Ganzheitliches Sehtraining
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Ganzheitliches Sehtraining

on

  • 1,485 views

Information über Ziele und Inhalte des Ganzheitlichen Sehtrainings, Wissenswertes über Augengesundheit und Sehen, Erläuterungen zur systemischen Augentherapie und eine Einführung in die ...

Information über Ziele und Inhalte des Ganzheitlichen Sehtrainings, Wissenswertes über Augengesundheit und Sehen, Erläuterungen zur systemischen Augentherapie und eine Einführung in die Ausbildung zum ganzheitlichen Sehtrainer.

Statistics

Views

Total Views
1,485
Views on SlideShare
1,485
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
2
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Ganzheitliches Sehtraining Presentation Transcript

  • 1. Ganzheitliches Sehtraining Ziele Inhalte Anwendung  Aus‐ und Weiterbildung Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 2. Ganzheitliches Sehen  die Augen bewusst nutzen die  eigene  Wahrnehmung  optimieren  das Sehen lange gesund erhalten wir unterscheiden zwischenFunktionalem Sehen Intuitivem Sehen fokussiert peripher analytisch empathisch messbar    & subjektivmit Hilfe veränderbar von innen heraus vordergründig das Ganze sehen Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 3. Ganzheitliches Sehtraining schult… … das Sehen und die Wahrnehmung. Anfang des 19. Jahrhunderts erkannte der amerikanische Augenarzt Dr. Bates als erstes, dass mit Entspannung  und gezielten Übungen die Regenerationskraft der Augen aktiviert werden kann. Er entwickelte damals die ersten  Augenübungen, die vor allem auf der Grundlage von Entspannung basieren.  Auch heute sind es vor allem mangelnde Beweglichkeit von Körper und Geist die das Sehen ungünstig  beeinflussen. Starre lässt unflexibel werden und macht das Denken eingleisig. Ständiges fokussiertes Arbeiten  schon in der Schule, später bei der Bildschirmarbeit, verstärkte Naharbeit und Brillen halten die Augen fest und  schränken unsere Sichtweise ein. Dies wirkt sich auf die gesamte Lebenseinstellung aus.  Die Beschäftigung mit dem Sehen beeinflusst unsere Wahrnehmung und unseren Geist! Im ganzheitlichen Sehtraining und in der systemischen Augentherapie werden die Augen als lebendiger Teil des  Körpers betrachte. Sie werden von der eigenen Konstitution wie auch vom Umfeld beeinflusst und sind abhängig  von Körper, Geist und Seele. Mit Übungen für Augen und Körper und dem Arbeiten an einer positiven  Grundeinstellung können Augen und Sehen lange lebendig und gesund bleiben. Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 4. Ziele im ganzheitlichen Sehtraining  Viele beschränken Sehtraining, bzw. Visualtraining, auf die Verbesserung des funktionalen Sehens. Dabei  werden vor allem die messbaren Fähigkeiten der Augen als Maßstab genommen. Durch eine Vielfalt von  Übungen wird die Beweglichkeit und das Zusammenspiel der Augen, die Akkommodationskraft und die  Hand ‐ Augenkoordination trainiert. Im ganzheitlichen Sehtraining werden diese Fähigkeiten geschult. Das  hat eine stärkende Wirkung auf die Augen und das Sehen.  Für die Erhaltung und Regeneration der Sehkraft spielen zusätzlich mentale und seelische Aspekte eine  große Rolle. Deshalb wird im ganzheitlichen Sehtraining und in der systemischen Augentherapie der  Mensch im Ganzen betrachtet.  So wie man nicht die Augen ohne den Kopf, den Kopf nicht ohne den Körper, so sollte man den Körper  nicht ohne die Seele behandeln. (Sokrates)  Was wir wahrnehmen und sehen hängt von unserer seelischen Verfassung ab. Im ganzheitlichen  Sehtraining und in der systemischen Augentherapie werden sowohl das funktionale Sehen, als auch das intuitive Sehen geschult.  