Social Media Trendmonitor 2013

4,670 views

Published on

Nicht allein Journalisten stehen beim Versand von Pressemitteilungen im Fokus der Unternehmen, sondern zunehmend auch Kunden, Marketing und die Öffentlichkeit. Bilder, Videos oder Dokumente verbessern die Resonanz auf PR-Meldungen. Außerdem müssen Pressemitteilungen auch mobil optimal gelesen werden können, um ein bestmögliches Echo hervorzurufen. Das ergab der neue Social Media Trendmonitor "Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web" von der dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor. Knapp 1.500 Unternehmenssprecher, Agenturmitarbeiter und Medienvertreter haben an der Umfrage teilgenommen.

Neun von zehn Pressesprechern richten ihre Mitteilungen nicht mehr allein an Journalisten. Sie sagen, dass Kunden, Marketing, Wettbewerber und die Öffentlichkeit mittlerweile ebenfalls relevante Zielgruppen sind (90 Prozent). Ähnlich sehen das die Fachleute aus den PR-Agenturen (81 Prozent). Außerdem beobachten die Kommunikatoren, dass die Resonanz auf Pressemitteilungen besser ist, wenn begleitendes Material wie Fotos, Videoclips oder PDF-Dokumente bereitgestellt wird. (Pressestellen 81 Prozent, PR-Agenturen 87 Prozent). Ein weiterer Erfolgsfaktor für die Resonanz auf Pressemitteilungen ist die optimale mobile Bereitstellung. Knapp zwei Drittel aller Befragten halten die Bereitstellung auf dem Smartphone per Mail, Browser oder App für "wichtig" (Pressestellen 61 Prozent, PR-Agenturen 62 Prozent).

Fazit zu Social Media fällt nüchtern aus

Insgesamt bewerten Pressesprecher, PR-Fachkräfte und Journalisten die Aktivitäten ihrer Arbeitgeber im Social Web eher zurückhaltend. Von einer breiten Euphorie ist im Fazit der Befragten wenig zu spüren. Vielmehr sagt nur jeder zehnte Journalist, dass sich die Erwartungen an den Einsatz von Social Media "voll erfüllt" haben. Bei den PR-Profis liegt dieser Wert nur geringfügig höher (Pressesprecher 13 Prozent, PR-Agenturen 17 Prozent). Rund zwei Drittel aller Befragten zeigen sich in ihrem Fazit unentschlossen und geben an, dass sich die Erwartungen an Facebook, Twitter und andere Anwendungen nur "zum Teil" erfüllt haben (Journalisten 64 Prozent, Pressesprecher 64 Prozent, PR-Agenturen 66 Prozent). ...

Mehr unter:
http://www.presseportal.de/pm/6344/2472416

Published in: News & Politics
0 Comments
4 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
4,670
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
782
Actions
Shares
0
Downloads
91
Comments
0
Likes
4
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Social Media Trendmonitor 2013

  1. 1. SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013„Kommunikationsprofis, Journalistenund das Web
  2. 2. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHInhalt–  Untersuchungsansatz–  Themenschwerpunkte–  ErgebnisseSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 2Social Media-Trendmonitor
  3. 3. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHDer Social Media-Trendmonitor stellt dieErgebnisse einer Online-Befragung dar,die von der dpa-Tochter news aktuell undFaktenkontor durchgeführt wurde. Dabeiwurde untersucht, wo die derzeitigenTendenzen und Entwicklungen in derKommunikationsbranche liegen.Sie suchen für Ihr Unternehmen oder Ihre Kunden spannende Datenund Fakten über bestimmte Branchen oder Themenbereiche?Mit den Online-Trendumfragen helfen wir Ihnen dabei, Themen undTrends zu erkennen, die Sie gezielt für Ihre Pressearbeit verwertenkönnen.Kontakt: info@faktenkontor.deUntersuchungsdesign:Als Methode wurde eine Internetbefragunggewählt.Zielgruppe:Fach- und Führungskräfte aus derKommunikationsbranche sowie Journalisten.Befragungszeitraum:Die Daten sind vom 18. März bis zum11. April 2013 erhoben worden.Teilnehmer:1.470 Fach- und Führungskräfte aus PR-Agenturen und Pressestellen verschiedenerUnternehmen sowie Journalisten. Die Ergebnissesind auf ganze Zahlen gerundet.Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 3Untersuchungsansatz
  4. 4. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHBeim Social Media-Trendmonitor wurden Fach- und Führungskräfte ausPressestellen von Unternehmen und aus PR-Agenturen sowie Journalisten zu denfolgenden Themenschwerpunkten befragt:•  Persönlicher Umgang mit Social Media•  Social Media in Unternehmen, Agenturen und Redaktionen•  Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und Einsatz•  Work-Life-BalanceSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 4Themenschwerpunkte
  5. 5. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHPersönlicher Umgang mit Social MediaSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 5
  6. 6. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWie beurteilen Sie Ihren persönlichen Umgang mit Social Media?Persönlicher Umgang mit Social Media26%48%24%2%19%56%25%1%29%51%20%0%20%40%60%Bin Profi Habe einige Erfahrung Habe nochNachholbedarfWeiß nichtJournalistenPressestellenPR-AgenturenSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 6April 2013Journalisten N = 452Pressestellen N = 711PR-Agenturen N = 307Februar 2011 15% 9% 17% 46% 47% 51% 35% 42% 31% 5% 1% 2%Februar 2011*Journalisten N = 2.021Pressestellen N = 2.137PR-Agenturen N = 962 * Die Frage nach dem persönlichen Umgang mit Social Media wurde in2012 nicht abgefragt. Daher ist nur ein Vergleich mit 2011 möglich.
  7. 7. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWie beurteilen Sie Ihren persönlichen Umgang mit Social Media? (Pressestellen)Persönlicher Umgang mit Social MediaSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 7Min. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnittSampleaufteilung nach Position in der Pressestelle*Gesamt Praktikant(in) Volontär(in) Assistent(in) Sachbearbeiter(in) Pressesprecher(in)Leiter(in)Unternehmens-kommunikationN = 711 5 8 47 134 273 241Bin Profi 19% 0% 13% 6% 14% 19% 23%Habe einige Erfahrungen 56% 100% 63% 60% 63% 54% 52%Habe noch Nachholbedarf 25% 0% 25% 34% 23% 25% 24%Weiß nicht 1% 0% 0% 0% 0% 1% 1%* Ohne „Keine Angabe“.
