11% 23% 12% 17% 15% ... haben sich nicht erfüllt 3% 4% 6% 0% 0% 1% Weiß nicht 5% 4% 11% 6% 0% 3% Geringe Fallzahl Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“
  12. 12. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 12 PR- und Kommunikationsarbeit mit Social Media April 2014 An Filter, sofern sich Social-Media-Erwartungen nicht voll erfüllt haben Journalisten N = 167 Pressestellen N = 338 PR-Agenturen N = 173 Mehrfachnennungen möglich Warum haben sich die Erwartungen Ihres Unternehmens an Social Media nicht voll erfüllt? (Pressestellen) Warum haben sich die Erwartungen Ihrer Kunden an Social Media nicht voll erfüllt? (PR-Agenturen) Warum haben sich die Erwartungen Ihrer Redaktion an Social Media nicht voll erfüllt? (Journalisten) 51% 39% 38% 33% 25% 12% 10% 7% 4% 34% 52% 19% 45% 36% 12% 12% 4% 4% 51% 39% 37% 40% 30% 8% 9% 3% 5% 0% 20% 40% 60% Viel Aufwand, zu wenig Ertrag Zu wenig Interaktion Keine finanziellen Gewinne Zu wenig interne Unterstützung und 'Mitleben' Zu wenig Fans und Follower Keine Markenstärkung Kein Imagegewinn Zu viele negative Kommentare und Beiträge Weiß nicht Journalisten Pressestellen PR-Agenturen Tabelle Zeitverglich auf der nächsten Seite
  13. 13. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 13 PR- und Kommunikationsarbeit mit Social Media April 2013 An Filter, sofern sich Social-Media-Erwartungen nicht voll erfüllt haben Journalisten N = 327 Pressestellen N = 502 PR-Agenturen N = 219 Mehrfachnennungen möglich Warum haben sich die Erwartungen Ihres Unternehmens an Social Media nicht voll erfüllt? (Pressestellen) Warum haben sich die Erwartungen Ihrer Kunden an Social Media nicht voll erfüllt? (PR-Agenturen) Warum haben sich die Erwartungen Ihrer Redaktion an Social Media nicht voll erfüllt? (Journalisten) April 2014 An Filter, sofern sich Social-Media-Erwartungen nicht voll erfüllt haben Journalisten N = 167 Pressestellen N = 338 PR-Agenturen N = 173 Mehrfachnennungen möglich Journalisten Pressestellen Agenturen 2014 N = 167 2013 N =327 2014 N = 338 2013 N = 502 2014 N = 173 2013 N = 219 Viel Aufwand, zu wenig Ertrag 51% 43% 34% 33% 51% 53% Zu wenig Interaktion 39% 41% 52% 46% 39% 35% Keine finanziellen Gewinne 38% 41% 19% 18% 37% 32% Zu wenig interne Unterstützung und 'Mitleben' 33% 32% 45% 49% 40% 45% Zu wenig Fans und Follower 25% 29% 36% 32% 30% 26% Keine Markenstärkung 12% 13% 12% 11% 8% 13% Kein Imagegewinn 10% 12% 12% 12% 9% 11% Zu viele negative Kommentare und Beiträge 7% 6% 4% 6% 3% 5% Weiß nicht 4% 6% 4% 6% 5% 5%
  14. 14. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 14 PR- und Kommunikationsarbeit mit Social Media Warum haben sich die Erwartungen Ihres Unternehmens an Social Media nicht voll erfüllt? (Pressestellen) * Ohne „Keine Angabe“. Sampleaufteilung nach Branche* Gesamt Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband N= 338 48 21 133 93 Zu wenig Interaktion 52% 48% 52% 55% 55% Zu wenig interne Unterstützung und 'Mitleben' 45% 50% 38% 51% 41% Zu wenig Fans und Follower 36% 35% 29% 41% 40% Viel Aufwand, zu wenig Ertrag 34% 38% 38% 37% 30% Keine finanziellen Gewinne 19% 23% 24% 24% 6% Kein Imagegewinn 12% 15% 10% 11% 13% Keine Markenstärkung 12% 10% 19% 14% 11% Zu viele negative Kommentare und Beiträge 4% 6% 5% 3% 6% Weiß nicht 4% 6% 0% 2% 4% Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt
  15. 15. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 15 PR- und Kommunikationsarbeit mit Social Media Warum haben sich die Erwartungen Ihres Unternehmens an Social Media nicht voll erfüllt? (Pressestellen) * Ohne „Keine Angabe“. Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße* Gesamt Weniger als 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter N= 338 94 61 43 24 33 38 Zu wenig Interaktion 52% 52% 51% 56% 54% 67% 47% Zu wenig interne Unterstützung und 'Mitleben' 45% 40% 48% 56% 46% 48% 50% Zu wenig Fans und Follower 36% 51% 33% 40% 46% 18% 32% Viel Aufwand, zu wenig Ertrag 34% 33% 33% 37% 29% 33% 45% Keine finanziellen Gewinne 19% 22% 15% 23% 21% 12% 13% Kein Imagegewinn 12% 16% 11% 14% 4% 9% 8% Keine Markenstärkung 12% 21% 8% 12% 4% 6% 11% Zu viele negative Kommentare und Beiträge 4% 3% 5% 9% 4% 3% 3% Weiß nicht 4% 1% 2% 2% 0% 9% 11%
  16. 16. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 16 PR- und Kommunikationsarbeit mit Social Media Warum haben sich die Erwartungen Ihrer Redaktion an Social Media nicht voll erfüllt? (Journalisten) Sampleaufteilung nach Medienbereich* Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pressebüro Online und Multimedia N = 167 25 42 13 6 57 Viel Aufwand, zu wenig Ertrag 51% 36% 69% 46% 67% 51% Zu wenig Interaktion 39% 32% 38% 23% 33% 53% Keine finanziellen Gewinne 38% 32% 50% 23% 50% 37% Zu wenig interne Unterstützung und 'Mitleben' 33% 40% 31% 46% 33% 26% Zu wenig Fans und Follower 25% 28% 36% 31% 0% 19% Keine Markenstärkung 12% 8% 21% 8% 0% 11% Kein Imagegewinn 10% 8% 17% 0% 0% 11% Zu viele negative Kommentare und Beiträge 7% 16% 7% 15% 0% 4% Weiß nicht 4% 0% 7% 0% 0% 4% Geringe Fallzahl Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“
  17. 17. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 17
  18. 18. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Hat Ihr Unternehmen für die Social Media-Arbeit eine ausgereifte Social Media-Strategie entwickelt? (Pressestellen) Hat Ihre Redaktion für die Social Media-Arbeit eine ausgereifte Social Media-Strategie entwickelt? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 18 Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten April 2014 Journalisten N = 241 Pressestellen N = 536 35% 32% 29% 4% 39% 37% 21% 3% 0% 20% 40% 60% Ja Nein, aber eine Social Media-Strategie ist in Planung Nein, eine Social Media-Strategie gibt es nicht und ist auch nicht in Planung. Weiß nicht Journalisten Pressestellen
  19. 19. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 9% 75% 16% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Ja, alle Teilweise, einige verfolgen eine Strategie, andere nicht. Nein PR-Agenturen Haben Ihre Kunden für die Social Media-Arbeit eine ausgereifte Social Media-Strategie entwickelt? (PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 19 Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten April 2014 PR-Agenturen N = 242
  20. 20. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 20 Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten Hat Ihr Unternehmen für die Social Media-Arbeit eine ausgereifte Social Media-Strategie entwickelt? (Pressestellen) * Ohne „Keine Angabe“. Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt Sampleaufteilung nach Branche* Gesamt Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband N= 536 80 25 218 147 Ja 39% 36% 40% 41% 35% Nein, aber eine Social Media-Strategie ist in Planung 37% 35% 36% 40% 36% Nein, eine Social Media-Strategie gibt es nicht und ist auch nicht in Planung. 21% 24% 24% 15% 26% Weiß nicht 3% 5% 0% 4% 3% Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße* Gesamt Weniger als 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter N= 536 131 97 67 42 62 69 Ja 39% 33% 34% 45% 29% 35% 59% Nein, aber eine Social Media-Strategie ist in Planung 37% 34% 42% 36% 50% 42% 30% Nein, eine Social Media-Strategie gibt es nicht und ist auch nicht in Planung. 21% 29% 19% 18% 19% 21% 7% Weiß nicht 3% 5% 5% 1% 2% 2% 3%
  21. 21. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 21 Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten Hat Ihre Redaktion für die Social Media-Arbeit eine ausgereifte Social Media-Strategie entwickelt? (Journalisten) Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt Sampleaufteilung nach Medienbereich* Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pressebüro Online und Multimedia N = 241 36 70 20 8 77 Ja 35% 22% 24% 45% 13% 53% Nein, aber eine Social Media-Strategie ist in Planung 32% 39% 40% 25% 38% 23% Nein, eine Social Media-Strategie gibt es nicht und ist auch nicht in Planung. 29% 33% 29% 30% 50% 21% Weiß nicht 4% 6% 7% 0% 0% 3% * Ohne “Nachrichtenagenturen“ und „Kein Angabe“. Geringe Fallzahl
  22. 22. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Beschäftigt Ihr Unternehmen einen oder mehrere hauptberufliche Social Media-Manager? (Pressestellen) Beschäftigt Ihre PR-Agentur einen oder mehrere hauptberufliche Social Media- Berater? (PR-Agenturen) Beschäftigt Ihre Redaktion einen oder mehrere hauptberufliche Social Media-Manager? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 22 Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten 25% 71% 4% 27% 71% 2% 36% 62% 1% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Ja Nein Weiß nicht Journalisten Pressestellen PR-Agenturen April 2014 Journalisten N = 241 Pressestellen N = 536 PR-Agenturen N = 242