Unsere Augen sind das Tor zur Seele. Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 5. Inhalte des ganzheitlichen Sehtraining: Funktionales Sehen: Beweglichkeit von Körper und Augen erhalten und fördern Fit zu sein, heißt bis ins hohe Alter körperlich und geistig beweglich bleiben.  Gelingt dies bleiben wir auf allen Ebenen weich und flexibel, eine gute  Vorraussetzung sich lebendig und gesund zu fühlen. Dies gilt sowohl  für die  Beweglichkeit sämtlicher Gelenke wie auch für die Bewegungen der Augen, die  ersten, die als Baby bewusst ausgeübt werden. Ist deren Bewegungsradius durch  Brille und ungünstige Sehgewohnheiten eingeschränkt, hat dies Auswirkungen auf  alle Ebenen.  Im ganzheitlichen Sehtraining werden sowohl der Körper als auch die Augen  trainiert. Die Polaritäten des Sehens erkennen und spüren Sehen wechselt von Nah nach Fern, von Detail zu Gesamtbild, von Hell zu Dunkel.  Die Augen können sich dabei in Sekunden umstellen, ein hochkomplexer Vorgang,  vergleicht man diesen mit dem Photoapparat, wird schnell klar, welche Leistung  hier gefordert wird. Nutzen wir unsere Augen nur eingleisig, verlieren diese ihre  Fähigkeit und die Sehkraft lässt nach.  Sehtraining schult das flexible umschalten zwischen den Polen und das Erleben  der Gleichzeitigkeit. Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 6. Inhalte des ganzheitlichen Sehtraining: Intuitives Sehen: Äußeres und Inneres Sehen wahrnehmen und schulen Messbar ist das äußere Sehen, die Sehkraft,  die vor allem über das Lesen von Buchstaben in vorgegebenen  Entfernungen bestimmt wird. Sobald dies nicht mehr gelingt, wird mit Brillen und Operationen entsprechend  korrigiert. Weitere Sehqualitäten, wie die individuelle Farbwahrnehmung, Innere Bilder, Träume, Visionen,  können mit Geräten nicht erfasst werden, es gibt nur individuelles Beschreiben und Erleben. Im ganzheitlichen  Sehtraining werden diese Fähigkeiten geübt und  die Intuition  gestärkt.  Verknüpfung zu den anderen Sinnen, wie Hören, Fühlen… Im ganzheitlichen Sehtraining ist uns bewusst, dass Sehen im Verbund mit allen Sinnen geschieht. Sehen,  Riechen, Hören, Fühlen sind im Gehirn vernetzt und bedingen sich. Worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten  und was wir ausblenden, wird vor allem von unseren mentalen Kräften bestimmt. Was gespürt und gesehen  werden darf, bestimmt schon früh das familiäre und soziale Umfeld. In der systemischen Augentherapie erkennen  wir Zusammenhänge und können Glaubensmuster verändern. Aktivieren wir sämtliche Sinne, schärfen wir unsere  Wahrnehmung,  „ganzheitliches Sehen bzw. Handeln“ wird möglich. Regenerationskräfte nutzen  Eine geübte Wahrnehmung fördert die Selbstregulation. Erst das Aufspüren innerer Spannungen, ermöglicht das  Regulieren und Lösen dieser. Im ganzheitlichen Sehtraining und in der systemischen Augentherapie arbeiten wir  mit Ressourcen und nutzen unsere Regenerationskräfte. Dies wirkt sich positiv auf die Gesundheit und das  Miteinander aus.  Die Eigenverantwortung wird geschult.  Hier setzt das Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit mit seinem vielfältigen Seminarprogramm an. Die verschiedenen Schulungen  mit namhaften Dozenten geben einen hervorragenden Rahmen sich entsprechend dem jeweiligen Wissensstand weiterzubilden und zu  entwickeln. Sie werden von Ihren eigenen Fähigkeiten und Potentialen überrascht sein.  Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 7. Sehtraining im Praxisalltag Sehtraining wird in vielen Bereichen eingesetzt.Prävention:  __in Gesundheitszentren  __in Volkshochschulen  __in Ferienseminaren __in Kindergärten  werden Sehtrainingskurse angeboten.  