Experimentelle Medien - "Imagination & Erinnerung" WS 2013
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Experimentelle Medien - "Imagination & Erinnerung" WS 2013

on

  • 772 views

Skriptum "Imagination & Erinnerung" der Masterklasse Experimentelle Medien, Master Studiengang Digitale Medientechnologien FH St. Pölten - FH Prof. Mag. Markus Wintersberger

Skriptum "Imagination & Erinnerung" der Masterklasse Experimentelle Medien, Master Studiengang Digitale Medientechnologien FH St. Pölten - FH Prof. Mag. Markus Wintersberger

Statistics

Views

Total Views
772
Views on SlideShare
772
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
2
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution-NonCommercial LicenseCC Attribution-NonCommercial License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Experimentelle Medien - "Imagination & Erinnerung" WS 2013 Experimentelle Medien - "Imagination & Erinnerung" WS 2013 Presentation Transcript

  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Wie Erlebnisse zu Erfahrungen werden – das Gedächtnis / http://dasgehirn.info/denken/gedaechtnis/wie-erlebnisse-zu-erfahrungen-werden-2013-das-gedaechtnis
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Imagination & Erinnerung - Pinterest / http://www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung "Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus welchem wir nicht getrieben werden können." - Jean Paul: Impromptü's, welche ich künftig in Stammbücher schreiben werde (Cotta'sches Taschenbuch für Damen, 1812) Erinnerung / http://de.wikiquote.org/wiki/Erinnerung
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Remember Me / http://www.escapistmagazine.com/videos/view/zero-punctuation/7542-Remember-Me
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung TOTAL RECAL - Ars Electronica 2013. Weiner Zeitung / http://www.wienerzeitung.at/dossiers/ars_electronica/573683_Zum-Erinnern-und-Vergessen.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung Erinnerung
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Erinnerung § Erinnerung ist das mentale Wiedererleben früherer Erlebnisse und Erfahrungen. § Erinnerungen an Episoden (= Erlebnisse) stammen aus dem autobiographischen Gedächtnis und unterscheiden sich vom Wissen über Episoden (= Ereignisse). Erinnerung (Psychologie) / http://de.wikipedia.org/wiki/Erinnerung_(Psychologie)
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Aktive Erinnerung § Diese kann aktiv mit Hilfe des Erinnerungsvermögens erfolgen, indem man versucht, sich an einen Vorfall zu erinnern, z. B. beim Überprüfen der eigenen Gedächtnisinhalte („Wie war das doch damals? Weißt du noch?“) oder bei einer Zeugenaussage. Erinnerungen stammen aus dem sequenziellen Langzeitgedächtnis, dem episodischen Gedächtnis. Sie sind dort in komprimierter Form enthalten und müssen zur Aktivierung aufbereitet werden. Je nach Art der Erinnerung ist dies mit beinahe als fotografisch empfundener Schärfe möglich, oder man kann sich nur noch vage erinnern. Erinnerung (Psychologie) / http://de.wikipedia.org/wiki/Erinnerung_(Psychologie)
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Aktive Erinnerung § Erinnerungen sind meist multimedial: Sie enthalten bildhafte Elemente, Szenen, die wie ein Film ablaufen, Geräusche und Klangfarben, oft auch Gerüche und vor allem Gefühle. § Ereignisse, die man häufig und ähnlich erlebt hat, verschmelzen mit der Zeit zu einem mentalen Schema und lassen sich dann oft nicht mehr als einzelne Erinnerung abrufen (Assimilation). Erinnerung (Psychologie) / http://de.wikipedia.org/wiki/Erinnerung_(Psychologie)
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Spontane Erinnerung § Die mentale Wiederbelebung früherer Erlebnisse und Erfahrungen kann auch ganz spontan erfolgen, indem ein Gefühl, ein Gedanke oder eine Wahrnehmung durch Assoziation an ein früheres Erlebnis erinnert. Erinnerung (Psychologie) / http://de.wikipedia.org/wiki/Erinnerung_(Psychologie)
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Realistically colorized historical photos make the past seem incredibly real [36 pictures] / http://twentytwowords.com/2013/11/06/realistically-colorized-historical-photos-make-the-past-seem-incredibly-real-36-pictures
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas / http://www.stiftung-denkmal.de/startseite.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung „Orte erinnern ...“ 2007 – 2012 / http://www.flickr.com/photos/markuswintersberger/sets/72157630526077030
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Parnass. Aus der Serie Mnemosyne. 2013 / http://www.flickr.com/photos/markuswintersberger/sets/72157633101509391
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Parnass. Aus der Serie Mnemosyne. Rotierende Raumcollage aus Draht, Papier, Klebeband, Schnur, digital Druck und Schwarzlicht Skulptur, Objekt, Video, Installation, Fotografie Markus Wintersberger 2013 Parnass. Aus der Serie Mnemosyne. 2013 / http://www.flickr.com/photos/markuswintersberger/sets/72157633101509391
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Parnass. Aus der Serie Mnemosyne. Parnass, Berg von Apollo und Sitz der Musen wird in dieser Arbeit zu einem Sinnbild ewig rotierender Erinnerung. Das Gedächtnis wird frei gelegt, der Garten der Lüste von Hieronymus Bosch trifft auf Sternkreiszeichen und Erdtrabanten, verdichtet sich skulptural zu einem Netzwerk symbolisch anverwandter Botschaften. Ich erinnere mich und ich erinnere mich nicht, alles fliegt an mir vorüber, hält sich nur kaum in meinem Kurzzeitgedächtnis. Was ist hier von Dauer? Was hält still und was hält uns still? Kein Stillstand steht uns hier im Weg, die ewige Drehung und Verkettung von Informationen zieht uns in ihren Bann. In diesem Zeit Bild Objekt erscheint von Außen alles möglich und die Musen selbst werden Teilnehmerinnen einer Raumfahrt durch die Gezeiten. Apollo ist Gott und Fahrzeug, ist Fixstern und Fiktion. Nur darum und gerade darum scheint es sich zu drehen. Eins, zwei, drei - eins, zwei, drei im Wechselschritt tänzeln wir um dieses Leben herum. Markus Wintersberger 2013 Parnass. Aus der Serie Mnemosyne. 2013 / http://www.flickr.com/photos/markuswintersberger/sets/72157633101509391
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung The Ghost In Your Genes - BBC documentary / http://www.youtube.com/watch?v=BEzW7LWr1Ws
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Epigenetics: Our experience may effect our DNA. Biology stands on the brink of a shift in the understanding of inheritance. The discovery of epigenetics -- hidden influences upon the genes -- could affect every aspect of our lives. At the heart of this new field is a simple but contentious idea -- that genes have a 'memory'. That the lives of your grandparents -- the air they breathed, the food they ate, even the things they saw -- can directly affect you, decades later, despite your never experiencing these things yourself. The Ghost In Your Genes - BBC documentary / http://www.youtube.com/watch?v=BEzW7LWr1Ws
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Epigenetics: Our experience may effect our DNA. And that what you do in your lifetime could in turn affect your grandchildren. The conventional view is that DNA carries all our heritable information and that nothing an individual does in their lifetime will be biologically passed to their children. To many scientists, epigenetics amounts to a heresy, calling into question the accepted view of the DNA sequence -- a cornerstone on which modern biology sits. The Ghost In Your Genes - BBC documentary / http://www.youtube.com/watch?v=BEzW7LWr1Ws
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Realität Wahrheit Wirklichkeit Bewusstsein + Wahrnehmung / http://www.youtube.com/watch?v=CyEYysoN-7U
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Synonyme für Erinnerung § Bedeutung Gedächtnis: § Erinnerungsvermögen § Gedenken § Gedächtniskraft § Merkfähigkeit § Gedanke § Erinnerung Synonyme für Erinnerung / http://synonyme.woxikon.de/synonyme/erinnerung.php
