Your SlideShare is downloading. ×
0
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"

292

Published on

Vortrag auf dem ersten Communardo Trendforum in Stuttgart am 08.02.2011 unter dem Motto: "Prozess(R)evolution im Enterprise 2.0".

Vortrag auf dem ersten Communardo Trendforum in Stuttgart am 08.02.2011 unter dem Motto: "Prozess(R)evolution im Enterprise 2.0".

Published in: Technology, Business
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
292
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Communardo TrendforumProzess(R)evolution Enterprise 2.0<br />Der Enterprise 2.0 Irrtum<br />Communardo Software GmbH<br />Ilja Hauß<br />
  • 2. Warum macht es Sinn sich mit Enterprise 2.0 Lösungen zu beschäftigen?<br />Revolution oder doch nur neuer Marketing Hype?<br />Enterprise 2.0 ein aktuelles Thema<br />2<br />
  • 3. Prozess-orientierung<br />Warum Enterprise 2.0?<br />3<br />
  • 4. Prozess-orientierung<br />Projekt-orientierung<br />Warum Enterprise 2.0?<br />4<br />
  • 5. Prozess-orientierung<br />Projekt-orientierung<br />Tatsächliche Kommunikations- prozesse! <br />Warum Enterprise 2.0?<br />5<br />
  • 6. Großteil relevanter Kommunikation erfolgt über Prozesse, Projekte und Organisations-strukturen hinweg!<br />Abstimmung von Entscheidungen<br />Klärung offener Fragen<br />Problemlösung<br />Diskussion von Alternativen<br />Validierung von Konzepten<br />Einbindung von Experten<br />Warum Enterprise 2.0?<br />6<br />
  • 7. Warum Enterprise 2.0?<br />7<br />Reibungsfreie Kommunikation und Zusammen-arbeit über <br />Prozesse <br />Projekte <br />Organisations-strukturen<br />Vernetzte Organisation.<br />
  • 8. Herausforderung im Arbeitsalltag<br />8<br />3-5 Projekte, <br /> 2 Arbeitskreise, <br /> 1 Sondermaßnahme,<br /> 2-3 Themengebiete<br /> 1 Vorstandsvorlage<br /> und, und, und…<br /> und alles gleichzeitig! <br />
  • 9. Großteil der Kommunikationsprozesse und Zusammenarbeit in verteilten Teams wird kaum von geeigneten Werkzeugen unterstützt. <br />Unterstützung im Arbeitsalltag<br />9<br />Formale Prozesskommunikation<br />ERP<br />Dokumente<br />CRM<br />Emails<br />SCM<br />Team-kommunikation<br />Wikis<br />etc.<br />Notizen<br />Gespräche<br />Telefonate<br />Meetings<br />InformelleKommunikation<br />
  • 10. Unterstützung im Arbeitsalltag<br />10<br />Intranet 1.0<br />Formale Prozesskommunikation<br />ERP<br />Dokumente<br />CRM<br />Emails<br />SCM<br />Team-kommunikation<br />Wikis<br />etc.<br />Notizen<br />Gespräche<br />Telefonate<br />Meetings<br />Projekt- und Teamräume<br />InformelleKommunikation<br />
  • 11. Unterstützung im Arbeitsalltag<br />Intranet 2.0 / Social Intranet<br />Formale Prozesskommunikation<br />ERP<br />Fileshare<br />CRM<br />Emails<br />SCM<br />Team-kommunikation<br />Wikis<br />etc.<br />Notizen<br />Gespräche<br />Telefonate<br />Meetings<br />InformelleKommunikation<br />11<br />
  • 12. Intranet 2.0 und Social Intranet<br />12<br />Activity Streams<br />Mashups<br />Enterprise Search<br />TeamWeb<br />CollaborationRoom<br />Communities<br />Facebook<br />2.0 Apps<br />Tags<br />…<br />Wiki<br />Dok.Bib.<br />Forum<br />Blog<br />Profile<br />Microblog<br />
  • 13. Enterprise Wikis mit Atlassian Confluence<br />Collaboration Workplace mit Microsoft SharePoint<br />Social Intranet mit IBM Connections<br />Microblogging mit Communote<br />und weitere<br />Intranet 2.0 Technologien<br />13<br />
  • 14. Relaunch des Webauftritts<br />Früher:<br />4-5 Abstimmungsmeetings mit bis zu 8 Kollegen<br />2-4 Abstimmungsmeetings mit der Agentur<br />2-3 Entscheidungsrunden<br />ca. 4 Wochen<br />Beispiel: Abstimmungsprozess<br />14<br />
