WJAX 2008 - Grails Plug-ins verwenden und selbst entwickeln
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

WJAX 2008 - Grails Plug-ins verwenden und selbst entwickeln

  • 2,773 views
Uploaded on

 

More in: Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
2,773
On Slideshare
2,282
From Embeds
491
Number of Embeds
5

Actions

Shares
Downloads
13
Comments
0
Likes
1

Embeds 491

http://mguillem.wordpress.com 485
https://mguillem.wordpress.com 3
http://www.netvibes.com 1
http://74.125.113.132 1
http://www.slideshare.net 1

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Grails Plugins verwenden und selber entwickeln Marc Guillemot | Freelancer
  • 2. Herzlich Willkommen! Marc Guillemot  Freiberuflicher Softwareentwickler  Java / Groovy / Grails  Open Source: – Hauptentwickler von HtmlUnit & WebTest – Groovy Committer  http://www.efficient-webtesting.com  Blog: http://mguillem.wordpress.com
  • 3. Agenda  Grails Plugins verwenden – Plugins Quelle – Plugins installieren und verwenden – Kurze Plugins Vorstellung  Grails Plugins selber entwickeln – Warum? – Was kann man machen? – Wie: Live Beispiel
  • 4. Grails  Web Framework  Groovy  Open Source  Konvention statt Konfiguration  DRY (quot;Don't Repeat Yourselfquot;).  ... Plugins
  • 5. Grails Plugin  Grails kann nicht alles enthalten  Ein Plugin fügt neue Funktionalitäten ein  Idealerweise: – nicht intrusiv – folgt Grails Prinzipien • Konvention statt Konfiguration • DRY
  • 6. Grails Plugin Befehle  grails list-plugins  grails plugin-info pluginName  grails install-plugin pluginName [version]  grails create-plugin [pluginName]  grails package-plugin  grails release-plugin
  • 7. Plugins Quelle http://www.grails.org/Plugins
  • 8. http://www.grails.org/Plugins
  • 9. Immer mehr Plugins 140 120 Letzte Woche: 124 Plugins 100 80 Start von 60 http://www.grails.org/Plugins 40 20 0 10.10.06 18.01.07 28.04.07 06.08.07 14.11.07 22.02.08 01.06.08 09.09.08 18.12.08
  • 10. Immer mehr Plugins 140 120 Letzte Woche: 124 Plugins 100 80 Start von 60 http://www.grails.org/Plugins 40 Als Vergleich: über 1200 Ruby on Rails Plugins 20 auf http://agilewebdevelopment.com 0 10.10.06 18.01.07 28.04.07 06.08.07 14.11.07 22.02.08 01.06.08 09.09.08 18.12.08
  • 11. Grosse Unterschiede in der Qualität  Veraltete Plugins – ex: Radeox plugin „requires grails 0.5.5”  Verdoppelungen – ex: FCK editor plugin <> FCKeditor plugin  “Brutkasten” für Grails – ex: Testing Plugin wird integriert in Grails 1.1
  • 12. Zu viele Plugins für diese Präsentation!  Über 120 Plugins  30 Minuten
  • 13. Zu viele Plugins für diese Präsentation!  Über 120 Plugins  30 Minuten => 15 Sek. / Plugin!!!
  • 14. Eine kleine Plugins Auswahl  XFire Plugin  Mail Plugin  Quartz Plugin  (natürlich) ClamAV Plugin  FCKeditor plugin  (natürlich) WebTest Plugin
  • 15. Xfire Plugin (demo)
  • 16. Xfire Plugin (demo) aber auch: ● Remoting Plugin ● XML-RPC Plugin ● Apache Axis2 Plugin ● Metro Plugin
  • 17. Mail Plugin
  • 18. Mail Plugin Methode addiert beim Plugin zu allen Controllers
  • 19. Quartz Plugin
  • 20. Quartz Plugin ● Neue Artefakten: ● Jobs in grails-app/jobs ● Neue Befehle: ● grails create-job ● grails install-quartz-config
  • 21. ClamAV Plugin
  • 22. ClamAV Plugin Neue Constraint
  • 23. FCKeditor Plugin 
  • 24. FCKeditor Plugin 
  • 25. FCKeditor Plugin  Tag vom Plugin
  • 26. FCKeditor Plugin 
  • 27. Canoo WebTest Plugin 
  • 28.
  • 29. Persönliche Empfehlungen  Immer prüfen, ob ein Plugin für das aktuelle Vorhaben existiert  Wenn ja: – experimentieren – Plugin erweitern wenn nötig – oder Plugin als Basis für die eigene Entwicklung verwenden  Kontributionen sind immer Willkommen
  • 30. Plugins selber entwickeln
  • 31. Plugins selber entwickeln: warum?  Wiederverwendung vom Code – Beispiele: • Anbindung an ein internes System • Einfache Verwendung von einem existierendem Tool  Trennung von Applikationsteilen => reduziert Kompilationabhängikeiten => einfachere & wartbarere Code
  • 32. Was kann ein Plugin tun?  Alles oder fast alles  Typischerweise: – neue Services, Views, Taglibs, .. – neue dynamische Methoden – eigene Artifakte – neue Skripte – ...
  • 33. Plugin Idee „Grails Log4J Output verbessern”
  • 34.
  • 35.  Log Level
  • 36. Klassen Namen  Log Level
  • 37. Klassen Namen  die Meldungen Log Level
  • 38. Klassen Namen  Ziemlich unlesbar! die Meldungen Log Level
  • 39. Die Plugin Idee  ?
  • 40. (demo)
  • 41. Plugin Struktur (demo)
  • 42.  (erste Ergebnisse)
  • 43. Persönliche Wunschliste  Support für Plugins Entwicklung innerhalb eines anderen Projekts  Besserer Testing Support  Mehr Helfermethoden für die Installation (source & lib Path erweitern, i18n Dateien kopieren, ...)
  • 44. Fragen?