  8. 8. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWie beurteilen Sie Ihren persönlichen Umgang mit Social Media? (PR-Agenturen)Persönlicher Umgang mit Social MediaSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 8Min. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnittSampleaufteilung nach Position in der AgenturGesamt Volontär(in) Junior-Berater(in) PR-Berater(in) Senior-Berater(in) Partner(in) Geschäftsleiter(in) Eigentümer(in)N = 307 11 37 51 62 10 29 107Bin Profi 29% 9% 24% 31% 19% 50% 17% 37%Habe einige Erfahrungen 51% 64% 54% 51% 61% 40% 69% 39%Habe noch Nachholbedarf 20% 27% 22% 18% 19% 10% 14% 23%
  9. 9. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWie beurteilen Sie Ihren persönlichen Umgang mit Social Media? (Journalisten)Persönlicher Umgang mit Social MediaSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 9* Ohne „Sonstiges“.Min. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnittSampleaufteilung nach Position in der Redaktion*Gesamt Volontär/-inRedakteur/-inmit bis zu 2JahrenBerufserfahrungRedakteur/-inmit mehr als2 JahrenBerufserfahrungLeitende/-rRedakteur/-inFreierJournalistN = 452 8 24 158 168 63Bin Profi 26% 38% 21% 16% 33% 30%Habe einige Erfahrungen 48% 38% 63% 48% 48% 44%Habe noch Nachholbedarf 24% 25% 17% 31% 19% 22%Weiß nicht 2% 0% 0% 5% 1% 3%
  10. 10. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHSocial Media in Unternehmen, PR-Agenturen und RedaktionenSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 10
  11. 11. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWie gut ist Ihr Unternehmen für den Umgang mit Social Media gerüstet? (Pressestellen) Wie gut sindIhre Kunden für den Umgang mit Social Media gerüstet? (PR-Agenturen) Wie gut ist Ihre Redaktionfür den Umgang mit Social Media gerüstet? (Journalisten)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 11Social Media in Unternehmen, PR-Agenturen und Redaktionen10%34%38%13%4% 2%7%32%42%15%3%3%17%57%21%2%0%20%40%60%Sehr gut Gut Mittelmäßig Schlecht Sehr schlecht Weiß nichtJournalistenPressestellenPR-AgenturenMärz 2012Journalisten N = 881Pressestellen N = 1.483PR-Agenturen N = 624März 2012 12% 7% 3% 33% 32% 18% 36% 41% 54% 13% 15% 21% 5% 4% 4% 1% 1% 0%April 2013Journalisten N = 452Pressestellen N = 711PR-Agenturen N = 307
  12. 12. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWie gut ist Ihr Unternehmen für den Umgang mit Social Media gerüstet? (Pressestellen)Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Sehr gut“ + „Gut“)*Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 12Social Media in Unternehmen, PR-Agenturen und Redaktionen37%42% 42%36%40%0%20%40%60%ProduzierendesGewerbeHandel Dienstleistung(ohne Handel)Verwaltungoder VerbandGesamtN= 107 52 317 232 711April 2013Pressestellen N = 711* Ohne „Keine Angabe“.
  13. 13. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWie gut ist Ihr Unternehmen für den Umgang mit Social Media gerüstet? (Pressestellen)Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Sehr gut“ + „Gut“)*Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 13Social Media in Unternehmen, PR-Agenturen und Redaktionen42%40% 40%27%37% 38%40%0%20%40%60%Bis 50Mitarbeiter51 bis 200Mitarbeiter201 bis 500Mitarbeiter501 bis 1000Mitarbeiter1001 bis 5000MitarbeiterMehr als 5000MitarbeiterGesamtN = 224 163 95 49 91 85 711April 2013Pressestellen N = 711* Ohne „Keine Angabe“.
  14. 14. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWie gut ist Ihre Redaktion für den Umgang mit Social Media gerüstet? (Journalisten)Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Sehr gut“ + „Gut“)*Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 14Social Media in Unternehmen, PR-Agenturen und Redaktionen39% 39%35%50%63%44%0%20%40%60%80%Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk Pressebüro Online undMultimediaGesamtN = 71 193 54 10 106 452* Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“April 2013Journalisten N = 452
  15. 15. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWelche Relevanz hat Social Media für Ihre PR- und Kommunikationsarbeit? (Pressestellen)Welche Relevanz hat Social Media für die PR- und Kommunikationsarbeit Ihrer Kunden?(PR-Agenturen) Welche Relevanz hat Social Media für Ihre redaktionelle Arbeit? (Journalisten)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 15Social Media in Unternehmen, PR-Agenturen und RedaktionenMärz 2012Journalisten N = 881Pressestellen N = 1.483PR-Agenturen N = 62413%41%37%8%1%11%46%38%5%1%12%49%39%1%0%20%40%60%Sehr hohe Relevanz Hohe Relevanz Geringe Relevanz Gar keine Relevanz Weiß nichtJournalistenPressestellenPR-AgenturenMärz 2012 10% 7% 8% 39% 46% 46% 41% 41% 43% 10% 5% 3% 1% 1% 1%April 2013Journalisten N = 452Pressestellen N = 711PR-Agenturen N = 307
  16. 16. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWelche Relevanz hat Social Media für Ihre PR- und Kommunikationsarbeit? (Pressestellen)Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Sehr hohe Relevanz“ + „Hohe Relevanz“)*Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 16Social Media in Unternehmen, PR-Agenturen und Redaktionen50%67%56% 57% 57%0%20%40%60%80%ProduzierendesGewerbeHandel Dienstleistung(ohne Handel)Verwaltungoder VerbandGesamtN = 107 52 317 232 711April 2013Pressestellen N = 711* Ohne „Keine Angabe“.
  17. 17. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWelche Relevanz hat Social Media für Ihre PR- und Kommunikationsarbeit? (Pressestellen)Dargestellt sind die Top-2-Werte (kumulierte Werte der Antworten „Sehr hohe Relevanz“ + „Hohe Relevanz“)*Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 17Social Media in Unternehmen, PR-Agenturen und Redaktionen58% 58% 59%39%53%61%57%0%20%40%60%80%Bis 50Mitarbeiter51 bis 200Mitarbeiter201 bis 500Mitarbeiter501 bis 1000Mitarbeiter1001 bis 5000MitarbeiterMehr als 5000MitarbeiterGesamtN = 224 163 95 49 91 85 711April 2013Pressestellen N = 711* Ohne „Keine Angabe“.
