Lokale und Regionale Archive, Bibliotheken und Museen in der Europeana
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Lokale und Regionale Archive, Bibliotheken und Museen in der Europeana

on

  • 2,023 views

Das Best-Practice-Netzwerk EuropeanaLocal unterstützt als ein Projekt des europäischen eContentplus-Programms die Entwicklung der Europeana. Ziel der 32 Partner aus 27 Ländern ist die Entwicklung ...

Das Best-Practice-Netzwerk EuropeanaLocal unterstützt als ein Projekt des europäischen eContentplus-Programms die Entwicklung der Europeana. Ziel der 32 Partner aus 27 Ländern ist die Entwicklung einer nachhaltig nutzbaren Aggregatoren-Infrastruktur, die es lokalen und regionalen Archiven, Galerien, Bibliotheken und Museen ermöglicht, ihre digitalen Inhalte in die Europeana einzubringen. EuropeanaLocal-D hat bis zum Sommer 2010 die Inhalte von 17 Kulturerbe-Einrichtungen mit insgesamt 50,000 digitalen Objekten für die Europeana aufbereitet und bereitgestellt. Wir stellen die dafür eingerichtete Infrastruktur vor und zeigen die nächsten Entwicklungsschritte auf. Diese werden von einer stärkeren Dezentralisierung der Abbildungs-, Normalisierungs- und Anreicherungsprozesse geprägt sein und Möglichkeiten zur Metadaten-Anreicherungen für "Semantic Web"-Anwendungen wie das Europeana Data Model (EDM) vorsehen. Wir diskutieren die Rolle von Aggregatoren gerade für kleine und mittlere Einrichtungen und skizzieren Möglichkeiten zukünftiger Aggregatoren-Netzwerke für die Europeana und die Deutsche Digitale Bibliothek. Weitere Informationen: http://www.europeanalocal.de

Statistics

Views

Total Views
2,023
Views on SlideShare
1,978
Embed Views
45

Actions

Likes
0
Downloads
7
Comments
0

4 Embeds 45

http://archiv.twoday.net 42
http://static.slidesharecdn.com 1
http://www.rambow.de 1
http://webcache.googleusercontent.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution-ShareAlike LicenseCC Attribution-ShareAlike License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Lokale und Regionale Archive, Bibliotheken und Museen in der Europeana Lokale und Regionale Archive, Bibliotheken und Museen in der Europeana Presentation Transcript

    • Lokale und Regionale Archive, Bibliotheken und Museen in der Europeana Michael Götze – EuropeanaLocal Deutschland Tagung „Deutsches Kulturerbe auf dem Weg in die Europeana“ Berlin, 4.-5.10.2010
    • Übersicht ^ ➢ EuropeanaLocal ➢ Exkurs: Aggregatoren für die Europeana ➢ Aggregatoren-Infrastruktur und erste Erfahrungen ➢ Perspektiven ➢ Ausblick: Aggregatoren-Netzwerke
    • EuropeanaLocal ➢ „Best-Practice-Netzwerk“ mit 32 Partnern in 27 Ländern ➢ Projektlaufzeit: Juni 2008 - Mai 2011 ➢ Ziele ➢ Aufbau einer nachhaltigen Infrastruktur für das Einbringen digitaler Inhalte regionaler und lokaler Archive, Bibliotheken, Museen und audiovisueller Archive in die Europeana ➢ Bereitstellung von 10 Mio. Objekten für die Europeana bis Ende des Projekts (Frühjahr 2011)
