Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013

1,264 views
1,118 views

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,264
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
452
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013

  1. 1. heat2power Wärme zu StromIst Abwärmenutzungzur Stromerzeugungwirtschaftlich machbar?S 1 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de© 2013 www.heat2power.de
  2. 2. Agenda · Was ist Abwärme und wo fällt sie an? · Wie kann man Abwärme nutzen? · Warum Abwärme zu Strom veredeln? · Ist Abwärmenutzung zur Stromerzeugung wirtschaftlich machbar? · Beispiel des Spin-Off heat2power der Hochschule MannheimS 2 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  3. 3. Was ist Abwärme? · Definition Abwärme · § 2 Abs. 2 Nr. 1 EEWärmeG „…Wärme, die aus technischen Prozessen und baulichen Anlagen stammenden Abluft‐ und Abwasserströmen entnommen wird.“ © Chris / PIXELIO © Michael Probst/APS 3 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  4. 4. Wo fällt Abwärme an? ca. 250 kWth ca. 250 kWth Abwärmequellen: · Maschinen · Abwässer aus Wasch-, Färbe- oder Kühlungsprozessen · Abgase aus Öfen und Motoren · … „… fast ein Viertel der in Deutschland gewonnenen Energie wird als Abwärme verschwendet.“ Quelle: BINE Informationsdienst -Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe (2011)S 4 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  5. 5. Wie kann man Abwärme nutzen? Heizen Trocknen elektr. Energie Abwärme Kühlen … Prozess- integrationS 5 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  6. 6. Warum Abwärme zu Strom veredeln? · thermische Nutzung von Abwärme stößt vielerorts an Grenzen · Elektrischer Strom ist vielseitig nutzbar · Transport durch Stromnetz einfach möglich · Effizienzsteigerung · CO2-Emissionen reduzieren · Wirtschaftlichkeit © U.S. Department of EnergyS 6 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  7. 7. Ist Abwärmenutzung zur Stromerzeugung wirtschaftlich machbar? Voraussetzungen: · verwertbare Abwärmequelle (Temperaturniveau, Leistung, Verfügbarkeit …) · Hohe Auslastung der Anlage (Volllaststunden) · Gesicherte Vergütung (EEG) · Geringe Betriebskosten · Geringe Investitionskosten  heat2powerS 7 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  8. 8. Gründungsgeschichte 9 Fakultäten 4900 Studenten 160 Professoren 250 Mitarbeitergrößtes Institut einer Hochschule in BaWü2,5 Mio Jahresumsatz37 Mitarbeiter Spin-Off zur wirtschaftlichen Nachverstromung von AbwärmeS 8 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  9. 9. heat2power Wärme zu Strom • Eingespieltes und interdisziplinäres Team • Kompetenzen in Verfahrenstechnik, Energiewirtschaft, Betriebswirtschaft, Berechnungsingenieurwesen, Automatisierungs- und Energietechnik. Florian Ries Patrick Dörnhofer Jochen Friedemann Matthias Rädle Timon SchumacherM.Sc. Berechnungsing. M.Sc. Automatisierung M.Sc. Verfahrenstechnik Prof. Dr. Physik M.Sc. Wirtschaftsing. S 9 . 15.03.2013 © 2013 www.heat2power.de
  10. 10. AnwendungBisherige Leistung 500 kWelZusätzliche Leistung 50 kWelLeistungssteigerung ca. 10%S 10. 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  11. 11. PrototypS 11 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  12. 12. Marktsituation · Energiewende · EEG 2012 · Wachstum von Biogasanlagen · Weitere Geschäftsfelder: – Schiffsgeneratoren – Prozessabwärme – ServerfarmenS 12. 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  13. 13. Wirtschaftlichkeit Erzeugungskosten anderer Erzeuger: – Fossil 0,06 €/kWh – Photovoltaik 0,25 €/kWh – Windkraft Onshore 0,07 €/kWh Quelle: FhG-ISE: Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien 2010S 13. 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  14. 14. heat2power Wärme zu Strom Vielen DankS 14 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  15. 15. Wettbewerber 1 Conpower 2 BoschKWK 3 Adaturb 4 GMK 5 Ormatic 6 Ergion 7 Electratherm 8 Turbo Thermal 9 Tri-O-Gen 10 Devetec 11 Ormat 12 Turboden 13 InfinityS 15. 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de

×