  18. 18. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHIst Ihre Arbeit durch den Einsatz von Social Media erfolgreicher geworden? (Pressestellen undJournalisten) Ist die Arbeit Ihrer Kunden durch den Einsatz von Social Media erfolgreicher geworden?(PR-Agenturen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 18Social Media in Unternehmen, PR-Agenturen und Redaktionen46%22%19%13%46%15%19% 19%44%18%14%24%0%20%40%60%Ja Nein Ich setze Social Media nichtaktiv im Job ein.Weiß nichtJournalistenPressestellenPR-AgenturenApril 2013Journalisten N = 452Pressestellen N = 711PR-Agenturen N = 307März 2012Journalisten N = 881Pressestellen N = 1.483PR-Agenturen N = 624März 2012 46% 43% 49% 17% 13% 19% 19% 21% 11% 18% 23% 21%
  19. 19. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHIst Ihre Arbeit durch den Einsatz von Social Media erfolgreicher geworden? (Pressestellen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 19Social Media in Unternehmen, PR-Agenturen und RedaktionenMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.Sampleaufteilung nach Branche*Gesamt Produzierendes Gewerbe HandelDienstleistung(ohne Handel)Verwaltungoder VerbandN = 711 107 52 317 232Ja 46% 45% 46% 43% 52%Nein 15% 13% 19% 19% 11%Ich setze Social Media nicht aktiv im Job ein. 19% 24% 23% 17% 19%Weiß nicht 19% 18% 12% 21% 17%
  20. 20. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHIst Ihre Arbeit durch den Einsatz von Social Media erfolgreicher geworden? (Pressestellen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 20Social Media in Unternehmen, PR-Agenturen und RedaktionenMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße*GesamtWeniger als50Mitarbeiter51 bis200Mitarbeiter201 bis500Mitarbeiter501 bis1000Mitarbeiter1001 bis5000MitarbeiterMehr als5000MitarbeiterN = 711 224 163 95 49 91 85Ja 46% 51% 52% 44% 22% 33% 54%Nein 15% 15% 13% 13% 22% 19% 16%Ich setze Social Media nicht aktiv im Job ein. 19% 13% 18% 23% 27% 31% 20%Weiß nicht 19% 21% 17% 20% 29% 18% 9%
  21. 21. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHIst Ihre Arbeit durch den Einsatz von Social Media erfolgreicher geworden? (Journalisten)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 21Social Media in Unternehmen, PR-Agenturen und RedaktionenMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Sonstiges“.Sampleaufteilung nach Position in der Redaktion*Gesamt Volontär/-inRedakteur/-inmit bis zu 2JahrenBerufserfahrungRedakteur/-inmit mehr als2 JahrenBerufserfahrungLeitende/-rRedakteur/-inFreierJournalistN = 452 8 24 158 168 63Ja 46% 63% 54% 38% 55% 41%Nein 22% 0% 4% 20% 23% 33%Ich setze Social Media nicht aktiv im Job ein. 19% 38% 17% 29% 12% 14%Weiß nicht 13% 0% 25% 13% 10% 11%
  22. 22. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHSocial Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 22
  23. 23. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWie fällt das Fazit Ihres Unternehmens zum Einsatz von Social Media insgesamt aus? (Pressestellen)Wie fällt das Fazit Ihrer Agentur zum Einsatz von Social Media insgesamt aus? (PR-Agenturen) Wiefällt das Fazit Ihrer Redaktion zum Einsatz von Social Media insgesamt aus? (Journalisten)Unsere Erwartungen/ die Erwartungen unserer Kunden …Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 23Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und Einsatz10%64%18%2%6%13%64%12%2%9%17%66%9%7%0%20%40%60%80%… haben sich vollerfüllt… haben sich zum Teilerfüllt… haben sich kaumerfüllt… haben sich nichterfülltWeiß nichtJournalistenPressestellenPR-AgenturenApril 2013An Filter, sofern aktiv Social-Media-Arbeit betrieben wirdJournalisten N = 365Pressestellen N = 574PR-Agenturen N = 265
  24. 24. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWie fällt das Fazit Ihres Unternehmens zum Einsatz von Social Media insgesamt aus? (Pressestellen)Unsere Erwartungen …Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 24Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.Sampleaufteilung nach Branche*GesamtProduzierendesGewerbeHandelDienstleistung(ohne Handel)Verwaltungoder VerbandN = 574 81 40 263 187... haben sich voll erfüllt 13% 14% 8% 13% 12%... haben sich zum Teil erfüllt 64% 60% 65% 62% 70%... haben sich kaum erfüllt 12% 7% 20% 14% 11%... haben sich nicht erfüllt 2% 2% 3% 3% 1%Weiß nicht 9% 16% 5% 9% 6%
  25. 25. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWie fällt das Fazit Ihres Unternehmens zum Einsatz von Social Media insgesamt aus? (Pressestellen)Unsere Erwartungen …Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 25Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße*GesamtWeniger als50Mitarbeiter51 bis200Mitarbeiter201 bis500Mitarbeiter501 bis1000Mitarbeiter1001 bis5000MitarbeiterMehr als5000MitarbeiterN = 574 196 134 73 36 63 68... haben sich voll erfüllt 13% 12% 10% 18% 6% 13% 16%... haben sich zum Teil erfüllt 64% 67% 71% 59% 61% 59% 57%... haben sich kaum erfüllt 12% 14% 11% 8% 17% 11% 10%... haben sich nicht erfüllt 2% 2% 1% 4% 3% 3% 1%Weiß nicht 9% 5% 6% 11% 14% 14% 15%
  26. 26. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWie fällt das Fazit Ihrer Redaktion zum Einsatz von Social Media insgesamt aus? (Journalisten)Unsere Erwartungen …Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 26Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“Sampleaufteilung nach Medienbereich*Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk PressebüroOnline undMultimediaN = 365 54 143 47 8 99... haben sich voll erfüllt 10% 15% 7% 4% 25% 16%... haben sich zum Teil erfüllt 64% 56% 62% 68% 50% 73%... haben sich kaum erfüllt 18% 22% 23% 23% 25% 5%... haben sich nicht erfüllt 2% 2% 2% 0% 0% 2%Weiß nicht 6% 6% 6% 4% 0% 4%
  27. 27. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 27Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzApril 2013An Filter, sofern sich Social-Media-Erwartungen nicht voll erfüllt habenJournalisten N = 327Pressestellen N = 502PR-Agenturen N = 219Mehrfachnennungen möglichWarum haben sich die Erwartungen IhresUnternehmens an Social Media nicht vollerfüllt? (Pressestellen)Warum haben sich die Erwartungen IhrerKunden an Social Media nicht voll erfüllt?(PR-Agenturen)Warum haben sich die Erwartungen IhrerRedaktion an Social Media nicht voll erfüllt?(Journalisten)32%41%43%29%41%12%13%6%6%49%46%33%32%18%12%11%6%6%45%35%53%26%32%11%13%5%5%0% 20% 40% 60%Zu wenig interne Unterstützung undMitlebenZu wenig InteraktionViel Aufwand, zu wenig ErtragZu wenig Fans und FollowerKeine finanziellen GewinneKein ImagegewinnKeine MarkenstärkungZu viele negative Kommentare undBeiträgeWeiß nichtJournalistenPressestellenPR-Agenturen
  28. 28. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 28Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzWarum haben sich die Erwartungen Ihres Unternehmens an Social Media nicht voll erfüllt?(Pressestellen)Min. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.Sampleaufteilung nach Branche*GesamtProduzierendesGewerbeHandelDienstleistung(ohne Handel)Verwaltungoder VerbandN = 502 70 37 229 164Zu wenig interne Unterstützung und Mitleben 49% 53% 38% 51% 47%Zu wenig Interaktion 46% 40% 51% 43% 52%Viel Aufwand, zu wenig Ertrag 33% 43% 30% 34% 30%Zu wenig Fans und Follower 32% 26% 35% 33% 33%Keine finanziellen Gewinne 18% 24% 41% 19% 9%Kein Imagegewinn 12% 19% 11% 12% 10%Keine Markenstärkung 11% 11% 22% 13% 7%Zu viele negative Kommentare und Beiträge 6% 4% 0% 7% 7%Weiß nicht 6% 9% 3% 5% 5%
  29. 29. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 29Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzWarum haben sich die Erwartungen Ihres Unternehmens an Social Media nicht voll erfüllt?(Pressestellen)Min. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße*GesamtWeniger als50 Mitarbeiter51 bis 200Mitarbeiter201 bis 500Mitarbeiter501 bis 1000Mitarbeiter1001 bis5000MitarbeiterMehr als5000MitarbeiterN = 502 173 120 60 34 55 57Zu wenig interne Unterstützung und Mitleben 49% 38% 53% 67% 44% 42% 65%Zu wenig Interaktion 46% 49% 49% 45% 38% 31% 53%Viel Aufwand, zu wenig Ertrag 33% 32% 33% 40% 24% 31% 40%Zu wenig Fans und Follower 32% 43% 28% 30% 21% 25% 23%Keine finanziellen Gewinne 18% 14% 21% 15% 26% 24% 18%Kein Imagegewinn 12% 12% 10% 8% 9% 15% 19%Keine Markenstärkung 11% 10% 9% 12% 9% 16% 16%Zu viele negative Kommentare und Beiträge 6% 2% 5% 12% 9% 13% 5%Weiß nicht 6% 6% 3% 2% 9% 9% 9%
  30. 30. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 30Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzWarum haben sich die Erwartungen Ihrer Redaktion an Social Media nicht voll erfüllt? (Journalisten)Min. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“Sampleaufteilung nach Medienbereich*Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk PressebüroOnline undMultimediaN = 327 46 133 45 6 83Viel Aufwand, zu wenig Ertrag 43% 50% 53% 33% 33% 29%Zu wenig Interaktion 41% 37% 44% 24% 33% 48%Keine finanziellen Gewinne 41% 46% 50% 22% 50% 36%Zu wenig interne Unterstützung und Mitleben 32% 46% 34% 27% 0% 29%Zu wenig Fans und Follower 29% 30% 34% 24% 17% 25%Keine Markenstärkung 13% 17% 16% 11% 33% 8%Kein Imagegewinn 12% 11% 15% 9% 17% 8%Zu viele negative Kommentare und Beiträge 6% 11% 5% 4% 0% 7%Weiß nicht 6% 4% 5% 9% 0% 5%
  31. 31. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbH52%34%23%18%7% 7%14%20%14%9%7%18%59%40%23%13%9% 10%12%14%19%13%7% 6%16%61%47%43%25%16%14%10%17%10%16%11%4%10%0%20%40%60%80%Bilder Videos Verlosungen Blog-beiträgeInfo-grafikenVirals StatusUpdatesUmfragen Presse-mitteilungen*Empfeh-lungenOff Topics/NonsenseSonstige WeißnichtJournalistenPressestellenPR-AgenturenWelche Inhalte Ihres Unternehmens lösen im Social Web große Interaktion aus? (Pressestellen)Welche Inhalte Ihrer Kunden lösen im Social Web große Interaktion aus? (PR-Agenturen) WelcheInhalte Ihrer Redaktion lösen im Social Web große Interaktion aus? (Journalisten)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 31Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzApril 2013Journalisten N = 452Pressestellen N = 711PR-Agenturen N = 307Mehrfachnennungen möglich* Nur für Pressestellen und PR-Agenturen.