  23. 23. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Beschäftigt Ihr Unternehmen einen oder mehrere hauptberufliche Social Media-Manager? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 23 Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten Ohne „Keine Angabe“. 29% 36% 31% 20% 27% 0% 20% 40% 60% Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband Gesamt N= 80 25 218 147 536 Dargestellt ist die Antwort „Ja“
  24. 24. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Beschäftigt Ihr Unternehmen einen oder mehrere hauptberufliche Social Media-Manager? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 24 Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten Ohne „Keine Angabe“. 17% 28% 31% 24% 23% 49% 27% 0% 20% 40% 60% Bis 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter Gesamt N = 131 97 67 42 62 69 536 Dargestellt ist die Antwort „Ja“
  25. 25. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Beschäftigt Ihre PR-Agentur einen oder mehrere hauptberufliche Social Media-Berater? (PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 25 Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten 9% 20% 20% 42% 70% 79% 36% 0% 20% 40% 60% 80% 100% 1 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter Mehr als 100 Mitarbeiter Gesamt N = 22 49 44 60 20 19 242 Dargestellt ist die Antwort „Ja“ * Ohne „Keine Angabe“. Geringe Fallzahl
  26. 26. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Beschäftigt Ihre Redaktion einen oder mehrere hauptberufliche Social Media-Manager? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 26 Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten 14% 21% 20% 25% 36% 25% 0% 20% 40% 60% Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pressebüro Online und Multimedia Gesamt N = 36 70 20 8 77 241 Geringe FallzahlOhne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“ Dargestellt ist die Antwort „Ja“
  27. 27. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie sollte in Unternehmen die Zuständigkeit für Social Media organisiert sein? (Pressestellen) Wie sollte in Agenturen die Beratungstätigkeit für Social Media organisiert sein? (PR-Agenturen) Wie sollte in Redaktionen die Zuständigkeit für Social Media organisiert sein? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 27 Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten 32% 53% 18% 4% 41% 65% 6% 1% 37% 51% 18% 2% 0% 20% 40% 60% 80% Es sollte ein festes Social Media-Team geben. Es sollte einen Hauptverantwortliche/n Social Media-Manager/in geben. Social Media braucht weder ein festes Team noch einen hauptverantwortlichen Social Media-Manager. Jeder Mitarbeiter/ in sollte nach eigenem Ermessen Social Media betreiben können. Weiß nicht Journalisten Pressestellen PR-Agenturen April 2014 Journalisten N = 241 Pressestellen N = 536 PR-Agenturen N = 242
  28. 28. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie sollte in Unternehmen die Zuständigkeit für Social Media organisiert sein? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 28 Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten * Ohne „Keine Angabe“. Sampleaufteilung nach Branche* Gesamt Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband N= 536 80 25 218 147 Es sollte ein festes Social Media-Team geben. 41% 44% 32% 40% 45% Es sollte einen Hauptverantwortliche/n Social Media-Manager/in geben. 65% 65% 76% 67% 63% Social Media braucht weder ein festes Team noch einen hauptverantwortlichen Social Media-Manager. Jeder Mitarbeiter/in sollte nach eigenem Ermessen Social Media betreiben können. 6% 5% 4% 6% 5% Weiß nicht 1% 3% 4% 0% 1% Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt
  29. 29. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie sollte in Unternehmen die Zuständigkeit für Social Media organisiert sein? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 29 Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten * Ohne „Keine Angabe“. Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße* Gesamt Weniger als 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter N= 536 131 97 67 42 62 69 Es sollte ein festes Social Media-Team geben. 41% 25% 39% 49% 45% 47% 61% Es sollte einen Hauptverantwortliche/n Social Media-Manager/in geben. 65% 78% 66% 61% 79% 53% 54% Social Media braucht weder ein festes Team noch einen hauptverantwortlichen Social Media-Manager. Jeder Mitarbeiter/in sollte nach eigenem Ermessen Social Media betreiben können. 6% 10% 5% 0% 0% 6% 7% Weiß nicht 1% 2% 1% 1% 0% 2% 1% Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt
  30. 30. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie sollte in Agenturen die Beratungstätigkeit für Social Media organisiert sein? (PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 30 Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten Sampleaufteilung nach Agenturgröße* Gesamt 1 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter Mehr als 100 Mitarbeiter N = 242 22 49 44 60 20 19 Es sollte ein festes Social Media-Team geben. 37% 36% 27% 23% 45% 50% 58% Es sollte einen Hauptverantwortliche/n Social Media-Manager/in geben. 51% 64% 47% 70% 50% 35% 21% Social Media braucht weder ein festes Team noch einen hauptverantwortlichen Social Media-Manager. Jeder Mitarbeiter/in sollte nach eigenem Ermessen Social Media betreiben können. 18% 5% 22% 7% 17% 30% 32% Weiß nicht 2% 5% 4% 5% 0% 0% 0% * Ohne „Keine Angabe“. Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt Geringe Fallzahl
  31. 31. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie sollte in Redaktionen die Zuständigkeit für Social Media organisiert sein? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 31 Social Media-Strategie, Organisation und Zuständigkeiten Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt Sampleaufteilung nach Medienbereich* Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pressebüro Online und Multimedia N = 241 36 70 20 8 77 Es sollte ein festes Social Media-Team geben. 32% 22% 30% 35% 25% 35% Es sollte einen Hauptverantwortliche/n Social Media-Manager/in geben. 53% 53% 53% 60% 88% 48% Social Media braucht weder ein festes Team noch einen hauptverantwortlichen Social Media-Manager. Jeder Mitarbeiter/in sollte nach eigenem Ermessen Social Media betreiben können. 18% 19% 20% 15% 0% 22% Weiß nicht 4% 8% 6% 0% 0% 3% Geringe Fallzahl* Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“
  32. 32. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media-Arbeit, Communities und Blogs Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 32
  33. 33. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Betreibt Ihr Unternehmen aktiv Social Media-Arbeit, z. B. mit einem eigenen Facebook- oder Xing-Account, einem Blog oder einer Community? (Pressestellen) Betreiben Ihre Kunden aktiv Social Media-Arbeit, z. B. mit einem eigenen Facebook- oder Xing-Account, einem Blog oder einer Community? (PR-Agenturen) Betreibt Ihre Redaktion aktiv Social Media-Arbeit, z. B. mit einem eigenen Facebook- oder Xing-Account, einem Blog oder einer Community? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 33 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs 86% 14% 84% 16% 86% 14% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Ja Nein Journalisten Pressestellen PR-Agenturen März 2012 Journalisten N = 881 Pressestellen N = 1.483 PR-Agenturen N = 624 März 2012 77% 76% 79% 23% 23% 21% April 2014 Journalisten N = 241 Pressestellen N = 536 PR-Agenturen N = 242
  34. 34. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 34 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs Betreibt Ihr Unternehmen aktiv Social Media-Arbeit, z. B. mit einem eigenen Facebook- oder Xing- Account, einem Blog oder einer Community? (Pressestellen) Ohne „Keine Angabe“. 84% 100% 83% 81% 84% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband Gesamt N= 80 25 218 147 536 Dargestellt ist die Antwort „Ja“
  35. 35. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Betreibt Ihr Unternehmen aktiv Social Media-Arbeit, z. B. mit einem eigenen Facebook- oder Xing- Account, einem Blog oder einer Community? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 35 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs Ohne „Keine Angabe“. 85% 89% 79% 79% 77% 86% 84% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Bis 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter Gesamt N = 131 97 67 42 62 69 536 Dargestellt ist die Antwort „Ja“