    • Europeana für regionale und lokale Kulturerbe-Einrichtungen  Europeana (Portal+Service) ➢ erhöhte Sichtbarkeit der eigenen Inhalte ➢ erhöhte Zahl von Besuchen der eigenen digitalen Sammlungen ➢ mehrsprachiger Zugang ➢ eigene Daten in moderner Nutzeroberfläche ➢ Kontextualisierung eigener Daten ➢ Teilhabe an aktueller Best Practice ➢ Standardisierung (Terminologien, Metadaten) ➢ Metadaten-Anreicherung ➢ Werkzeuge und Methoden  OAI-PMH-Kompatibilität für Metadaten-Harvesting  Nachhaltige Verknüpfung mit dem Europeana-Netzwerk
    • EuropeanaLocal ^ ➢ Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB): ➢ deutscher Partner von EuropeanaLocal ➢ seit Januar 2009: eine Mitarbeiterstelle ➢ Ziel: ➢ 100,000 Objekte für die Europeana bei Projektende ➢ Stand Oktober 2010: ➢ 56,000 Objekte von 17 Partnern für die Europeana bereitgestellt
    • Exkurs: Aggregatoren für die Europeana ? Content Provider Archive, Museen, Bibliotheken & audiovisuelle Archive
    • Exkurs: Aggregatoren für die Europeana Aggregatoren-Netzwerk Content Provider Archive, Museen, Bibliotheken & audiovisuelle Archive [http://group.europeana.eu/web/guest/providing-content ]
    • Exkurs: Aggregatoren für die Europeana Aggregatoren-Netzwerk Aufgaben: ➢Unterstützung bei der Datenaufbereitung (Abbildung, Content Provider Normalisierung, Anreicherung) Archive, Museen, Bibliotheken & audiovisuelle Archive [http://group.europeana.eu/web/guest/providing-content ]
    • Exkurs: Aggregatoren für die Europeana Aggregatoren-Netzwerk Aufgaben: ➢ Unterstützung bei der Datenaufbereitung (Abbildung, Content Provider Normalisierung, Anreicherung) Archive, Museen, ➢ Bereitstellung der Daten für die Europeana Bibliotheken & audiovisuelle Archive [http://group.europeana.eu/web/guest/providing-content ]
    • Exkurs: Aggregatoren für die Europeana Aggregatoren-Netzwerk Aufgaben: ➢ Unterstützung bei der Datenaufbereitung (Abbildung, Content Provider Normalisierung, Anreicherung) Archive, Museen, ➢ Bereitstellung der Daten für die Europeana Bibliotheken & ➢ Unterstützung des Informationsaustauschs zwischen audiovisuelle Archive Europeana ↔ Content Provider [http://group.europeana.eu/web/guest/providing-content ]
    • Exkurs: Aggregatoren für die Europeana Aggregatoren-Netzwerk Typen von Aggregatoren ➢ Nationale: culture.fr Content Provider ➢ Thematische: Judaica Europeana, MIMO Archive, Museen, ➢ Für einzelne Kulturbereiche: ATHENA (Museen), APENet (Archive), Bibliotheken & European Film Gateway (Film), … audiovisuelle Archive ➢ Regionale: EuropeanaLocal → mit oder ohne eigenes Internet-Portal [http://group.europeana.eu/web/guest/providing-content ]
    • Exkurs: Aggregatoren für die Europeana Ausgestaltung der Aggregatorenrolle / Geschäftsmodelle ➢ Sammlung von Inhalten für die Europeana ➢ „Kulturerbe und Identität“ ➢ Förderung des Zugangs zu nationalem, regionalem oder lokalem Kulturerbe ➢ Förderung der nationalen, regionalen oder lokalen Identität ➢ „Bildung, Forschung und Wirtschaft“ ➢ Bereitstellung von Ressourcen und Inhalten für Bildung und Tourismus ➢ Unterstützung der Wissensökonomie ➢ „Digitalisierung“ ➢ Förderung von Digitalisierungsvorhaben ➢ Erhalten von Digitalisierten Beständen für die Öffentlichkeit ➢ →Stärkung der Relevanz von Kulturerbe-Einrichtungen