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Synonyme für Erinnerung § Bedeutung Andenken: § Denkmal § Denkzettel § Nachgeschmack § Nachruhm § Ruhm § Reminiszenz § Erinnerung Synonyme für Erinnerung / http://synonyme.woxikon.de/synonyme/erinnerung.php
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Synonyme für Erinnerung § Bedeutung Selbstbiographie: § Aufzeichnungen § Memoiren § Rückblick § Tagebuch § Retrospektive § Vergangenheit § Erinnerung Synonyme für Erinnerung / http://synonyme.woxikon.de/synonyme/erinnerung.php
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Ich habe recht, auch wenn ich mich irre / http://thomaseibel.wordpress.com/2011/12/08/ich-habe-recht-auch-wenn-ich-mich-irre
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Ich habe recht, auch wenn ich mich irre. Erinnerung und Gedächtnis Im Rückblick werden Erinnerungen so umgedeutet, dass sie unserer heutigen Sichtweise auf uns selbst entsprechen (um kognitive Dissonanz aufzulösen). Das kann auch dazu führen, dass objektive Fakten in der Erinnerung ganz anders aussehen. Als extreme Beispiele dazu führt Carol Tavris Menschen an, die fest der Überzeugung sind, von Außerirdischen entführt worden zu sein. Obwohl sich die Beschreibungen der Rahmenbedingungen ihrer gefühlten Erlebnisse auch psychisch-medizinisch erklären ließen, beharren sie auf ihrer Entführungserklärung. The Ghost In Your Genes - BBC documentary / http://www.youtube.com/watch?v=BEzW7LWr1Ws
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Ich habe recht, auch wenn ich mich irre. Erinnerung und Gedächtnis Auch die Erinnerung an die eigene Kindheit oder Pubertät kann durch die aktuelle Selbsteinschätzung nachträglich im Gedächtnis verändert und als reale Erinnerung abgelegt werden, z.B.: “Ich bin gegen den Willen meiner Mutter von zu Hause ausgezogen um zu studieren”, wohingegen über Briefe belegbar ist, dass die Mutter viel Unterstützung geben musste, damit der Sohn den Schritt wagt und auszieht. Natürlich passiert das unbewusst und schleichend. The Ghost In Your Genes - BBC documentary / http://www.youtube.com/watch?v=BEzW7LWr1Ws
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung "Die Erinnerung wirkt wie das Sammlungsglas in der Camera obscura: Sie zieht alles zusammen und bringt dadurch ein viel schöneres Bild hervor, als sein Original ist." - Arthur Schopenhauer, Aphorismen zur Lebensweisheit Erinnerung / http://de.wikiquote.org/wiki/Erinnerung
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung The Perceiving Brain - Sight and Visual Perception / http://video.mit.edu/watch/charlie-rose-the-perceiving-brain-sight-and-visual-perception-with-scientists-tony-movshon-na-4815
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung Gedächtnis
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Wie funktioniert unser Gedächtnis / http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/arbeitsblaetterord/LERNTECHNIKORD/Gedaechtnis3.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung "Rashômon" (Akira Kurosawa) 1950 / http://www.youtube.com/watch?v=K-IpHfQRhkg
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Wie funktioniert unser Gedächtnis? § In den 50er und 60er Jahren beispielsweise versuchte man, sogenannte "Gedächtnismoleküle" nachzuweisen. Erinnerung sollte nach dieser Theorie in Form verschiedenster Eiweißstoffe im Gehirn existieren. § Bis in die 70er Jahre war die Theorie der Großmutterzelle aktuell. Danach sollte eine Erinnerung, zum Beispiel die an die eigene Großmutter, in einer einzigen Nervenzelle gespeichert sein. Eine einfache Überlegung widerlegte schließlich diese Idee: Da im Gehirn laufend Nervenzellen absterben, würde es zu einem dauernden Auslöschen von einzelnen Gedächtnisinhalten kommen. Auch die Erinnerung an die Großmutter würde irgendwann einfach ausgeknipst – was offensichtlich nicht der Realität entspricht. Wie funktioniert unser Gedächtnis / http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/arbeitsblaetterord/LERNTECHNIKORD/Gedaechtnis3.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Netzwerk Gehirn § Erst in den letzten Jahren haben die Forscher etwas mehr über das Gedächtnis erfahren. Das Speichermedium sind die Nervenzellen des Gehirns und ihre Verbindungen untereinander. Es gibt 100 Milliarden dieser Zellen, und jede einzelne ist mit bis zu 10 000 anderen verbunden. Das Gehirn ist also im Prinzip ein gigantisches Kabelnetz mit mehreren 100 000 Kilometern Länge. Und wie in einem Stromkabel fließt auch entlang der Nervenbahnen Strom. Wird eine Nervenzelle durch einen ankommenden Reiz stimuliert, dann verändert sie innerhalb kürzester Zeit ihren Zustand: Entweder sie wird erregt (sie "feuert", wie man sagt) oder sie wird gehemmt. Wenn eine Zelle feuert, dann werden über Botenstoffe auch die dahinterliegenden Nervenzellen veranlaßt zu feuern. Wie funktioniert unser Gedächtnis / http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/arbeitsblaetterord/LERNTECHNIKORD/Gedaechtnis3.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Netzwerk Gehirn § Was passiert nun, wenn wir uns erinnern, zum Beispiel an unsere Großmutter? § Die derzeitige Antwort der Gedächtnisforscher: Ein spezielles Gesicht entspricht im Gehirn einer ganz bestimmten Kombination vieler Nervenzellen, die gemeinsam feuern. Durch die gemeinsame elektrische Aktivität entsteht ein Muster im Gehirn, das die Großmutter repräsentiert. Andere Gesichter, Gegenstände, Telefonnummern - für alles gibt es ein spezielles Muster von Nervenzellen, die gemeinsam aktiv sind. Wie funktioniert unser Gedächtnis / http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/arbeitsblaetterord/LERNTECHNIKORD/Gedaechtnis3.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Erinnerungen sind überall § Erinnerungen sind also immer durch Netzwerke vieler Nervenzellen festgehalten. Ein weiteres Funktionsprinzip des Gedächtnisses: Arbeitsteilung. Beispiel: Die Erinnerung an einen Bleistift. Die Informationen über die Farbe, Form und Funktion des Stifts sind an jeweils verschiedenen Orten im Gehirn gespeichert. Sie scheinen den Gehirnregionen zugeordnet zu sein, die auch für die Wahrnehmung der entsprechenden Eigenschaft zuständig sind. So wird die Farbe des Stifts an einem anderen Ort verarbeitet als zum Beispiel die zylindrische Form. Wie funktioniert unser Gedächtnis / http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/arbeitsblaetterord/LERNTECHNIKORD/Gedaechtnis3.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Erinnerungen sind überall § Das Gedächtnis funktioniert wie ein Orchester: Die Geigen sind für die Farbe des Stifts zuständig, die Querflöten für die Form, die Pauke für die Funktion. Alle zusammen lassen in Sekundenbruchteilen das Bild des Stifts vor dem geistigen Auge entstehen. § Die Frage ist, woher das Gehirn weiß, daß die verschiedenen Informationen zu ein und demselben Objekt gehören. Einen Dirigenten, der mit seinem Taktstock alles im Griff hat, gibt es nämlich nicht im Gehirn. Die Vermutung der Forscher: Entscheidend ist der Takt, in dem die Nervenzellen feuern. Wie funktioniert unser Gedächtnis / http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/arbeitsblaetterord/LERNTECHNIKORD/Gedaechtnis3.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Formen des Gedächtnisses / http://dasgehirn.info/denken/gedaechtnis/formen-des-gedaechtnisses
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung Gedächtnis, das ist mehr als unsere persönlichen Erinnerungen. Auch Fakten und Fertigkeiten werden im Gehirn gespeichert – auf unterschiedliche Art und Weise und an verschiedenen Orten. Formen des Gedächtnisses / http://dasgehirn.info/denken/gedaechtnis/formen-des-gedaechtnisses