  36. 36. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 36 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs Betreibt Ihre Redaktion aktiv Social Media-Arbeit, z. B. mit einem eigenen Facebook- oder Xing- Account, einem Blog oder einer Community? (Journalisten) Geringe FallzahlOhne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“ 83% 86% 80% 63% 94% 86% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pressebüro Online und Multimedia Gesamt N = 36 70 20 8 77 241 Dargestellt ist die Antwort „Ja“
  37. 37. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 64% 38% 35% 34% 32% 21% 16% 14% 11% 8% 8% 2% 2% 49% 46% 32% 28% 26% 22% 19% 10% 12% 19% 7% 1% 5% 0% 20% 40% 60% 80% Imagepflege Kundenbindung erhöhen Bekanntheit steigern Traffic auf Website lotsen PR- und Marketing verbessern Kunden-Dialog intensivieren Auffindbarkeit im Web verbessern Recruiting ausbauen Service verbessern Neugeschäft Zielgruppen kennenlernen Sonstiges Weiß nicht Pressestellen PR-Agenturen Was will Ihr Unternehmen hauptsächlich mit Hilfe von Social Media-Arbeit erreichen? (Pressestellen) Was wollen Ihre Kunden hauptsächlich mit Hilfe von Social Media erreichen? (Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 37 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs April 2014 An Filter, sofern aktiv Social-Media-Arbeit betrieben wird Pressestellen N = 448 PR-Agenturen N = 208 Mehrfachnennungen möglich
  38. 38. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Was will Ihr Unternehmen hauptsächlich mit Hilfe von Social Media-Arbeit erreichen? (Pressestellen) Was wollen Ihre Kunden hauptsächlich mit Hilfe von Social Media erreichen? (Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 38 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs März 2012 An Filter, sofern aktiv Social-Media-Arbeit betrieben wird Pressestellen N = 1.099 PR-Agenturen N = 496 Mehrfachnennungen möglich April 2014 An Filter, sofern aktiv Social-Media-Arbeit betrieben wird Pressestellen N = 448 PR-Agenturen N = 208 Mehrfachnennungen möglich Pressestellen Agenturen 2014 N = 448 2012 N = 1.099 2014 N = 208 2012 N = 496 Imagepflege 64% 57% 49% 54% Kundenbindung erhöhen 38% 43% 46% 55% Bekanntheit steigern 35% 39% 32% 37% Traffic auf Website lotsen 34% 26% 28% 29% PR- und Marketing verbessern 32% 30% 26% 30% Kunden-Dialog intensivieren 21% 29% 22% 26% Auffindbarkeit im Web verbessern 16% 15% 19% 16% Recruiting ausbauen 14% 15% 10% 8% Service verbessern 11% 13% 12% 8% Neugeschäft 8% 11% 19% 14% Zielgruppen kennenlernen 8% 11% 7% 10% Sonstiges 2% 2% 1% 2% Weiß nicht 2% - 5% -
  39. 39. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 39 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs Was will Ihr Unternehmen hauptsächlich mit Hilfe von Social Media-Arbeit erreichen? (Pressestellen) Sampleaufteilung nach Branche* Gesamt Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband N= 448 67 25 182 119 Imagepflege 64% 67% 64% 62% 70% Kundenbindung erhöhen 38% 33% 52% 39% 37% Bekanntheit steigern 35% 34% 36% 38% 30% Traffic auf Website lotsen 34% 46% 40% 34% 34% PR- und Marketing verbessern 32% 34% 32% 30% 36% Kunden-Dialog intensivieren 21% 15% 20% 20% 30% Auffindbarkeit im Web verbessern 16% 15% 8% 21% 11% Recruiting ausbauen 14% 18% 0% 20% 7% Service verbessern 11% 6% 16% 10% 13% Neugeschäft 8% 4% 16% 12% 3% Zielgruppen kennenlernen 8% 6% 8% 4% 15% Sonstiges 2% 0% 0% 1% 4% Weiß nicht 2% 1% 0% 0% 0% Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.
  40. 40. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 40 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs Was will Ihr Unternehmen hauptsächlich mit Hilfe von Social Media-Arbeit erreichen? (Pressestellen) Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße* Gesamt Weniger als 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter N= 448 112 86 53 33 48 59 Imagepflege 64% 57% 69% 75% 73% 56% 68% Kundenbindung erhöhen 38% 36% 45% 45% 42% 38% 25% Bekanntheit steigern 35% 40% 38% 28% 27% 31% 32% Traffic auf Website lotsen 34% 37% 36% 40% 55% 31% 29% PR- und Marketing verbessern 32% 44% 26% 25% 21% 35% 31% Kunden-Dialog intensivieren 21% 26% 19% 21% 21% 23% 24% Auffindbarkeit im Web verbessern 16% 16% 16% 15% 21% 17% 15% Recruiting ausbauen 14% 4% 8% 17% 15% 25% 32% Service verbessern 11% 7% 9% 8% 15% 17% 17% Neugeschäft 8% 11% 7% 6% 6% 10% 3% Zielgruppen kennenlernen 8% 7% 15% 8% 0% 8% 3% Sonstiges 2% 4% 1% 0% 0% 0% 2% Weiß nicht 2% 0% 0% 0% 0% 0% 2% Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.
  41. 41. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 70% 50% 40% 29% 27% 14% 13% 10% 9% 9% 8% 0% 1% 1% 0% 20% 40% 60% 80% Nutzerbindung/Leserbindung erhöhen Traffic auf Website lotsen Imagepflege Bekanntheit erhöhen Dialog mit Lesern/Nutzern intensivieren PR- und Marketing verbessern Auffindbarkeit im Web verbessern Neugeschäft Service verbessern Zielgruppen kennenlernen Anzeigengeschäft/Werbegeschäft vorantreiben Recruiting ausbauen Sonstiges Weiß nicht Was will Ihre Redaktion hauptsächlich mit Hilfe von Social Media erreichen? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 41 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs April 2014 An Filter, sofern aktiv Social-Media-Arbeit betrieben wird Journalisten N = 208 Mehrfachnennungen möglich März 2012 N = 674 März 2012 70% 44% 39% 35% 34% 13% 13% 9% 9% 9% 5% 1% 9% 1%
  42. 42. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Was will Ihre Redaktion hauptsächlich mit Hilfe von Social Media erreichen? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 42 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs Sampleaufteilung nach Medienbereich* Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pressebüro Online und Multimedia N = 208 30 60 16 5 72 Nutzerbindung/Leserbindung erhöhen 70% 77% 75% 81% 20% 65% Traffic auf Website lotsen 50% 60% 40% 25% 40% 58% Imagepflege 40% 47% 47% 63% 60% 24% Bekanntheit erhöhen 29% 20% 35% 25% 40% 35% Dialog mit Lesern/Nutzern intensivieren 27% 17% 22% 56% 0% 39% PR- und Marketing verbessern 14% 7% 15% 0% 80% 11% Auffindbarkeit im Web verbessern 13% 10% 10% 13% 0% 18% Neugeschäft 10% 13% 8% 0% 0% 15% Service verbessern 9% 7% 10% 13% 20% 7% Zielgruppen kennenlernen 9% 7% 12% 13% 0% 8% Anzeigengeschäft/Werbegeschäft vorantreiben 8% 10% 10% 0% 0% 7% Recruiting ausbauen 0% 3% 0% 0% 0% 0% Sonstiges 1% 0% 2% 0% 0% 1% Weiß nicht 1% 3% 2% 0% 0% 0% Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt Geringe Fallzahl* Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“
  43. 43. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Hat Ihr Unternehmen bereits eine oder mehrere Communities, z. B. in einem Netzwerk wie Facebook oder auf einer eigenen Seite, aufgebaut, um den Austausch mit Ihren Zielgruppen zu intensivieren? (Pressestellen) Haben Ihre Kunden bereits eine oder mehrere Communities, z. B. in einem Netzwerk wie Facebook oder auf einer eigenen Seite, aufgebaut, um den Austausch mit Ihren Zielgruppen zu intensivieren? (PR-Agenturen) Hat Ihre Redaktion bereits eine oder mehrere Communities, z. B. in einem Netzwerk wie Facebook oder auf einer eigenen Seite, aufgebaut, um den Austausch mit Ihren Lesern bzw. Nutzen zu intensivieren? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 43 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs 59% 21% 4% 10% 6% 53% 21% 9% 14% 3% 46% 29% 7% 7% 11% 0% 20% 40% 60% 80% Ja, mehrere Ja, eine Nein, das ist aber in Planung Nein und ist auch nicht geplant Weiß nicht Journalisten Pressestellen PR-Agenturen März 2012 An Filter, sofern aktiv Social-Media-Arbeit betrieben wird Pressestellen N = 1.099 PR-Agenturen N = 496 Journalisten N = 674 April 2014 An Filter, sofern aktiv Social-Media-Arbeit betrieben wird Pressestellen N = 448 PR-Agenturen N = 208 Journalisten N = 208 April 2013 47% 47% 41% 34% 28% 35% 11% 15% 14% 5% 8% 7% 3% 2% 4%
  44. 44. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Hat Ihr Unternehmen bereits eine oder mehrere Communities, z. B. in einem Netzwerk wie Facebook oder auf einer eigenen Seite, aufgebaut, um den Austausch mit Ihren Zielgruppen zu intensivieren? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 44 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs Ohne „Keine Angabe“. 84% 76% 68% 83% 74% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband Gesamt N= 67 25 182 119 448 Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Ja, mehrere“ + „Ja, eine“)
