Das netzwerk nordbayern stellt sich vor<br />
netzwerk nordbayern – das Ziel<br />Wachstum und Gründung in Nordbayern<br />Unternehmer zur<br />Planung <br />mobilisier...
 Start-ups und Gründer
 Hochschulen
 Netzwerk
Ausbildung
 Standort
 Eigenkapital
Fremdkapital
 Alternative Formen
Fördermittel</li></ul>2<br />
Struktur des netzwerk nordbayern <br />Zielsetzung und Finanzierung<br />Das netzwerk nordbayern steht für die Gründung un...
Zielgruppe & Angebot im Überblick<br />Wir unterstützen ...<br />› … bei der Planung<br />Unterstützung bei der Businesspl...
Unsere Sponsoren<br />5<br />
Grundsätzliche Leitlinien<br />kostenfreies Angebot<br />Neutralität<br />Qualität<br /><ul><li>privatwirtschaftlich      ...
nicht gewinn-orientiert
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Was ist das netzwerk nordbayern?

948

Published on

Das netzwerk nordbayern ist ein Unternehmernetzwerk, das die Gründung und das Wachstum von innovativen Technologie-, IT- und LifeScience-Unternehmen fördert, und seit 1999 als Experte für Businessplan-Erstellung sowie Kapital- und Kontaktvermittlung aktiv ist. Nahezu alle Leistungen sind kostenfrei, da das netzwerk|nordbayern von starken Partnern – dem Bayerischen Wirtschaftsministerium sowie einer Vielzahl von privatwirtschaftlichen Sponsoren – gefördert wird. Zu den Kunden des Netzwerks zählen sowohl innovative Gründer als auch bestehende Unternehmen, die ein hohes Unternehmenswachstum anstreben. Diese werden im Rahmen der vier Kernbereiche Planung, Finanzierung, Ausbildung und Networking umfassend unterstützt.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
948
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Was ist das netzwerk nordbayern?

