Your SlideShare is downloading. ×
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Broschüre - KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG

1,590

Published on

Broschüre der KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG

Broschüre der KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,590
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. UnternehmenVerkehrsanbindung
  • 2. KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co. KG ist ein privates, mittelstän-diges, selbständiges Unternehmen in Heichelheim bei Weimar und seit1993 am Kartoffelmarkt tätig.KARLAND versteht sich als Dienstleister der Landwirtschaft mit demSchwerpunkt in der Vermarktung von Speisekartoffeln und Speisezwie-beln.Mit seinen regionalen Vertragserzeugern arbeitet KARLAND Hand inHand. Enge und gute Kooperationen mit den Landwirten gewährleistenbeste Qualität und Arbeitsabläufe.Durch die angewandte Sortenstrategie ist der Anbau hochwertiger Kar-toffelsorten gegeben. Dieser kontrollierte Vertragsanbau auf den regiona-len Anbauflächen in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt unterliegteinem jährlichen kompletten Wechsel des zertifizierten Pflanzguts.Die Kartoffeln werden nach den Richtlinien des kontrolliertem Anbau pro-duziert (regelmäßige Bodenuntersuchungen, Einhaltung der Fruchtfolge,optimierter Einsatz von Dünger und Pflanzenschutzmitteln) ,anschließendschonend und zum richtigen Zeitpunkt geerntet und in modernen Lager-häusern eingelagert.Die Vertragsanbau erfolgt mit ausgewählten Landwirten mit entsprechen-der Erfahrung in der Erzeugung von Speisekartoffeln und auf ausgewähl-ten Standorten.
  • 3. Vertragsanbau & RegionalitätVertragserzeuger
  • 4. KARLAND VertragsanbauDie Qualitätsproduktion erfolgt bei ausgewählten Erzeugern mit entspre-chender Erfahrung in der Erzeugung von Kartoffeln und Zwiebeln. UnterVertrag stehen• 15 regionale Landwirtschaftsbetriebe mit 430 ha Kartoffelanbaufläche• 12 überregionale Landwirte mit 180 ha Kartoffelanbaufläche• 2 regionale Landwirtschaftsbetriebe mit 15 ha Zwiebelanbaufläche• 3 überregionale Landwirte mit 40 ha Zwiebelanbaufläche.KARLAND VertragslagerungDie Lagerung erfolgt getrennt nach Herkünften und Sorten in Kistenlägern.Diese Lagerung ist aufgrund ihrer Flexibilität und breiten Sortenverfügbar-keit besser als herkömmliche Haufenläger. Unsere Vertragspartner lagerndie Kartoffeln in ihren Lagerhäusern ein, die überwiegend als Kistenlagermit automatischer Klimaführung ausgestattet sind.Um möglichst lange auf qualitativ hochwertige Ware zurückgreifen zu kön-nen, nutzen wir zum Ende der Saison unsere neuen Kühlläger. KARLANDhat vertragliche Beziehungen zu• 10 regionalen Kartoffellagerhäusern mit einer Lagermenge von 15 kt als Kistenläger, davon 2 kt Kühllagerung• 3 überregionalen Kistenlägern mit einer Lagermenge von 7 kt, davon sind 2 kt Kühllagerung.Darüber hinaus bestehen vertragliche Kooperationen zu 2 regionalen Kar-toffellagerhäusern mit einer Lagermenge von 2 kt als Haufenlager sowie3 überregionalen Haufenlägern mit einer Lagermenge von 5 kt.KARLAND RegionalitätDer Vertragsanbau mit Landwirten aus Thüringen, Sachsen- Anhalt undSachsen ermöglicht seit mehreren Jahren erfolgreich die Belieferung deszentralen Lebensmitteleinzelhandel mit regionalen Produkten und Pro-grammen. Diese Regionalprogramme sind kundenspezifisch ausgerichtetund in allen 3 Kocheigenschaften lieferbar.Der Schwerpunkt liegt dabei auf den regionalen Vorzügen der Ackerbödenin den Erzeugerregionen und den damit verbundenen Qualitätskartoffeln.KARLAND als Kartoffelspezialist versteht es als besondere Herausfor-derung, regionale Markenkartoffeln stets in besonderer Qualität zu liefern.Alle selbst gestellten Anforderungen, Standards und Bemühungen sindnur darauf ausgerichtet, ein Top Produkt, welches sich deutlich von derMasse abhebt , herzustellen.Mit den eigenen und kundenspezifischen Vorgaben, der strengen Ausleseund der geringen Bandbreite in der Sortierung kommt am Ende nur etwadie Hälfte der ursprünglichen Ernte zur Abpackung in regionale Marken-kartoffeln.