  45. 45. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Hat Ihr Unternehmen bereits eine oder mehrere Communities, z. B. in einem Netzwerk wie Facebook oder auf einer eigenen Seite, aufgebaut, um den Austausch mit Ihren Zielgruppen zu intensivieren? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 45 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs Ohne „Keine Angabe“. 73% 77% 79% 61% 71% 88% 74% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Bis 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter Gesamt N = 112 86 53 33 48 59 448 Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Ja, mehrere“ + „Ja, eine“)
  46. 46. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 87% 82% 88% 60% 88% 80% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pressebüro Online und Multimedia Gesamt N = 30 60 16 5 72 208 Hat Ihre Redaktion bereits eine oder mehrere Communities, z. B. in einem Netzwerk wie Facebook oder auf einer eigenen Seite, aufgebaut, um den Austausch mit Ihren Lesern bzw. Nutzen zu intensivieren? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 46 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs Geringe Fallzahl Geringe FallzahlOhne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“ Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Ja, mehrere“ + „Ja, eine“)
  47. 47. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Welchen der folgen Aussagen zum Thema Unternehmensblogs stimmen Sie zu? Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 47 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs 63% 41% 38% 32% 24% 64% 43% 42% 24% 25% 0% 20% 40% 60% 80% Unternehmensblogs wirken sich positiv auf Image und Marke aus. Unternehmensblogs sind notwendiger Bestandteil jeder vernetzten Kommunikation. Unternehmensblogs entfalten extern als auch intern eine große Wirkung. Unternehmensblogs liest eh kein Mensch. Unternehmensblogs erleben 2014 ein Revival. Pressestellen PR-Agenturen April 2014 Pressestellen N = 536 PR-Agenturen N = 242 Dargestellt „Stimme zu“ (Skala „Stimme zu“ / „Stimme nicht zu“)
  48. 48. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Welchen der folgen Aussagen zum Thema Unternehmensblogs stimmen Sie zu? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 48 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“. Sampleaufteilung nach Branche* “Stimme zu“ Gesamt Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband N= 536 80 25 218 147 Unternehmensblogs wirken sich positiv auf Image und Marke aus. 63% 69% 80% 71% 57% Unternehmensblogs sind notwendiger Bestandteil jeder vernetzten Kommunikation. 41% 46% 56% 45% 33% Unternehmensblogs entfalten extern als auch intern eine große Wirkung. 38% 44% 32% 39% 39% Unternehmensblogs liest eh kein Mensch. 32% 36% 32% 35% 33% Unternehmensblogs erleben 2014 ein Revival. 24% 30% 20% 24% 25%
  49. 49. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Welchen der folgen Aussagen zum Thema Unternehmensblogs stimmen Sie zu? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 49 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“. Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße* Gesamt Weniger als 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter N= 536 131 97 67 42 62 69 Unternehmensblogs wirken sich positiv auf Image und Marke aus. 63% 72% 70% 66% 62% 55% 68% Unternehmensblogs sind notwendiger Bestandteil jeder vernetzten Kommunikation. 41% 36% 39% 51% 33% 44% 52% Unternehmensblogs entfalten extern als auch intern eine große Wirkung. 38% 34% 44% 40% 40% 40% 42% Unternehmensblogs liest eh kein Mensch. 32% 36% 35% 33% 29% 37% 32% Unternehmensblogs erleben 2014 ein Revival. 24% 24% 19% 33% 21% 24% 33%
  50. 50. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Welchen der folgen Aussagen zum Thema Unternehmensblogs stimmen Sie zu? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 50 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs 54% 46% 46% 30% 21% 0% 20% 40% 60% 80% Unternehmensblogs haben für Journalisten wenig Relevanz. Unternehmensblogs wirken sich positiv auf Image und Marke aus. Unternehmensblogs lese ich nicht. Unternehmensblogs bieten wertvolle Informationen für meine redaktionelle Arbeit. Unternehmensblogs nutze ich aktiv zur Kommunikation (Kommentare, Fragen). Journalisten April 2014 Journalisten N = 241 Dargestellt „Stimme zu“ (Skala „Stimme zu“ / „Stimme nicht zu“)
  51. 51. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Welchen der folgen Aussagen zum Thema Unternehmensblogs stimmen Sie zu? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 51 Social Media-Arbeit, Communities und Blogs Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt Sampleaufteilung nach Medienbereich* Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pressebüro Online und Multimedia N = 241 36 70 20 8 77 Unternehmensblogs haben für Journalisten wenig Relevanz. 54% 58% 59% 50% 50% 58% Unternehmensblogs wirken sich positiv auf Image und Marke aus. 46% 42% 40% 45% 88% 53% Unternehmensblogs lese ich nicht. 46% 56% 46% 50% 13% 44% Unternehmensblogs bieten wertvolle Informationen für meine redaktionelle Arbeit. 30% 28% 31% 25% 50% 32% Unternehmensblogs nutze ich aktiv zur Kommunikation (Kommentare, Fragen). 21% 14% 21% 10% 50% 29% Geringe Fallzahl* Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“
  52. 52. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Krisen im Social Web Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 52
  53. 53. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 18% 32% 28% 22% 26% 41% 20% 13% 0% 20% 40% 60% Wir sind sehr gut vorbereitet. Wir haben klare Regeln und Zuständigkeiten und ein funktionierendes Krisenmanagement für solche Fälle. Wir sind einigermaßen vorbereitet. Wir haben zwar klare Regeln und Zuständigkeiten, wären uns aber in Krisensituationen unsicher, wie wir damit umgehen sollen. Wir sind schlecht vorbereitet. Über Krisen, die sich durch das Social Web verbreiten und wie wir darauf reagieren können, haben wir uns noch keine Gedanken gemacht. Weiß nicht Journalisten Pressestellen Im Social Web verbreiten sich negative Schlagzeilen mitunter unerwartet schnell und können einzelne Personen eines Unternehmens oder gar das ganze Unternehmen in Verruf bringen. Wie ist Ihr Unternehmen auf Krisen im Social Web vorbereitet? (Pressestellen) Wie ist Ihre Redaktion auf Krisen im Social Web vorbereitet? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 53 Krisen im Social Web April 2014 Journalisten N = 241 Pressestellen N = 536
  54. 54. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Im Social Web verbreiten sich negative Schlagzeilen mitunter unerwartet schnell und können einzelne Personen eines Unternehmens oder gar das ganze Unternehmen in Verruf bringen. Wie sind Ihre Kunden auf Krisen im Social Web vorbereitet? (PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 54 Krisen im Social Web April 2014 PR-Agenturen N = 242 14% 40% 33% 12% 0% 20% 40% 60% Sehr gut. Die meisten unserer Kunden haben klare Regeln und Zuständigkeiten und ein funktionierendes Krisenmanagement. Einigermaßen: Die meisten unserer Kunden haben zwar klare Regeln und Zuständigkeiten, aber das würde in einer Krise nicht ausreichen. Schlecht: Die meisten unserer Kunden haben sich darüber noch gar keine Gedanken gemacht. Weiß nicht PR-Agenturen
  55. 55. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Im Social Web verbreiten sich negative Schlagzeilen mitunter unerwartet schnell und können einzelne Personen eines Unternehmens oder gar das ganze Unternehmen in Verruf bringen. Wie ist Ihr Unternehmen auf Krisen im Social Web vorbereitet? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 55 Krisen im Social Web Sampleaufteilung nach Branche* Gesamt Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband N= 536 80 25 218 147 Wir sind sehr gut vorbereitet. Wir haben klare Regeln und Zuständigkeiten und ein funktionierendes Krisenmanagement für solche Fälle. 26% 28% 32% 28% 27% Wir sind einigermaßen vorbereitet. Wir haben zwar klare Regeln und Zuständigkeiten, wären uns aber in Krisensituationen unsicher, wie wir damit umgehen sollen. 41% 40% 44% 45% 46% Wir sind schlecht vorbereitet. Über Krisen, die sich durch das Social Web verbreiten und wie wir darauf reagieren können, haben wir uns noch keine Gedanken gemacht. 20% 24% 24% 22% 21% Weiß nicht 13% 9% 0% 5% 6% Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.