    • Aggregatoren-Infrastruktur und erste Erfahrungen ➢ Partnerfindung ➢ Aufbau eines Netzwerks von Content Providern ➢ Aufbau einer nachhaltigen Infrastruktur ➢ Datenaufbereitung (Abbildung, Normalisierung, Anreicherung) ➢ Bereitstellung der Inhalte für die Europeana ➢ Kommunikation und Informationsaustausch
    • Partnerfindung ^ ➢ Zielgruppe ➢ Regionale und lokale Archive, Bibliotheken, Museen und audiovisuelle Archive ➢ Ausgangssituation ➢ ZLB mit drei Partner-Einrichtungen (Landesarchiv Berlin, zeitzeugen.tv, Zentral- und Landesbibliothek Berlin) ➢ Herausforderungen ➢ fehlendes Netzwerk von Content Providern ➢ Beteiligung an der Europeana setzt eine Internetpräsenz voraus – kleinere regionale und lokale Einrichtungen haben dies häufig nicht ➢ Überschneidung mit den Zielgruppen von ATHENA (Museen) und APEnet (Archive) ➢ Vorgehen ➢ Aufrufe und Suche nach Partnern, Vorträge, etc. ➢ Testen von Präsentationssoftware für Einrichtungen ohne eigene Internetpräsenz
    • ➢ Dilbri Rheinland Pfalz ➢ ZLB (Berlin) Januar 2010
    • ➢ Stadtteilgeschichten.net ➢ Virtuelles Antikenmuseum (Viamus) ➢ Dilbri Rheinland Pfalz ➢ Landesbibliothek ➢ ZLB (Berlin) Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin Januar 2010 März 2010
    • ➢ Stadtteilgeschichten.net ➢ Virtuelles Antikenmuseum (Viamus) ➢ Dilbri Rheinland Pfalz ➢ Landesbibliothek ➢ ZLB (Berlin) ➢ UB und Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern, Halle(Saale) Schwerin ➢ Umbruch Bildarchiv Januar 2010 März 2010 April 2010
    • ➢ Stadtteilgeschichten.net ➢ Virtuelles Antikenmuseum (Viamus) ➢ Dilbri Rheinland Pfalz ➢ Landesbibliothek ➢ ZLB (Berlin) ➢ UB und Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern, Halle(Saale) Schwerin ➢ Umbruch Bildarchiv Januar 2010 ➢ UB und Landesbibliothek März 2010 Düsseldorf April 2010 ➢ Digitales Forum Mittel- Juni 2010 und Osteuropa ➢ Staatsbibliothek Hamburg ➢ Göttinger Digitalisierungs-zentrum
    • ➢ Stadtteilgeschichten.net ➢ Virtuelles Antikenmuseum (Viamus) ➢ Dilbri Rheinland Pfalz ➢ Landesbibliothek ➢ ZLB (Berlin) ➢ UB und Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern, Halle(Saale) Schwerin ➢ Umbruch Bildarchiv Januar 2010 ➢ UB und Landesbibliothek März 2010 Düsseldorf April 2010 ➢ Digitales Forum Mittel- Juni 2010 und Osteuropa ➢ Staatsbibliothek August 2010 Hamburg ➢ Göttinger ➢ UB Greifswald Digitalisierungs-zentrum ➢ UB Weimar ➢ VIZ Charlottenburg- Wilmersdorf
    • ➢ Stadtteilgeschichten.net ➢ Virtuelles Antikenmuseum (Viamus) ➢ Dilbri Rheinland Pfalz ➢ Landesbibliothek ➢ ZLB (Berlin) ➢ UB und Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern, Halle(Saale) Schwerin ➢ Umbruch Bildarchiv Januar 2010 ➢ UB und Landesbibliothek März 2010 Düsseldorf April 2010 ➢ Digitales Forum Mittel- Juni 2010 und Osteuropa ➢ Staatsbibliothek August 2010 Hamburg September 2010 ➢ Göttinger ➢ UB Greifswald Digitalisierungs-zentrum ➢ UB Weimar ➢ Württembergische ➢ VIZ Charlottenburg- Landesbibliothek Stuttgart ➢ Landesarchiv Berlin Wilmersdorf ➢ FFBIZ Berlin
