• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Stellungnahme Lebensmittelgesetz
 

Stellungnahme Lebensmittelgesetz

on

  • 1,119 views

 

Statistics

Views

Total Views
1,119
Views on SlideShare
1,075
Embed Views
44

Actions

Likes
0
Downloads
2
Comments
0

7 Embeds 44

http://www.michaelkoerbaecher.com 32
http://www.getstartedwithjuiceplus.de.tl 4
http://www.gesundheitundernaehrung.de.rs 3
http://translate.googleusercontent.com 2
http://www.slideshare.net 1
http://michaelkoerbaecher.com 1
http://getstartedwithjuiceplus.de.tl 1
More...

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Stellungnahme Lebensmittelgesetz Stellungnahme Lebensmittelgesetz Document Transcript

    • Stellungnahme der NSA AG zur geplanten Änderung des Lebensmittelgesetzes in Deutschland Zu den Anfragen bzgl. einer geplanten Gesetzesänderung des Lebensmittelgesetzes (LFGB) in Deutschland, die sich schädigend für den Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln (NEM) auswirken sollen, teilen wir Ihnen Folgendes mit: • Der Gesetzesentwurf betrifft einen ganz speziellen Aspekt des LFGB, von dem die überwiegende Mehrzahl von NEM, auch Juice PLUS+®, nicht betroffen ist. • Aussagen wie „Aus für Nahrungsergänzungsmittel ...“ entsprechen in keiner Weise der Realität und müssen als völlig übertriebene und einseitige Darstellung betrachtet werden. • Zu Lebensmitteln und NEM existieren bereits vielfältige EU-Verordnungen, die in den einzelnen Mitgliedsstaaten, so auch Deutschland, Geltung besitzen. Sollte die geplante Gesetzesänderung nicht im Einklang damit stehen, kann dieser Entwurf gar nicht Gesetz werden. • NSA ist mit verschiedensten Rechtsexperten auf diesem Gebiet in ständigem Kontakt und wird die Situation weiter beobachten. Wir werden Sie selbstverständlich darüber informieren, sollten sich neue Aspekte ergeben. NSA AG Dr. Eberhard Grühn Med. Wiss. Abt. Basel, 3. September 2010