Your SlideShare is downloading. ×

Mehrwertgeld

383
views

Published on

Wir wollen den Aufbau einer solidarischen Regionalinitiative unterstützen, die darauf abzielt, dass sich Menschen im Sinn einer guten Zukunft für Alle engagieren. Generationsgerechtigkeit, soziale und …

Wir wollen den Aufbau einer solidarischen Regionalinitiative unterstützen, die darauf abzielt, dass sich Menschen im Sinn einer guten Zukunft für Alle engagieren. Generationsgerechtigkeit, soziale und ökologische Standards sind uns wichtig.

MehrWertGeld ist nicht auf Gewinn ausgerichtet. Die Sparer können ihre gesamte Einlage einem Projektbereich zuordnen. Durch die Bekanntmachung der Ziele sowie durch den persönlichen Kontakt zu den Kreditnehmern können die Sparer die Wirkung Ihrer Anlageentscheidung mitverfolgen.

In Zusammenarbeit mit der Raiffeisenlandesbank OÖ und der Sparkasse Kremstal-Pyhrn will die Initiative ihren Kunden die Möglichkeit bieten, ihr Geld in regionale, nachhaltige Projekte zu investieren. Mit diesem Kapital werden Kredite und Darlehen zugunsten Erneuerbarer Energien, der biologischen Landwirtschaft, Aktivitäten von Jungunternehmern sowie sozialer Dienstleistungen für benachteiligten Menschen vergeben.

http://www.mehrwertgeld.at

Published in: Education

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
383
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Präsentation MehrWertGeld Eine Möglichkeit zur Finanzierung von Regionalaktivitätenzukunftsfähig regional finanzieren
  • 2. Entstehungsgeschichte• 2005: Veranstaltung „Global Marshall Plan – Den Stein ins Rollen bringen“• 2010: Veranstaltung „Gerechtes Geld – Gerechte Welt“zukunftsfähig regional finanzieren
  • 3. Entstehungsgeschichte• „Auftrag“ für transparentes Regional- finanzierungsinstrument• Vereinsgründung 2012zukunftsfähig regional finanzieren
  • 4. Zielsetzungen• Was wollen wir?  Absolute Transparenz (Mittelaufbringung und Verwendung)  Wertschaffung statt kurzfristigem Profit  Geldkreisläufe in der Region halten  Sinnvolle Aktivitäten unterstützenzukunftsfähig regional finanzieren
  • 5. Das Vorbild• Ethical Banking, Südtirol  Administriert von Raiba Bozen  Anleger bestimmen Zinssatz selbst  Anleger können selbst über Mittelverwendung entscheiden  In 10 Jahren ca. € 30 Mio. für ca. 60 Projekte aufgebracht  Schwerpunkt im Bereich Landwirtschaft, Entwicklungszusammenarbeit und Energie
  • 6. Das Modell für Steyr-Kirchdorf
  • 7. Das Modell für Steyr-Kirchdorf• Kooperation mit• Anlegerseite  Zinsverzicht der Anleger (Zinssatz 0,125%)  Fixe Bindungszeiten (30 oder 60 Monate)  Mindesteinzahlung € 2.000  Einlagensicherung über Banken  Zweckwidmung der Einlage möglich  Verzicht auf Bankgeheimnis
  • 8. Das Modell für Steyr-Kirchdorf• Kreditnehmerseite  Zinsbegünstigter Kredit (1% + Risikoaufschlag)  0,5% Bearbeitungsgebühr (durch Bank)• MehrWert Kriterien  Regionaler Mehrwert  Vereinbarkeit mit regionalen Entwicklungsplänen  Soziale Gesichtspunkte  Ökologogische Auswirkungen  Transparenz und Berichtspflicht
  • 9. Mittelverwendung• Nachhaltige Landwirtschaft und Umwelt  Umstellung auf Biolandbau  Direktvermarktung  Betriebserweiterungen• Zukunftsfähige Wirtschaft und erneuerbare Energie  Kreative Jungunternehmen/Gründer  Energiegenossenschaften  Innovative Nahversorgungsansätze• Sozial- und Kulturinitiativen  Zwischenfinanzierung von Förderzusagen  Ergänzung zu Bausteinaktionen etc.
  • 10. Kreditprüfung• Inhaltlich durch Verein Mehrwertgeld• Bankmäßig durch jeweiliges Kreditinstitut• Kreditvergabe formal durch Bank!zukunftsfähig regional finanzieren
  • 11. Zwischenstand• Auftaktveranstaltung am 17. April 2012• Bisheriges Sparvolumen ca. € 150.000• Vereinsmäßig bisher 2 Projekte genehmigt (davon 1 auch bankmäßig)• 5 weitere in Vorbereitung zukunftsfähig regional finanzieren
  • 12. Rolle der Gemeinden• Informationsaufgaben• Kreditnehmer (zB auch über Energieregionsvereine etc.)• Koordinationsstelle für Bausteinaktionenzukunftsfähig regional finanzieren
  • 13. Gemeinsam Ziele erreichen,die keiner für sich alleine erreichen könnte!
  • 14. www.mehrwertgeld.atzukunftsfähig regional finanzieren