Elective Project
from „Media Arts
& Sciences“ and
„Career“
5 CP

Elective Project
from „Media
Arts & Sciences“
and „Career...
Studiengang Leadership in the Creative
Industries
Max-Planck-Straße 2
Gebäude F 01, Raum 213
D-64807 Dieburg
Tel +49.6151....
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Studieninformation Master Leadership in the Creative Industries

27,151 views
27,051 views

Published on

Information zum Studiengang Leadership in the Creative Industries (Master of Arts) .

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
27,151
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
26,440
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Studieninformation Master Leadership in the Creative Industries

  1. 1. Elective Project from „Media Arts & Sciences“ and „Career“ 5 CP Elective Project from „Media Arts & Sciences“ and „Career“ 5 CP Elective Project from „Media Arts & Sciences“ and „Career“ 5 CP Elective Project from „Media Arts & Sciences“ and „Career“ 5 CP Elective Project from „Media Arts & Sciences“ and „Career“ 5 CP Elective Project from „Media Arts & Sciences“ and „Career“ 5 CP Master of Arts Leadership in the Creative Industries Media Project Strategy and Innovation in Media Concepts 15 CP Media Project Strategy and Innovation in Media Concepts 15 CP CP: Die Größe der Modulblöcke entspricht dem durchschnittlichen Studien- und Lernaufwand, für bestandene Module werden Credit Points (CP) verliehen – in der Regel 60 CP pro Jahr. Farblegende: Pflichtmodule    Abschlussarbeiten    Praxisphase    Wahlpflicht, Vertiefungen    überfachliche Qualifizierung Beispielhafte Tätigkeiten: - Anstellung in leitender Position (z.B. Art Direktion, Kreativdirektion) - Tätigkeit in der Forschung (z.B. mit speziellen, eigenen Fragestellungen), - Selbstständigkeit (z.B. Agentur, Berater) • qualifiziert u.a. für folgende berufliche Positionen: Fach- und Führungsaufgaben in Wirtschaft, Medien, Non-Profit-Organisationen und öffentlicher Verwaltung. • befähigt zur Promotion, • qualifiziert für die Laufbahn im Höheren Dienst, Perspektiven . . . Media Project Master Project 30 CP Master of Arts 9. Semester . . . . . Leadership in the Creative Industries 7. Semester 8. Semester . . . Die Auswahl erfolgt etwa durch die Gesamtnote, Praxiserfahrung und Motivationsschreiben. Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Bei einem vorangegangenen Bachelor-Studium mit 180 ECTS muss während des Studiums ein Praktikum absolviert werden. • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • Ein qualifizierter Bachelor- oder Diplomabschluss im Bereich digitaler Medien mit der Abschlussnote 2,0 oder besser. Ab einem Schnitt von 1,5 werden Bewerber zudem auf ihre Eignung geprüft. Leadership in the Creative Industries Master of Arts Module. Wie ist das Studium aufgebaut? Die erforderlichen Qualifikationen und Kompetenzen vermitteln die Module des Master-Studiengangs Leadership in the Creative Industries. Der Umfang des Pflichtanteils (Media Projects) ist dabei mit dem Umfang des Wahlpflichtanteils (Electives) identisch. Das dritte Semester ist dem Master gewidmet. In den Werkstatt-Projekten, den Media Projects, fließen die Disziplinen Design, Technology und Management interdisziplinär zusammen. Dort wird auch die Anwendung und Umsetzung von theoretischem Wissen und praxisorientierten Strategien vermittelt. Die Wahlpflichtmodule, die auf eine mögliche Spezialisierung in Richtung Anstellung, Forschung oder Selbständigkeit ausgerichtet sind, ergänzen die Projektmodule im Bereich des Projektmanagements und der Medienkonzepte. . . . . . Praxisfeld. Was kann ich nach dem Studium tun? Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Leadership in the Creative Industries öffnet sich ein breites Beschäftigungsfeld. Sie arbeiten in: • Anstellung in leitender Position (z.B. Art Direktion, Kreativdirektion • der Forschung (z.B. mit speziellen, eigenen Fragestellungen) • der Selbstständigkeit (z.B. Agentur, Berater) Arbeitgeber sind etwa die Medien- und Game-Industrie, aber auch Forschungseinrichtungen wie das Fraunhofer-Institut. Zulassungsvoraussetzungen Studieninformation Das Studium. Worum geht es? Führungsaufgaben in der Medienindustrie konzeptionell-strategisch wahrnehmen und erfolgreich angehen: Darum geht es beim dreisemestrigen Master-Studiengang Leadership in the Creative Industries. Die Studierenden erwerben die Fachkompetenz für experimentelles und interdisziplinäres Arbeiten. Medienprodukte werden aus dem Blickwinkel der Themen Innovation, Technologie, Kunst und Nutzer betrachtet. Damit zielt der Master Leadership in the Creative Industries auf das Erlernen von strategischen Führungskompetenzen in den Medien und deren Entwicklungen. Absolventen des englischsprachigen Studiengangs erhalten einen Master of Arts (M.A.). Der Masterabschluss Der Master-Studiengang Leadership in the Creative Industries