  • 5. Qualitätsmanagement & Qualitätskontrolle Zertifikat Ökokartoffeln IFS- Zertifikat und -zwiebeln
  • 6. KARLAND arbeitet seit vielen Jahren mit einem etablierten Qua-litätsmanagmentsystem und ist seit 2003 erfolgreich IFS zer-tifiziert (Internationaler Food Standard im Bereich „Annahme,Sortierung, Verpackung und Vermarktung von Kartoffeln und Zwiebeln-Version 5 auf „Höherem Niveau“). Desweiteren hat KARLAND das Zertifi-kat Ökokartoffeln und Ökozwiebeln.Auf Erzeugerebene sind aktuell alle Vertragspartner auf „GlobalGap“ oder„QS/Gap“ zertifiziert.Die komplette Rückverfolgbarkeit ist mit den auf den Beuteln eingestem-pelten Daten jederzeit bis zum Erzeuger zurück gewährleistet.Die zur Abpackung vorgesehenen Partien werden einer eingehendenQualitätskontrolle unterzogen. Nur Partien, die genau bestimmte Mängelund Qualitätskriterien erfüllen, werden zur Verpackung freigegeben.Diese Vorkontrolle beinhaltet auch eine Waschprobe, um die gewünsch-te Helligkeit der Schalenfarbe sicherzustellen. Regelmäßig wird die Wareverkostet, damit auch die Speisequalität der Kartoffeln permanent ge-währleistet bleibt.Kontrollen der verpackten Ware und eine weitere Kontrolle vor der Aus-lieferung vervollständigen die Bemühungen bei der Einhaltung der Quali-tätsstandards.Zur Kontrolle der an den Handel gelieferten Ware werden regelmäßi-ge Proben labortechnisch durch ein qualifiziertes Institut (LUFA Kiel)untersucht. Diese Ergebnisse werden auf unsere Kosten direkt in dieDatenbank der EDEKA gestellt.Alle Standards und Maßnahmen sind selbstverständlich nicht statisch,sondern werden immer den neuesten Entwicklungen und Erkenntnissenangepasst.Neue Techniken werden ständig beobachtet und fließen in den Produk-tionsprozess erst dann ein, wenn diese ausreichend geprüft und für gutbefunden wurden.
  • 7. Aufbereitungs- &Abpacktechnologie Wasch- und Polierautomat „Allround Vegetable Processing“ optoelektronischer Sortierautomat „Titan“
  • 8. KARLAND verfügt über eine hoch moderne Aufbereitungs-und Abpackan-lage. Die Abpackkapazität beträgt 35.000 Tonnen im Jahr, im 2 Schicht-system mit 25 Mitarbeitern.Um den gewachsenen Qualitätsansprüchen im Lebensmitteleinzelhandelweiter Folge leisten zu können, sind im Wasch- und Sortierbereich ent-scheidende Neuinvestitionen getätigt.Der optoelektronische Sortierautomat „Titan“ (Odenberg) realisiert eineexakte Sortierung, die für Qualitätsansprüche von Markenprogrammenideal geeignet ist. Der seit 2010 eingeführte Wasch- und Polierautomatder „Allround Vegetable Processing“ verbessert mit seinem schonendenWaschsystem die Optik der Kartoffeln wesentlich.Diese neuen Maschinen sind der Handverlesung der Rohware weit über-legen und bilden die Basis für die notwendige Qualitätsabpackung.Für die KARLAND -Kunden werden die Knollen schonend über die spe-zifisch auf Produktschonung konzipierte Abpackanlage in allen Abpack-varianten und Gebindegrößen mit ansprechender Aufmachung gepackt.Neu ist dabei die Giro-Henkelverpackung am Carry-Fresh-Beutel für Mar-kenartikel .Heichelheimer Heichelheimer HenkelpackungPrinzenknolle Kloßkartoffel
  • 9. LogistikKARLAND liefert ganzjährig mit konstanter Lieferleistung, täglich, kom-plett und pünktlich an Zentralläger des Lebensmitteleinzelhandels.Die Anlieferung in KARLAND erfolgt im geschlossenem, temperierten Hal-lenbereich zur Annahme. In den Vorratssilos werden die Kartoffeln belüf-tet und getrocknet, bei Bedarf im Sommer auch gekühlt. Als Zwischenla-gerkapazitäten in Heichelheim dienen 13 Stück Vorratssilo mit 350 t und50 Großkisten mit 75 t für Spezialware.Die Verladung der gepackten Ware erfolgt über eine witterungsunabhängi-ge Verladeschleuse, die Anlieferung an die Zentralläger wird mit isolierten,klimatisierten LKW – Aufliegern getätigt , die einen hitze- und frost-sicheren Transport gewährleisten.Durch die enge Zusammenarbeit im Verbund mit verschiedenen Partner-betrieben ist ein ständiger Austausch über neueste Qualitätsstandardsgegeben.