  56. 56. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Im Social Web verbreiten sich negative Schlagzeilen mitunter unerwartet schnell und können einzelne Personen eines Unternehmens oder gar das ganze Unternehmen in Verruf bringen. Wie ist Ihr Unternehmen auf Krisen im Social Web vorbereitet? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 56 Krisen im Social Web Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“. Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße* Gesamt Weniger als 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter N= 536 131 97 67 42 62 69 Wir sind sehr gut vorbereitet. Wir haben klare Regeln und Zuständigkeiten und ein funktionierendes Krisenmanagement für solche Fälle. 26% 20% 19% 19% 29% 40% 52% Wir sind einigermaßen vorbereitet. Wir haben zwar klare Regeln und Zuständigkeiten, wären uns aber in Krisensituationen unsicher, wie wir damit umgehen sollen. 41% 40% 48% 52% 55% 44% 35% Wir sind schlecht vorbereitet. Über Krisen, die sich durch das Social Web verbreiten und wie wir darauf reagieren können, haben wir uns noch keine Gedanken gemacht. 20% 31% 28% 25% 10% 11% 10% Weiß nicht 13% 8% 5% 3% 7% 5% 3%
  57. 57. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie ist Ihre Redaktion auf Krisen im Social Web vorbereitet? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 57 Krisen im Social Web Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt Sampleaufteilung nach Medienbereich* Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pressebüro Online und Multimedia N = 241 36 70 20 8 77 Wir sind sehr gut vorbereitet. Wir haben klare Regeln und Zuständigkeiten und ein funktionierendes Krisenmanagement für solche Fälle. 18% 3% 13% 40% 0% 32% Wir sind einigermaßen vorbereitet. Wir haben zwar klare Regeln und Zuständigkeiten, wären uns aber in Krisensituationen unsicher, wie wir damit umgehen sollen. 32% 39% 27% 20% 63% 40% Wir sind schlecht vorbereitet. Über Krisen, die sich durch das Social Web verbreiten und wie wir darauf reagieren können, haben wir uns noch keine Gedanken gemacht. 28% 31% 40% 35% 25% 18% Weiß nicht 22% 28% 20% 5% 13% 9% Geringe Fallzahl* Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“
  58. 58. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Hatte Ihr Unternehmen schon einmal mit einer Krise im Social Web zu kämpfen? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 58 Krisen im Social Web April 2014 Pressestellen N = 536 17%70% 13% Ja Nein Weiß nicht Hat Ihr Unternehmen die Krisenkommunikation für die (letzte) Krise im Social Web selbst übernommen? (Pressestellen) April 2014 An Filter, Krise im Unternehmen gehabt Pressestellen N = 92 86% 10% 4% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Ja, unser Unternehmen hat die Krisenkommunikation komplett selbst übernommen. Nein, für die Krisenkommunikation haben wir uns externe Hilfe an Bord geholt und die Krisenkommunikation gemeinsam durchgeführt. Nein, wir haben die Krisenkommunikation komplett extern durchführen lassen. Weiß nicht / Keine Angabe Pressestellen
  59. 59. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Hatte Ihr Unternehmen schon einmal mit einer Krise im Social Web zu kämpfen? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 59 Krisen im Social Web Ohne „Keine Angabe“. 14% 16% 17% 22% 17% 0% 20% 40% Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband Gesamt N= 80 25 218 147 536 Dargestellt ist die Antwort „Ja“
  60. 60. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH N = 131 97 67 42 62 69 536 Hatte Ihr Unternehmen schon einmal mit einer Krise im Social Web zu kämpfen? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 60 Krisen im Social Web Ohne „Keine Angabe“. 15% 15% 7% 14% 24% 33% 17% 0% 20% 40% Bis 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter Gesamt Dargestellt ist die Antwort „Ja“
  61. 61. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Hat Ihr Unternehmen die Krisenkommunikation für die (letzte) Krise im Social Web selbst übernommen? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 61 Krisen im Social Web Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“. Sampleaufteilung nach Branche* Gesamt Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband N= 92 11 4 37 32 Ja, unser Unternehmen hat die Krisenkommunikation komplett selbst übernommen. 86% 82% 100% 84% 88% Nein, für die Krisenkommunikation haben wir uns externe Hilfe an Bord geholt und die Krisenkommunikation gemeinsam durchgeführt. 10% 18% 0% 11% 9% Weiß nicht / keine Angabe 4% 0% 0% 5% 3% Geringe Fallzahl
  62. 62. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Bitte geben Sie an, inwiefern Sie mit der Lösung der letzten Krisensituation im Social Web in Ihrem Unternehmen zufrieden waren? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 62 Krisen im Social Web April 2014 An Filter, Krise im Unternehmen gehabt Pressestellen N = 92 37% 39% 20% 2% 2% 0% 20% 40% 60% Sehr zufrieden Eher zufrieden Eher unzufrieden Unzufrieden Weiß nicht / keine Angabe Pressestellen
  63. 63. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Content Marketing und Self Publishing Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 63
  64. 64. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie relevant ist Content Marketing für Ihre Kommunikation? (Pressestellen und PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 64 Content Marketing und Self Publishing April 2014 Pressestellen N = 536 PR-Agenturen N = 242 29% 38% 11% 6% 15% 36% 40% 11% 2% 11% 0% 20% 40% 60% Sehr wichtig Eher wichtig Eher unwichtig Unwichtig Weiß nicht Pressestellen PR-Agenturen
  65. 65. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie relevant ist Content Marketing für Ihre Kommunikation? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 65 Content Marketing und Self Publishing Ohne „Keine Angabe“. 83% 80% 78% 61% 67% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband Gesamt N= 80 25 218 147 536 Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Sehr wichtig“ + „Eher wichtig“)
  66. 66. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH N = 131 97 67 42 62 69 536 Wie relevant ist Content Marketing für Ihre Kommunikation? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 66 Content Marketing und Self Publishing Ohne „Keine Angabe“. 69% 70% 85% 74% 73% 74% 67% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Bis 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter Gesamt Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Sehr wichtig“ + „Eher wichtig“)
  67. 67. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie relevant ist Content Marketing für Ihre Kommunikation? (PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 67 Content Marketing und Self Publishing 86% 76% 75% 87% 80% 89% 76% 0% 20% 40% 60% 80% 100% 1 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter Mehr als 100 Mitarbeiter Gesamt N = 22 49 44 60 20 19 242 Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Sehr wichtig“ + „Eher wichtig“) * Ohne „Keine Angabe“. Geringe Fallzahl
  68. 68. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Betreibt Ihr Unternehmen aktiv Content Marketing? (Pressestellen) Betreibt Ihre Agentur aktiv Content Marketing? (PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 68 Content Marketing und Self Publishing April 2014 Pressestellen N = 536 PR-Agenturen N = 242 51% 29% 21% 59% 25% 16% 0% 20% 40% 60% 80% Ja Nein Weiß nicht Pressestellen PR-Agenturen
  69. 69. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Betreibt Ihr Unternehmen aktiv Content Marketing? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 69 Content Marketing und Self Publishing Ohne „Keine Angabe“. 61% 64% 60% 45% 51% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband Gesamt N= 80 25 218 147 536 Dargestellt ist die Antwort „Ja“
  70. 70. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH N = 131 97 67 42 62 69 536 Betreibt Ihr Unternehmen aktiv Content Marketing? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 70 Content Marketing und Self Publishing Ohne „Keine Angabe“. Dargestellt ist die Antwort „Ja“ 50% 49% 72% 52% 56% 61% 51% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Bis 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter Gesamt
  71. 71. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Betreibt Ihre Agentur aktiv Content Marketing? (PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 71 Content Marketing und Self Publishing 68% 59% 52% 67% 75% 74% 59% 0% 20% 40% 60% 80% 100% 1 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter Mehr als 100 Mitarbeiter Gesamt N = 22 49 44 60 20 19 242 Dargestellt ist die Antwort „Ja“ * Ohne „Keine Angabe“. Geringe Fallzahl
  72. 72. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Welchen Stellenwert nimmt Content Marketing in Ihrem Kommunikationsmix ein? (Pressestellen und PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 72 Content Marketing und Self Publishing April 2014 Pressestellen, die aktiv Content Marketing betreiben N = 271 PR-Agenturen, die aktiv Content Marketing betreiben N = 143 20% 61% 18% 1% 26% 57% 15% 1% 0% 20% 40% 60% 80% Sehr hoch Eher hoch Eher niedrig Gar keinen Weiß nicht Pressestellen PR-Agenturen
  73. 73. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Welchen Stellenwert nimmt Content Marketing in Ihrem Kommunikationsmix ein? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 73 Content Marketing und Self Publishing 78% 81% 82% 83% 81% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband Gesamt N= 49 16 130 66 271 Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Sehr hoch“ + „Eher hoch“) * Ohne „Keine Angabe“. Geringe Fallzahl
  74. 74. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Welchen Stellenwert nimmt Content Marketing in Ihrem Kommunikationsmix ein? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 74 Content Marketing und Self Publishing Ohne „Keine Angabe“. Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Sehr hoch“ + „Eher hoch“) 89% 81% 77% 73% 89% 71% 81% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Bis 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter Gesamt N = 65 48 48 22 35 42 271
