MiPo'11: Innovationsbezogene Kompetenzentwicklung in „Open Innovation“-Netzwerken der IT-Branche [Slides] (Sabrina Ziebarth et. al.)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

MiPo'11: Innovationsbezogene Kompetenzentwicklung in „Open Innovation“-Netzwerken der IT-Branche [Slides] (Sabrina Ziebarth et. al.)

on

  • 775 views

 

Statistics

Views

Total Views
775
Views on SlideShare
775
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
5
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

MiPo'11: Innovationsbezogene Kompetenzentwicklung in „Open Innovation“-Netzwerken der IT-Branche [Slides] (Sabrina Ziebarth et. al.) MiPo'11: Innovationsbezogene Kompetenzentwicklung in „Open Innovation“-Netzwerken der IT-Branche [Slides] (Sabrina Ziebarth et. al.) Presentation Transcript

  • INNOVATIONSBEZOGENE KOMPETENZENTWICKLUNG IN „OPEN INNOVATION“-NETZWERKEN DER IT-BRANCHE Sabrina Ziebarth 19.01.11
  • Überblick• Motivation und Hintergrund• KoPIWA-Branchen-Plattform – Open Learning Loop – Unterstützung von individualisiertem Kompetenz-Management• Fazit
  • Motivation und Hintergrund
  • Kompetenz- erwerb Open Fachkräfte,Innovation Unternehmen Anreiz- systeme
  • Open Innovation
  • Open Innovation Offene InnovationGeschlosseneInnovation
  • KoPIWA-Plattform
  • Open Learning Loop
  • Open Learning Loop Identifikation von Trends Erweiterungen Community durch die Diskurs Community Lernen und Curriculum- Diskutieren Aufbau Erstellung von Lernobjekten
  • Identifikation von Trends Erweiterungen Community durch die Diskurs Community Lernen und Curriculum-train Diskutieren Aufbau Erstellung von Lernobjekten create
  • Unterstützung desKompetenz-Management
  • Zielsetzung• Unterstützung von Personalverantwort- lichen bei der Stellenausschreibung − Entwickeln von standardisierten Berufsprofilen − Vereinheitlichen von Bezeichnern für Berufe und Stellen / Positionen − Unterstützung bei Auswahl und Benennung der geforderten Kompetenzen / Qualifikationen• Unterstützung von Stellensuchenden − Unterstützung bei der Profilerstellung − Vorschlag geeigneter Profil-Bezeichner und Berufe/Stellen/Weiterbildungsziele
  • Kompetenzbegriff• Kompetenzen als Voraussetzungen zur Selbstdisposition→ Fähigkeit zur „Selbstaktualisierung• Unterscheidung von fachlichen, methodischen, sozialen und persönlichen Kompetenzen• objektivierte Selbstzuschreibungen, welche sich innerhalb der Recruiting- und Trainingsprozesse selbst regulieren
  • Verarbeitungsschema Kompetenzontologie • Kategorisierung (Fach-, Methoden-, Sozial- & Persönliche Kompetenz)Stellenanzeigen Semi-automatische • (Hierarchische) BeziehungenPersonenprofile Ontologieerstellung • Oberflächen- /Tiefenkompetenzen • Synonyme • Trends Werkzeuge für • Stellenausschreibung • Selbstprofilierung • Matching • Erkennung von Kompetenztrends • Karriereplanung
  • Fazit• Einsatz der Werkzeuge im „Bildungsnetzwerk der digitalen Wirtschaft“ (BVDW)• Orientierung wird als hilfreich und wichtig empfunden• Antizipierter Bedarf vorhanden• Bereitschaft (vorwettbewerbliches) Wissen innerhalb der Verbandsstrukturen zu teilen – Neue Geschäftsideen / Innovationen halböffentlich gemeinsam entwickelt und verfolgt• Übertragung des Open Learning Loops auf andere Branche
  • DANKE FÜR IHRE AUFMERKSAMKEITGefördert von: FKZ 01FM07067-72