  • 15. Relaunch des Webauftritts<br />Heute:<br />1 internes Abstimmungsmeeting<br />1 Konzeptionsmeeting Agentur<br />Offene Diskussion der Entwürfe in Communote<br />Einbindung von über 40 Kollegen<br />Einvernehmliches Ergebnis<br />3 Tage<br />Beispiel: 2.0 Abstimmung mit Communote<br />15<br />
  • 16. Projekt-entscheidungen<br />Offene Fragen einzelner Mitarbeiter<br />Wochenbericht<br />Kunden- und Partneranfragen<br />und viele weitere mehr….<br />Vielzahl weiterer Alltagssituationen<br />16<br />
  • 17. Geschwindigkeit<br />Schnellere Entscheidungen auf besserer Grundlage<br />Flexibilität und Reaktionsfähigkeit<br />Prozess-, Projekt- und Organisationsübergreifende Nutzung aller relevanten Ressourcen.<br />Leistungsfähigkeit <br />Optimal informierte Mitarbeiter<br />Umfassende Wissensbasis<br />Kosteneinsparung<br />Weniger ineffiziente Meetings<br />Transparente, nachvollziehbare Ergebnisse<br />Früherkennung potenzieller Risiken<br />Nutzen Enterprise 2.0<br />17<br />
  • 18. 18<br />Also machen wir ein Intranet 2.0 Projekt!<br />
  • 19. Paradigma der Nutzungsoffenheit<br />Schnelle Bereitstellung der Plattform<br />Aufbau von Piloten und Leuchttürmen<br />Befähigung der Mitarbeiter zur eigenverantwortlichen Nutzung<br />Bereitstellung fachlichen und technischen Supports<br />Ausbau der 2.0 Dienste und Moderation<br />Einführungsparadigma<br />19<br />
  • 20. In den informellen Kommunikationsprozessen und in der Team Zusammenarbeit liegt ein immenses Produktivitätspotenzial.<br />Die klassische Prozessoptimierung und Einführung von IT-Tools hilft allerdings nicht.<br />Die Kommunikationsstrukturen optimieren sich im Team selbst, durch nutzungsoffene Plattformen und moderierte Zusammenarbeit.<br />Die Technologieplattformen sind reif, benötigen allerdings das geeignete Einführungsmodell.<br />Fazit<br />20<br />
  • 21. … ist kein Marketing Hype, sondern bietet reales Produktivitätspotenzial.<br />… bedeutet nicht das Wiki als „modernes CMS“ bereitzustellen, sondern bedeutet eine Veränderung der Kommunikationsprozesse zuzulassen.<br />…bedeutet nicht ein langwieriges Großprojekt aufzusetzen, sondern mit geeigneten Ansätzen an der richtigen Stelle große Wirkung zu erzielen.<br />Enterprise 2.0 Irrtum<br />21<br />
  • 22. Communardo Software GmbH<br />Kleiststraße 10a<br />01129 Dresden<br />http://www.communardo.de<br />info@communardo.de<br />Telefon: +49 (351) 833 820<br />Standort Stuttgart<br />Königstraße 10c<br />70173 Stuttgart<br />Telefon: +49 (711) 222 540<br />Ilja Hauß<br />Ilja.hauss@communardo.de<br />Xing.com/profile/ihauss<br />Twitter.com/ihauss<br />Telefon: +49 (351) 8332-220<br />Viel Spaß bei den folgenden Gesprächen.<br />Michael Grüning<br />michael.gruening@communardo.de<br />www.communardo.de/home/mgr<br />Telefon: +49 (711) 22254-463<br />Mobil: +49 (160) 74 79 754<br />22<br />
  • 23. Warum Enterprise 2.0?<br />23<br />Enterprise 2.0 Lösungen ermöglichen die Kommunikation und Zusammenarbeit über Projekte, Prozesse und Organisationsstrukturen hinweg. <br />
  • 24. Nutzen Enterprise 2.0<br />24<br />Optimal informierte Mitarbeiter<br />Qualitätssteigerung und Fehlervermeidung<br />Schnellere Entscheidungen auf besserer Grundlage<br />Nutzung des verteilten Wissens<br />Organisations-übergreifende Problemlösung<br />Weniger unproduktive Meetings<br />
  • 25. Nicht nur Technologie …insbesondere auch Kommunikationsprozesse, Führungsverständnis und neue Einführungsmodelle.<br />Intranet 2.0 / Social Intranet<br />25<br />

×