    • ➢ Stadtteilgeschichten.net ➢ Virtuelles Antikenmuseum (Viamus) ➢ Dilbri Rheinland Pfalz ➢ Landesbibliothek ➢ ZLB (Berlin) ➢ UB und Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern, Halle(Saale) Schwerin ➢ Umbruch Bildarchiv Januar 2010 ➢ UB und Landesbibliothek März 2010 Düsseldorf April 2010 Januar – Oktober 2010: ➢ Digitales Forum Mittel- 56,000 Objekte von Juni 2010 und Osteuropa 17 Partner-Einrichtungen ➢ Staatsbibliothek August 2010 Hamburg September 2010 ➢ Göttinger ➢ UB Greifswald Digitalisierungs-zentrum ➢ UB Weimar ➢ Württembergische ➢ VIZ Charlottenburg- Landesbibliothek Stuttgart ➢ Landesarchiv Berlin Wilmersdorf ➢ FFBIZ Berlin
    • Partnereinrichtungen (Stand 10/2010) ➢ Landesbibliotheken ➢ Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern Schwerin (http://www.lbmv.de, Mecklenburg-Vorpommern) ➢ Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg (http://www.sub.uni-hamburg.de) ➢ Universitäts- und Landesbibliothek Halle (http://www.bibliothek.uni-halle.de, Sachsen-Anhalt) ➢ Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (http://www.ub.uni-duesseldorf.de, Nordrhein-Westfalen) ➢ Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek (http://www.thulb.uni-jena.de, Thüringen) ➢ Zentral- und Landesbibliothek Berlin (http://www.zlb.de, Berlin) ➢ Württembergische Landesbibliothek Stuttgart (http://www.wlb-stuttgart.de) ➢ Universitätsbibliotheken ➢ UB Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) (http://www.ub.euv-frankfurt-o.de/de/index.html) ➢ UB Greifswald (http://www.uni-greifswald.de/bibliothek.html) ➢ UB Bauhaus-Universität Weimar (http://www.uni-weimar.de/ub) ➢ Digitalisierungs- und Bibliothekszentren ➢ dilibri Rheinland-Pfalz (http://www.dilibri.de, Rheinland-Pfalz) ➢ Göttinger Digitalisierungszentrum (http://gdz.sub.uni-goettingen.de, Niedersachsen) ➢ Verbundzentrale des Gemeinsamen Bibliotheksverbunds (GBV) (http://www.gbv.de) ➢ Andere Bibliotheken ➢ Verwaltungs- und Informationszentrum Charlottenburg (Berlin) ➢ Archive und audiovisuelle Archive ➢Landesarchiv Berlin (http://www.landesarchiv-berlin.de) ➢ Archiv des Frauenforschungs-, -bildungs- und -informationszentrums FFBIZ (http://www.ffbiz.de) ➢ Stadtteilgeschichten.net Hamburg (http://www.stadtteilgeschichten.net) ➢ Umbruch Bildarchiv Berlin (http://umbruch-bildarchiv.de) ➢ Zeitzeugen TV (http://www.zeitzeugen-tv.de) ➢ KanalB (http://www.kanalb.org) ➢ 45info.com (http://www.45info.com) ➢ Sonstige ➢ Evangelisches Predigerseminar Lutherstadt Wittenberg (http://www.predigerseminar.de) ➢ Archäologisches Institut der Universität Göttingen (http://www.gwdg.de) ➢ Digitales Forum Mittel- und Osteuropa (http://www.difmoe.eu)