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Von der Wahrnehmung zum Gedächtnis § Es gibt verschiedene Gedächtnissysteme. Am bekanntesten ist die Einteilung in Kurz- und Langzeitgedächtnis. Weniger bekannt sind die sensorischen Gedächtnissysteme, die es uns ermöglichen, die Umwelt wahrzunehmen. Wenn Sie in einem dunklen Zimmer eine glühende Zigarette hin- und herbewegen, dann werden Sie feststellen, daß diese eine Leuchtspur hinterläßt, mit der man lesbare Wörter in die Luft schreiben kann. 1740 machte sich der schwedische Forscher Segner diesen Effekt zunutze, um zu messen, wie lange die Spur eines mit dem Auge aufgenommenen Eindrucks im Gedächtnis bleibt. Wie funktioniert unser Gedächtnis / http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/arbeitsblaetterord/LERNTECHNIKORD/Gedaechtnis3.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Von der Wahrnehmung zum Gedächtnis § Er befestigte ein glühendes Stück Kohle an einem rotierenden Rad. Wenn sich das Rad sehr schnell drehte, dann konnte er einen vollen Kreis wahrnehmen, da die am Anfang der Drehung entstandene Spur immer noch leuchtete, wenn das Kohlestück wieder am Startpunkt anlangte. Bei einer langsameren Drehung war nur das Teilstück eines Kreises zu sehen, weil die Spur des ersten Abschnitts verblaßt war, bis die Kohle wieder den Ausgangspunkt erreicht hatte. Segner wählte nun eine Geschwindigkeit, mit der gerade noch ein vollständiger Kreis zustande kam und maß die Zeit für eine Umdrehung. Er schätzte sie korrekt auf ungefähr eine Zehntelsekunde. Wie funktioniert unser Gedächtnis / http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/arbeitsblaetterord/LERNTECHNIKORD/Gedaechtnis3.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Von der Wahrnehmung zum Gedächtnis § Dieses optische Gedächtnissystem wird "Ikonisches Gedächtnis" genannt. Seine Dauer kann noch einfacher demonstriert werden: Spreizen Sie die Finger einer Hand und bewegen Sie sie vor Ihren Augen hin und her. Tun Sie das zuerst ganz langsam: Sie werden feststellen, daß der Hintergrund sich stückweise bewegt, weil die Wahrnehmung immer wieder durch die Finger unterbrochen wird. Jetzt wiederholen Sie den Vorgang sehr schnell. Nun bleibt der Hintergrund stabil und ist höchstens etwas verwischt. Bei der schnellen Bewegung wird die Szene nur ganz kurz unterbrochen, so daß die Information, die Ihr Auge aufnimmt, sich erneuern kann, bevor sie verblaßt. Wie funktioniert unser Gedächtnis / http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/arbeitsblaetterord/LERNTECHNIKORD/Gedaechtnis3.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Eine Minute - Subjektive Zeitwahrnehmung / http://vimeo.com/26602841
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Von der Wahrnehmung zum Gedächtnis § Einen ähnlichen Gedächtnisvorgang gibt es auch beim Hören. Wenn in einer Zimmerecke ein kurzes, klickendes Geräusch ertönt, können Sie sofort bestimmen, aus welcher Richtung es gekommen ist. Diese Fähigkeit beruht darauf, daß Sie sich bei der Peilung den winzigen Unterschied zwischen der Ankunftszeit des Klickens an jedem Ohr zunutze machen, also eine ähnliche Arbeit ausführen wie ein Sonar. Damit Sie jedoch die geringfügige Zeitdifferenz auswerten können, muß ein System vorhanden sein, welches das erste Klicken bis zur Ankunft des zweiten speichert. Wie funktioniert unser Gedächtnis / http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/arbeitsblaetterord/LERNTECHNIKORD/Gedaechtnis3.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Das episodische Gedächtnis / http://www.neuronation.de/de/content/das-episodische-gedaechtnis
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Das episodische Gedächtnis § Das episodische Gedächtnis ist eine Unterkomponente des Langzeitgedächtnisses. Es wird auch autobiografisches Gedächtnis genannt, da es Ereignisse abspeichert, die uns unmittelbar betroffen haben. Man könnte vereinfacht sagen, dass der 'Film unseres Lebens' darin gespeichert ist. 'Wo war der erste Kuss und mit wem? Der Geruch erinnert mich an einen Sonntag bei Oma. Mein erstes Auto habe ich 1988 gekauft, 1994 ging es kaputt. Das hat meine strenge Deutschlehrerin damals auch immer gesagt.' Das episodische Gedächtnis / http://www.neuronation.de/de/content/das-episodische-gedaechtnis
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Das semantische Gedächtnis § Andererseits gibt es das Gedächtnis für Gelerntes: Es gibt Fälle bei denen Betroffene zum Beispiel wissen, daß der Kilimandscharo in Tansania und Kenia liegt; das hat die Person gelernt. Daß die Person selbst schon den Berg bestiegen hat, davon weiß sie allerdings nichts mehr, da ihr episodisches Gedächtnis ausgefallen ist. Wissenschaftler nennen den Speicher für Gelerntes das semantische Gedächtnis. Wie funktioniert unser Gedächtnis / http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/arbeitsblaetterord/LERNTECHNIKORD/Gedaechtnis3.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Das prozedurale Gedächtnis § Außerdem gibt es noch das sogenannte prozedurale Gedächtnis. Hier sind zum Beispiel Bewegungsabläufe gespeichert wie das Fahrradfahren oder Schwimmen - Gedächtnisinhalte, die weitgehend unbewußt sind und so gut wie nie durch Unfälle zerstört werden. Wie funktioniert unser Gedächtnis / http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/arbeitsblaetterord/LERNTECHNIKORD/Gedaechtnis3.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Forscher sind dem Gedankenlesen auf der Spur / http://www.rp-online.de/gesundheit/news/forscher-sind-dem-gedankenlesen-auf-der-spur-1.2322955
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Drohne mit Gedankensteuerung / http://video.golem.de/wissenschaft/10890/drohne-mit-gedankensteuerung.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Gedankensteuerung: Kunstwerke aus Geistesblitzen / http://www.spiegel.de/video/gedankensteuerung-kunstwerke-aus-geistesblitzen-video-1094326.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Tan Le: Ein Headset, das Ihre Gehirnwellen liest / http://www.ted.com/talks/tan_le_a_headset_that_reads_your_brainwaves.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Brain-Computer-Interface / http://www.golem.de/specials/bci
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Ein Blick ins Gedächtnis § Für die Wissenschaft ist die Frage interessant, wo sich die verschiedenen Gedächtnissysteme im Gehirn befinden. Nach einer neuen Theorie des Kanadiers Endel Tulving, der sogenannten HERA-Theorie (Hemispheric Encoding and Retrieval Asymmetry), existiert beim episodischen Gedächtnis eine Art Arbeitsteilung zwischen linker und rechter Gehirnhälfte: Danach werden nach Zeit und Raum benennbare Erinnerungen in der linken Hälfte des Großhirns eingeprägt. Wie funktioniert unser Gedächtnis / http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/arbeitsblaetterord/LERNTECHNIKORD/Gedaechtnis3.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Ein Blick ins Gedächtnis § Das Abrufen der Erinnerungen geschieht dagegen in der rechten Hälfte. Solche Erkenntnisse gewinnen die Forscher mit moderner Technik: Mittels der Positronen-Emissions-Tomographie können sie dem Gehirn quasi bei der Arbeit zuschauen, ohne es zu verletzen. Dabei wird der Versuchsperson ein radioaktives Kontrastmittel gespritzt, das sich im Gehirn ansammelt - und zwar überall dort, wo es gerade besonders aktiv ist. Die radioaktiven Signale registriert ein spezielles Empfangsgerät und wandelt sie in Bilder um. Wie funktioniert unser Gedächtnis / http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/arbeitsblaetterord/LERNTECHNIKORD/Gedaechtnis3.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Intelligenz - Der Blick ins Gehirn / http://www.youtube.com/watch?v=ozX-4AKPVEY
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Expedition ins Gehirn I: Gedaechtnis Giganten (Teil 1v5) / http://www.youtube.com/watch?v=Vhl6oskxrs0
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Blick ins Kundengehirn Werbung + Gehirn Beeinflussbarkeit sowie Suggestion / http://www.youtube.com/watch?v=RD5X2p9EHTM
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Drei goldene Regeln für die Gedächtnisentwicklung § Begriffe belasten das Gedächtnis; § Anschaulich-Künstlerisches bildet das Gedächtnis; § Willensanstrengung, Willensbetätigung befestigt das Gedächtnis. Gedächtnis / http://anthrowiki.at/Gedächtnis