Berufliches Umfeld:  __Indoorkurse __Fachsymposium  __Gesundheitstage speziell für Firmen und Ämter ausgerichtete Kurse. Persönliche Weiterentwicklung :  __individuelles Sehtraining __Coaching __naturheilkundliche Behandlung im Rahmen einer prozessorientierten Begleitung beim Heilpraktiker oder Coach Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 8. Ausbildung  ‐ ganzheitliche Sehtrainer/in im Naturheilzentrum für Sehen und GesundheitSeit 2010 bietet das Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit in Kooperation mit ausgewählten Dozenten die Ausbildung zum ganzheitlichen Sehtrainer an. Weiterführende Fortbildungen geben die Möglichkeit der Spezialisierung in diversen Bereichen.Die Ausbildung ist modulartig aufgebaut, so kann eine große Vielfalt an Inhalten und Methoden im Bereich des ganzheitlichen Sehens und der Systemischen Augentherapie erlernt werden.Je nach Wissensbedarf können auch erfahrene Sehtrainer/innen einzelne Module buchen und wie beim Baukastenprinzip die eigene Fähigkeiten vertiefen und ergänzen.  Die einzigartige und vielfältige Sehtrainer ‐ Ausbildung __Innovative, ganzheitliche Sehtrainerausbildung __Praxisnahe Wissensvermittlung durch erfahrene Experten __Berufsfreundliche Präsenzphasen, da meist am Wochenende __Prozessarbeit am eigenen Sehen bzw. Wahrnehmung __Hilfestellung zur beruflichen PositionierungAnmeldung für den nächsten Ausbildungsjahrgang 2012/ 2013: info@mariannewiendl.de Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 9. Modul ‐ Ausbildung zur ganzheitlichen Sehtrainer/in Für den Abschluss als Sehtrainer/in sind folgende Kurse  Vorraussetzung: KNR01, KNR02, KNR10, KNR11, KNR05, KNR04. Arbeit am eigenen Sehen Mit dem absolvieren des Qualifizierungsseminar, der schriftlichen und  Vorraussetzung für die Einzelarbeit mündlichen Prüfung werden Sie zum ganzheitlichen Sehtrainer/in.  KNR17 Die kursiv gedruckten Kurse sind frei wählbar und dienen der Spezialisierung  Augenkinesiologie I bzw. eigenen Entwicklung.  KNR17/II Augen und Stoffwechsel Augenkinesiologie II Alle Kurse können auch einzeln gebucht werden. KNR05  KNR09 Gesunde Ernährung für die Augen ‐ Systemische Augentherapie  Stoffwechsel I  KNR08 KNR06 Systemische Augentherapie und  Naturheilkunde für die Augen ‐ Chakrenarbeit Sehpotentiale erfassen und fördern Stoffwechsel II  KNR07 KNR10  Reise in die Welt der Augen Sehpotentiale erfassen und fördern  Schwerpunkt Kinder Gesundes Sehen am Arbeitsplatz KNR11  KNR04  Sehpotentiale erfassen und fördern  Gesundes Sehen am Grundlagenmodule Schwerpunkt Augenerkrankungen Bildschirmarbeitsplatz I KNR01  KNR13  KNR04/2Sehtraining – Sehpotentiale fördern mit Farbe und  Gesundes Sehen am Grundlagen I Licht Bildschirmarbeitsplatz II KNR02  Urlaub für die Augen – Grundlagen II Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 10. Lernen in der Praxis für die Praxis:Die einzelnen Module dienen der Entwicklung des eigenen Sehens und bieten Fachwissen mit ausführlich ausgearbeiteten Skripten, die den Abschluss zur ganzheitlichen Sehtrainer/in ermöglichen.Sie sind geeignet für Fachleute und für Anwender! Der Vorteil ist, dass viel Praxis Entwicklung ermöglicht undLernende sofort angewandte Erfahrungen machen können.GrundlagenmoduleKNR01 Sehtraining‐Grundlagen I: Dozenten:  Marianne Wiendl, Elvira Boguth Ziel: Einführung und Grundstein für das ganzheitliche Sehtraining  Inhalte:  Basics des Sehtrainings (Entspannung, Koordination und Stärkung der Grundfunktionen der Augen,  Vitalisierung des Sehsystems und