    • Partnereinrichtungen (Stand 10/2010) ➢ Landesbibliotheken ➢ Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern Schwerin (http://www.lbmv.de, Mecklenburg-Vorpommern) ➢ Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg (http://www.sub.uni-hamburg.de) ➢ Universitäts- und Landesbibliothek Halle (http://www.bibliothek.uni-halle.de, Sachsen-Anhalt) ➢ Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (http://www.ub.uni-duesseldorf.de, Nordrhein-Westfalen) ➢ Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek (http://www.thulb.uni-jena.de, Thüringen) ➢ Zentral- und Landesbibliothek Berlin (http://www.zlb.de, Berlin) ➢ Württembergische Landesbibliothek Stuttgart (http://www.wlb-stuttgart.de) ➢ Universitätsbibliotheken ➢ UB Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) (http://www.ub.euv-frankfurt-o.de/de/index.html) ➢ UB Greifswald (http://www.uni-greifswald.de/bibliothek.html) ➢ UB Bauhaus-Universität Weimar (http://www.uni-weimar.de/ub) ➢ Digitalisierungs- und Bibliothekszentren ➢ dilibri Rheinland-Pfalz (http://www.dilibri.de, Rheinland-Pfalz) ➢ Göttinger Digitalisierungszentrum (http://gdz.sub.uni-goettingen.de, Niedersachsen) ➢ Verbundzentrale des Gemeinsamen Bibliotheksverbunds (GBV) (http://www.gbv.de) ➢ Andere Bibliotheken ➢ Verwaltungs- und Informationszentrum Charlottenburg (Berlin) ➢ Archive und audiovisuelle Archive ➢Landesarchiv Berlin (http://www.landesarchiv-berlin.de) mittlere und größere Einrichtungen ➢ eher ➢ Archiv des Frauenforschungs-, -bildungs- und -informationszentrumsEinrichtungen ➢ kaum kleinere FFBIZ (http://www.ffbiz.de) ➢ Stadtteilgeschichten.net Hamburg (http://www.stadtteilgeschichten.net) ➢ ➢ Umbruch Bildarchiv Berlin (http://umbruch-bildarchiv.de) Bibliotheken ➢ viele ➢ Zeitzeugen TV (http://www.zeitzeugen-tv.de) ➢ einige Archive und audiovisuelle Archive ➢ KanalB (http://www.kanalb.org) ➢ keine Museen ➢ 45info.com (http://www.45info.com) ➢ ➢ Sonstige ➢ viele Landesbibliotheken ➢ Evangelisches Predigerseminar Lutherstadt Wittenberg (http://www.predigerseminar.de) ➢ Archäologisches Institut der Universität Göttingen (http://www.gwdg.de) ??? ➢ Digitales Forum Mittel- und Osteuropa (http://www.difmoe.eu) ???
    • Technische Infrastruktur ^ ➢ Datenaufbereitung: ➢ Abbildung, Normalisierung, Metadatenanreicherung: XSL (eXtensible Stylesheet Language Transformation) ➢ Bereitstellung der Inhalte: ➢ OAI-PMH-Repositorium: PKP OAI Harvester ➢ Kriterien: ➢ Frei verfügbare Programme und Werkzeuge ➢ → Weiter- und Wiederverwendbarkeit; Nachhaltigkeit
    • 7 Schritte in die Europeana ^ 1. Schritt: Kontaktaufnahme mit EuropeanaLocal 2. Schritt: Bereitstellung von Testdaten 3. Schritt: Datenanalyse und Erstellung einer Abbildung auf das Europeana-Metadatenschema, ggf. mit Normalisierung und Datenanreicherung 4. Schritt: Rückkoppelung EuropeanaLocal ↔ Inhaltsanbieter 5. Schritt: Einrichten und Vereinbarung einer Importroutine 6. Schritt: Bereitstellung der Daten für die Europeana 7. Schritt: Sicherung der Programme und Daten
    • 7 Schritte in die Europeana ^ 2. Schritt: Bereitstellung von Testdaten ➢ 9 Partner via Harvesting (OAI-PMH): ➢ 4 Goobi, 3 Visual Library, 1 Dspace ➢ 8 Partner via e-mail, FTP, ...