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Wiedererkennen als Vorstufe des Gedächtnisses § Dem sprichwörtlichen Elefantengedächtnis zum Trotz gibt es einen vergleichbaren Prozess bei den Tieren nicht. Bloßes Wiedererkennen, wie es auch die Tiere haben, ist nur eine Vorstufe der menschlichen Erinnerungsfähigkeit: § „Wir befinden uns am Schnittpunkt zwischen Wiedererkennen und Erinnern. Tiere werden ganz oder überwiegend vom Wiedererkennen geleitet.“ Gedächtnis / http://anthrowiki.at/Gedächtnis
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Wiedererkennen als Vorstufe des Gedächtnisses § „So könnte ich den Weg vom Bahnhof Florenz zur Accademia einem, der Florenz nicht kennt, keineswegs verlässlich angeben. Komme ich aber selber an, verlasse ich mich getrost auf die Landmarken: da die Trattoria, dort die Brücke, die mich verlässlich leiten werden. Das Wiedererkennen ist die ältere und meist verlässliche Form unserer Orientierung; und wir sind nur zu wenig aufmerksam, um das zu bemerken. In der Regel aber sind wir gewohnt, zurückliegende Bilder abrufen zu können; wir sagen dann: uns ihrer zu erinnern." Gedächtnis / http://anthrowiki.at/Gedächtnis
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Wiedererkennen als Vorstufe des Gedächtnisses § Tiere haben kein Gedächtnis im menschlichen Sinne. Es kann allerdings eine starke emotionale Spannung ausgelöst werden, wenn Bilder mit ähnlichen gegenwärtigen Erlebnissen korrespondieren - das liegt dem Elefantengedächtnis zugrunde. § Zur wirklichen Gedächtnisbildung muss sich das individuelle Ich, über das die Tiere nicht verfügen, mit dem Erlebten verbinden. Gedächtnis / http://anthrowiki.at/Gedächtnis
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Das Gedächtnis – Massenspeicher im Gehirn / http://dasgehirn.info/denken/gedaechtnis
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung "Ich frage mich, ob die Erinnerungen für uns Menschen nicht der Kraftstoff sind, von dem wir leben? Ob diese Erinnerungen wirklich wichtig sind oder nicht, ist für das Weiterleben nicht von Bedeutung. Sie sind nur Brennstoff." - Haruki Murakami, Afterdark. Übersetzer: Ursula Gräfe. btb Verlag, 1. Auflage, August 2007 Erinnerung / http://de.wikiquote.org/wiki/Erinnerung
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung Mnemotechnik
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Die Mnemotechnik als Gedächtnisstütze / http://www.neuronation.de/de/science/die-mnemotechnik-als-gedaechtnisstuetze
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung Ausgefeilte Gedächtnistechniken befeuern unser Erinnerungsvermögen. Durch sie sind wir aufnahme- und wiedergabefähiger. Es gibt viele unterschiedliche Methoden, das Gedächtnis optimal zu stärken. Wissenschaftler aller Zeitepochen haben sich seit der Antike mit ihrer Entwicklung beschäftigt. Die Mnemotechnik brilliert durch ihre Vielfalt und Ausgewogenheit. Sie ist die Wiedergabe und Aufarbeitung historischer Techniken, die bis heute Wirkung zeigen. Die Mnemotechnik als Gedächtnisstütze / http://www.neuronation.de/de/science/die-mnemotechnik-als-gedaechtnisstuetze
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Mnemotechnik - Einleitung § Alles, was uns als Menschen auszeichnet - Sprache, Denken, Kultur oder Erkenntnis -, beruht auf der Fähigkeit, Erinnerungen abzuspeichern und abzurufen. Durch ein Ereignis oder einen bestimmten Gedanken werden in unserem Gedächtnis Erinnerungen geweckt, die uns dann plötzlich ganz bewußt sind. Was fällt Dir beispielsweise spontan ein, wenn Du das das Wort "schwarz" liest? Mnemotechnik / http://www.zmija.de/mnemotechnik
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Mnemotechnik - Einleitung § Den meisten Menschen wird nun "weiß" in den Sinn kommen. So ist es in vielen alltäglichen Situationen: eine bestimmte Sache wird mit einem anderen Gedanken vollkommen automatisch in Verbindung gebracht (z.B. klein - groß, schwer - leicht). Diese natürliche Arbeitsweise des Gehirns kann man sehr gut benutzen, um Informationen abrufbereit im Gehirn zu speichern. Dazu muss man lernen, Assoziationen bewußt zu kontrollieren. Eine Assoziation ist nämlich nichts anderes als eine gedankliche Verknüpfung zweier "Dinge" im Gehirn. Mnemotechnik / http://www.zmija.de/mnemotechnik
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Mnemotechnik - Einleitung § Die Mnemotechnik (=Merktechnik) basiert genau auf diesem Prinzip. Man schafft sich spezielle Anker in Gedächtnis, an welche man die zu merkende Information anhängt. Ein Software-Entwickler würde es auch so erklären: "im Gehirn werden Variablen deklariert, um Speicherplatz für die einzulesende Information bereitzustellen". Auf diesen Speicherplätze kann dann Information jeden Typs abgelegt werden. Die verschiedenen Systeme der Mnemotechnik unterscheiden sich eigentlich nur in der Art und Weise wie diese Speicherplätze angelegt werden. Mnemotechnik / http://www.zmija.de/mnemotechnik
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Festival Ars Electronica – TOTAL RECAL 2013 / http://www.aec.at/festival/de
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Total Recall 2012 Official Trailer / http://www.youtube.com/watch?v=sWMhADqlPYg
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Backstage Blick zu Total Recal / http://www.trailerseite.de/film/12/backstage/backstage-blick-zu-total-recall-24297.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Mnemotechnik – Allgemeine Regeln § Interesse wecken § Wenn sie sich etwas merken möchten, wird es ihnen um so leichter fallen, je mehr sie an dieser Sache interessiert sind! Es ist daher ein wirkliches Interesse an der einzuprägenden Information zu wecken. Dazu können sie sich Fragen stellen. Warum will ich mir das merken? Was passiert, wenn ich mich erfolgreich daran erinnere? Wozu kann ich die Information noch verwenden? usw. Nutzen sie die Fragewörter: Was? Warum? Wo? Wann? Wie? Wer? Mnemotechnik / http://www.zmija.de/mnemotechnik
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Mnemotechnik – Allgemeine Regeln § Interesse wecken § Dadurch erhalten sie ein Verständnis für den Sachverhalt. Gleichzeitig sollten sie nach Verbindungen zu bereits vorhandenem Wissen suchen. Auf diese Weise finden sie zusätzliche Anker, die ihnen das Merken erleichtern. Falls die Information sehr "trocken" sein sollte oder sie "gezwungenermaßen" lernen, ist es sehr wichtig, sich selbst zu motivieren. Denn mit einer negativen Lerneinstellung, wird sich ihr Gehirn gegen die Aufnahme neuer Informationen wehren. Mnemotechnik / http://www.zmija.de/mnemotechnik
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Mnemotechnik – Allgemeine Regeln § Alle Sinne nutzen § Um sich Informationen besser einzuprägen, sollten alle Sinne einbezogen werden. Auf diese Weise wird die Information viel intensiver wahrgenommen. Zudem werden zusätzliche Anknüpfungspunkte gebildet, was die Wahrscheinlichkeit des späteren Erinnerns erhöht. Um diese Möglichkeiten voll auszuschöpfen, sollten die Sinne regelmäßig trainiert werden. Mnemotechnik / http://www.zmija.de/mnemotechnik
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Mnemotechnik – Allgemeine Regeln § Alle Sinne nutzen § Sie können gelegentlich die Augen schließen, um ganz bewusst die Geräusche oder Gerüche in der Umgebung wahrzunehmen. Schärfen sie ihre Beobachtungsgabe, indem sie ihre Augen schließen, um dann ganz genau das zuletzt gesehene Bild im Geiste zu rekonstruierst. Mit der Zeit werden sie in der Lage sein, auch scheinbare Nebensächlichkeiten zu erkennen! Achten sie auch auf ihre körperlichen Bewegungen. Mnemotechnik / http://www.zmija.de/mnemotechnik
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Mnemotechnik – Allgemeine Regeln § Gefühle § Beziehen sie Gefühle in die vorgestellte Situation mit ein. Wie fühlt sich ihr Bild an? Emotionen spielen eine Schlüsselrolle beim Speichern und Abrufen von Erinnerungen. Jede Erinnerung wiederum aktiviert automatisch die daran gekoppelten Emotionen. Mnemotechnik / http://www.zmija.de/mnemotechnik
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Mnemotechnik – Allgemeine Regeln § Bildliche Vorstellungen § Stellen sie sich die zu merkende Information bildlich vor. Konstruieren sie ein im wahrsten Sinnes des Wortes merkwürdiges Bild, indem sie übertreiben, Farben nutzen sowie Bewegungen und Geräusche mit einbeziehen. Das Bild soll dabei ruhig absurd sein, lassen sie ihrer Phantasie freien Lauf! Je einmaliger die vorgestellte Situation, desto leichter läßt sie sich später wieder abrufen. Mnemotechnik / http://www.zmija.de/mnemotechnik
