Bachelor Thesis - Marco Heiming

1,212
-1

Published on

SALAMI - SociAl Learning Analytics MonItor– Entwurf und
Entwicklung einer webbasierten Software zum Social Media
Monitoring in Lehrveranstaltungen

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,212
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
5
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Bachelor Thesis - Marco Heiming

  1. 1. Bachelorarbeit SALAMI SociAl Learning Analytics MonItor –Entwurf und Entwicklung einer webbasierten Software zum Social Media Monitoring in Lehrveranstaltungen Von Marco HeimingErstellt an der Universität Paderborn in der Fachgruppe Didaktik der Informatik Betreut von Dipl.-Inform. Wolfgang ReinhardtGutachter: Prof. Dr. phil. Johann S. Magenheim und Prof. Dr.-Ing. Reinhard Keil
  2. 2. Übersicht 1) Problematik 2) Lösungsansatz 3) Implementierung 4) Demo 5) Ausblick
  3. 3. 1) Problematik • Es gibt kein zufriedenstellendes Werkzeug zum Social Media Monitoring im Kontext von Lehrveranstaltungen • Häufiges Problem: Große Anzahl an generierten Artefakten • Fragen für Lehrende: ● Welcher Student hat in welchem Werkzeug wie viele Artefakte generiert? ● Haben sich die Studenten an die Regeln zur Häufigkeit von Veröffentlichungen gehalten? ● Bilden sich Lern- und Arbeitsgruppen? ● Sind externe Experten an den Diskussionen beteiligt und erreichbar?
  4. 4. Einsatzbeispiele von SMM inLehrveranstaltungen • Social Media Monitoring Seminar 2011 (Uni Augsburg, N. Grabowski & Uni Paderborn, W. Reinhardt) → Einsatz des SALAMI • Future Social Learning Networks (durch W. Reinhardt) → Einsatz des SALAMI • Information Retrival (Uni Düsseldorf, Prof. W.G.Stock)
  5. 5. 2) Lösungsansatz • Webbasiertes Werkzeug begründen, konzipieren und prototypisch implementieren • Features: ● Login mittels OAuth über Twitter ● Benutzerprofile & Gruppenprofile ● Artefaktsammlung anhang von Hashtag ● Stimmungen ● Tagging von Benutzern ● ActivityStreams ● Statistiken und Analysen ● Wöchentliche Auswertungsemail
  6. 6. 3) Implementierung:Haupttechnologien
  7. 7. ArtefactCollector • Identifikation von Artefakten anhand von Grupenzugehörigkeit und Hashtag • Unterstützte Services für das Sammeln der Artefakte: ✔ Twitter mittels Twapperkeeper ✔ Delicious Bookmarks ✔ Wordpress (RSS)
  8. 8. Beispielartefakt Beispiel eines Artefakts des Twitter Services geliefert durch Twapperkeeper in JSON Form: { archivesource: "twitter-search", text: "Some mobile phones for the #fsln12 students in Paderborn have arrived #unipb http://t.co/J4Brejd7", to_user_id: "", from_user: "wollepb", Id: "179898669804421121", from_user_id: "15015126", iso_language_code: "en", source: "<a href="http://www.apple.com" rel="nofollow">Camera on iOS</a>", profile_image_url: "http://a0.twimg.com/profile_images/1333572768/avatar_normal.jpg", geo_type: "Point", geo_coordinates_0: "51.7319", geo_coordinates_1: "8.7352", created_at: "Wed, 14 Mar 2012 11:56:00 +0000", Time: "1331726160" }
  9. 9. 4) Demo Demonstration des aktuellen Standes
  10. 10. 5) Ausblick (1) • Filter für Activitystream nach Zeitraum, Service, ... • Weitere Social Media Services … • Social Interaction Protocol • Peer Review • Twitterwall
  11. 11. Ausblick (2) • Erweiterte Twapperlyzer Integration • Visualisierung an Gephi exportieren • Qualitative Auswertung mit Hilfe von Zemanta oder OpenCalais • Mögliche Weiterentwicklung als BA Thema
  12. 12. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit :-)

×