Benchmarking mobiler Payment-Lösungen am POS

472 views
409 views

Published on

Mobile Point-of-Sale Lösungen ermöglichen insbesondere Kleinhändlern die Akzeptanz von Kartenzahlungen, ohne eine teure Infrastruktur anschaffen zu müssen. Hierzu wird ein Dongle, also ein mobiles Lesegerät für Kredit- und Debitkarten, an ein Handy oder Tablet angeschlossen. Im Bench-marking von Mücke, Sturm & Company (MS&C) wurden die wichtigsten Anbieter untersucht und getestet.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
472
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Benchmarking mobiler Payment-Lösungen am POS

  1. 1. Flash Insight– For public release –Mobile PoS Benchmarking 2013
  2. 2. 2Mobile PoS / DonglesMobile Point-of-Sale Lösungen ermöglicheninsbesondere Kleinhändlern die Akzeptanzvon Kartenzahlungen, ohne eine teureInfrastruktur anschaffen zu müssen. Hierzuwird ein Dongle, also ein mobiles Lesegerätfür Kredit- und Debitkarten, an ein Handyoder Tablet angeschlossen. Im Bench-marking von Mücke, Sturm & Company(MS&C) wurden die wichtigsten Anbieteruntersucht und getestet.ZusammenfassungDer Gesamtsieger des Benchmarks ist derUS-amerikanische Anbieter Square. Denbesten in Deutschland verfügbare Dienstbietet iZettle (Chip & Pin Modell). Insgesamtüberzeugen die US-amerikanischenProdukte durch eine höhere Qualität als dieeuropäischen Angebote. Dies kann miteinem Erfahrungsvorsprung und demgrößeren Heimatmarkt begründet werden.1 Bewertung mit Scores von 1 (sehr schlecht) – 5 (sehr gut), Benchmarking über Desk Research und eigenemTesting. Quelle: MS&C Mobile PoS Benchmarking 2013Gesamtergebnis1In Deutschland verfügbar Nicht in Deutschland verfügbarChip & SignChip & PINSwipe & SignChip & PINGetestete Dongles
  3. 3. 3Best Practice: SquareDas beste Dongle wird vom US-amerikanischenUnternehmen Square angeboten. Square wurde im Jahr2010 gegründet und beschäftigt etwa 400 Mitarbeiter. DasDongle ist noch nicht in Deutschland verfügbar, in den USAjedoch durch Kooperationen wie beispielsweise mitStarbucks weit verbreitet.Square erzielt in allen fünf getesteten Kategorien (Kosten,Technische Sicherheit, Technik & Funktionen,Benutzerfreundlichkeit & Service, Vertrauenswürdigkeit &Geschäftsbeziehung) gute Ergebnisse. Eine herausragendeWertung erhält Square im Bereich „Vertrauenswürdigkeit &Geschäftsbeziehung“. Dies liegt zum einen an hochklassigenInvestoren wie Starbucks, Citigroup, VISA und KleinerPerkins Caufield & Byers. Andererseits verfügt Square übernamhafte Referenzkunden wie Apple, BestBuy, Target, Wal-Mart sowie die am Unternehmen beteiligte Starbucks-Kette.Square bietet eine sehr gute Usability und Mehrwertdienstewie Kundenkarten, Geschenkkarten und einHändlerverzeichnis.Square hat als eines der ersten Unternehmen das großePotenzial des Dongle-Marktes erkannt und eine konsequenteWachstumsstrategie exekutiert.Screenshot: Abrechnung über SquareBewertung von SquareQuelle: MS&C Mobile PoS Benchmarking 2013; Square
  4. 4. 4Befragung zur Mobile PoS AkzeptanzIm Rahmen der Studie „Mobile PoS und MobilePayment im zukünftigen PoS Payment Portfolio“ vonMücke, Sturm & Company und der TU Darmstadtwurde u. a. die Akzeptanz von Mobile PoS Lösungenerfragt. Das Ergebnis zeigt: Händler sehen die bestenChancen auf dem deutschen Dongle-Markt beiPayPal! Der Benchmarking Sieger Square landet nurauf Platz 4. Der Grund hierfür liegt in zweiwahrgenommenen Vorteilen von PayPal:1. Potenzielle Kunden: PayPal verfügt über etwa 15Millionen Nutzerkonten in Deutschland. FürHändler ist dies eine große Kundenanzahl, diepotenziell ein PayPal–Dongle akzeptieren würde.2. Multichannel-Ansatz: Die Händler versprechensich von PayPal als ganzheitlichesZahlungsunternehmen eine bessere Multichannel-Strategie als von isolierten Dongle-Anbietern.Die Auswirkungen von Mobile PoS werden von denBefragten für alle Interessensgruppen als positivbeurteilt, insbesondere für Kunden. Dies spricht füreine weitere erfolgreiche Verbreitung unter Händlern.Den niedrigsten Nutzen haben nach Meinung derBefragten die Banken.Auswirkungen von Mobile PoS werden für alleBeteiligten positiv beurteiltHändler sehen die größten Chancen bei PayPal9695938484785845716162242KundenMobile POS Hersteller/BetreiberEndgerätehersteller (Smartphone/Tablet-…HändlerMobilfunknetzbetreiberKreditkartengesellschaftBankenpositiv negativQuelle: Mobile PoS und Mobile Payment im zukünftigen PoS Payment Portfolio (MS&C, TU Darmstadt); MS&C Mobile PoS Benchmarking 2013Angabe von Händlern, Dienstleistern, Experten und Sonstigen in %Frage: Wie beurteilen Sie die Auswirkungen durch Mobile POS auf die Beteiligtender Wertschöpfungskette des Bezahlvorgangs?Angabe von Händlern in %Frage: Welche drei Mobile POS Anbieter haben die größten Chancen sich auf demdeutschen Markt zu etablieren? Quelle: MS&C PoS Benchmarking 20137710141929OrderbirdpaylevenSquareiZettleEigenes Mobile POS SystemPaypal herePayPal here
  5. 5. 5Kontakt:Wir analysieren laufend Trends und Entwicklungen der Industrie in den Bereichen Technologie, Medien und TelekommunikationWenn Sie an mehr Informationen über das „Mobile PoS Benchmarking 2013“, der Studie „Mobile PoS und Mobile Payment im zukünftigen PaymentPortfolio“ oder anderen digitalen Entwicklungen für Ihr Geschäftsmodell interessiert sind, kontaktieren Sie uns gerne!Telefon: +49 (89) 46 13 99 0E-Mail: dialog@muecke-sturm.deWeb: www.muecke-sturm.de

×