Your SlideShare is downloading. ×
DEPAROM Vertriebspartnerkonferenz 2011
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

DEPAROM Vertriebspartnerkonferenz 2011

738
views

Published on

Die Präsentation unseres jährlichen Vertriebspartnertreffens VPT2011i, dieses Jahr schon zum sechsten Mal. Wir geben einen Status zu den Aktivitäten des letzten Jahres und einen Ausblick auf das …

Die Präsentation unseres jährlichen Vertriebspartnertreffens VPT2011i, dieses Jahr schon zum sechsten Mal. Wir geben einen Status zu den Aktivitäten des letzten Jahres und einen Ausblick auf das kommende Jahr... und nutzen den Abend zum persönlichen Austausch.

Published in: Technology

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
738
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Rückblick 2011 Roadmap 2012 Vertriebspartnertreffen 2011Dieter BlümelBerlin, 09. November 2011mtc - Moving Targets Consulting GmbHArndtstr. 34, 10965 BerlinTel +49 30 847 44 12 - 21, Fax - 22http://www.deparom-profil.de
  • 2. Rückblick DEPAROM®-Recherche-Client• Patentfamilie – Open Patent Service – Einfache Darstellung – Entspricht Esp@cenet• Schriftenadministration – Papierkorb – Speicherplatz freimachen – Massenlöschung über Kommandodatei• Kompatibilität zu 64-bit-Systemen• Verbesserter Volume-Info-Dialog
  • 3. Rückblick Profil Produktion• Neue Ämter: – CN - SIPO• Entfallene Ämter: – FR - INPI• US Daten direkt vom USPTO: – US Korrektur Schriften (C1, X6)• Prior Art für KR• Erweiterung Storage um 32 TeraByte (brutto)
  • 4. MTC und die Elektronische Schutzrechtsakte• Einführung der Elektronischen Schutzrechtsakte (ElSA) im DPMA• Begleitung, Beratung und Umsetzung der Patentschriften- Publikationen aus ElSA durch mtc• Fehleranalyse und Qualitätssicherung der ElSA Publikationen durch mtc• Entwurf und Umsetzung der DE ST.36 XML Versionen 1.3 und 1.4 (strukturierte Adressdaten) durch mtc• Sicherung der Übernahme von DE Bib.Daten in EPA Datenbanken nach ElSA Start durch mtc
  • 5. Datenbestand mtc Schriftenbestand: 16.639.088 AT FR 0,11% 0,31% KR Download 209.651 aus Downloads, 2% 1% Rest von Quell-CDs & DVDs JP DE 14% 12% 18.643 Quell-CDs eingelesen EP 24% und indiziert US 33% WO 14%
  • 6. Top 10 Kunden nach Anzahl von Dokumenten Bezogene Ämter Anzahl Dok. 1 DE, EP, KR, JP, US, WO 101.400 2 DE, EP, KR, US, WO 62.400 3 DE, EP, JP, US, WO 46.800 4 DE, EP, JP, US, WO, CN 20.400 5 DE, EP, US, WO 18.200 6 DE, EP, US, WO 18.000 7 DE, EP, US, WO 15.000 8 DE, EP, US, WO 14.400 9 DE, EP, JP, US, WO 13.200 10 DE, EP, US, WO 13.000 Gesamt 322.800
  • 7. Kundenstatistik: Verträge Stand 12/10 Stand 10/11• Anzahl DEPAROM Kunden 0 21• Anzahl DEPAROM-Profil Kunden 130 133• Neukunden 9 14• Kündigungen 5 11• Aufteilung von Profilen 0 2• Angekündigte neue Profile 3 3• Zusatzaufträge (Backlogs) 4 3• Anzahl Kunden CN-Schriften 0 9
  • 8. Roadmap 2011/2012 Profil Produktion• Virtualisierung Produktionsserver – Höhere Ausfallsicherheit – Bessere Skalierung – Performance-Verbesserung – Konsolidierung der Hardware bei mtc – Kostenreduktion bei Hardware Ersatzteilen• Aufbau einer neuen Produktionsarchitektur – Zukunftsorientierte Technologie
  • 9. Roadmap 2011/2012 DEPAROM Client• Version 5.8.1 - Q4/2011: – Datei Anhänge zu DEPAROM Dokumenten – Migration auf neue Visual-Studio Version• Version 5.8.2 - Q2/2012 (geplant): – Refactoring Trefferliste – Installer
  • 10. Ab 1. Juni 2011: DEPAROM®• Produkte – ACT: Alle Offenlegungen, Erteilungen, Korrekturen – U: Alle Gebrauchsmuster – Kompakt: Alle Schriften, auch DDR• Formate – Für alle Produkte: • Bibliographie inkl. Abstrakt & Zitate – Für ACT, U: • XML • Recherchierbarer Volltext • Faksimile / PDF
  • 11. DEPAROM - Onlinedaten DEPAROM Webshop DEPAROM-Profil Download
  • 12. Digitalisierung• Abholservice• Vorbereitung der Papierdokumente• Massendigitalisierung• Bis zu 8.000 Seiten / Stunde• Qualität > 99,95%
  • 13. Digitalisierung – Fakten• Basis: Erfahrung als langjähriger Dienstleister für DPMA, EPA und Bundesdruckerei im Rahmen der Patentschriften-Publikation• Juli-Oktober 2011: – Bisher bearbeitete Anzahl an Firmen: 51 – Akquirierte Projekte: 11 – Aktuelle Projekte: 4 – Geplante Projekte: 3