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Mnemotechnik – Techniken § Zahl-Reim-System § Zahl-Form-System § Raum-System (Loci-Methode) § Zahl-Wort System (Majorsystem) Siehe: http://www.zmija.de/mnemotechnik Mnemotechnik / http://www.zmija.de/mnemotechnik
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Mnemotechnik / http://www.gekonnt-lernen.dittmar-online.net/mnemotechnik.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Vergessen? Vergiss es! / http://www.zeit.de/2003/40/Vergessen
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung Vergessen
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Was geschieht im Gehirn, wenn wir vergessen? § Jeder Akt der Erinnerung ist gleichzeitig auch das Ausblenden des Nichterinnerten, d.h., es besteht ein dialektisches Verhältnis zwischen Erinnern und Vergessen. Man kann sich daher niemals mit einem alleine auseinandersetzen, denn wenn man über das Erinnern spricht oder nachdenkt, kommt gleichzeitig das Vergessen zum Vorschein. Im gleichen dialektischen Verhältnis steht aber auch die Gegenwart zur Vergangenheit, denn Gegenwart ist immer auch Erinnerung, ohne diese gäbe es im Jetzt keine erkennbare Welt. Das Vergessen / http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/GEDAECHTNIS/Vergessen.shtml
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Über das, was im Gehirn passiert, wenn wir vergessen, gibt es im Wesentlichen zwei Theorien. § Die eine besagt, dass die Gedächtnisspur einfach mit der Zeit verblaßt und verschwindet (Theorie des Spurenverfalls). Wie dies genau erfolgt, ist jedoch noch nicht geklärt. § Die zweite Theorie geht davon aus, dass wir vergessen, indem neue oder aktuelle Eindrücke die alten Gedächtnisspuren überlagern und so den Zugriff auf die alten Erinnerungen erschweren (Interferenztheorie). Dabei werden verschiedene Perspektiven auf das zu Erinnernde unterschieden: Das Vergessen / http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/GEDAECHTNIS/Vergessen.shtml
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Die retroaktive Interferenz ist rückwärtsgerichtet, d.h., später Erlerntes stört früher Erlerntes. Je größer die Ähnlichkeit zwischen zwei Arten von Gedächtnismaterial ist, umso größer ist die Interferenz zwischen ihnen beim Lernen bzw. der Erinnerung. § Die proaktive Interferenz ist vorwärtsgerichtet, früher Gelerntes stört später zu Lernendes. § Misslingen des Abrufs: Die Information ist nicht mehr zu finden, wenn man den Kontext der Speicherung vergessen hat. "Etwas auf der Zunge haben" bedeutet, den Abrufreiz zumindest momentan nicht zugänglich haben. Das Vergessen / http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/GEDAECHTNIS/Vergessen.shtml
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Motiviertes Vergessen: Die Information wird aus irgendeinem Grund vor dem Bewußtsein verborgen (z.B. Angst, Schuldgefühl, Abneigung oder Ablehnung einer Person bzw. Sache). Wenn die Gedächtnisspur, wie die erste Theorie behauptet, irgendwann einmal abgebaut würde, dann sollte man umso mehr vergessen, je mehr Zeit seit dem zu erinnernden Ereignis vergangen ist. Dies konnte bisher jedoch nicht gezeigt werden. Im Gegenteil: Siehe: http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/GEDAECHTNIS/Vergessen.shtml Das Vergessen / http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/GEDAECHTNIS/Vergessen.shtml
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung WHY IS THERE SOMETHING ?- Susa Bubble Part 6: Israel Myth, The punishment / http://www.youtube.com/watch/?v=E7xhZ5WSbJM
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung So belauschte die NSA Berlin im Kalten Krieg / http://www.welt.de/geschichte/article121457272/So-belauschte-die-NSA-Berlin-im-Kalten-Krieg.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung NSA Director Gen. Alexander and Cybersecurity / https://www.youtube.com/watch?v=6Kc5Xvr24Aw
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung NSA liest Cloud von Google und Yahoo aus / http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2013-10/google-yahoo-nsa
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Googlers say “F*** you” to NSA, company encrypts internal network / http://arstechnica.com/information-technology/2013/11/googlers-say-f-you-to-nsa-company-encrypts-internal-network
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Die Datensauger setzen die Demokratie aufs Spiel / http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2013-11/nsa-ueberwachung-demokratie-geheimdienst
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung fhSPACEtv Berlin / http://www.youtube.com/watch/?v=PTvFKwJPCdo
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung eingeschrieben. Teufelsberg, Berlin – 13. Juli 2011 / http://www.flickr.com/photos/markuswintersberger/sets/72157630762485830
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § eingeschrieben. Teufelsberg, Berlin - 13. Juli 2011 improvisation, instant composition Konzept, Produktion: Markus Wintersberger, Andrea Nagl Tanz: Andrea Nagl Kamera: Markus Wintersberger schutt und scherben - ein übersetzungsversuch Siehe auch: https://vimeo.com/26861093 Parnass. Aus der Serie Mnemosyne. 2013 / http://www.flickr.com/photos/markuswintersberger/sets/72157633101509391
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § eingeschrieben. Teufelsberg, Berlin Wir schreiben uns ein, scheibchenweise werden wir in der Matrix der Realität abgespeichert. Wir hinterlassen unseren Fingerabdruck an den Ruinen der Geschichte, und ertanzen uns eine Vielfalt und Unbeschwertheit, die sich längst aus unserem Alltag entschlichen hat. Über die Hintertür gelangt man immer wieder ans Ziel, auch die Treppe zur Zukunft liegt zumeist nicht im Sichtbaren. So wie wir alle nur verstoßene Kinder des Paradieses sind, thronen die Ruinen des Teufelsberges über Berlin. Die Energie ist weiterhin vorhanden, in dessen Dialog die Verinnerung sich begreifen lässt. Lass los und du wirst die Klippen der Küste nicht mehr fürchten, denn der Abgrund erfühlt sich mehr im Traum als in der Furcht der eigenen Unzulänglichkeit. Markus Wintersberger 2011 Parnass. Aus der Serie Mnemosyne. 2013 / http://www.flickr.com/photos/markuswintersberger/sets/72157633101509391
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung The Heritability of Intelligence: Not What You Think / http://blogs.scientificamerican.com/beautiful-minds/2013/10/17/the-heritability-of-intelligence-not-what-you-think/?WT.mc_id=SA_facebook
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung "Die Gegenwart ist die zukünftige Erinnerung, entsprechend sollte man sie gestalten." - Gerhard Uhlenbruck, Weit Verbreitetes kurzgefasst, Ralf Reglin Verlag Köln, Ausgabe 2002 Erinnerung / http://de.wikiquote.org/wiki/Erinnerung
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung Imagination
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung ANGELO MUSCO - highlike / http://highlike.org/angelo-musco
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Die geheime Kraft der Imagination / http://www.pm-magazin.de/t/psychologie-gesundheit/seele/die-geheime-kraft-der-imagination
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Die geheime Kraft der Imagination § Alles nur Einbildung – aber mit verblüffenden Folgen: Wer im Kopf gezielt innere Bilder erzeugt, kann damit Höchstleistungen erreichen und sogar schwere Krankheiten besiegen. Die geheime Kraft der Imagination / http://www.pm-magazin.de/t/psychologie-gesundheit/seele/die-geheime-kraft-der-imagination
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung The Most Astounding Fact / http://www.youtube.com/watch/?v=9D05ej8u-gU
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Philosophisches Kopfkino – Utopia / http://www.youtube.com/watch/?v=u1c-GrHT7FU
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Imagining the Tenth Dimension / www.youtube.com/watch/?v=zqeqW3g8N2Q