  75. 75. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Welchen Stellenwert nimmt Content Marketing in Ihrem Kommunikationsmix ein? (PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 75 Content Marketing und Self Publishing 100% 79% 83% 88% 73% 86% 83% 0% 20% 40% 60% 80% 100% 1 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter Mehr als 100 Mitarbeiter Gesamt N = 15 29 23 40 15 14 143 Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Sehr hoch“ + „Eher hoch“) * Ohne „Keine Angabe“. Geringe Fallzahl
  76. 76. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Produziert Ihr Unternehmen eigene journalistisch geprägte Inhalte, um ein eigenes mediales Umfeld für Botschaften zu schaffen? (Pressestellen) Produziert Ihre Agentur eigene journalistisch geprägte Inhalte, um ein eigenes mediales Umfeld für Botschaften zu schaffen? (PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 76 Content Marketing und Self Publishing 69% 10% 12% 10% 66% 10% 13% 11% 0% 20% 40% 60% 80% Ja Nein Noch nicht, wir arbeiten aber daran Weiß nicht Pressestellen PR-Agenturen April 2014 Pressestellen N = 536 PR-Agenturen N = 242
  77. 77. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Produziert Ihr Unternehmen eigene journalistisch geprägte Inhalte, um ein eigenes mediales Umfeld für Botschaften zu schaffen? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 77 Content Marketing und Self Publishing Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“. Sampleaufteilung nach Branche* Gesamt Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband N= 536 80 25 218 147 Ja 69% 71% 64% 74% 82% Nein 10% 14% 8% 12% 7% Noch nicht, wir arbeiten aber daran 12% 11% 28% 14% 10% Weiß nicht 10% 4% 0% 0% 1% Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße* Gesamt Weniger als 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter N= 536 131 97 67 42 62 69 Ja 69% 75% 70% 85% 79% 76% 72% Nein 10% 13% 8% 1% 14% 16% 12% Noch nicht, wir arbeiten aber daran 12% 11% 20% 13% 7% 8% 13% Weiß nicht 10% 1% 2% 0% 0% 0% 3%
  78. 78. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Produziert Ihre Agentur eigene journalistisch geprägte Inhalte, um ein eigenes mediales Umfeld für Botschaften zu schaffen? (PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 78 Content Marketing und Self Publishing Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt Sampleaufteilung nach Agenturgröße* Gesamt 1 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter Mehr als 100 Mitarbeiter N = 242 22 49 44 60 20 19 Ja 66% 45% 78% 61% 82% 80% 84% Nein 10% 32% 8% 16% 7% 10% 0% Noch nicht, wir arbeiten aber daran 13% 23% 14% 23% 12% 0% 5% Weiß nicht 11% 0% 0% 0% 0% 10% 11% * Ohne „Keine Angabe“. Geringe Fallzahl
  79. 79. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Sind Sie der Meinung, dass Unternehmen und PR-Agenturen grundsätzlich in der Lage sind, mediale Umfelder zu schaffen, die in Konkurrenz zu klassischen Medien stehen? (Pressestellen und PR- Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 79 Content Marketing und Self Publishing 57% 18% 24% 62% 22% 16% 0% 20% 40% 60% 80% Ja Nein Weiß nicht Pressestellen PR-Agenturen April 2014 Pressestellen N = 536 PR-Agenturen N = 242
  80. 80. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Sind Sie der Meinung, dass Unternehmen und PR-Agenturen grundsätzlich in der Lage sind, mediale Umfelder zu schaffen, die in Konkurrenz zu klassischen Medien stehen? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 80 Content Marketing und Self Publishing Ohne „Keine Angabe“. 55% 72% 66% 63% 57% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband Gesamt N= 80 25 218 147 536 Dargestellt ist die Antwort „Ja“
  81. 81. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH N = 131 97 67 42 62 69 536 Sind Sie der Meinung, dass Unternehmen und PR-Agenturen grundsätzlich in der Lage sind, mediale Umfelder zu schaffen, die in Konkurrenz zu klassischen Medien stehen? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 81 Content Marketing und Self Publishing Ohne „Keine Angabe“. Dargestellt ist die Antwort „Ja“ 64% 68% 64% 60% 56% 62% 57% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Bis 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter Gesamt
  82. 82. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Sind Sie der Meinung, dass Unternehmen und PR-Agenturen grundsätzlich in der Lage sind, mediale Umfelder zu schaffen, die in Konkurrenz zu klassischen Medien stehen? (PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 82 Content Marketing und Self Publishing 64% 73% 70% 70% 60% 58% 62% 0% 20% 40% 60% 80% 100% 1 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter Mehr als 100 Mitarbeiter Gesamt N = 22 49 44 60 20 19 242 Dargestellt ist die Antwort „Ja“ * Ohne „Keine Angabe“. Geringe Fallzahl
  83. 83. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie stark ist Self-Publishing von Unternehmen (Produktion eigener Inhalte) potenziell eine ernst zu nehmende Konkurrenz für klassische Medien? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 83 Content Marketing und Self Publishing 7% 27% 45% 8% 5% 8% 0% 20% 40% 60% Sehr stark Eher stark Eher gering Gering Gar nicht Weiß nicht Journalisten April 2014 Journalisten N = 241
  84. 84. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie stark ist Self-Publishing von Unternehmen (Produktion eigener Inhalte) potenziell eine ernst zu nehmende Konkurrenz für klassische Medien? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 84 Content Marketing und Self Publishing 39% 34% 30% 13% 44% 34% 0% 20% 40% 60% Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pressebüro Online und Multimedia Gesamt N = 36 70 20 8 77 241 Geringe FallzahlOhne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“ Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Sehr stark“ + „Eher stark“)
  85. 85. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Rückblick 2013 und Trends 2014 Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 85
  86. 86. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Aufsteiger und Absteiger: Wie hat sich im Verlauf des vergangenen Jahres die Bedeutung folgender sozialer Netzwerke für Sie persönlich aus beruflicher Perspektive verändert? (Pressestellen) 49% 40% 39% 30% 25% 22% 20% 13% 4% 30% 31% 28% 35% 39% 38% 39% 40% 42% 8% 17% 22% 19% 13% 10% 21% 14% 15% 12% 13% 11% 17% 23% 30% 19% 32% 40% 0% 20% 40% 60% 80% 100% YouTube Twitter Facebook XING LinkedIn Instagram Google+ Pinterest Foursquare Wichtiger geworden Weder noch Unwichtiger geworden Weiß nicht Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 86 Rückblick 2013 und Trends 2014 April 2014 Pressestellen N = 536
  87. 87. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Aufsteiger und Absteiger: Wie hat sich im Verlauf des vergangenen Jahres die Bedeutung folgender sozialer Netzwerke für Sie persönlich aus beruflicher Perspektive verändert? (PR-Agenturen) 46% 38% 36% 32% 31% 30% 24% 20% 5% 33% 24% 31% 30% 37% 33% 29% 35% 36% 8% 26% 17% 10% 19% 16% 19% 26% 22% 13% 12% 15% 27% 13% 21% 28% 19% 37% 0% 20% 40% 60% 80% 100% YouTube Facebook Twitter Instagram XING LinkedIn Pinterest Google+ Foursquare Wichtiger geworden Weder noch Unwichtiger geworden Weiß nicht Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 87 Rückblick 2013 und Trends 2014 April 2014 PR-Agenturen N = 242
  88. 88. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Aufsteiger und Absteiger: Wie hat sich im Verlauf des vergangenen Jahres die Bedeutung folgender sozialer Netzwerke für Sie persönlich aus beruflicher Perspektive verändert? (Journalisten) 49% 48% 41% 24% 20% 18% 18% 12% 1% 23% 29% 29% 36% 41% 42% 41% 40% 40% 19% 13% 19% 12% 29% 24% 17% 18% 24% 9% 10% 12% 27% 10% 15% 24% 30% 34% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Facebook YouTube Twitter Instagram XING Google+ LinkedIn Pinterest Foursquare Wichtiger geworden Weder noch Unwichtiger geworden Weiß nicht Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 88 Rückblick 2013 und Trends 2014 April 2014 Journalisten N = 241
  89. 89. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 37% 34% 31% 27% 27% 27% 19% 14% 13% 12% 8% 5% 4% 3% 11% 37% 29% 28% 24% 16% 36% 21% 9% 17% 12% 12% 12% 3% 5% 12% 0% 20% 40% Glaubwürdigkeit/ Reputation Mobile Kommunikation SocialMedia Klassische PR-Arbeit SEO (Suchmaschinen- optimierung) Content Marketing Bewegtbild ResponsiveWeb Design Krisen- kommunikation Monitoring Influencer Relations BigData Blog-Revival SelfPublishing Weißnicht Pressestellen PR-Agenturen Welches sind die drei wichtigsten Herausforderungen für Kommunikation und PR in 2014? (Pressestellen und PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 89 Rückblick 2013 und Trends 2014 April 2014 Pressestellen N = 536 PR-Agenturen N = 242; Mehrfachnennungen möglich
  90. 90. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Welches sind die drei wichtigsten Herausforderungen für Kommunikation und PR in 2014? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 90 Rückblick 2013 und Trends 2014 Sampleaufteilung nach Branche* Gesamt Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband N= 536 80 25 218 147 Glaubwürdigkeit / Reputation 37% 38% 44% 38% 50% Mobile Kommunikation 34% 29% 28% 42% 39% Social Media 31% 31% 40% 35% 29% Klassische PR-Arbeit 27% 34% 40% 27% 33% SEO (Suchmaschinenoptimierung) 27% 31% 44% 31% 24% Content Marketing 27% 44% 32% 30% 22% Bewegtbild 19% 18% 20% 21% 22% Responsive Web Design 14% 10% 16% 16% 18% Krisenkommunikation 13% 15% 8% 12% 18% Monitoring 12% 13% 12% 12% 16% Influencer Relations 8% 9% 12% 10% 6% Big Data 5% 6% 0% 6% 7% Blog-Revival 4% 1% 4% 7% 3% Self Publishing 3% 3% 0% 2% 5% Weiß nicht 11% 1% 0% 0% 1% Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.
