Your SlideShare is downloading. ×
0
Flyer demo 22.3
Flyer demo 22.3
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Flyer demo 22.3

1,247

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,247
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Rückmeldecoupon Senden Sie diesen Coupon an: Energiewende retten c/o GiB e.V. Weidenweg 37 10249 Berlin Oder per Fax an: 030 / 297732-80 ieSoweennWde Energ nn u d ind , ten! sKtaohttleFruancdkAintogm ret Oder online unter: www.energiewende-demo.de Ja, ich unterzeichne den Demo-Aufruf! Vorname, Name Straße, Hausnummer PLZ, Ort Ich unterstütze die Demonstration mit einer Spende von: 5 10 20 50 100 Demo in Mainz/Wiesbaden nbergplatz € (Spenden für das Bündnis sind steuerlich absetzbar.) Bitte buchen Sie den Betrag von meinem Konto ab. Bitte senden Sie mir folgende Materialien für die Demo in zu: Konto-InhaberIn IBAN Flyer BIC Plakate (DIN A3) (Die Materialien stellen wir Ihnen kostenlos zur Verfügung, freuen uns aber über eine Begleichung der Kosten mit einer Spende.) Bitte halten Sie mich über die EnergiewendeDemo per E-Mail auf dem Laufenden. Meine Mail-Adresse: Zum Trägerkreis gehören: Bank Datum, Unterschrift Ich überweise den Betrag auf folgendes Konto: NaturFreunde Berlin e.V. IBAN: DE75100205000003215715 BIC: BFSWDE33BER, Bank für Sozialwirtschaft Stichwort: Energiewende ViSdP: J. Stay, .ausgestrahlt, Marienthaler Straße 35, 20535 Hamburg /MW Plakate (DIN A2) 12 Uhr Mainz, Gute 14 Uhr Wiesbaden, Hbf 15.30 Uhr Kundgebung Wiesbaden, Schlossplatz 22. März ädten Demos in 7 Landeshauptst Energiewende retten! www.energiewende-demo.de
  • 2. Sonne und Wind statt Fracking, Kohle und Atom! Im Koalitionsvertrag hat Schwarz-Rot einen Frontalangriff auf die Energiewende vereinbart. Nach der Photovoltaik soll es jetzt der Windkraft an den Kragen gehen. Der Zubau der Erneuerbaren Energien droht mit einem Ausbaudeckel und massiven Förderkürzungen abgewürgt zu werden. Stattdessen setzt Schwarz-Rot weiter auf Atom- und Kohlekraft – etwa mit neuen Subventionen, die verhindern, dass alte Kohlemeiler eingemottet oder AKW unrentabel werden. Damit haben sich RWE, Eon, EnBW und Vattenfall so massiv durchgesetzt wie lange nicht mehr. Doch noch steht dies alles nur im Koalitionsvertrag und nicht im Gesetz. Wir haben Chancen die Energiewende zu retten: Sowohl SPD als auch CDU/CSU sind jeweils gespalten in Freun- Energiewende retten! de der Energiewende und Interessenvertreter der Konzerne. Und an einer Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes müssen die Länder beteiligt werden. Etliche stehen der schwarz-roten Energiepolitik kritisch gegenüber – jetzt müssen sie sich wehren. Am 22. März gehen wir daher mit zehntausenden Menschen in sieben Landeshauptstädten auf die Straße. Gemeinsam fordern wir, dass der Atomausstieg beschleunigt und der Kohleausstieg eingeleitet wird, Kohle-Tagebaue stillgelegt werden, Gas nicht mittels Fracking gefördert und die Energiewende nicht ausgebremst wird. Zudem muss konsequent Demonstrieren Sie am 22. März für die Energiewende! auf Energiesparen und Energieeffizienz gesetzt werden. Wir wollen die Energieversorgung dezentralisieren, demokratisieren und in die Hand der Bürger/innen legen! Und der Welt zeigen, wie die Energieversorgung eines Industriestaates von Grund auf umgekrempelt werden kann, damit beim Klimaschutz endlich ernst gemacht wird. Dafür lohnt es sich zu streiten! Unterzeichnen Sie den Demo-Aufruf mit dem Rückmeldecoupon oder unter www.energiewende-demo.de Die Demo in Mainz/Wiesbaden ist eine besondere Demo. Wir starten in Mainz, ziehen gemeinsam über den Rhein und fahren nach Wiesbaden zur Abschlusskundgebung. Dadurch wollen wir beiden Landes- regierungen den Rücken stärken, wenn sie sich gegen das Ausbremsen der Energiewende wehren. 12.00 Gutenbergplatz Mainz 12.30 Start Demozug Mainz 13.30 Ankunft Mainz-Kastel Bhf 13.45 Zug-/Busfahrt: Mainz-Kastel nach Wiesbaden 14.00 Wiesbaden Hbf 14.30 Start Demozug Wiesbaden 15.30 Kundgebung Schlossplatz Wiesbaden 16.30 Ende Redner u. a.: Hubert Weiger, Vorsitzender des BUND Musik: Absinto Orkestra Zu den Demos rufen u.a. auf: .ausgestrahlt, attac, BBU, BUND, BürgerBegehren Klimaschutz, Campact, Erneuerbare Energiewende Jetzt!, NaturFreunde Deutschlands, Robin Wood, UnternehmensGrün Und schon mal zum Vormerken: Am 10. Mai wird es eine bundesweite EnergiewendeDemo in Berlin geben – dieses Mal zu Land und zu Wasser.

×