    • 7 Schritte in die Europeana ^ 2. Schritt: Bereitstellung von Testdaten ➢ 9 Partner via Harvesting (OAI-PMH): ➢ 4 Goobi, 3 Visual Library, 1 Dspace ➢ 8 Partner via e-mail, FTP, ... 3. Schritt: Datenanalyse und Erstellung einer Abbildung auf das Europeana-Metadatenschema, ggf. mit Normalisierung und Datenanreicherung ➢ Ausgangsdaten: ➢ 7 METS/MODS ➢ 6 Dublin Core ➢ Rest: MAB2, spezifischere zeilenbasierte Formate, Excel, ...
    • 3. Schritt: Datenanalyse und Erstellung einer Abbildung ➢ Die Europeana-Metadatenformate ➢ Europeana Semantic Elements 3.2 (ESE) ➢ Zielstellung: ➢ Domänen-übergreifend (Museen, Archive, Bibliotheken, ...) ➢ für sehr verschiedenartige Daten ➢ nicht für vollständige Erfassung der Ursprungsinformationen ➢ ESE ist ein „Anwendungsprofil“ (application profile) von Dublin Core ➢ 37 Dublin-Core (dc+dcterms) Elemente ➢ 14 Europeana Elemente ➢ Europeana Data Model (EDM) → „semantische“ Europeana
    • 7 Schritte in die Europeana ^ 4. Schritt: Rückkoppelung EuropeanaLocal ↔ Inhaltsanbieter ➢ Zusendung eines Abbildungsvorschlags ➢ Europeana-Testumgebung (ContentChecker) ➢ Import ➢ Test-Portal ➢ Übersicht über die Abbildung und die Ergebnisse ➢ Tabellendokument
    • 7 Schritte in die Europeana ^ 5. Schritt: Einrichten und Vereinbarung einer Importroutine ➢ Wie häufig sollen die Daten aktualisiert werden?
    • 7 Schritte in die Europeana ^ 5. Schritt: Einrichten und Vereinbarung einer Importroutine ➢ Wie häufig sollen die Daten aktualisiert werden? 6. Schritt: Bereitstellung der Daten für die Europeana ➢ Über PKP Open Archives Harvester ➢ Benachrichtigung des Europeana Ingestion Teams
    • 7 Schritte in die Europeana ^ 5. Schritt: Einrichten und Vereinbarung einer Importroutine ➢ Wie häufig sollen die Daten aktualisiert werden? 6. Schritt: Bereitstellung der Daten für die Europeana ➢ Über PKP Open Archives Harvester ➢ Benachrichtigung des Europeana Ingestion Teams 7. Schritt: Sicherung der Programme und Daten ➢ Rückgabe an die Content Provider
    • Datenaufbereitung: Probleme ^ 2. Schritt: Bereitstellung von Testdaten ➢ Harvesting METS/MODS: Datenumfang ➢ Dublin Core: fehlende Verweise auf Objekt-URL ➢ Präsentationssysteme: Fehlen fester, verlinkbarer URL
    • Datenaufbereitung: Probleme ^ 3. Schritt: Datenanalyse und Erstellung einer Abbildung auf das Europeana-Metadatenschema, ggf. mit Normalisierung und Datenanreicherung ➢ Vorschaubilder / Thumbnails: ➢ Spezifizierung in Metadaten (Buchdeckel vs. Titelblatt) ➢ Komplexe Werke ➢ Leistung der Server nicht ausreichend ➢ Komplexe Werke allgemein: ➢ Titel-Bestimmung ➢ Kategorisierung in TEXT / IMAGE / SOUND / VIDEO
