Your SlideShare is downloading. ×
Ehlers & Wagels: bpt 2008
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Ehlers & Wagels: bpt 2008

242
views

Published on

Published in: Education

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
242
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide
  • FOLIE 1:
    Thank you Mr Chairman,
    Ladies and Gentlemen,
    Good Morning.
    I will talk about the question if there is a need for eLearning in veterinary continuing education.
  • Transcript

    • 1. eLearning Fortbildung für die tierärztliche Praxis? J.P. Ehlers und R. Wagels eLearning-Berater IVIS-Gruppe Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
    • 2. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 2 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Inhalt eLearning in der Pferdemedizin R. Wagels eLearning allgemein J. Ehlers
    • 3. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 3 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Was ist eLearning? „Alle Formen von Lernen, bei denen digitale Medien für die Präsentation und Distribution von Lernmaterialien und/oder zur Unterstützung zwischenmenschlicher Kommunikation zum Einsatz kommen.“ (M. KERRES)
    • 4. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 4 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Formen des eLearning Blended Learning formell Selbstlernen informell kollaborativ
    • 5. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 5 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover eLearning an der TiHo Hannover CASUS StudIS/ DozIS LCMS CBTs/ WBTs Online-Lectures Foren4Vet VC Feedback-Systeme eAssessment
    • 6. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 6 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Vorteile von eLearning Unabhängiges Lernen Eigene Geschwindigkeit Vernetztes Lernen Interaktive Kurse Flexible Lernwege Einsatz von Multimedia Lernerfolgs- kontrollen Gemeinsames Lernen Parallel zur Arbeit Leichte Aktualisierung Keine Praxisvertretung Keine Reisekosten Keine Reisezeiten Zeit für Familie/ Hobby ATF- Anerkennung
    • 7. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 7 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Befragung der niedersächsischen Tierärzteschaft Könnten Sie sich vorstellen, ein Fortbildungsangebot zu nutzen, das am Computer absolviert wird? (männlich, weiblich, n=196) 45 36,25 11,25 7,5 45,61 39,47 12,28 2,63 0 5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 Ja, in jedem Fall Ja, erstmal zur Probe Nein Weiß nicht
    • 8. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 8 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Beispiele
    • 9. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 9 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Sammlung (http://www.tiho-hannover.de/service/elearning/)
    • 10. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 10 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Tierseuchenkrisenfall (www.tknds.de)
    • 11. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 11 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover VETlife (www.vetlife.de)
    • 12. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 12 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Röntgenverordnung und Strahlenschutz
    • 13. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 13 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Gesellschaft der Freunde Ausschreibung für die Erstellung von Fortbildungen mit CASUS  Anästhesie bei Kleintier und Pferd  Amtliche Fleischuntersuchung bei Groß- und Kleinwild
    • 14. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 14 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Wechsel eLearning in der Pferdemedizin R. Wagels
    • 15. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 15 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover 15 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Multimedia-Dissertationen Angebot der Stiftung Tierärztliche Hochschule: Kombination aus schriftlicher Dissertation und Lernprogramm Biermann 2008: Vergleich verschiedener Methoden zur Nabeldesinfektion Fohlen Lernprogramm: Erstversorgung des neonaten Fohlens CD-Rom Interaktive Grafiken Video, Audio, Schemata Kontrolle des Kenntnisstandes und Lernerfolges mit Quiz
    • 16. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 16 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover
    • 17. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 17 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Multimedia-Dissertationen
    • 18. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 18 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Multimedia-Dissertationen