  32. 32. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbH59%40%23%19%14% 13% 13% 12%10% 9%7% 6%16%42%38%19%27%12%15% 14% 14%6% 6%13%0%20%40%60%80%Bilder Videos Verlosungen Presse-mitteilungen*Umfragen Blog-beiträgeEmpfeh-lungenStatusUpdatesVirals Info-grafikenOff Topics/NonsenseSonstige Weißnicht2013 2012Welche Inhalte Ihres Unternehmens lösen im Social Web große Interaktion aus? (Pressestellen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 32Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzApril 2013Pressestellen N = 711Mehrfachnennungen möglich* Nur für Pressestellen und PR-Agenturen.März 2012Pressestellen N = 1.483Mehrfachnennungen möglich
  33. 33. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbH61%47%43%25%17% 16% 16%14%11% 10% 10%4%10%42% 42%32%17%15% 13%9%14%16%5%13%0%20%40%60%80%Bilder Videos Verlosungen Blog-beiträgeUmfragen Info-grafikenEmpfeh-lungenVirals Off Topics/NonsenseStatusUpdatesPresse-mitteilungen*Sonstige Weißnicht2013 2012Welche Inhalte Ihrer Kunden lösen im Social Web große Interaktion aus? (PR-Agenturen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 33Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzApril 2013PR-Agenturen N = 307Mehrfachnennungen möglich* Nur für Pressestellen und PR-Agenturen.März 2012PR-Agenturen N = 624Mehrfachnennungen möglich
  34. 34. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbH52%34%23%20%18%14% 14%9%7% 7% 7%18%39%27%19% 18% 19% 16%15%4%7%19%0%20%40%60%80%Bilder Videos Verlosungen Umfragen Blog-beiträgeStatusUpdatesEmpfeh-lungenOff Topics/NonsenseInfo-grafikenVirals Sonstige Presse-mitteilungen*Weißnicht2013 2012Welche Inhalte Ihrer Redaktion lösen im Social Web große Interaktion aus? (Journalisten)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 34Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzApril 2013Journalisten N = 452Mehrfachnennungen möglich* Nur für Pressestellen und PR-Agenturen.März 2012Journalisten N = 881Mehrfachnennungen möglich
  35. 35. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 35Welche Inhalte Ihres Unternehmens lösen im Social Web große Interaktion aus? (Pressestellen)Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnittSampleaufteilung nach Branche*GesamtProduzierendesGewerbeHandelDienstleistung(ohne Handel)Verwaltungoder VerbandN = 711 107 52 317 232Bilder 59% 51% 65% 56% 64%Videos 40% 49% 54% 40% 34%Verlosungen 23% 30% 37% 24% 14%Pressemitteilungen 19% 18% 12% 20% 22%Umfragen 14% 20% 13% 14% 12%Blogbeiträge 13% 15% 19% 14% 9%Empfehlungen 13% 8% 13% 12% 17%Status Updates 12% 16% 10% 10% 13%Virals 10% 7% 8% 10% 10%Infografiken 9% 7% 6% 7% 14%Off Topics/Nonsense 7% 4% 8% 7% 9%Sonstige 6% 7% 2% 6% 7%Weiß nicht 16% 17% 13% 17% 15%* Ohne „Keine Angabe“.
  36. 36. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 36Welche Inhalte Ihrer Redaktion lösen im Social Web große Interaktion aus? (Journalisten)* Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnittSampleaufteilung nach MedienbereichGesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk PressebüroOnline undMultimediaN = 452 71 193 54 10 106Bilder 52% 58% 49% 41% 40% 64%Videos 34% 31% 28% 52% 20% 38%Verlosungen 23% 15% 26% 17% 10% 27%Umfragen 20% 28% 20% 13% 0% 20%Blogbeiträge 18% 15% 16% 22% 20% 22%Status Updates 14% 10% 12% 13% 30% 19%Empfehlungen 14% 13% 11% 13% 0% 23%Off Topics/Nonsense 9% 11% 7% 7% 0% 14%Infografiken 7% 7% 8% 2% 0% 10%Virals 7% 3% 4% 13% 0% 12%Sonstige 7% 7% 6% 6% 0% 11%Weiß nicht 18% 18% 24% 20% 30% 4%
  37. 37. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHAufsteiger und Absteiger: Wie hat sich im Verlauf des vergangenen Jahres die Bedeutungfolgender sozialer Netzwerke für Sie persönlich aus beruflicher Perspektive verändert?(Pressestellen)59%54%41%32%21%19%13%9%3%10%7%16%18%17%10%8%9%11%29%35%36%40%46%44%43%45%45%2%4%7%10%17%27%36%37%41%0% 20% 40% 60% 80% 100%FacebookYouTubeTwitterXINGGoogle+LinkedInPinterestInstagramFoursquareWichtiger geworden Unwichtiger geworden Weder noch Weiß nichtSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 37Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzApril 2013Pressestellen N = 711
  38. 38. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHAufsteiger und Absteiger: Wie hat sich im Verlauf des vergangenen Jahres die Bedeutungfolgender sozialer Netzwerke für Sie persönlich aus beruflicher Perspektive verändert?(PR-Agenturen)59%59%45%29%29%26%26%22%9%15%7%23%26%9%15%12%21%20%25%33%29%42%41%47%38%42%41%1%1%3%3%21%12%24%16%30%0% 20% 40% 60% 80% 100%FacebookYouTubeTwitterXINGPinterestLinkedInInstagramGoogle+FoursquareWichtiger geworden Unwichtiger geworden Weder noch Weiß nichtSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 38Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzApril 2013PR-Agenturen N = 307
  39. 39. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHAufsteiger und Absteiger: Wie hat sich im Verlauf des vergangenen Jahres die Bedeutungfolgender sozialer Netzwerke für Sie persönlich aus beruflicher Perspektive verändert?(Journalisten)59%46%42%20%20%14%11%10%4%13%8%16%27%21%12%11%17%15%26%41%37%46%44%44%45%48%45%2%5%5%7%15%31%33%25%37%0% 20% 40% 60% 80% 100%FacebookYouTubeTwitterXINGGoogle+InstagramPinterestLinkedInFoursquareWichtiger geworden Unwichtiger geworden Weder noch Weiß nichtSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 39Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzApril 2013Journalisten N = 452
  40. 40. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWas macht eine App erfolgreich? (Pressestellen, PR-Agenturen und Journalisten)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 40Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzApril 2013Journalisten N = 452Pressestellen N = 711PR-Agenturen N = 307Mehrfachnennungen möglich75%61%49%46%31%30%24%23%23%21%11%6%80%60%55%42%30%23%19%25%25%24%15%5%89%57%61%41%42%22%18%23%28%28%14%3%0% 20% 40% 60% 80% 100%Hoher NutzwertAktuelle InformationenAnsprechendes DesignApp kostet nichtsSpaßfaktorBeruflich & privat gleichzeitig nutzbarBestehende Marke ist offline bereits erfolgreichAktive Information des Nutzers (Push Notifications)Inhalte bei Twitter, Facebook und anderen NetzwerkenteilbarInnovationsstärkeTechnisch führendWeiß nichtJournalistenPressestellenPR-Agenturen