Gehirnintegration) Selbsterfahrung Grundlagen  zu gesundem Seh‐ Verhalten (Umgebung, Ernährung, anatomisches Hintergrundwissen)  KNR02 Urlaub für die Augen‐Grundlagen II: Dozenten:  Marianne Wiendl,  Ziel: Einführung und Grundstein für das ganzheitliche Sehtraining  Inhalte:  Basics zum Zusammenspiel von Körper und Augen  (Entspannung, Bewegungsübungen zur Förderung  der koordinativen Fähigkeiten, Sehspiele, Massagen, Augenakupressur) Selbsterfahrung Grundlagen  zu gesundem Seh‐ Verhalten (Emotionen und Energiehaushalt)  Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 11. Sehpotentiale erfassen und fördernKNR10 und 11 Sehpotentiale erfassen und fördern  Dozenten:  Judith Bolz, Marianne Wiendl Ziel:  Sehentwicklung von Geburt bis ins hohe Alter erfahrbar machen Schwerpunkt Kinder  Inhalte:  Kindliche Sehentwicklung und die Möglichkeiten der Förderung  beheben von Lern – und Konzentrationsschwierigkeiten bei Sehproblemen  einfache Tools zur Einschätzung der Sehkraft , Stärkung des beidäugigen Sehens,  Hand – Auge‐Koordination und  wichtige frühkindliche Reflexe Theorie zur Entwicklung der Augen (Schwangerschaft., Geburt bis Schulreife)  Schwerpunkt Augenerkrankungen: Inhalte:  Pathologie und Psychosomatik bei trockenem  Auge, Alterssichtigkeit,  Grauer und Grüner Star,  Makuladegeneration und Netzhautablösung Erfahren und Erspüren der jeweiligen Sehqualität Mit einfachen Tests die Sehkraft bzw. das Potential der Augen erfassen Stärkende Spiele und Übungen geeignet bis ins hohe Alter KNR13 Sehpotentiale fördern mit Farbe und Licht Dozent:  Wolfgang Hätscher ‐ Rosenbauer Ziel:  Die Auge als Lichtorgan verstehen Inhalte:  Die Regeneration des Sehsinns durch die Natur Natürliche Heilkräfte des Lichtes, der Farben und der Dunkelheit Farbtherapie mit speziell entwickelten Übungstafeln Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 12. Augen und StoffwechselKNR05 Gesunde Ernährung für die Augen – Stoffwechsel I  Dozenten:  Judith Bolz, Marianne Wiendl Ziel:   Die Augen hochwertig nähren hält diese gesund Inhalte:  Einführung in den Stoffwechsel des Auges Grundlagen zu Entgiftung und möglichen Ausleitungsverfahren Säure – Basen Haushalt Vitamine und Co Produkte und Hausrezepte zum ausprobierenKNR06  Naturheilkunde und Augen – Stoffwechsel II Dozenten:  Bernadette Epp‐Wöhrl Ziel:  Behandlungsmöglichkeiten aus der Naturheilkunde bei Augenerkrankungen  Inhalte:  Klassische Homöopathie Homöopathische Komplexmittel (selbst entwickelte Mittel) Akutmittel Schüsslersalze Phytotherapie (Wala, Weleda) Äußere Anwendungen Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 13. Gesundes Sehen am ArbeitsplatzIn der Arbeitswelt wird auf Grund der vielen Bildschirmarbeit das Sehtraining immer wichtiger. Für Firmen und Ämter gibt es speziell aufbereitete Seminare die es den Anwendern ganz leicht ermöglichen die Augen bei der Bildschirmarbeit zu entspannen . Dabei wird auf Verstehen und körperliches Erleben Wert gelegt.KNR04 Gesundes Sehen am Bildschirmarbeitsplatz I Dozenten:  Barbara Brugger Ziel: Entspannte Augen führen zu  beschwerdefreiem Sehen am Bildschirm Inhalte:  Auswirkungen einseitiger Dauerbelastung auf das Sehsystem Ursachen und Vermeidung von Sehbelastungen bei der Bildschirmarbeit Entlastung des visuellen Systems und Gehirns durch (Seh‐)Gewohnheiten und Pausen Auswahl und Verwendung von Bildschirmbrillen Kurzübungen und Spiele zur visuellen und geistigen AnregungKNR04/II Gesundes Sehen am Bildschirmarbeitsplatz II Dozenten:  Barbara Brugger Ziel: SehtrainerIn in der Betrieblichen Gesundheitsförderung Inhalte:  persönliche und berufliche Voraussetzungen Acquise und