  91. 91. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Welches sind die drei wichtigsten Herausforderungen für Kommunikation und PR in 2014? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 91 Rückblick 2013 und Trends 2014 Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße* Gesamt Weniger als 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter N= 536 131 97 67 42 62 69 Glaubwürdigkeit / Reputation 37% 47% 39% 40% 38% 44% 38% Mobile Kommunikation 34% 41% 39% 27% 33% 40% 41% Social Media 31% 33% 37% 27% 43% 26% 32% Klassische PR-Arbeit 27% 34% 35% 30% 36% 29% 19% SEO (Suchmaschinenoptimierung) 27% 37% 23% 31% 36% 27% 23% Content Marketing 27% 29% 29% 42% 31% 23% 28% Bewegtbild 19% 20% 21% 27% 14% 15% 26% Responsive Web Design 14% 13% 15% 15% 10% 18% 20% Krisenkommunikation 13% 8% 14% 12% 17% 21% 22% Monitoring 12% 14% 8% 16% 10% 13% 20% Influencer Relations 8% 6% 9% 7% 5% 13% 12% Big Data 5% 6% 7% 4% 5% 6% 7% Blog-Revival 4% 4% 5% 6% 0% 13% 1% Self Publishing 3% 2% 2% 3% 2% 3% 6% Weiß nicht 11% 0% 0% 0% 5% 2% 0% Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.
  92. 92. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 63% 52% 40% 31% 27% 15% 7% 2% 1% 8% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% Glaubwürdigkeit Mobile Angebote Digitale Erlöse Zeitungssterben Gesellschaftliche Relevanz SEO (Suchmaschinenoptimierung) Nachwuchsförderung Whistleblower Keines davon Weiß nicht Journalisten Welches sind die wichtigsten Herausforderungen im Journalismus in 2014? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 92 Rückblick 2013 und Trends 2014 April 2014 Journalisten N = 241 Mehrfachnennungen möglich
  93. 93. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Welches sind die wichtigsten Herausforderungen im Journalismus in 2014? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 93 Rückblick 2013 und Trends 2014 Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt Sampleaufteilung nach Medienbereich* Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pressebüro Online und Multimedia N = 241 36 70 20 8 77 Glaubwürdigkeit 63% 72% 73% 65% 63% 65% Mobile Angebote 52% 53% 46% 70% 50% 65% Digitale Erlöse 40% 50% 46% 15% 25% 51% Zeitungssterben 31% 36% 43% 20% 63% 22% Gesellschaftliche Relevanz 27% 33% 23% 45% 25% 26% SEO (Suchmaschinenoptimierung) 15% 6% 16% 15% 13% 25% Nachwuchsförderung 7% 3% 11% 10% 0% 6% Whistleblower 2% 6% 0% 5% 0% 1% Keines davon 1% 3% 0% 10% 0% 0% Weiß nicht 8% 0% 0% 0% 0% 0% Geringe Fallzahl* Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“
  94. 94. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 58% 55% 35% 32% 30% 29% 25% 10% 10% 9% 9% 7% 2% 1% 15% 48% 35% 38% 24% 38% 32% 13% 7% 7% 8% 3% 13% 1% 1% 22% 0% 20% 40% 60% Klassische Pressearbeit Homepage Veranstaltungen Visuelle Kommunikation (Bilder,Videos) SocialMedia Kommunikation ContentMarketing Interne Kommunikation SocialMedia Monitoring SocialMediaTeam Blog Weiterbildung Recruitment Streamings Inkeinender genanntenBereiche Weißnicht/keine Angabe Pressestellen PR-Agenturen In welche fünf Bereiche investiert Ihre Pressestelle 2014 am meisten? (Pressestellen) In welche fünf Bereiche investieren Ihre Kunden 2014 am meisten? (PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 94 Rückblick 2013 und Trends 2014 April 2014 Pressestellen N = 536 PR-Agenturen N = 242; Mehrfachnennungen möglich
  95. 95. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH In welche fünf Bereiche investiert Ihre Pressestelle 2014 am meisten? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 95 Rückblick 2013 und Trends 2014 Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“. Sampleaufteilung nach Branche* Gesamt Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband N= 536 80 25 218 147 Klassische Pressearbeit 58% 73% 76% 61% 66% Homepage 55% 64% 56% 60% 65% Veranstaltungen 35% 38% 24% 40% 44% Visuelle Kommunikation (Bilder, Videos) 32% 39% 24% 36% 35% Social Media Kommunikation 30% 31% 48% 33% 33% Content Marketing 29% 36% 28% 38% 24% Interne Kommunikation 25% 34% 24% 32% 22% Social Media Monitoring 10% 13% 4% 12% 12% Social Media Team 10% 8% 12% 11% 10% Blog 9% 6% 12% 13% 8% Weiterbildung 9% 4% 12% 9% 14% Recruitment 7% 11% 8% 11% 2% Streamings 2% 1% 0% 3% 3% In keinen der genannten Bereiche 1% 1% 0% 0% 3% Weiß nicht / keine Angabe 15% 4% 4% 5% 4%
  96. 96. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH In welche fünf Bereiche investiert Ihre Pressestelle 2014 am meisten? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 96 Rückblick 2013 und Trends 2014 Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“. Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße* Gesamt Weniger als 50 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter Mehr als 5000 Mitarbeiter N= 536 131 97 67 42 62 69 Klassische Pressearbeit 58% 67% 66% 67% 62% 61% 64% Homepage 55% 67% 69% 69% 76% 48% 39% Veranstaltungen 35% 49% 39% 45% 33% 34% 29% Visuelle Kommunikation (Bilder, Videos) 32% 32% 32% 34% 48% 40% 39% Social Media Kommunikation 30% 34% 39% 31% 21% 31% 35% Content Marketing 29% 36% 30% 42% 31% 29% 25% Interne Kommunikation 25% 15% 23% 31% 31% 42% 48% Social Media Monitoring 10% 11% 7% 9% 7% 13% 25% Social Media Team 10% 8% 12% 12% 10% 8% 13% Blog 9% 13% 12% 6% 7% 10% 9% Weiterbildung 9% 11% 7% 10% 12% 11% 7% Recruitment 7% 4% 7% 7% 14% 11% 10% Streamings 2% 1% 6% 1% 0% 0% 6% In keinen der genannten Bereiche 1% 2% 1% 1% 0% 0% 3% Weiß nicht / keine Angabe 15% 2% 6% 0% 10% 8% 4%
  97. 97. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 30% 28% 24% 23% 22% 22% 17% 16% 15% 13% 7% 23% 21% 23% 40% 20% 20% 20% 14% 18% 9% 28% 27% 23% 37% 24% 21% 19% 12% 15% 0% 20% 40% Journalistische Kompetenz Ideen entwickeln Geschickt verhandeln Führungs- kompetenz zeigen Erfolge vorweisen Netzwerken Durchsetzungs- vermögen Arbeitgeber wechseln Persönliche Erscheinung Konzeptions- kompetenz Journalisten Pressestellen PR-Agentur 8% 7% 7% 7% 2% 15% 4% 8% 7% 4% 1% 2% 19% 9% 5% 6% 5% 3% 1% 17% 0% 10% 20% Internationale Erfahrungen Loyalität zum Arbeitgeber First-Mover sein SocialMedia- Kompetenz Überstunden Nichtsdavon Weißnicht/ keineAngabe Was ist der beste Weg zum Top-Gehalt? Bitte nennen Sie die aus Ihrer Sicht drei besten Wege für mehr Gehalt. (Pressestellen, PR-Agenturen und Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 97 Rückblick 2013 und Trends 2014 April 2014 Journalisten N = 241, Pressestellen N = 536, PR-Agenturen N = 242; Mehrfachnennungen möglich
  98. 98. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Was ist der beste Weg zum Top-Gehalt? Bitte nennen Sie die aus Ihrer Sicht drei besten Wege für mehr Gehalt. (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 98 Rückblick 2013 und Trends 2014 Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“. Sampleaufteilung nach Branche* Gesamt Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband N= 536 80 25 218 147 Erfolge vorweisen 40% 53% 64% 44% 39% Führungskompetenz zeigen 23% 25% 40% 27% 23% Ideen entwickeln 23% 26% 28% 25% 27% Geschickt verhandeln 21% 23% 24% 25% 22% Netzwerken 20% 18% 20% 23% 26% Arbeitgeber wechseln 20% 25% 28% 28% 15% Durchsetzungsvermögen 20% 16% 32% 23% 24% Konzeptionskompetenz 18% 23% 8% 22% 20% Persönliche Erscheinung 14% 14% 16% 16% 18% Loyalität zum Arbeitgeber 8% 10% 4% 6% 14% First-Mover sein 7% 3% 12% 10% 8% Journalistische Kompetenz 7% 6% 8% 5% 13% Internationale Erfahrungen 4% 6% 8% 5% 4% Social Media-Kompetenz 4% 1% 0% 4% 7% Überstunden 1% 1% 0% 1% 1% Nichts davon 2% 5% 0% 1% 3% Weiß nicht / keine Angabe 19% 10% 0% 9% 6%