  41. 41. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWas macht eine App erfolgreich? (Pressestellen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 41Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.Sampleaufteilung nach Branche*GesamtProduzierendesGewerbeHandelDienstleistung(ohne Handel)Verwaltungoder VerbandN = 711 107 52 317 232Hoher Nutzwert 80% 79% 79% 82% 79%Aktuelle Informationen 60% 50% 65% 65% 59%Ansprechendes Design 55% 60% 58% 55% 51%App kostet nichts 42% 40% 33% 40% 50%Spaßfaktor 30% 35% 25% 33% 26%Aktive Information des Nutzers (Push Notifications) 25% 27% 17% 27% 24%Inhalte bei Twitter, Facebook und anderenNetzwerken teilbar25% 24% 19% 25% 26%Innovationsstärke 24% 24% 27% 27% 20%Beruflich & privat gleichzeitig nutzbar 23% 21% 17% 23% 24%Bestehende Marke ist offline bereits erfolgreich 19% 21% 23% 20% 16%Technisch führend 15% 21% 13% 15% 13%Weiß nicht 5% 7% 4% 4% 6%
  42. 42. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWas macht eine App erfolgreich? (Pressestellen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 42Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße*GesamtWeniger als50 Mitarbeiter51 bis 200Mitarbeiter201 bis 500Mitarbeiter501 bis 1000Mitarbeiter1001 bis5000MitarbeiterMehr als5000MitarbeiterN = 711 224 163 95 49 91 85Hoher Nutzwert 80% 76% 78% 84% 86% 81% 89%Aktuelle Informationen 60% 62% 65% 60% 59% 56% 56%Ansprechendes Design 55% 51% 55% 61% 49% 55% 62%App kostet nichts 42% 41% 43% 43% 39% 42% 48%Spaßfaktor 30% 29% 25% 34% 41% 32% 32%Aktive Information des Nutzers (Push Notifications) 25% 24% 25% 24% 24% 24% 34%Inhalte bei Twitter, Facebook und anderenNetzwerken teilbar25% 23% 29% 27% 10% 24% 28%Innovationsstärke 24% 20% 28% 17% 27% 26% 34%Beruflich & privat gleichzeitig nutzbar 23% 27% 21% 19% 31% 18% 19%Bestehende Marke ist offline bereits erfolgreich 19% 16% 21% 16% 20% 18% 27%Technisch führend 15% 14% 14% 12% 16% 22% 19%Weiß nicht 5% 6% 3% 5% 8% 7% 1%
  43. 43. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWas macht eine App erfolgreich? (PR-Agenturen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 43Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnittSampleaufteilung nach AgenturgrößeGesamt 1 Mitarbeiter2 bis 5Mitarbeiter6 bis 10Mitarbeiter11 bis 50Mitarbeiter51 bis 100MitarbeiterMehr als 100MitarbeiterN = 307 37 86 51 96 23 14Hoher Nutzwert 89% 84% 88% 92% 91% 91% 86%Ansprechendes Design 61% 57% 63% 59% 61% 61% 64%Aktuelle Informationen 57% 41% 57% 55% 67% 57% 43%Spaßfaktor 42% 27% 38% 47% 50% 35% 50%App kostet nichts 41% 32% 33% 43% 44% 65% 57%Inhalte bei Twitter, Facebook und anderenNetzwerken teilbar28% 16% 29% 25% 31% 30% 36%Innovationsstärke 28% 24% 27% 22% 35% 30% 21%Aktive Information des Nutzers (Push Notifications) 23% 27% 26% 20% 24% 17% 14%Beruflich & privat gleichzeitig nutzbar 22% 14% 33% 22% 20% 17% 7%Bestehende Marke ist offline bereits erfolgreich 18% 22% 21% 14% 15% 26% 21%Technisch führend 14% 11% 16% 14% 15% 13% 0%Weiß nicht 3% 8% 5% 2% 2% 0% 0%
  44. 44. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWas macht eine App erfolgreich? (Journalisten)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 44Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnittSampleaufteilung nach Medienbereich*Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk PressebüroOnline undMultimediaN = 452 71 193 54 10 106Hoher Nutzwert 75% 77% 76% 65% 70% 80%Aktuelle Informationen 61% 86% 52% 67% 50% 59%Ansprechendes Design 49% 39% 48% 46% 20% 63%App kostet nichts 46% 46% 41% 70% 40% 45%Spaßfaktor 31% 31% 34% 39% 10% 24%Beruflich & privat gleichzeitig nutzbar 30% 37% 25% 43% 40% 25%Bestehende Marke ist offline bereits erfolgreich 24% 32% 21% 31% 50% 19%Aktive Information des Nutzers (Push Notifications) 23% 24% 19% 35% 10% 25%Inhalte bei Twitter, Facebook und anderen Netzwerkenteilbar23% 32% 17% 15% 30% 34%Innovationsstärke 21% 11% 23% 17% 0% 29%Technisch führend 11% 6% 11% 13% 0% 16%Weiß nicht 6% 4% 8% 7% 20% 1%* Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“
  45. 45. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHImmer mehr Persönlichkeiten wie Politiker, Sportler, Künstler sowie Unternehmen undOrganisationen nutzen Twitter. Was ist Ihre Meinung zur Quelle Twitter? Stimmen Siefolgenden Aussagen zu? (Journalisten)59%55%50%49%31%28%0% 20% 40% 60% 80%Ich nutze Twitter nicht als Quelle.Twitter ist für mich keine zitierfähige Quelle.An Twitter schätze ich die Direktheit undAuthenzität.Via Twitter erkenne ich sehr schnell Themenund Trends.Twitter vereinfacht den Dialog und dieKontaktaufnahme.Ich würde es begrüßen, wenn weiterePersönlichkeiten und Unternehmen twittern.Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 45Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzApril 2013Journalisten N = 452,Darstellung „Stimme zu“
  46. 46. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHImmer mehr Persönlichkeiten wie Politiker, Sportler, Künstler sowie Unternehmen undOrganisationen nutzen Twitter. Was ist Ihre Meinung zur Quelle Twitter? Stimmen Siefolgenden Aussagen zu? (Journalisten)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 46Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Sonstiges“.Sampleaufteilung nach Position in der Redaktion*Gesamt Volontär/-inRedakteur/-inmit bis zu 2JahrenBerufserfahrungRedakteur/-inmit mehr als2 JahrenBerufserfahrungLeitende/-rRedakteur/-inFreierJournalistN = 452 8 24 158 168 63Ich nutze Twitter nicht als Quelle. 59% 88% 67% 64% 51% 54%Twitter ist für mich keine zitierfähige Quelle. 55% 50% 46% 66% 44% 59%An Twitter schätze ich die Direktheit und Authenzität. 50% 75% 38% 46% 55% 52%Via Twitter erkenne ich sehr schnell Themen und Trends. 49% 75% 42% 46% 52% 48%Twitter vereinfacht den Dialog und die Kontaktaufnahme. 31% 75% 17% 28% 33% 30%Ich würde es begrüßen, wenn weitere Persönlichkeitenund Unternehmen twittern.28% 63% 17% 27% 33% 22%