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Imagination Imagination (lat.: imago „Bild“) ist synonym mit Einbildung, Einbildungskraft, Phantasie, bildhaft anschaulichem Vorstellen. Es wird darunter die psychologische Fähigkeit verstanden, sich nicht gegenwärtige Situationen, Vorgänge, Gegenstände und Personen mittels visueller Vorstellung als Bilder im Geiste zu entwickeln oder sich an solche zu erinnern und diese mit dem inneren geistigen Auge anschaulich wahrzunehmen. Imagination / http://de.wikipedia.org/wiki/Imagination
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Imagination Über diese Fähigkeit verfügen manche Menschen problemlos, andere hingegen nur mit großer Anstrengung oder gar mit Hilfe unbewusster Abläufe unter Hypnose. In der Medizin des 18. Jahrhunderts wurde die Imagination systematisch zu Heilzwecken verwendet. Imagination / http://de.wikipedia.org/wiki/Imagination
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Imagination Im psychotherapeutischen Sinne ist Imagination das Vermögen, bei wachem Bewusstsein mit (zumeist) geschlossenen Augen innere bzw. mentale Bilder wahrzunehmen. Die inneren Bilder ähneln Traumbildern, ihr Entstehen kann jedoch willentlich gefördert und modifiziert werden. Imagination / http://de.wikipedia.org/wiki/Imagination
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Imagination – Play with beautiful wavy lines / http://neave.com/imagination
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung See-through brains / http://www.youtube.com/watch/?v=c-NMfp13Uug
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung The Science of Imagination / http://www.youtube.com/watch?v=caBIboOGSe4
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Imagination als Verbindung von Innen und Aussen Von der Imagination, der Vorstellungskraft, der Fantasie weiß man, seit Menschen von ihren inneren Erfahrungen sprechen, sie beschreiben und sie auch darstellen; Erfahrungen, gute und schlechte, Visionen, Pläne, Kunstwerke von Menschen übermittelt sind. Jede Studie, die Wissenschafter angehen, ist zunächst eine Imagination. Imagination als Verbindung von Innen und Aussen / http://www.verena-kast.ch/Imagination.pdf
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Imagination als Verbindung von Innen und Aussen Die Imagination, die Vorstellungskraft, wurde von Kant definiert als ein Vermögen des Menschen, sich einen Gegenstand vorzustellen, der nicht mehr vorhanden ist, oder aber auch etwas sich vorzustellen, was noch nie vorhanden war. Imagination als Verbindung von Innen und Aussen / http://www.verena-kast.ch/Imagination.pdf
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Imagination als Verbindung von Innen und Aussen Es geht um die reproduktive Fantasie einerseits, die in Zusammenhang mit Gedächtnis und Wahrnehmung steht, und um die produktive Fantasie, eine spontane Form der Vorstellung als Aspekt des Schöpferischen, die wir mit Freiheit und Gestaltung verbinden. Imagination als Verbindung von Innen und Aussen / http://www.verena-kast.ch/Imagination.pdf
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung IMAGINATION - JUST AN ILLUSION / http://www.youtube.com/watch?v=xDs_aRRdp2o
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Imagination als Verbindung von Innen und Aussen Die Vorstellungskraft ist auch eine Möglichkeit, mit Bildern, die uns ergreifen und uns Sinnerfahrung vermitteln in Kontakt zu kommen, sie zu meditieren, sie zu gestalten, sie wirksam werden zu lassen für den Alltag. Imagination als Verbindung von Innen und Aussen / http://www.verena-kast.ch/Imagination.pdf
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Imagination als Verbindung von Innen und Aussen Aus der Perspektive des Menschenbildes geht es um die Verbindung und die Beziehung zwischen Innenwelt und Aussenwelt, aus der Perspektive der Wissenschaftstheorie um das Verhältnis von Geistes – und Naturwissenschaft. Imagination als Verbindung von Innen und Aussen / http://www.verena-kast.ch/Imagination.pdf
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung John Lennon – Imagine / http://www.youtube.com/watch?v=yRhq-yO1KN8
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Janet Echelman: Die Imagination ernst nehmen / http://www.ted.com/talks/janet_echelman.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Project Imagination – Canon / https://www.longliveimagination.com/about#714
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Imagination als Verbindung von Innen und Aussen Die Imagination, die Fantasie, die Vorstellungskraft ist die Schnittstelle zwischen Innen und Aussen, zwischen Psyche und Welt. Imagination entscheidet darüber, wie Menschen die Welt wahrnehmen und sie dann allenfalls auch verändern. Imagination als Verbindung von Innen und Aussen / http://www.verena-kast.ch/Imagination.pdf
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Imagination als Verbindung von Innen und Aussen Imagination macht auch eine Synthese aus den Wahrnehmungseindrücken, sie macht Repräsentationen, die ihrerseits wieder, werden sie zum Beispiel versprachlicht oder sonst irgendwie dargestellt, den anderen Menschen zur Information oder auch zur Anregung dienen können. Imagination als Verbindung von Innen und Aussen / http://www.verena-kast.ch/Imagination.pdf
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Imagination als Verbindung von Innen und Aussen Imagination kann somit zur mitmensch-lichen Verbundenheit, aber auch zur menschlichen Kultur und Kreativität beitragen, die sich ja wesentlich dadurch so erfolgreich verbreitet, weil Menschen miteinander sprechen, miteinander kommunizieren können. Imagination als Verbindung von Innen und Aussen / http://www.verena-kast.ch/Imagination.pdf
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung SIR KEN ROBINSON - The Power Of Imagination / http://www.youtube.com/watch?v=ywtLnd3xOVU
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Sir Ken Robinson: How To Discover Your True Talents / http://www.forbes.com/sites/danschawbel/2013/06/05/sir-ken-robinson-how-to-discover-your-true-talents
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung "Als ich jünger war, konnte ich mich an alles erinnern, egal ob es wirklich passiert war oder nicht, aber ich werde alt und bald kann ich mich nur noch an das letztere erinnern.“ - Mark Twain , Mark Twain, a Biography; prefatory note Erinnerung / http://de.wikiquote.org/wiki/Erinnerung
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung EUTOPIA. körperLand.tanzHaus.medienBoulevard / http://www.medienwerkstatt006.at/euto.htm
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § EUTOPIA. körperLand.tanzHaus.medienBoulevard Mediale Raumszenografie 2004 Peformance. Fotografie.Video Konzept, Produktion, Video: Markus Wintersberger Konzept, Produktion, Live / Sound: Alois Huber Live / Performance: Julia Mach, Stephanie Cumming Regierungsviertel St. Pölten. Juni - Juli 2004 EUTOPIA. körperLand.tanzHaus.medienBoulevard / http://www.medienwerkstatt006.at/euto.htm
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § EUTOPIA. körperLand.tanzHaus.medienBoulevard Das Regierungsviertel St. Pölten bildet den Rahmen, ist Handlungsgerüst für eine künstlerische Gesamtraumkomposition. Für sich und aus sich heraus erfüllt es im Alltag seine Zweck-mässigkeit als architekturräumliche Hülle einer gesellschafts-bildenden und - bündelnden „Sozioenergie“. Die Architektur richtet somit einen gesamten Handlungsraum ein, schafft Zentrum für ein „Gemeinsames“. Diesem „Gemeinsamen“ wird hinsichtlich seiner Position eine für diese ortsspezifische Situation erstellte Gesamt-raumszenografie beigestellt. Der immaterielle Ort des politischen Gesellschaftskörpers erfährt durch das Hinzufügen künstlerischer Montagepartikel wie Video, Sound, Tanz, Installation, Performance eine mögliche Sichtbarkeit im medialrealen Vibrationsfeld des sich nie als getrennt erdachten Lebendigen. Das Anwesende wird sichtbar und zieht sich als Bedeutung in unsichtbare Räume, in imaginative Innenräume, in uns selbst, in unser gemeinsames Selbst zurück. EUTOPIA. körperLand.tanzHaus.medienBoulevard / http://www.medienwerkstatt006.at/euto.htm
