Your SlideShare is downloading. ×
Ein Hypervisor alleine macht nicht glücklich: Interessante Add-Ons zu VMware vSphere
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Ein Hypervisor alleine macht nicht glücklich: Interessante Add-Ons zu VMware vSphere

770
views

Published on

VMware bietet eine Vielzahl von Produkten an. Hier werden ThinApp, ACE, View, vCenter Heartbeat und CapacityIQ mit ihren Funktionen vorgestellt.

VMware bietet eine Vielzahl von Produkten an. Hier werden ThinApp, ACE, View, vCenter Heartbeat und CapacityIQ mit ihren Funktionen vorgestellt.

Published in: Technology

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
770
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Ein Hypervisor alleine macht nicht glücklich Interessante Add-Ons zu VMware vSphere07.06.2011Björn Lange - netlogix LIVE/11 – Interessante Add-Ons für VMware vSphere 1
  • 2. Eine Einleitung und ein Rechtfertigungsversuch…07.06.2011 2Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 3. Ein kurzer Blick zurück: Die Produkte *2006* VI3 (ESX-Server 3.0, Virtual Center 2.0) Consolidated Backup P2V Assistant / Converter VMware ACE VMware Server / Workstation / Player07.06.2011 3Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 4. …und jetzt (so etwa Mitte 2011): Eine unüberschaubare Produktpalette („Bauchladen“) Ein Schwerpunkt bei neuen Produkten: Cloud-Services, SAS07.06.2011 4Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 5. Picken wir uns die schönsten Rosinen raus…07.06.2011 5Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 6. Wir streichen also: Hosting-Produkte SLA-Kram Self Service-Produkte „Langweilige“ Produkte Altbekannte Sachen Cloud Applications07.06.2011 6Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 7. Was bleibt übrig?1. ThinApp2. ACE3. View4. vCenter Heartbeat5. CapacityIQ07.06.2011 7Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 8. Interessante Add-Ons zu vSphere07.06.2011 8Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 9. Was macht es?Programme können ohne Installation ausgerolltwerden und laufen in einer Sandbox ohne einanderzu stören. So können zum Beispiel der IE6 unterWindows 7 laufen oder verschiedene MS-Office-Pakete, sogar aus einer Netzwerk-Freigabe.Wird oft zusammen mit VMware VIEW eingesetzt.07.06.2011 9Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 10. Snapshot von Dateisystem und Registry bei Installation des Masters Erstellt .exe oder .msi-files Kann Applikation im Explorer registrieren Kann natürlich keine Kernel-Treiber installieren ThinApp Converter zur Automatisierung07.06.2011 10Björn Lange - netlogix LIVE/11 www.netlogix.de
  • 11. ThinApp Converter:Funktioniert mit allenInstallern dieAutodeployunterstützen(Wyse, Admin Studio,usw.)07.06.2011 11Björn Lange - netlogix LIVE/11 www.netlogix.de
  • 12. Feinheiten: Versteht UAC ApplicationSync: Holt Updates von Webserver Applikationen mit Verfallsdatum Berechtigen von AD-Gruppen auf Applikationen07.06.2011 12Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 13. Lizensierung: Basislizenz inkl. 50 Clients Weitere pro Client Support/Subscription ist verpflichtend Ab und zu Promos07.06.2011 13Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 14. 07.06.2011 14Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 15. Interessante Add-Ons zu vSphere07.06.2011 21Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 16. Was macht es?VMs können mit Regeln versehen werden, diezudem über einen zentralen ACE ManagementServer aktualisiert werden können.Diese Regeln können Verschlüsselung, einHaltbarkeitsdatum, erlaubte Netzwerk-Ports/-Adressen oder USB-Geräte umfassen.07.06.2011 22Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 17. Weitere schöne Features: Ein Helpdesk-User kann über Server Kennwörter und Aktivierungsschlüssel zurücksetzen Kopierschutz / „Verdongelung“ Tracking der Anzahl der Deployments „Pocket ACE“: Deployment auf USB-Stick Kiosk-Modus07.06.2011 23Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 18. Lizensierung: ACE-Option für Workstation (Regeleditor) ACE-Lizenz pro Client ACE-Server (optional) Support/Subscription ist verpflichtend Es gibt günstige Bundles07.06.2011 24Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 19. 07.06.2011 25Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 20. Interessante Add-Ons zu vSphere07.06.2011 26Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 21. Was macht es?Stichwort: Desktopvirtualisierung a la XEN DesktopBietet automatische Desktop-Provisionierung fürThick-/Thin-/ZeroClients, auch „local mode“ mit USB-Redirection und PCoIP als „Multimedia-RDP-Protokoll“.ThinApp ist in das System integrierbar.07.06.2011 27Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 22. Komponenten Natürlich vSphere als Basis (vCenter und ESX) View Composer View Manager zur Administration und als Gateway View Client mit „Local Mode“ bei View Premier07.06.2011 28Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 23. Lizensierung: Diverse „Starter Bundles“ mit VIEW und vSPHERE Dazu jeweils weitere „Client Bundles“ Premier-Edition mit ThinApp und vShield EP Support/Subscription ist verpflichtend07.06.2011 29Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 24. Eine Übersicht vonder VMware-Seite:(Weil Bilder von Remote-Sessionslangweilig sind)07.06.2011 30Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 25. Interessante Add-Ons zu vSphere07.06.2011 31Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 26. Was macht es?Das vCenter läuft als Failover-Cluster.Oft notwendig: So benötigen z.B. alle Produkte mit„vCenter“ im Namen oder „Automatisierungstools“wie VMware View das vCenter oder dessen API.vCenter Heartbeat bitte nicht verwechseln mit vCenter Linked Modeoder Site Recovery Manager!07.06.2011 32Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 27. Microsoft Failover Cluster (ex MSCS) ist nicht mehr „offiziell“ supportet… Heartbeat ist ein NeverFail-OEM-Produkt Kann die VC-Datenbank, alle vCenter-Dienste sowie View Orchestrator ohne zentralen Storage synchronisieren Client-Reconnect nach Failover nicht vermeidbar07.06.2011 33Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 28. Lizensierung: Einfach: Einmal pro vCenter Support/Subscription ist verpflichtend07.06.2011 34Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 29. 07.06.2011 35Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 30. Interessante Add-Ons zu vSphere07.06.2011 36Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 31. Was macht es?CapacityIQ erstellt „entscheiderfreundliche“Reports über die Auslastung der Ressourcen.Es ermöglicht u.a. das Aufspüren ungenutzterRessourcen, Trendanalysen und auch „was wärewenn“-Szenarios.CapacityIQ bitte nicht verwechseln mit AppSpeed oder ChargeBack!07.06.2011 37Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 32. Lizensierung: Nur „25 VM Packs“ Support/Subscription ist verpflichtend07.06.2011 38Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 33. 07.06.2011 39Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de
  • 34. Sie haben es geschafft!Übrigens:Diese Präsentation enthielt sublime Botschaften zur Steigerung der Kaufbereitschaft. ZuNebenwirkungen befragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.07.06.2011 40Björn Lange - netlogix LIVE/11 it-services.netlogix.de