  47. 47. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWelche Aussagen zum Thema Pressemitteilungen stimmen Sie zu? (Pressestellen und PR-Agenturen)90%81%61%34%33%32%81%87%62%32%36%40%0% 20% 40% 60% 80% 100%Pressemitteilungen sind heute nicht nur für die Medien relevant,sondern auch für andere Zielgruppen (Kunden, Wettbewerber,Marketing, Öffentlichkeit, …).Die Resonanz auf Pressemitteilungen ist besser, wenn Fotos,Videos oder PDFs beigefügt sind.Mir ist es wichtig, dass Pressemitteilungen auch mobil auf allenKanälen gelesen werden können (Mail, Browser, Apps).Mir ist es wichtig, dass Pressemitteilungen ein spürbares Echo inSozialen Netzwerken entfalten.Ich verwende bei Pressemitteilungen kurze Headlines, damit sie inTwitter übernommen werden.Beim Verfassen von Pressemitteilungen achte ich darauf, dass dieTexte für Google optimiert sind.PressestellenPR-AgenturenSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 47Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzApril 2013Pressestellen N = 711PR-Agenturen N = 307,Darstellung „Stimme zu“
  48. 48. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWelche Aussagen zum Thema Pressemitteilungen stimmen Sie zu? (Pressestellen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 48Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.Sampleaufteilung nach Branche“Stimme zu“ GesamtProduzierendesGewerbeHandelDienstleistung(ohne Handel)Verwaltungoder VerbandN = 711 107 52 317 232Pressemitteilungen sind heute nicht nur für die Medien relevant, sondernauch für andere Zielgruppen (Kunden, Wettbewerber, Marketing,Öffentlichkeit, ...).90% 90% 92% 90% 88%Die Resonanz auf Pressemitteilungen ist besser, wenn Fotos, Videos oderPDFs beigefügt sind.81% 91% 88% 83% 72%Mir ist es wichtig, dass Pressemitteilungen auch mobil auf allen Kanälengelesen werden können (Mail, Browser, Apps).61% 58% 58% 67% 55%Mir ist es wichtig, dass Pressemitteilungen ein spürbares Echo in SozialenNetzwerken entfalten.34% 30% 40% 35% 34%Ich verwende bei Pressemitteilungen kurze Headlines, damit sie in Twitterübernommen werden.33% 27% 31% 34% 36%Beim Verfassen von Pressemitteilungen achte ich darauf, dass die Texte fürGoogle optimiert sind.32% 31% 48% 39% 20%
  49. 49. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWelche Aussagen zum Thema Pressemitteilungen stimmen Sie zu? (PR-Agenturen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 49Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnittSampleaufteilung nach Agenturgröße“Stimme zu“ Gesamt1Mitarbeiter2 bis 5Mitarbeiter6 bis 10Mitarbeiter11 bis 50Mitarbeiter51 bis 100MitarbeiterMehr als 100MitarbeiterN = 307 37 86 51 96 23 14Die Resonanz auf Pressemitteilungen ist besser, wennFotos, Videos oder PDFs beigefügt sind.87% 84% 93% 82% 85% 87% 79%Pressemitteilungen sind heute nicht nur für die Medienrelevant, sondern auch für andere Zielgruppen (Kunden,Wettbewerber, Marketing, Öffentlichkeit, ...).81% 81% 84% 82% 80% 83% 57%Mir ist es wichtig, dass Pressemitteilungen auch mobil aufallen Kanälen gelesen werden können (Mail, Browser,Apps).62% 57% 67% 53% 67% 52% 50%Beim Verfassen von Pressemitteilungen achte ich darauf,dass die Texte für Google optimiert sind.40% 30% 42% 31% 48% 48% 29%Ich verwende bei Pressemitteilungen kurze Headlines,damit sie in Twitter übernommen werden.36% 27% 41% 27% 35% 48% 36%Mir ist es wichtig, dass Pressemitteilungen ein spürbaresEcho in Sozialen Netzwerken entfalten.32% 24% 35% 31% 32% 39% 21%
  50. 50. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWofür setzen Sie die Ergebnisse Ihres Webmonitorings ein? (Pressestellen und PR-Agenturen)40%46%25%24%14%8%31%4%63%56%39%36%25%6%21%2%0% 20% 40% 60% 80%Ich erstelle Reports für meine Vorgesetzten/Kunden.Ich identifiziere Trends und stimme meine Arbeit darauf ab.Ich erkenne Krisen rechtzeitig.Ich leite die Ergebnisse an Marketing und Vertrieb weiter.Ich führe Dialoge mit meinen Influencern.Ich nehme die Ergebnisse lediglich zur Kenntnis.Wir betreiben kein systemtisches Webmonitoring (für unsereKunden).Weiß nichtPressestellenPR-AgenturenSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 50Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzApril 2013Pressestellen N = 711PR-Agenturen N = 307,Darstellung „Stimme zu“
  51. 51. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWofür setzen Sie die Ergebnisse Ihres Webmonitorings ein? (Pressestellen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 51Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.Sampleaufteilung nach Branche“Stimme zu“ GesamtProduzierendesGewerbeHandelDienstleistung(ohne Handel)Verwaltungoder VerbandN = 711 107 52 317 232Ich identifiziere Trends und stimme meine Arbeit darauf ab. 46% 44% 38% 50% 42%Ich erstelle Reports für meine Vorgesetzen. 40% 44% 46% 38% 38%Wir betreiben keine systematisches Webmonitoring. 31% 34% 29% 26% 36%Ich erkenne Risiken rechtzeitig. 25% 24% 21% 30% 21%Ich leite die Ergebnisse an Marketing und Vertrieb weiter. 24% 32% 31% 30% 9%Ich führe Dialoge mit meinen Influencern. 14% 16% 12% 15% 13%Ich nehme die Ergebnisse lediglich zur Kenntnis. 8% 5% 4% 11% 7%Weiß nicht 4% 2% 4% 4% 4%
  52. 52. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWofür setzen Sie die Ergebnisse Ihres Webmonitorings ein? (PR-Agenturen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 52Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnittSampleaufteilung nach Agenturgröße“Stimme zu“ Gesamt 1 Mitarbeiter2 bis 5Mitarbeiter6 bis 10Mitarbeiter11 bis 50Mitarbeiter51 bis 100MitarbeiterMehr als 100MitarbeiterN = 307 37 86 51 96 23 14Ich erstelle Reports für meine Kunden. 63% 43% 64% 55% 70% 83% 64%Ich identifiziere Trends und stimme meine Arbeit darauf ab. 56% 43% 55% 47% 64% 70% 50%Ich erkenne Risiken rechtzeitig. 39% 16% 34% 29% 50% 65% 43%Ich leite die Ergebnisse an Marketing und Vertrieb weiter. 36% 35% 40% 35% 32% 35% 36%Ich führe Dialoge mit meinen Influencern. 25% 22% 19% 20% 35% 35% 14%Ich nehme die Ergebnisse lediglich zur Kenntnis. 6% 5% 8% 6% 3% 9% 0%Wir betreiben keine systematisches Webmonitoring fürunsere Kunden.21% 41% 19% 25% 18% 4% 29%Weiß nicht 2% 0% 5% 2% 1% 4% 0%
