• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
20110908  - netzstrategen - bvda - locationbasedservices
 

20110908 - netzstrategen - bvda - locationbasedservices

on

  • 521 views

Das Internet hat sein Versprechen wahr gemacht ist per Smartphone immer und überall verfügbar. Das Netz ist im Lokalen angekommen: Menschen nutzen die Möglichkeit, ihre unmittelbare Umgebung zu ...

Das Internet hat sein Versprechen wahr gemacht ist per Smartphone immer und überall verfügbar. Das Netz ist im Lokalen angekommen: Menschen nutzen die Möglichkeit, ihre unmittelbare Umgebung zu filtern und nach den Dingen zu suchen, die hier und jetzt für sie relevant sind. Sie orientieren sich dabei aber auch oft an Impulsen, die sie offline bekommen haben - hier kommen Anzeigenblätter ins Spiel, da sie ihren Kunden dabei helfen können, crossmedial und bis in die lokale Online-Suche für den Nutzer sichtbar zu werden.

Statistics

Views

Total Views
521
Views on SlideShare
521
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
6
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    20110908  - netzstrategen - bvda - locationbasedservices 20110908 - netzstrategen - bvda - locationbasedservices Presentation Transcript

    • Düsseldorf, 8. September 2011
      Righthere, rightnow.
      09.09.11
      2
      Was das mobile Netz mit sich bringt.
      anke nehrenberg, eine netzstrategin.
    • 09.09.11
      3
      Wir entwickeln wertschöpfende Online-Strategien.
      Und setzen sie um.
      www.netzstrategen.com
      facebook.com/netzstrategen
    • Entwicklung der Online-Nutzung in Deutschland
      09.09.11
      4
      Quelle: (N)Onliner Atlas 2011
    • 09.09.11
      5
      Zeitbudget der Medien im Jahresvergleich
      Onliner gehen im Schnitt an 5,6 Tagen pro Woche ins Netz
      Quelle: ARD/ZDF Online-Studie 2011
    • 09.09.11
      6
      „Always on.“
    • Das macht sich auch in den Werbebudgets bemerkbar.
      09.09.11
      7
    • 09.09.11
      8
      Jeder fünfte Internetnutzer geht mobil ins Netz.
    • Smartphones schließen eine „Lücke“...
      09.09.11
      9
    • ...und das Internet lernt laufen.
      09.09.11
      10
    • Markttreiber im mobilen Internet
      Apps, Apps, AppsAktuell ca. 200.000 für iPhone, Android, Blackberry etc. verfügbar.
      E-Mail70% aller Smartphone-Besitzer e-mailen, aber nur 13% aller Handy-Nutzer.
      Social NetworkingIn den USA mehr als die Hälfte aller Seitenzugriffe im mobilen Internet.
      Navigation/GPSKonkurrenz zu klassischen Navis.
      Location-basedServicesOrtsbezogene Dienste bieten konkreten Nutz- und Mehrwert.
      Nächste Mobilfunkgeneration LTENetzausbau beschleunigt das Wachstum der mobilen Internetdienste.
      09.09.11
      11
      Quelle: Gartner, Rubicon, GroundTruth, BITKOM
    • Nutzungssituationen: Wo wird mobil gesurft?
      09.09.11
      12
      !
      Quelle: Accenture Mobile Web Watch 2010
    • 09.09.11
      13
      Wie sieht daslokale (mobile) Netz aus?
      Ein Blick auf Google & Soziale Netzwerke.
    • 09.09.11
      14
    • Google: (lokale) Suche bringt lokalisierte Treffer.
      09.09.11
      15
      Verweise auf Google Placesund Qype.
    • Qype: Nutzer erschließen ihr Umfeld.
      09.09.11
      16
      Bewertungen über das Netzwerk
    • facebook: Auch der Riese ist lokal.
      09.09.11
      17
      Qualitätssicherung durch das Netzwerk
    • 09.09.11
      18
      Und mobil?
    • Suchen...
      09.09.11
      19
      Qype
      Google Maps
    • ...finden und einchecken.
      09.09.11
      20
    • 09.09.11
      21
      „Einchecken“ „liken“ „Foto posten“ sind die neuen Empfehlungswege.
      Das wissen auch die Inhaber.
    • 09.09.11
      22
      Das Smartphone funktioniert als„filterndesHier-und-Jetzt-Medium.“
    • Die mobile Suche hat einen anderen Fokus
      09.09.11
      23
      Erinnern Sie sich an die Nutzungs-situationen?
      Quelle: www.telegate.com
    • Die Menschen suchen lokal…
      … auch und gerade die Dinge des täglichen Lebens!
      09.09.11
      24
    • 09.09.11
      25
      Google bietet Möglichkeiten, darauf zu reagieren:
    • 09.09.11
      26
      Unsere Kunden werden also selbst aktiv.
    • 09.09.11
      27
      Unterstützen wir sie dabei !?
    • Die Basis: Attention – Interest – Desire - Action
      09.09.11
      28
      A
      I
      D
      A
      Kaufprozess
    • 09.09.11
      29
      Kommt Ihnen das bekannt vor?
      „Die Lücke zwischen eCommerce und stationärem Handel schließen.“
    • 09.09.11
      30
      Andere wollen das auch…
    • Wettbewerb auf allen Ebenen
      09.09.11
      31
      Deutsche Post mit Einkauf aktuell
      Print-Beilagen und Anzeigen …
      A
      I
      D
      A
      Kaufprozess
    • Wettbewerb auf allen Ebenen
      09.09.11
      32
      Google undAdWords Agenturen
      Suchmaschinen-Marketing
      A
      I
      D
      A
      Kaufprozess
    • Wettbewerb auf allen Ebenen
      09.09.11
      33
      Kaufda
      Kaufda
      Portal
      A
      I
      D
      A
      Angebote online darstellen
      Kaufprozess
    • Wettbewerb auf allen Ebenen
      09.09.11
      34
      Groupon
      A
      I
      D
      A
      Coupons als Kaufanreiz
      Kaufprozess
    • 09.09.11
      35
      Aber:
      In der Bündelung liegt die Macht.
    • Das tun wir heute für den Kunden …
      09.09.11
      36
      Über Print-Beilagen und Anzeigen erzeugen wir massiven Werbedruck…
      ….ergänzt über Banner auf unseren Websites…
      A
      I
      D
      A
      …oder Coupons.
      Kaufprozess
    • … das könnten wir künftig tun!
      09.09.11
      37
      Über Print-Beilagen und Anzeigen erzeugen wir massiven Werbedruck…
      ….den wir dann über Banner auf unseren Websites…
      …oder Suchmaschinen-Marketing online aufgreifen…
      …den Kunden dann auf unser Portal führen…
      A
      I
      D
      A
      …ihm dort die Angebote darstellen…
      …durch Coupons zum baldigen Kauf anregen…
      …und ihn über mobile Endgeräte in den Laden lotsen.
      ...oder direkt dorthin!
      Kaufprozess
    • 09.09.11
      38
      Denn:
      1. „Online“ ist überall.
      2. Die Nachfrage im Markt ist da – auf beiden Seiten.
      3. Wir können crossmediale Impulse geben.