  1. 1. Das netzwerk nordbayern stellt sich vor<br />
  2. 2. netzwerk nordbayern – das Ziel<br />Wachstum und Gründung in Nordbayern<br />Unternehmer zur<br />Planung <br />mobilisieren<br />Rahmenbedingungen verbessern<br />Finanzierung ermöglichen<br /><ul><li> kleine und mittelständische Unternehmen
  3. 3. Start-ups und Gründer
  4. 4. Hochschulen
  5. 5. Netzwerk
  6. 6. Ausbildung
  7. 7. Standort
  8. 8. Eigenkapital
  9. 9. Fremdkapital
  10. 10. Alternative Formen
  11. 11. Fördermittel</li></ul>2<br />
  12. 12. Struktur des netzwerk nordbayern <br />Zielsetzung und Finanzierung<br />Das netzwerk nordbayern steht für die Gründung und das Wachstum innovativer Unternehmen in Nordbayern und wird von dem Bayerischen Wirtschaftsministerium und Sponsoren unterstützt.<br />Förderverein innovatives Unternehmertum Nordbayern <br />F.U.N. e.V.<br />100 % <br />Gesellschafteranteile<br />Gründung 1999<br />Vorstände: <br /> Maximilian Reindl, Vorstandsvorsitzende<br /> Prof. Dr. Klaus Wucherer, stellv. Vorstand<br /> Dr. Bernd Rödl, Schatzmeister <br />Ca. 150 Mitglieder <br />Mitgliedsbeiträge von 100 € bis 5.000 €<br />f.u.n.netzwerk nordbayern gmbh<br />10 Mitarbeiter<br />3<br />
  13. 13. Zielgruppe & Angebot im Überblick<br />Wir unterstützen ...<br />› … bei der Planung<br />Unterstützung bei der Businessplan-<br />Erstellung und Coaching. „Marktfeedback“ durch die Teilnahme am Businessplan-Wettbewerb Nordbayern (BPWN)<br />› … bei der Finanzierung<br />Unterstützung bei der Finanzierungsstrategie, <br />Kontaktvermittlung zu Investoren und<br />Begleitung im Finanzierungsprozess.<br />›… beim Aufbau von Know-how<br />Wissenstransfer durch Seminare, Workshops, Mentoringprogramm, Wiki<br />› … als Networking-PlattformAktive Kontaktvermittlung, Networking<br />Veranstaltungen, Online via Twitter & XING<br />Zielgruppe<br />Gründer und bestehende Unternehmen, die ein hohes Unternehmenswachstum anstreben. Unabhängig davon, ob eine Gründung erst geplant ist oder ob das Unternehmen als kleiner Mittelständler seit Generationen besteht. <br />4<br />
  14. 14. Unsere Sponsoren<br />5<br />
  15. 15. Grundsätzliche Leitlinien<br />kostenfreies Angebot<br />Neutralität<br />Qualität<br /><ul><li>privatwirtschaftlich organisiert
  16. 16. nicht gewinn-orientiert
  17. 17. klare Definition der Zielgruppe
  18. 18. aktives Qualitäts- management
  19. 19. Fair-Play-Kodex der Investoren
  20. 20. keine Teilnahmegebühr für den BPWN
  21. 21. keine Vermittlungs-gebühr für Finanzierungen
  22. 22. Seminarkosten als „Hygienegebühr“
  23. 23. kostenfreies individuelles Coaching der Teilnehmer</li></ul>6<br />
  24. 24. Wir unterstützen Sie gerne!<br />v.l.: Alexander Becker, Michaela Müller, Arne-G. Hostrup, Yvonne Rauh, Kerstin Wabnitz, Alexa Kendel-Holzapfel, Dr. Benedikte Hatz, Dr. Markus Wolf, Saskia Geltenpoth<br />7<br />
  25. 25. Der Businessplan-Wettbewerb Nordbayern <br />„Es war eine große Hilfe, das netzwerk nordbayern bei der Business-Planung an unserer Seite zu haben. Denn die ist elementar wichtig, nicht nur für das Unternehmen selbst, sondern auch für die Akquise von Investoren!“ <br />Rainer Rother, Blue Cell Networks GmbH<br />8<br />
  26. 26. Die 3 Phasen des BPWN 2010<br />9<br />
  27. 27. Das Frühphasenfinanzierungsnetzwerk<br />„Hätte das netzwerk nordbayern nicht sofort das Potenzial unserer lichtunempfindlichen Flat-Screens erkannt und mir schnell und unbürokratisch bei der Finanzierung geholfen, wäre VIA optronics vielleicht keine Erfolgsstory geworden!“<br />Jürgen Eichner, VIA optronics GmbH<br />10<br />
  28. 28. Finanzierung<br />11<br /><ul><li> 65Business Angels (Unternehmer)
  29. 29. Einzelinvestments von 50 T€ bis 2 Mio. €
  30. 30. Seed-Finanzierungen
  31. 31. Start-up-Finanzierungen
  32. 32. Wachstumsfinanzierungen
  33. 33. Mezzanine-Kapital
  34. 34. Kredite
  35. 35. Strategische Investments
  36. 36. Finanzinvestments
  37. 37. Unternehmenskäufe
  38. 38. Frühphaseninvestments
  39. 39. Co-Finanzierungen
  40. 40. Fördermittel </li></li></ul><li>Das Aus- und Weiterbildungsangebot <br />„Die Vision eines Einzelnen wurde zur Mission des ganzen Unternehmens. Dank der Beratung und dem Ausbildungsprogramm des netzwerk nordbayern starten wir mit einem tollen Konzept in die Zukunft!“<br />Patrik Lutz, PadaLuma GmbH<br />12<br />
  41. 41. Know-how<br />Zahlen, Daten, Fakten 2009:<br /><ul><li>23 Seminare mit insgesamt 584 Teilnehmern
  42. 42. 18 Workshops zur Businessplan-Erstellung mit 298 Teilnehmern
  43. 43. 32 Veranstaltungen & Vorträge an nordbayerischen Hochschulen mit rund 1.800 Teilnehmern
  44. 44. 600 Beratungsstunden verteilt auf 375 Coaching-Gespräche</li></ul>13<br />
  45. 45. Das Kontaktnetzwerk<br />„Unser Unternehmen hätte sich ohne intensives Networking niemals so schnell entwickelt. Die Kontaktvermittlung über das netzwerk nordbayern ist dabei einer der Hauptpfeiler für unseren Erfolg.“<br />Thomas Groß & Günter Meier, evidanza GmbH<br />14<br />
  46. 46. Networking<br />Mehr Geschäft für alle!<br />Zahlen, Daten, Fakten 2009:<br /><ul><li>25 Veranstaltungen in Form von Prämierungen, Abgabeparties, n2 Treffs und n2 earlies mit insgesamt 2.814 Teilnehmern
  47. 47. 79 externe Veranstaltungen mit ca. 14.500 Besuchern, auf denen das netzwerk nordbayern präsent und aktiv war
  48. 48. ca. 9.000 aktive Personen im Netzwerk</li></ul>15<br />
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×