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § EUTOPIA. körperLand.tanzHaus.medienBoulevard EUTOPIA, Spiegelland an der Stirnseite zur bewusst sich generierenden Materialität. Das raumgebende Koordinatenkonstrukt verlässt sich im aktuellen Weltbild auf ihre organisierte Zweckmässigkeit, es richtet sich und uns ein in eine lebendige Gemeinschaft. Materie, Raum, Natur, Architektur, Rauschen umhüllt uns als Gesamtform, bettet uns in seine atmosphärischen Proportionsströme und behütet uns als sichere Schutzfläche vor dem unendlichen Horizont. Die somit geschaffene Aussenwelt gelingt sich als choreografiert Gewachsenes, strukturiert und reguliert den Bewegungsstrom der einzelnen Individuen. Belebte Räume wechseln mit unbelebten Räumen, beseelte Orte wechseln mit unbeseelten Orten, Atmosphären verdichten sich und lösen sich wieder auf. Das Zeitbild reguliert die Zirkulationskräfte. Der gleichbleibende Agregatszustand ist die Schwingung. Im Tanz erfährt sich die lebendige Materie als objekthaft subjektives Eins. Der Mensch tanzt, der Himmel tanzt, das Licht tanzt, das Regierungsviertel tanzt. EUTOPIA steckt noch in den Kinderschuhen. Einen Versuch ist es wert. Markus Wintersberger 2004 EUTOPIA. körperLand.tanzHaus.medienBoulevard / http://www.medienwerkstatt006.at/euto.htm
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung David Lynch - Lost Highway Trailer Deutsch / http://www.youtube.com/watch?v=MDsPw6f9ms0
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung David Lynch - Lost Highway Trailer Deutsch / http://www.youtube.com/watch?v=MDsPw6f9ms0
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung Illusion
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung ILLUSION at Science Gallery / http://www.youtube.com/watch?v=R_5rsqsx4lY#t=17
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung ILLUSION / https://dublin.sciencegallery.com/illusion
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Illusion § "Denn die Welt ist nicht geschaffen worden, damit man sie versteht. Sie schert sich nicht um Erkenntnis. Vielleicht ist sie sogar geschaffen worden, um nicht verstanden zu werden. Die Erkenntnis ist zwar Teil der Welt, aber nur als totale Illusion. Genau das finde ich interessant, denn es bedeutet, dass das Denken nur Teil eines Ganzen ist, und dass es für dieses Ganze keine Interpretation gibt." - Jean Baudrillard, Interview taz.de, "Man muss sich vor der Wahrheit hüten" Illusion / http://de.wikiquote.org/wiki/Illusion
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung 155 Years Before the First Animated Gif, Joseph Plateau Set Images in Motion with the Phenakistoscope / http://www.thisiscolossal.com/2013/10/the-first-animated-gifs
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Illusion Im engeren Wortsinn ist eine Illusion eine falsche Wahrnehmung der Realität. In einem weiteren Wortsinn werden auch falsche Interpretationen und Urteile als Illusion bezeichnet. Illusion / http://de.wikipedia.org/wiki/Illusion
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Illusion § Beschönigende, dem Wunschdenken entsprechende Selbsttäuschung über einen in Wirklichkeit weniger positiven Sachverhalt § (Psychologie) falsche Deutung von tatsächlichen Sinneswahrnehmungen (im Unterschied zur Halluzination) § Täuschung durch die Wirkung eines Kunstwerks, das Darstellung als Wirklichkeit erleben lässt Illusion / http://de.wikipedia.org/wiki/Illusion
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Illusion Fantasievorstellung, Selbsttäuschung,Traum, Utopie, Vision, Vorstellung, Wunschdenken, Wunschtraum, Wunschvorstellung, Zukunftstraum (gehoben) Wahn (abwertend) Hirngespinst Illusion / http://de.wikipedia.org/wiki/Illusion
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Hübsche Models verwandeln sich in groteske Kreaturen / http://www.focus.de/wissen/videos/optische-taeuschung-huebsche-models-verwandeln-sich-in-groteske-kreaturen_vid_25917.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Tänzerin - Optische Täuschung / http://www.youtube.com/watch?v=2DGLHwdj5mk
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Optische Illusion / http://www.youtube.com/watch/?v=MvUhwEBn4l8
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Illusion § "Die Forderung, die Illusionen über seinen Zustand aufzugeben, ist die Forderung, einen Zustand aufzugeben, der der Illusionen bedarf." - Karl Marx, Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie. Einleitung. MEW 1, S. 378, 1844 Illusion / http://de.wikiquote.org/wiki/Illusion
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung See Full-Length Movies Like Top Gun and Aliens as Animated GIFs / http://www.wired.com/underwire/2013/11/full-movie-gifs-reddit#slideid-283471
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Experimentelle Medien – Illusion & Wahrnehmung / WS 2013 – ISSUU / http://issuu.com/markuswintersberger/docs/werkstatt_em_wpf_01_a_ws2013
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Illusion & Wahrnehmung / http://www.pinterest.com/mwintersberger/illusion-wahrnehmung
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung Kunst
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Gary Hill – Website / http://www.garyhill.com
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Gary Hill Gary Hill (born 1951) is an American artist who lives and works in Seattle, Washington. Often viewed as one of the foundational artists in video art, based on the single-channel work and video-and sound-based installations of the 1970s and 1980s, he in fact began working in metal sculpture in the late 1960s. Today he is best known for internationally exhibited installations and performance art, concerned as much with innovative language as with technology, and for continuing work in a broad range of media. Gary Hill / http://en.wikipedia.org/wiki/Gary_Hill
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Gary Hill His longtime work with intermedia explores an array of issues ranging from the physicality of language, synesthesia and perceptual conundrums to ontological space and viewer interactivity. The recipient of many awards, his influential work has been exhibited in most major contemporary art museums worldwide. EUTOPIA. körperLand.tanzHaus.medienBoulevard / http://www.medienwerkstatt006.at/euto.htm
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Gary Hill – medienkunstnetz / http://www.medienkunstnetz.de/kuenstler/hill/biografie
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Gary Hill – Vimeo / https://vimeo.com/user2002575
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Gary Hill - Happenstance (Part One of Many Parts) (1983) / http://www.youtube.com/watch?v=AFXLkPAT6dg
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Gary Hill: Frustrum / IMAI / Art Cologne 2007 / http://www.youtube.com/watch?v=BBbknHnih24&list=PLAACB7E39A877A739
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Gary Hill – Wall Piece / http://www.youtube.com/watch?v=bHSEzNZ1OdA
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung GARY HILL DISCUSSES WALL PIECE / http://www.sfmoma.org/explore/multimedia/videos/223
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung GARY HILL DISCUSSES CIRCULAR BREATHING / http://www.sfmoma.org/explore/multimedia/videos/219
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Gary Hill - Around and About (1980) / https://vimeo.com/14381248
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Site Recite (a prologue) © 1989 Gary Hill (text in description) / http://www.youtube.com/watch?v=ORwN9hOapnc
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Hill Gary "Black White Text" [1980] / http://www.youtube.com/watch?v=bg1O3NcPwBg
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Gary Hill Mediations, 1986 / http://www.youtube.com/watch?v=23njMQx0UuQ
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung GARY HILL'S SUSPENSION OF DISBELIEF (FOR MARINE) / http://www.sfmoma.org/explore/multimedia/videos/212
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung GARY HILL DISCUSSES VIEWER / http://www.sfmoma.org/explore/multimedia/videos/222