    • 19. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 19 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Casus  CASUS wurde als interaktives, internetfähiges Lernprogramm von der Instruct AG der LMU München entwickelt  fallorientiertes multimediales Lern- und Autorensystem für die Aus- und Weiterbildung von Medizinern  Spezielle Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich http://www.casus.eu Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover
    • 20. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 20 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Was ist Casus? Humanmedizin Studentische Ausbildung und zertifizierte Weiterbildung Verbreitung 15 deutsche Fakultäten, EU, USA, Brasilien, Schweiz 18.000 Fallsitzungen pro Monat Deutschland Andere Fachbereiche: Rechtswissenschaften, Anglistik, Veterinärmedizin
    • 21. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 21 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Was bietet Casus? webbasiertes Lernsystem webbasiertes Autorensystem webbasiertes Kurssystem Freischaltung aller Module durch Kursleiter: beschränkter Zugang, nicht frei im Netz! Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover
    • 22. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 22 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Fallorientiertes Lernen Vorteile  Teilnehmer lernen nicht nur Fakten auswendig  eigenständiges Denken, Informationsrecherche  Problemlösungsstrategien anhand eines Falles  Praxisnahe Lernrichtung (Symptom --> Diagnose) Nachteile  Kleingruppenunterricht am Patienten nicht immer möglich  höherer Zeitaufwand für Lehrpersonal
    • 23. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 23 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover webbasiertes Lernsystem Humanmedizin: realitätsnahe Lernfälle Praxiswissen Selbstständiges Arbeiten der Teilnehmer Voraussetzungen: Standard-HTML und JavaScript Quicktime  Wenig Beschränkungen Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover
    • 24. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 24 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover webbasiertes Lernsystem
    • 25. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 25 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover webbasiertes Lernsystem
    • 26. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 26 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Casus an der Klinik für Pferde Problem 2006:  3000 humanmedizinische Fälle  1 Fall Tiermedizin „Pferd“ Lösung:  Wahlpflichtfach: „Erstellung multimedialer Falldemonstrationen“  Studierende erstellen Fälle in Casus  Zukunft: WPF „Erstellung“ & WPF „Bearbeitung“
    • 27. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 28 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Einteilung am Beispiel AW
    • 28. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 29 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Fazit: Casus an der Klinik für Pferde Erfolgreiches und beliebtes WPF Im Moment 10 Fälle  Werden für das praktische Jahr genutzt Zukunft: Anwachsen zu einer umfangreichen Falldatenbank mit  Grundlagen (Propädeutik und weiterführende Untersuchungen)  Spezifischen Fällen  Nutzung für alle klinischen Semester & Weiterbildung Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover
    • 29. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 30 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Vetlife Projekt „Kolik Pferd“ Konzept: alleinstehende Weiterbildung Aufbau und Ablauf wie bei „echter“ Untersuchung Benutzermenü ermöglicht Auswahl  nur bestimmte Inhalte  gesamtes Programm von Anfang bis Ende Zielgruppe: Anfangsassistenten, fortgeschrittene Pferdepraktiker (Studierende) Medien: Foto, Video, Audio, pdf, Schemata (interaktiv) Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover
    • 30. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 31 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Vetlife Projekt „Kolik Pferd“ Aufbau: Definitionen / Anatomie und Physiologie des Ma-Da-Traktes Vorbericht Diagnostik des kolikenden Pferdes Allgemeine und spezielle Untersuchung, Labordiagnostik prognostische Einschätzung, Diagnosen Ätiologie, Pathogenese, klinische Befunde, Therapiemöglichkeiten Kolik OP Postoperative Phase/Behandlung/Komplikationen Prognose Forensik Fertigstellung: 2010 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover
    • 31. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 32 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Fazit eLearning Fortbildung für die tierärztliche Praxis? Fortbildung für die tierärztliche Praxis!
    • 32. eLearning – Fortbildung für die tierärztliche Praxis? 33 Ehlers und Wagels, BpT-Kongress 2008, Hannover Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Kontakt Dr. Jan P. Ehlers, M.A. Dr. Rolf Wagels eLearning-Berater IVIS-Gruppe Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover TiHo Tower, Buenteweg 2, D-30559 Hannover Jan.Ehlers@tiho-hannover.de Rolf.Wagels@tiho-hannover.de http://www.tiho-hannover.de/