  • 14. Digitalisierung – aktuelle Projektbeispiele (1)• Nr. 1: Umfangreiche Papier-Patentarchive, inkl. Indizierung von Eingangsstempeln und Vermerken• Nr. 2: Hunderte Aktenordner mit bis zu 1.400 Seiten zur Recherche sowie gesetzlichen Langzeitarchivierung >30 Jahre• Nr. 3: Tausende transparente, technische Zeichnungen in unterschiedlichen Formaten zur vektorbasierten Weiterverarbeitung in CAD-Software• Nr. 4: ca. 40.000 Messwertprotokolle meteorologischer Daten inkl. digitaler Extraktion aller Messwerte
  • 15. Digitalisierung – Projektbeispiele (2)• Nr. 5: Konzern mit 22.000 Paten-Papier-Akten zur Integration in vorhandenes Patentverwaltungssystem• Nr. 6: Konzern mit 15.000 nichtveröffentlichten Patentakten zur Integration in den Technologie-Pool• Nr. 7: Behörde mit 25 Mio. Formularen (technische Projektpartnerschaft BDr)
  • 16. Digitalisierung – Herausforderungen• Transport der gebündelten MTC-Kompetenz – Patent– Digitalisierungs- und Software Know-How zu den Kunden• langwieriger, komplexer Vertrieb durch individuelle Projektbedingungen• spezifische Anpassungen trotz standardisiertem Prozess oft nötig• Sichtung der Vorlagen optimal für ANG-Erstellung  mitunter nicht möglich• unternehmensinterne Barrieren und Gewohnheiten nur langsam lösbar• Aufklärungsarbeit dem verbreiteten Irrglauben - qualitative und kostengünstige Eigenumsetzung lösen das Problem eben nicht dauerhaft
  • 17. IT-Services• Requirements Engineering • Intensive Partnerschaften• Application Development – Deutsches Patent- und• Application Management Markenamt• Cloud Computing Services – Bundesdruckerei• Legacy System Support – Europäisches Patentamt • Referenzkunden u.a. – Bayer AG – Schindler AG – ZF Friedrichshafen AG – Pfeifer Seil- und Hebetechnik
  • 18. IT-Services – Fakten• Basis: langjährige Partnerschaft mit der Bayer Business Service GmbH als IT-Dienstleister• Juli bis Oktober 2011 – Bearbeitete Firmen: 45 – Akquirierte Projekte: 8 – Projekte in Bearbeitung: 4
  • 19. IT-Services – Projektbeispiele (1)• Prozessoptimierung: Eingangspost in Patentabteilung bearbeiten• Problem: Riesiges Eingangspostvolumen• Unsere Dienstleistung: – Anforderungsanalyse – Unabhängige Beratung – Unterstützung der Projektleitung bei der Koordinierung der involvierten Parteien – Gfl. Mediator zwischen handelnden internen Abteilungen
  • 20. IT-Services – Projektbeispiele (2)• Relaunch einer Info-Website• Problem: Statische Webseite mit hohem Wartungsaufwand• Unsere Dienstleistung: – Anforderungsanalyse – Technische Spezifikation – Implementierung – Datenmigration
  • 21. IT-Services – Projektbeispiele (3)• Integration von DEPAROM und Unternehmensdatenbank• Problem: Wissensdatenbank getrennt von Patentinformationen• Unsere Dienstleistung: – Anforderungsanalyse – Technische Spezifikation – Implementierung
  • 22. IT-Services – Projektbeispiele (4)• Maßgeschneiderte Patentverwaltung• Problem: Verwaltung mit Excel-Tabelle ist unhandlich• Anforderungen: – Einfache Bedienung – Mac OS X – Datenmigration
  • 23. IT-Services – Herausforderungen• Consulting als klares Produkt vermitteln• Den richtigen Zeitpunkt „erwischen“: – Ausreichend Budget vorhanden – Zuwenig Arbeitskraft zur Bewältigung der Anforderung – Ein dringendes, nicht weiter aufschiebbares Problem vorhanden – Workflow nicht stabil bzw. belastbar• Jahrelang aufgebaute Kompetenzen zu Bestandskunden und neuen Interessenten transportieren• Beziehungen aufbauen, präsent bleiben• Berlin als Wirtschaftsgebiet erschließen
  • 24. Consultingprojekt Schindler AG• Projektanforderung: Restrukturierung der Patentverwaltungssoftware• Projektinhalte: – Anforderungsanalyse – Erstellung der Spezifikation – Beratung der internen IT-Abteilung der Schindler AG bei der Umsetzung – Vermittlung zwischen den Schindler-Abteilungen: IT- / Patentabteilung – Schulung des internationalen Personals
  • 25. Herzlichen Dankwww.deparom-profil.de

×