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Videograms, 1980 – 81 / https://vimeo.com/5496107
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Gary Hill. In his own words / http://www.sfmoma.org/explore/multimedia/interactive_features/11#
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Gary Hill - video art / https://vimeo.com/3913697
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Chris Marker Chris Marker (eigentlich Christian-François Bouche-Villeneuve; * 29. Juli 1921 in Neuilly-sur- Seine, Île-de-France; † 29. Juli 2012 in Paris) war ein französischer Schriftsteller, Fotograf und Dokumentarfilmer. Seine bekanntesten Filme sind der aus Fotos montierte Film La Jetée (Am Rande des Rollfelds) und Sans Soleil – Unsichtbare Sonne. Chris Marker / http://de.wikipedia.org/wiki/Chris_Marker
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Cris Marker Blog / http://www.chrismarker.org
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Cris Marker. La Jetée / https://vimeo.com/42460300
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung On La Jetée by Jean-Louis Schefer / http://www.chrismarker.org/jean-louis-schefer-on-la-jete
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Gustav Deutsch Gustav Deutsch wurde 1952 in Wien (Österreich) geboren. Von 1970 bis 1979 studierte er Architektur an der Technischen Universität in Wien. Zu dieser Zeit entstanden erste Fotoserien und Arbeiten auf Super 8-Film. 1976 war Deutsch aktiv an der Arena-Besetzung in Wien, mit der Forderung der Schaffung eines autonomen Kulturzentrums, beteiligt. Von 1980 bis 1983 realisierte er zahlreiche Videoarbeiten und war Mitglied der Medienwerkstatt Wien. Gustav Deutsch / http://dok.at/person/gustav-deutsch
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Gustav Deutsch 2003 übernahm er gemeinsam mit Hanna Schimek die künstlerische Leitung der Aegina Akademie in Griechenland. Deutschs Filmschaffen wurde auf zahlreichen internationalen Festivals aufgeführt und prämiert. Vorträge und Workshops führten ihn u. a. auf Festivals und Universitäten in Mexico City, Porto, Brighton, Helsinki, Madrid, u. v. m. Er lebt und arbeitet in Wien. Gustav Deutsch / http://dok.at/person/gustav-deutsch
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Gustav Deutsch – Website / http://www.gustavdeutsch.net
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Shirley Visions of Reality - Official Trailer / http://www.youtube.com/watch?v=n12IqtouuqY
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung SHIRLEY der Film VISIONS OF REALITY die Ausstellung / http://www.k-haus.at/de/ausstellung/204/shirley-der-film---br--visions-of-reality-die-ausstellung.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Peter Tscherkassky Peter Tscherkassky (* 3. Oktober 1958 in Wien, Österreich) ist ein österreichischer Avantgardefilmregisseur. 1993 und 1994 wurde er von Kunstminister Rudolf Scholten zum künstlerischen Leiter des neu gegründeten Festivals des österreichischen Films, der Diagonale, bestellt. 1993 konzipierte er auch die Retrospektive „morgenlicht. Österreichischer Avantgardefilm von Kubelka bis heute“ im Berliner Kino „Arsenal“. Peter Tscherkassky / http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Tscherkassky
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Peter Tscherkassky 2005 hatte sein Werk Instructions for a Light and Sound Machine beim Filmfestival von Cannes in der Reihe „Quinzaine des réalisateurs“ Weltpremiere. Bekannte Filme des Regisseurs sind Happy End (1996) und Outer Space (1999), die beide in der österreichischen Filmauswahl Der österreichische Film auf DVD herausgegeben wurden. Ein weiterer mehrfach preisgekrönter Kurzfilm des Regisseurs ist Dream Work (2002). Zahlreiche seiner Filme werden beim österreichischen Vertrieb sixpackfilm vertrieben. Peter Tscherkassky / http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Tscherkassky
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Peter Tascherkassky – Website / http://www.tscherkassky.at
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Peter Tascherkassky. Outer Space / http://www.youtube.com/watch?v=mTarJ0Op7W8
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Dream Work by Peter Tscherkassky / https://vimeo.com/31844485
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung L'Arivee (Peter Tscherkassky, 1999) / http://www.youtube.com/watch?v=cyUDDXrtDfY
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung § Inhalt § Virgil Widrich Virgil Widrich (* 16. Mai 1967 in Salzburg) ist ein österreichischer Regisseur, Drehbuchautor, Filmemacher und Multimedia-Künstler. Widrich arbeitet an zahlreichen Filmen und Multimediaprojekten, teils in kreativen Arbeitsgemeinschaften. Er ist vor allem wegen seiner zahlreichen Kurzfilme und Multimediaprojekte bekannt. Virgil Widrich / http://de.wikipedia.org/wiki/Virgil_Widrich
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Virgil Widrich – Website / http://www.widrichfilm.com
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Widrich Virgil - Copy Shop (2001) / http://www.youtube.com/watch?v=ssFfctsevIg
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Virgil Widrich : "Fast Film", 2003 / http://creative.arte.tv/fr/community/virgil-widrich-fast-film-2003
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Making of Virgil Widrich's "Fast Film“ / http://www.youtube.com/watch?v=glwh30IyZ7Y
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung „Wer sich gern erinnert, lebt zweimal.“ - Franca Magnani, Titel ihres im Jahr 2000 in deutscher Sprache erschienen Buches Erinnerung / http://de.wikiquote.org/wiki/Erinnerung
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/illusion-wahrnehmung RELEVANTE LINKS / WORK IN PROGRESS
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Early CGI – Youtube Kanal / http://www.youtube.com/watch?v=EQZO1-4D0lg&list=PL193D9EDE91A11EEA
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung DAM. Digital Art Museum / http://dam.org/dox/2282.9RhSN.H.1.De.php
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung ANTI-UTOPIAS / http://www.anti-utopias.com
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Die paradoxe Bewegung eines besessenen Nackten / http://www.focus.de/wissen/videos/illusion-der-woche-die-paradoxe-bewegung-eines-besessenen-nackten_vid_34779.html
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Mary Ellen Bute – Tribute / http://vimeo.com/21465923 Mary Ellen Bute PINTEREST
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung John Whitney – Stargate / http://www.youtube.com/watch/?v=3CglvOos2bA John Whitney PINTEREST
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Larry Cuba / http://vimeo.com/28833399 Larry Cuba PINTEREST
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Herbert W Franke / http://www.art-meets-science.info/summary.php Herbert W Franke PINTEREST
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Honda Illusions, An Impossible Made Possible / http://www.youtube.com/watch?v=UelJZG_bF98
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Honda - The Cog / http://www.youtube.com/watch?v=_ve4M4UsJQo
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Peter Fischli & David Weiss Der Lauf Der Dinge / http://www.youtube.com/watch?v=RTobV-Gnv-8
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Sony 4K TV - Behind the scenes - Four times the detail / http://www.youtube.com/watch?v=3fZ_QVHUa00
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung 10 Amazing Science-Magic Tricks! / http://www.youtube.com/watch?v=GRBkH1jnQqM
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung Illusion & Wahrnehmung – Pinterest / http://www.pinterest.com/mwintersberger/illusion-wahrnehmung
  • Experimentelle Medien – Imagination & Erinnerung www.youtube.com/fhSPACEtv / www.pinterest.com/mwintersberger/imagination-erinnerung "Die Erinnerung ist eine Fata Morgana in der Wüste des Vergessens." Gerhard Roth: Das Alphabeth der Zeit. S. Fischer Verlag Frankfurt am Main, 2007 Erinnerung / http://de.wikiquote.org/wiki/Erinnerung