  • 10. EDV RECHNUNGSAUFSTELLUNG Nummer: 109272 vom: 19.11.2010 Erzeugt durc First-Busine Am Moosfeld 81829 Münche Steuernr 27/254/00406 ILN: 4399901.2010 14:35:01 Datum der Erstellung: 19.11.2010 14:36:29 Steuernr: 14.2010 14:35:00 Währung: EUR Rechnungsaufst. Nr: 109272 vom: 19.11.2010 ILN: 4014319000008 USt.ID.: DE159561350 99439 HEICHELHEIM/THUERINGEN Steuernr.: 153/157/15404 Abkommensnr.:ILN Rg-Nr. RG-Datum Nettobetrag Rabatte Skonto Kosten MwSt.-% MW4333453000430 00000631691 15.11.2010 3.892,40 0,00 0,00 0,00 7,00 Löbichau Auftragsnummer : 1.696,324333453000430 00000631693 17.11.2010 7.698,62 0,00 0,00 0,00 7,00 Löbichau Auftragsnummer : 385682121 4.520,624333453000430 00000631694 17.11.2010 -9.900,00 0,00 0,00 0,00 7,00 Löbichau Auftragsnummer : -9.900,004333453000430 00000631718 18.11.2010 11.617,34 0,00 0,00 0,00 7,00 Löbichau Auftragsnummer : 385684946 7.110,44 KARLAND ist im kaufmännischen und EDV- Bereich auf dem aktuellen 4333453000430 Stand. Seit 2007 praktiziert das Unternehmen EDI,0,00 elektronische Da- 00000631719 18.11.2010 -1.815,00 die 0,00 0,00 7,00 Löbichau Auftragsnummer : tenübermittlung (EANCOM INVOIC D 96. A) und mit der EDEKA über den -1.815,00 Dienstleistungsservice „First Businesspost“. Im Hard- und Softwarebe-g reich ist eine ständige Aktualisierung 11.493,36 gesichert. 0,00 0,00 0,00 7,00 1.612,38 11.493,36 0,00 0,00 0,00 Prov. Basis Prov. Satz % Prov. Betrag 19 % P
  • 11. KARLAND Kartoffelsorten:Durch den mehrjährigen Vertragsanbau nimmt KARLAND direkten Einfluss auf dieSortenauswahl der Erzeugerbetriebe und den 100%igen Wechsel von zertifiziertemSaatgut durch die Erzeuger.Das seit vielen Jahren erfolgreich praktizierte geschlossene Vertragssystem Pflanz-und Speisekartoffeln gewährleistet einen stabile und langfristig geplante Versorgungmit vor Ort produzierten, hochwertigen, mehrstufigen Pflanzgut.Das Sortenspektrum ist klein und die Auswahl erfolgt ausschließlich nach Qualitäts-kriterien (möglichst glattschalig, keine tiefen Augen, Fleischfarbe und Schalenfarbe,Geschmack, Kochverhalten und Konsistenz).Neue Sorten werden im Versuchsfeld des THÜKAV e.V. jährlich getestet, um frühzeitigeigene Erfahrungen zu sammeln und die besten Sorten aus der Vielzahl der jährlichenNeuentwicklungen herauszufiltern. KARLAND festkochende Sorten: Amandine Dit B elana Ballerina a S alome Inova Anuschka Princessico Mirage N la Annabel Gourmandine
  • 12. KARLAND vorwiegend festkochende Sorten: y Christel Lad na Krone Jel y Mare Marabel Gala Milva AgatS Soraya Impal a a olist Berber Monalisa NataschaKARLAND mehligkochende Sorten: M elody Miranda Talent Sante Afra
  • 13. Marketing Homepage www.karland.deHomepage www.heichelheimer-kartoffelfest.de
  • 14. Im Bereich des Marketings ist KARLAND sehr aktiv tätig. Im Internet istdas Unternehmen aktuell und mit weiterführenden Informationen unterwww.karland.de zu finden.Die regionale Verkaufsförderung praktiziert KARLAND durch eigene Wer-bemittel, ganzjährige Verkostungsveranstaltungen und gezielte Werbeak-tionen.Weiterhin ist KARLAND Initiator der „Kartoffelkultur Heichelheim“ und un-terstützt den gemeinnützigen Förderverein „Heichelheimer Kartoffel“ e.V.,der in der Region einen hohen Bekannt- und Beliebtheitsgrad hat. DieAktivitäten sind unter www.heichelheimer-kartoffelfest.de veröffentlicht. Eindrücke von der Heichelheimer Kartoffelkult(ur)
  • 15. KARLAND Agrarprodukte GmbH & Co.KG Weg nach Schwerstedt 16 99439 Heichelheim www.karland.de Telefon: 03643 420496 Fax: 03643 420497 E-Mail: info@karland.de Ansprechpartner: geschäftsführender Gesellschafter Dipl. Agraringenieur Dietmar Barthel E-Mail: d.barthel@karland.de geschäftsführender Gesellschafter Dipl. Agraringenieur Bernfried Schwarze E-Mail: b.schwarze@karland.de Disposition und Auftragsbearbeitung Helma Müller Sandra Schröder Buchhaltung Beate Kleber E-Mail: b.kleber@karland.deDiese Broschüre entstand in Zusammenarbeit mi Studenten der Bauhaus-Universität Weimar.

×