  53. 53. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWelche sind Ihre ersten Anlaufstellen bei einer Recherche? Meine ersten drei Anlaufstellen beieiner Recherche sind meistens… (Journalisten)78%65%39%36%25%22%17%15%0% 20% 40% 60% 80% 100%Homepage des Unternehmens/der OrganisationGooglePressesprecher des Unternehmens/derOrganisationPersönliche Kontakte (außer Pressesprechern)WikipediaRedaktionssystem/AgenturtickerEigenes Archiv/DokumentationSocial MediaSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 53Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzApril 2013Journalisten N = 452
  54. 54. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWelche sind Ihre ersten Anlaufstellen bei einer Recherche? Meine ersten drei Anlaufstellen beieiner Recherche sind meistens… (Journalisten)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 54Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Sonstiges“.Sampleaufteilung nach Position in der Redaktion*Gesamt Volontär/-inRedakteur/-inmit bis zu 2JahrenBerufserfahrungRedakteur/-inmit mehr als2 JahrenBerufserfahrungLeitende/-rRedakteur/-inFreierJournalistN = 452 8 24 158 168 63Homepage des Unternehmens/der Organisation 78% 75% 83% 79% 74% 79%Google 65% 63% 88% 65% 61% 68%Pressesprecher des Unternehmens/der Organisation 39% 13% 29% 44% 36% 40%Persönliche Kontakte (außer Pressesprechern) 36% 25% 21% 39% 36% 32%Wikipedia 25% 63% 21% 21% 28% 21%Redaktionssystem/Agenturticker 22% 25% 8% 20% 26% 22%Eigenes Archiv/Dokumentation 17% 25% 33% 21% 14% 13%Social Media 15% 13% 17% 9% 20% 17%
  55. 55. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWelche sind Ihre ersten Anlaufstellen bei einer Recherche? Meine ersten drei Anlaufstellen beieiner Recherche sind meistens… (Journalisten)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 55Social Media-Arbeit: Fazit, Inhalte und EinsatzMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt* Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“Sampleaufteilung nach Medienbereich*Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk PressebüroOnline undMultimediaN = 452 71 193 54 10 106Homepage des Unternehmens/der Organisation 78% 66% 87% 69% 80% 75%Google 65% 52% 67% 61% 100% 67%Pressesprecher des Unternehmens/der Organisation 39% 51% 41% 22% 40% 35%Persönliche Kontakte (außer Pressesprechern) 36% 48% 38% 33% 0% 30%Wikipedia 25% 20% 26% 28% 30% 27%Redaktionssystem/Agenturticker 22% 30% 10% 52% 30% 23%Eigenes Archiv/Dokumentation 17% 20% 21% 17% 10% 8%Social Media 15% 13% 8% 11% 10% 30%
  56. 56. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWork-Life-BalanceSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 56
  57. 57. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWork-Life-Balance: Wann sind Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Kunden nicht mehr erreichbar?(Pressestellen, PR-Agenturen) Work-Life-Balance: Wann sind Sie für Ihre Redaktion oder Ihre Lesernicht mehr erreichbar? (Journalisten)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 57Work-Life-Balance31%17%19%11%12% 11%28%24%12% 12%10%14%25% 26%14% 13%11% 10%0%20%40%60%Sobald ich das Büroverlassen habe.Ab etwa20.00 UhrAb etwa22.00 UhrAm Wochenende Ich will immererreichbar sein.Ich muss immererreichbar sein.JournalistenPressestellenPR-AgenturenApril 2013Journalisten N = 452Pressestellen N = 711PR-Agenturen N = 307
  58. 58. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWork-Life-Balance: Wann sind Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Kunden nicht mehr erreichbar?(Pressestellen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 58Work-Life-BalanceMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Keine Angabe“.Sampleaufteilung nach Position in der Pressestelle*Gesamt Praktikant(in) Volontär(in) Assistent(in) Sachbearbeiter(in) Pressesprecher(in)Leiter(in)Unternehmens-kommunikationN = 711 5 8 47 134 273 241Sobald ich das Büro verlassen habe. 28% 80% 50% 45% 40% 26% 19%Ab etwa 20.00 Uhr 24% 20% 38% 21% 25% 26% 23%Ab etwa 22.00 Uhr 12% 0% 0% 9% 8% 12% 14%Am Wochenende 12% 0% 13% 9% 16% 10% 12%Ich will immer erreichbar sein. 10% 0% 0% 6% 6% 10% 15%Ich muss immer erreichbar sein. 14% 0% 0% 11% 5% 16% 17%
  59. 59. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWork-Life-Balance: Wann sind Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Kunden nicht mehr erreichbar?(Pressestellen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 59Work-Life-BalanceMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnittSampleaufteilung nach Branche*Gesamt Produzierendes Gewerbe HandelDienstleistung(ohne Handel)Verwaltungoder VerbandN = 711 107 52 317 232Sobald ich das Büro verlassen habe. 28% 34% 25% 28% 26%Ab etwa 20.00 Uhr 24% 31% 25% 24% 23%Ab etwa 22.00 Uhr 12% 7% 17% 11% 13%Am Wochenende 12% 11% 15% 11% 13%Ich will immer erreichbar sein. 10% 7% 8% 12% 11%Ich muss immer erreichbar sein. 14% 10% 10% 15% 15%* Ohne „Keine Angabe“.
  60. 60. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWork-Life-Balance: Wann sind Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Kunden nicht mehr erreichbar?(Pressestellen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 60Work-Life-BalanceMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnittSampleaufteilung nach Unternehmensgröße*GesamtWeniger als50Mitarbeiter51 bis200Mitarbeiter201 bis500Mitarbeiter501 bis1000Mitarbeiter1001 bis5000MitarbeiterMehr als5000MitarbeiterN = 711 224 163 95 49 91 85Sobald ich das Büro verlassen habe. 28% 27% 23% 29% 51% 27% 27%Ab etwa 20.00 Uhr 24% 30% 25% 24% 8% 24% 19%Ab etwa 22.00 Uhr 12% 11% 12% 8% 10% 10% 20%Am Wochenende 12% 11% 12% 15% 14% 11% 9%Ich will immer erreichbar sein. 10% 12% 13% 9% 8% 7% 7%Ich muss immer erreichbar sein. 14% 9% 15% 14% 8% 21% 18%* Ohne „Keine Angabe“.