  99. 99. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 44% 33% 33% 24% 24% 19% 14% 12% 7% 7% 5% 21% 0% 20% 40% 60% mehr versprochen als gehalten hohe Preise Beratersprech langweilige Ideen schlechte Konzepte nicht zuhören keine Empathie keine Medienkompetenz keine Evaluation keine Online-Kompetenz keine Social Media Kompetenz Weiß nicht / keine Angabe Pressestellen Was hassen Kommunikations-Chefs an PR-Agenturen am meisten? (Pressestellen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 99 Rückblick 2013 und Trends 2014 April 2014 Pressestellen N = 536 Mehrfachnennungen möglich
  100. 100. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 52% 40% 32% 24% 19% 18% 17% 9% 8% 6% 5% 18% 0% 20% 40% 60% schlechte Briefings Verlangen zu viel für das Budget Preise drücken keine PR-Denke zu hohe Erwartungen keine Medienkompetenz Besserwisserei nicht zuhören keine Social Media Kompetenz keine Empathie keine Online-Kompetenz Weiß nicht / keine Angabe PR Agenturen Was hassen PR- Agenturen an Kommunikations-Chefs am meisten? (PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 100 Rückblick 2013 und Trends 2014 April 2014 PR-Agenturen N = 242 Mehrfachnennungen möglich
  101. 101. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 43% 35% 32% 22% 22% 19% 11% 7% 5% 22% 38% 24% 41% 28% 22% 22% 6% 7% 5% 23% 33% 28% 29% 33% 14% 34% 14% 5% 3% 23% 0% 10% 20% 30% 40% 50% in Krisenkommunikation versagen Shitstorms Inhaltliche Fehler von Vorstand/Geschäftsführung übergangen werden zu wenig Wissen Vorstand/Geschäftsführung blamieren bohrende Journalisten mangelnde Eloquenz sichtbares Lampenfieber Weiß nicht / keine Angabe Journalisten Pressestellen PR-Agenturen Was sind die drei größten Ängste von Kommunikations-Chefs? (Journalisten, Pressestellen und PR-Agenturen) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 101 Rückblick 2013 und Trends 2014 April 2014 Journalisten N = 241 Pressestellen N = 536 PR-Agenturen N = 242 Mehrfachnennungen möglich
  102. 102. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 102 Rückblick 2013 und Trends 2014 Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“. Was sind die drei größten Ängste von Kommunikations-Chefs? (Pressestellen ) Sampleaufteilung nach Branche* Gesamt Produzierendes Gewerbe Handel Dienstleistung (ohne Handel) Verwaltung oder Verband N= 536 80 25 218 147 Inhaltliche Fehler 41% 48% 52% 44% 48% in Krisenkommunikation versagen 38% 44% 36% 43% 44% von Vorstand/Geschäftsführung übergangen werden 28% 29% 28% 30% 35% Shitstorms 24% 33% 24% 27% 26% zu wenig Wissen 22% 28% 40% 22% 27% Vorstand/Geschäftsführung blamieren 22% 20% 8% 28% 27% mangelnde Eloquenz 7% 14% 16% 8% 4% bohrende Journalisten 6% 3% 4% 8% 10% sichtbares Lampenfieber 5% 5% 0% 7% 6% Weiß nicht / keine Angabe 23% 14% 16% 12% 12%
  103. 103. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 59% 49% 37% 28% 19% 11% 6% 1% 1% 1% 11% 8% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% Direkte Kommunikation (Phone, SMS) Nachrichtenzentrale Social Media Kommunikation (Twitter, FB, ...) Organizer Produktionsmittel (Foto, Video, ...) Recherchetool MP3-Player Game Plattform Marketinginstrument Nichts davon Ich nutze kein Smartphone Weiß nicht Was bedeutet ein Smartphone für Sie? Ein Smartphone ist für mich hauptsächlich…. Bitte machen Sie maximal drei Angaben. (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 103 Rückblick 2013 und Trends 2014 April 2014 Journalisten N = 241 Mehrfachnennungen möglich
  104. 104. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie stark wird die Google-Brille (Google Glass) die Medienangebote in den nächsten Jahren beeinflussen? (Journalisten) Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 104 Rückblick 2013 und Trends 2014 4% 17% 36% 13% 30% 0% 20% 40% 60% 80% Sehr stark Stark Kaum Gar nicht Weiß nicht Journalisten April 2014 Journalisten N = 241
  105. 105. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Statistik Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 105
  106. 106. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH In welcher Position sind Sie tätig? (Pressestellen, PR-Agenturen) Welche der Alternativen trifft auf Ihre derzeitige berufliche Situation am ehesten zu? (Journalisten) Statistik Journalisten* % Pressestellen* % PR-Agenturen* % Leitende/-r Redakteur/-in 46% Leiter(in) Unternehmenskommunikation 27% Eigentümer(in) 27% Redakteur/-in mit mehr als 2 Jahren Berufserfahrung 28% Pressesprecher(in) 35% Geschäftsleiter(in) 7% Freier Journalist 11% Sachbearbeiter(in) 19% Partner(in) 2% Redakteur/-in mit bis zu 2 Jahren Berufserfahrung 2% Assistent(in) 5% Senior-Berater(in) 16% Volontär/-in 1% Volontär(in) 1% PR-Berater(in) 20% Praktikant(in) 1% Junior-Berater(in) 9% Volontär(in) 7% April 2014 Journalisten N = 241 Pressestellen N = 536 PR-Agenturen N = 242 Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 106 * Ohne „Sonstiges“ und „Keine Angabe“
  107. 107. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie lange arbeiten Sie bereits im journalistischen Bereich? Statistik Journalisten % Unter einem Jahr 1% 1-5 Jahre 10% 6-10 Jahre 14% 11-15 Jahre 21% 16-20 Jahre 13% Über 20 Jahre 32% April 2013 Journalisten N = 241 Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 107 * Ohne „Keine Angabe“
  108. 108. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie groß ist Ihr Unternehmen in Deutschland? Statistik Pressestellen* % PR-Agenturen* % Weniger als 50 Mitarbeiter 24 % 1 Mitarbeiter 9 % 51 bis 200 Mitarbeiter 18 % 2 bis 5 Mitarbeiter 20 % 201 bis 500 Mitarbeiter 13 % 6 bis 10 Mitarbeiter 18 % 501 bis 1.000 Mitarbeiter 8 % 11 bis 50 Mitarbeiter 25 % 1.001 bis 5.000 Mitarbeiter 12 % 51 bis 100 Mitarbeiter 8 % Mehr als 5.000 Mitarbeiter 13 % Mehr als 100 Mitarbeiter 8 % April 2014 Pressestellen N = 536 PR-Agenturen N = 242 Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 108 * Ohne „Keine Angabe“
  109. 109. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Welcher Branche gehört Ihr Unternehmen an? (Pressestellen) Bitte geben Sie an, in welchem Medienbereich Sie arbeiten. (Journalisten) Statistik Journalisten* % Pressestellen % Online und Multimedia 32 % Dienstleistung (ohne Handel) 41% Zeitschrift 29 % Verwaltung oder Verband 27% Tageszeitung 15 % Produzierendes Gewerbe 15% Rundfunk 8 % Handel 5% Pressebüro 3 % Nachrichtenagentur 1 % April 2014 Journalisten N = 241 Pressestellen N = 536 * Ohne „Keine Angabe“ Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 109
  110. 110. © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH •  Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. •  Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Faktenkontor. •  Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Bearbeitungen, Übersetzungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischer Form. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Kontakt: news aktuell GmbH Jens Petersen Head of Media Communications Mittelweg 144 20148 Hamburg Telefon: +49 (0)40 4113-32843 Telefax: +49 (0)40 4113-32876 Petersen@newsaktuell.de Faktenkontor GmbH Jörg Forthmann Ludwig-Erhard-Str. 37 20459 Hamburg Telefon: +49 (0)40 253185 - 111 Telefax: +49 (0)40 253185 - 499 Joerg.Forthmann@faktenkontor.de Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Social Media-Trendmonitor, Mai 2014 Seite 110
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×