    • Datenaufbereitung: Probleme ^ 5. Schritt: Einrichten und Vereinbarung einer Importroutine ➢ Abhängig vom Rhythmus der Europeana (6. Schritt) 6. Schritt: Bereitstellung der Daten für die Europeana ➢ genauer Zeitpunkt schwer vorhersagbar ➢ zeitversetzte Generierung der Vorschaubilder/Thumbnails 7. Schritt: Sicherung der Programme und Daten
    • Kommunikation und Informationsaustausch ^ EuropeanaLocal-D ↔ Europeana ➢ Präsenz der Europeana-Verantwortlichen auf EuropeanaLocal- Workshops (2mal im Jahr) ➢ EuropeanaLocal-Kontakt bei der Europeana ➢ Diskussionsforum ➢ Kontakt beim Europeana Ingestion Team
    • Kommunikation und Informationsaustausch ^ EuropeanaLocal-D ↔ Content Provider ➢ Per Mail, Telefon ➢ Partner-Rundbriefe ➢ Newsletter ➢ Newsblog, Webseite, Twitter
    • Kommunikation und Informationsaustausch ^ Europeana ↔ Content Provider ➢ Fragerunden zu Lizenzvereinbarungen zur Metadaten ➢ Online Fragebögen ➢ Konsultationen ➢ Online-Ausstellung „Jugendstil“
    • Perspektiven ^ ➢ Datenaufbereitung ➢ Dezentralisierung der Metadaten-Abbildung ➢ Metadaten-Anreicherung für Europeana Data Model (EDM) & Semantic Web (GND, geonames) ➢ Klärung der Lizenzen ➢ Best-Practice-Netzwerk ➢ Vertretung der Interessen der Content Provider (Treffen der Content Provider and Aggregatoren – 13.10.2010 in Den Haag) ➢ Nachhaltigkeit ➢ Sicherung der Programme und Daten für die Content Provider ➢ Sicherstellung der Weiterführung der Aggregatoren-Aufgabe
    • Ausblick Aggregatoren-Netzwerke ➢ Ausblick ➢ Frühjahr 2011: Europeana (Danube Release) mit semantischer Suche ➢ Ende 2011: der erste Prototyp der Deutschen Digitalen Bibliothek geht online ➢ Zusammenarbeit Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) und Europeana ➢ DDB und Europeana streben eine enge Abstimmung an ➢ Ziel ist, dass Einrichtungen, deren Daten in der Europeana sind, ohne Mehraufwand in der DDB präsent sein werden ➢ Teilnahme an EuropeanaLocal als Vorarbeit für die DDB (Standardisierung der Daten, Normalisierung, Anreicherung (v.a. Voransicht/Thumbnail), Bereitstellung einer OAI-PMH-Schnittstelle)
    • Aggregatoren-Netzwerk (2010) ATHENA APENet EuropeanaLocal MIMO Judaica Europeana
    • Aggregatoren-Netzwerk (2012) ??? „Deutsche Digitale Bibliothek“ ATHENA APENet EuropeanaLocal MIMO Judaica Europeana
    • Aggregatoren-Netzwerke ➢ Welche Typen von Aggregatoren sind langfristig sinnvoll? ➢ Wieviele Aggregatoren? ➢ Wie können nachhaltige Geschäftsmodelle realisiert werden? ➢ Welche Rolle kann die „Deutsche Digitale Bibliothek“ spielen? ➢ Zukunft vom Aggregator EuropeanaLocal ➢ für kleine und mittlere Einrichtungen ? („Präsentationsystem“?) ➢ Spezieller für Bibliotheken?
    • Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! EuropeanaLocal-Deutschland Zentral- und Landesbibliothek Berlin Prof. Dr. Michael Dürr (duerr@zlb.de) Michael Götze (goetze@zlb.de) Tel.: 030 – 90 226 481 Weblog: http://europeanalocal-d.blogspot.com Twitter: http://twitter.com/eld_de