  2. 2. Studiengang Leadership in the Creative Industries Max-Planck-Straße 2 Gebäude F 01, Raum 213 D-64807 Dieburg Tel +49.6151.16-9446 mas.h-da.de/lici_home Vorbildung. Was wird vorausgesetzt? Voraussetzung für den Master-Studiengang ist ein abgeschlossenes Diplom- oder Bachelor-Studium im Bereich der digitalen Medien mit der Abschlussnote 2,0 oder besser. Ab einem Schnitt von 1,5 werden Bewerber zudem auf ihre Eignung geprüft. Die Auswahl erfolgt etwa durch Gesamtnote, Praxiserfahrung und Motivationsschreiben. Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Bei einem vorangegangenen Bachelor-Studium mit 180 ECTS muss während des Studiums ein Praktikum absolviert werden. Gästehaus E 41 e inb Ste Fic hte s tra ße SSC g we F 01eg rgw rlin lde ich inr He ße tra am B 14 C 13 C 12 A 13 B 13 A 11 Ha Darmstadt g rin ub nz ah tob Au A 12 ard trin g B 12 B ( er f ho tba up Ha w as ll Pa hn n e ies A 10 A 14 2) 67 /A 26 ße a str C 11 D 20 D 13 p en E 11 E 10 sin SSC C 10 Ka ar ten rrn g C 16/C 15/C 14 ss h lo z Sc lat ale gd Ma He ) B3 e( Str aß rte r kfu Fra n D 11 ße t ra ns ne e Str aß er eim inh E 24 E 23 Schloßgartenstr. os is de tra Lu Nie Wil ße e he Sa aß lm alb str ine au rck ns str S 4 /11 ma tra aß e ße Bis F e aß eld str e be ng rgs raß elu Ne lst tra ck Ad ge ars ße Hü r tr. D 17 Bir ate he ke nw tst ße D 15 D 12 D 16 aa eg tra St C 10 ße ins D 10 he tra D 14 s R He B 10 ree ide Sp lbe rge Hin Havelstraße rS de tra B 11 nb ße Be Sc ur rlin (B hö gs 3) f fe tra er rst ße Alle e ra lle e ße o fa zh l Ho r-R La bu Die He E 20 E 21 Herausgeber Hochschule Darmstadt Haardtring 100 D-64295 Darmstadt Stand Januar 2013 ße a str Ro Nie tr. de r-R r-S (B 4 am 49 dte ) st stä äd ter -S Ja tr. hn aß str e Campus Dieburg ns rse Pe te tr. rS r fe ö ßd ss au hh rafndg rge rS E 40 Eu ß tra e ge Geo n-B rac rg-S htWe e traß g Te ic (B ch ba Er eg hw bric öhe h en ild th Ma Ol 2 er 6) . Str m k 15 rg, bu Die ch na E 31 E 30 Alexanderstraße Rhönring Bewerbung. Wie komme ich an die h_da? Studienbeginn ist sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester. Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es im Internet unter: www.h-da.de/bewerbung. Hö ße tra ah sp E 50 itt hn Sc Al t Da er r Fr mst ied ä ho dter f ns tr. na ch Media F 01 Die B2 6 bu rg ,1 8k m Schöfferstraße 3, Gebäude C 10 D-64295 Darmstadt Tel +49.6151.16-7979 info@h-da.de www.h-da.de/ssc www.h-da.de/studium Akkreditierung. Wie wird die Qualität nachgewiesen? Der Studiengang Leadership in the Creative Industries (M.A.) ist durch die Agentur AQAS akkreditiert. Zudem wird ein Internationaler Joint Award mit dem Cork Institute of Technology in Irland angestrebt. Dadurch würde der Studiengang einen besonderen Rang in den europäischen Studienabschlüssen für Medienspezialisten einnehmen. Beratung. Wo erhalte ich mehr Antworten? Erste Anlaufstelle für die meisten Fragen zum Studium ist das Student Service Center, kurz SSC. Neben der allgemeinen Studienberatung und Auskunft zu den Details des Bewerbungsverfahrens gibt es hier auch Beratung zur Organisation oder Finanzierung des Studiums. Weitere Informationen zum Studiengang Leadership in the Creative Industries/Master und Kontaktdaten zu Ansprechpartnern unter: www.mas.h-da.de/lici_home. Für die Themen BAföG oder Studentisches Wohnen ist das Studentenwerk Darmstadt zuständig. Mehr dazu unter: www.studentenwerkdarmstadt.de. Sollten Sie planen, während ihres Studiums einige Zeit im Ausland zu verbringen, wenden sie sich bitte an die Abteilung Internationalisierung: www.h-da.de/international. Hochschule Darmstadt. Was kann ich erwarten? Wer eine praxisnahe, wissenschaftlich fundierte Hochschulbildung und einen erfolgreichen Berufseinstieg anstrebt, sollte an der Hochschule Darmstadt (h_da) studieren. Denn laut „Wirtschaftswoche“ belegt die h_da einen Spitzenplatz im Ansehen deutscher Personalchefs. Die Hochschule Darmstadt ist bekannt für: • effektive Studienorganisation • kurze Studienzeiten • in das Studium integrierte Praxisphasen in kooperierenden Unternehmen • optimale Vorbereitung auf den Berufseinstieg „Ich schätze die Qualität der Absolventen sehr, da sie durch das ausführliche Studium und die gleichermaßen technische sowie künstlerische Ausbildung sehr gute Arbeitspartner und Teamkollegen sind. Außerdem werden die technischen Aufgaben sehr professionell und schnell und den künstlerischen Ansprüchen entsprechend umgesetzt.“ Eva Pöpplein, Tonmeisterin und Musikerin, Toningenieurin beim Deutschlandfunk „Durch die umfangreiche und breitgefächerte Ausbildung im Videobereich am Mediencampus Dieburg eignete ich mir sehr viele Fähigkeiten an, die mir den Weg zur Einstellung bei Pixomondo ebneten. Ich konnte direkt nach dem Studium in der Firma mit einer Festanstellung beginnen.“ Mario Tran Phuc, Art Director - Live Media & Commercial Department, Pixomondo Frankfurt

×