  61. 61. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWork-Life-Balance: Wann sind Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Kunden nicht mehr erreichbar?(PR-Agenturen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 61Work-Life-BalanceMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnittSampleaufteilung nach Position in der AgenturGesamt Volontär(in)Junior-Berater(in)PR-Berater(in) Senior-Berater(in) Partner(in) Geschäftsleiter(in) Eigentümer(in)N = 307 11 37 51 62 10 29 107Sobald ich das Büro verlassen habe. 25% 45% 49% 41% 31% 20% 10% 9%Ab etwa 20.00 Uhr 26% 18% 16% 14% 21% 30% 38% 35%Ab etwa 22.00 Uhr 14% 9% 16% 10% 13% 10% 21% 16%Am Wochenende 13% 27% 8% 14% 13% 0% 14% 14%Ich will immer erreichbar sein. 11% 0% 8% 12% 11% 20% 10% 12%Ich muss immer erreichbar sein. 10% 0% 3% 10% 11% 20% 7% 14%
  62. 62. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWork-Life-Balance: Wann sind Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Kunden nicht mehr erreichbar?(PR-Agenturen)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 62Work-Life-BalanceMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnittSampleaufteilung nach AgenturgrößeGesamt1Mitarbeiter2 bis 5Mitarbeiter6 bis 10Mitarbeiter11 bis 50Mitarbeiter51 bis 100MitarbeiterMehr als 100MitarbeiterN = 307 37 86 51 96 23 14Sobald ich das Büro verlassen habe. 25% 14% 14% 43% 30% 22% 36%Ab etwa 20.00 Uhr 26% 35% 28% 20% 21% 30% 36%Ab etwa 22.00 Uhr 14% 11% 15% 12% 18% 17% 0%Am Wochenende 13% 14% 21% 6% 9% 13% 14%Ich will immer erreichbar sein. 11% 14% 10% 12% 13% 4% 7%Ich muss immer erreichbar sein. 10% 14% 12% 8% 9% 13% 7%
  63. 63. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWork-Life-Balance: Wann sind Sie für Ihre Redaktion oder Ihre Leser nicht mehr erreichbar?(Journalisten)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 63Work-Life-BalanceMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt * Ohne „Sonstiges“.Sampleaufteilung nach Position in der Redaktion*Gesamt Volontär/-inRedakteur/-inmit bis zu 2JahrenBerufserfahrungRedakteur/-inmit mehr als2 JahrenBerufserfahrungLeitende/-rRedakteur/-inFreierJournalistN = 452 8 24 158 168 63Sobald ich das Büro verlassen habe. 31% 75% 42% 41% 24% 14%Ab etwa 20.00 Uhr 17% 13% 29% 16% 14% 25%Ab etwa 22.00 Uhr 19% 0% 4% 19% 23% 21%Am Wochenende 11% 13% 17% 11% 8% 14%Ich will immer erreichbar sein. 12% 0% 4% 8% 17% 14%Ich muss immer erreichbar sein. 11% 0% 4% 6% 15% 11%
  64. 64. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWork-Life-Balance: Wann sind Sie für Ihre Redaktion oder Ihre Leser nicht mehr erreichbar?(Journalisten)Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 64Work-Life-BalanceMin. 5 Prozentpunkte unterGesamtdurchschnitt+/- 5 Prozentpunktevom GesamtdurchschnittMin. 5 Prozentpunkte überGesamtdurchschnitt* Ohne „Nachrichtenagenturen“ und „Keine Angabe“Sampleaufteilung nach Medienbereich*Gesamt Tageszeitung Zeitschrift Rundfunk PressebüroOnline undMultimediaN = 452 71 193 54 10 106Sobald ich das Büro verlassen habe. 31% 23% 45% 11% 20% 20%Ab etwa 20.00 Uhr 17% 11% 18% 20% 30% 13%Ab etwa 22.00 Uhr 19% 28% 10% 28% 20% 25%Am Wochenende 11% 4% 11% 9% 20% 14%Ich will immer erreichbar sein. 12% 11% 9% 9% 0% 21%Ich muss immer erreichbar sein. 11% 23% 7% 22% 10% 7%
  65. 65. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHStatistikSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 65
  66. 66. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHIn welcher Position sind Sie tätig? (Pressestellen, PR-Agenturen) Welche der Alternativen trifft aufIhre derzeitige berufliche Situation am ehesten zu? (Journalisten)StatistikJournalisten* % Pressestellen % PR-Agenturen %Leitende/-r Redakteur/-in 37%Leiter(in)Unternehmenskommunikation 34% Eigentümer(in) 35%Redakteur/-in mit mehr als2 Jahren Berufserfahrung 35% Pressesprecher(in) 39% Geschäftsleiter(in) 9%Freier Journalist 14% Sachbearbeiter(in) 19% Partner(in) 3%Redakteur/-in mit bis zu2 Jahren Berufserfahrung 5% Assistent(in) 7% Senior-Berater(in) 20%Volontär/-in 2% Volontär(in) 1% PR-Berater(in) 17%Praktikant(in) 1% Junior-Berater(in) 12%Volontär(in) 4%April 2013Journalisten N = 451Pressestellen N = 708PR-Agenturen N = 307Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 66* Ohne „Sonstiges“
  67. 67. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWie lange arbeiten Sie bereits im journalistischen Bereich?StatistikJournalisten %Unter einem Jahr 2 %1-5 Jahre 15 %6-10 Jahre 20 %11-15 Jahre 17 %16-20 Jahre 11 %Über 20 Jahre 35 %April 2013Journalisten N = 448* Ohne „Keine Angabe“Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 67
  68. 68. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWie groß ist Ihr Unternehmen in Deutschland?StatistikPressestellen % PR-Agenturen %Weniger als 50 Mitarbeiter 32 % 1 Mitarbeiter 12 %51 bis 200 Mitarbeiter 23 % 2 bis 5 Mitarbeiter 28 %201 bis 500 Mitarbeiter 13 % 6 bis 10 Mitarbeiter 17 %501 bis 1.000 Mitarbeiter 7 % 11 bis 50 Mitarbeiter 31 %1.001 bis 5.000 Mitarbeiter 13 % 51 bis 100 Mitarbeiter 7 %Mehr als 5.000 Mitarbeiter 12 % Mehr als 100 Mitarbeiter 5 %April 2013Pressestellen N = 707PR-Agenturen N = 307Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 68
  69. 69. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbHWelcher Branche gehört Ihr Unternehmen an? (Pressestellen) Bitte geben Sie an, in welchemMedienbereich Sie arbeiten. (Journalisten)StatistikJournalisten* % Pressestellen %Zeitschrift 43% Dienstleistung (ohne Handel) 45 %Online und Multimedia 24% Verwaltung oder Verband 33 %Tageszeitung 16% Produzierendes Gewerbe 15 %Rundfunk 12% Handel 7 %Pressebüro 2%Nachrichtenagentur 0%April 2013Journalisten N = 450Pressestellen N = 708* Ohne „Keine Angabe“Social Media-Trendmonitor, April 2013Seite 69
  70. 70. © Faktenkontor GmbH© news aktuell GmbH•  Dieses Werk einschließlich allerseiner Teile ist urheberrechtlichgeschützt.•  Jede Verwertung, die nicht ausdrücklichvom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist,bedarf der vorherigen schriftlichenZustimmung von Faktenkontor.•  Das gilt insbesondere fürVervielfältigungen, Bearbeitungen,Übersetzungen und die Einspeicherungund Verarbeitung in elektronischer Form.Eine Weitergabe an Dritte ist nichtgestattet.Kontakt:news aktuell GmbHJens PetersenHead of Media CommunicationsMittelweg 14420148 HamburgTelefon: +49 (0)40 4113-32843Telefax: +49 (0)40 4113-32876Petersen@newsaktuell.deFaktenkontor GmbHJörg ForthmannLudwig-Erhard-Str. 3720459 HamburgTelefon: +49 (0)40 253185 - 111Telefax: +49 (0)40 253185 - 499Joerg.Forthmann@faktenkontor.deVielen Dank für Ihre AufmerksamkeitSocial Media-Trendmonitor, April 2013Seite 70

×