Kontaktaufnahme von der Präsentation bis zum Vertragsabschluss Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung von Firmenkursen Anleitungspraxis Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 14. Qualifizierung und Zertifizierung Lernen in der Praxis für die PraxisKNR19/1 Qualifizierungsseminar Dozenten: Marianne Wiendl, Barbara Brugger,  Ziel: Das Gelernte bündeln und anwenden lernen Inhalte:  Wiederholen und strukturieren des bisher Gelernten  Aufbau eines ausgeglichenen Sehtrainingsseminars  Bewegung, Entspannung, Akkommodation, Gehirnintegration….. Grundlagen Brillenrezept lesen und interpretieren Was brauch ich noch, um mich sicher zu fühlen Was ist meine Motivation, mein Ziel Wo sind meine  Grenzen  mein Arbeitsfeld, meine Zielgruppe Wo brauche ich Zusatzqualifikation um ….  dazu verwenden wir Methoden aus der  Kinesiologie und der Systemischen Arbeit Konzeptplanung je nach Arbeitsfeld (Prävention, Firmenkurs, Einzelsitzung…) Akquise – wo VHS, Gesundheitszentren, Kurhotels,  Grundsätzliches zur Werbung (worauf muss ich Acht geben…)KNR19/2 Zertifizierung schriftliche Prüfung  Hospitation in den Grundlagenkursen mit Lehrprobe Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 15. Vorraussetzung für die EinzelarbeitArbeit am eigenen SehenAugenkinesiologie:Mit Hilfe des Muskeltestes werden individuelle und spezifische Zusammenhänge zwischen Sehstörungen und entsprechenden Ursachen gefunden. Eine entsprechende Behandlung ist dadurch möglich. Kinesiologische Techniken bringen Körper und Auge energetisch wieder ins Gleichgewicht,  Selbstheilungskräfte werden aktiviert.Dozentin: Marianne WiendlKNR14 Das Erlernen des Muskeltestes Ziel: Grundlage – über die Muskelspannung das Unbewusste befragen Inhalt:  Vortests, Scannen, Prioritäten austestenKNR17/I  Augenkinesiologie I Ziel: Mit Kinesiologie in die Seh‐Balance kommen Inhalt:  Erstgespräch, Anamnese, Vortests (Energiesystem/ Gehirnintegration) Augenmuskeln, Augenbeweglichkeit, Nah – Fern Akkommodation, Vergenzen Prioritätsebene festlegen: strukturell – energetisch – emotional kinesiologische Korrekturen erlernen und anwenden Individuellen Übungsplan erstellen, Anwendung – Eigenerfahrung KNR17/II Augenkinesiologie II Ziel: Vertiefende kinesiologische Techniken Inhalt:  Ergänzung Vortests (tiefes Switching, Gehirnorganisation, Sehnerv Fixation der Augen in Ruhe und in Bewegung Augen und Innenohr, Motorische und sensorische Fusion Das Arbeiten mit Prioritäten, Rückführung zum Ursprungsalter Korrekturen, Übungsplan Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 16. Systemische AugentherapieDie Systemische Augentherapie ist aus dem Familienstellen erwachsen. Sehstörungen und Augenerkrankungen können Hinweis auf seelische oder familiäre Konflikte sein, die uns daran hindern „klar zu sehen“. Das „Aufstellen“ der Augen führt zu tieferen Einsichten und Lösungsansätzen, die Symptome oft überflüssig machen und zu klarem Sehen führen. Wir erspüren unsere Position im Familiensystem und sehen inwieweit unser heutiges Seh ‐ Verhalten noch durch familiäre Verstrickungen beeinflusst wird. Indem wir uns „entwickeln“ sehen wir klar und selbstbestimmt. Dies geschieht in der Einzelarbeit oder in der Gruppe. Geeignet ist diese Methode bei allen Sehstörungen wie Kurz – und Weitsichtigkeit, bei den verschiedenen Augenerkrankungen bis hin zu den diversen Formen des Schielens. Sehtrainer/innen, Augenärzte, Optiker und Heilpraktiker werden sensibilisiert in der Arbeit mit Klienten und Patienten. Buchempfehlung: Systemische Augentherapie, Knaur Verlag,   Autorin: Marianne Wiendl, Uschi Ostermeier‐SittkowskiDozentin: Marianne WiendlKNR09 Systemische Augentherapie Ziel: Besser Sehen durch Augenaufstellungen Inhalt:  Der Mensch zwischen dem Bedürfnis nach Bindung und Eigenständigkeit Sehen und die verschiedenen Arten der Kommunikation  Das Arbeiten an der eigenen SehkraftKNR08 Systemische Augentherapie und Chakrenarbeit Ziel: Teil I:    Die Dualität des Sehens erfahren, aushalten und vereinen Teil II:  Die Veränderung annehmen und zulassen Inhalt:  Unsere Augen sind Individuen mit unterschiedlichen Sichtweisen   Wir lernen die  Welt des linken und rechten Auges zu verstehen  Das Zusammenspiel der Augen zu erspüren zeigt uns neue Dimensionen Die Augen nutzen wir als Spiegel der Beziehung zu unseren Eltern Erkennen und anerkennen der eigenen Wurzeln ermöglicht  Veränderung  Wir nehmen die Veränderungen auf allen Ebenen an, prüfen die entsprechenden Bereiche (Familie, Beruf, Beziehung…) Mit dem Herzen sehen, den Augen danken was das Herz nicht aushält, verschließt sich auch unseren Augen  Wir spüren die Lust am Leben und am Sehen Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 17. Mentale SelbsterfahrungKNR07 Reise in die Welt der Augen  Dozentin:   Judith Bolz (Produzentin und Sprecherin der CD „Reise in die Welt des Auges“) Ziel : Verspannungen in den Augen mit mentalen Vorstellungsbildern auflösen Inhalte:  Sehfunktionen mit anatomischen Vorstellungsbildern fördern Das Auge aufstellen und die Augenfunktionen begreifen Eine 50 Minütige Reise durch das Auge erleben Die Akkomodation in einem sehr entspannten Zustand anregen Den Fluss des Kammerwassers visualisieren und vieles mehr Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 18. Dozenten: Marianne Wiendl: Heilpraktikerin, Dipl. Informatikerin, Wolfgang Hätscher- Rosenbauer: Leitung des Naturheilzentrums für Sehen und Diplom Pädagoge, Autor, Gesundheit in Starnberg, Autorin Leiter des Instituts für Sehtraining, Bad Vilbel, Arbeitsschwerpunkte: Ausbildungen in Gestalttherapie und Farbtherapie Systemische Augentherapie- Augenaufstellungen, Arbeitsschwerpunkte: ganzheitliches Sehtraining in Einzelsitzungen und in Augenschule, Ausbildung Firmen, Augenkinesiologie, Ausbildung, Gesundheitsförderung Augenheilkunde, Augenakupunktur (Prof. Boel) Firmenseminare Barbara Brugger: Fachkraft für Judith Bolz: Diplom Pädagogin, Coach, Arbeitssicherheit und Sehtrainerin sei 1992 Sehtrainerin seit 1989 Inhaberin der Fa. ecovital Gesund am Inhaberin des Institutes für Sehen und Wissen in Bildschirm in Bremen, Autorin Haan (Köln), Arbeitsschwerpunkte: Arbeitsschwerpunkte: Entspannung und Stärkung der Augen am Sehtraining: Stärkung des SehSystems durch die Computer Kraft des Unbewusten dynamische Sehen und Arbeiten im Büro Coaching: Gesundheitscoaching, Systemisches ergonomische Arbeitsplatzgestaltung von Coaching, Teamcoaching Bildschirmarbeitsplätzen Methoden: Neurolinguistisches Programmieren und Hypnosystemische Kommunikation nach Milton Erickson Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©
  • 19. Dozenten: Bernadette Epp-Wöhrl: Sehtrainerin, Elvira Boguth, Heilpraktikerin, Diplom- Heilpraktikerin, Homöopathin seit 1998 Ingenieur (Univ.), Institut für Sehtraining vital eyes, Sehtrainerin ausgebildet bei Judith Bolz Redaktionsleitung der Zeitschrift "Augenblick" 2003, Holledau (Verein für Gesundes Sehen e.V.), Augsburg Arbeitsschwerpunkte: Arbeitsschwerpunkte: Sehtraining Augenheilkunde, Klassische Homöopathie Kinesiologie Vorträge zur Augengesundheit und Naturheilverfahren Augenspaziergänge Sehtraining in Firmen, in Gruppen und Einzeltraining Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit / www.mariannewiendl.de ©