Your SlideShare is downloading. ×
0
Animation & Game
Bachelor of Arts
Studieninformation
Der Bachelor-Studiengang
Animation & Game
Das Studium. Worum geht es?...
Rheinstraße
Havelstraße
Spreestraße
BerlinerAllee
Holzhofallee
Hindenburgstraße
Hügelstraße
LuisenplatzKasinostraße
Feldbe...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Studieninformation Animation & Game

35,412

Published on

Die Spielemacher von morgen! Hier werden die Studierenden auf die Spieleindustrie vorbereitet. Die Branche boomt und es ist kein Ende in Sicht.

http://ag.mediencampus.h-da.de/

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
35,412
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
4
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Studieninformation Animation & Game"

  1. 1. Animation & Game Bachelor of Arts Studieninformation Der Bachelor-Studiengang Animation & Game Das Studium. Worum geht es? Charakterdesign und Storytelling, 2D- und 3D-Animation, Spieleentwicklung und Programmierung: all das verbindet der Bachelor-Studiengang Animation and Game. In sieben Semestern erwerben die Studierenden interdisziplinär und praxisbezogen ein breites Spektrum an gestalterischen, konzeptionellen und technologischen Kompetenzen für die Entwicklung und Produktion von Animationsfilmen, -serien und Games. Professionelles Projektmanagement fördert das teambasierte Arbeiten im vorwiegend englischspra- chigen Studiengang. Praxisfeld. Was kann ich nach dem Studium tun? Absolventinnen und Absolventen arbeiten in vielen Be- reichen der internationalen Medien- und Entertainment- Industrie. Die innovative Verbindung der Disziplinen Animation und Game befähigt die Studierenden sich in einem dynamischen Berufsfeld zu etablieren. Ein interdiszi- plinäres Team von Lehrenden mit erfolgreichem Industrie- Hintergrund qualifiziert die Studierenden für eine Tätigkeit als Animation Artist, Art Director, Technical Artist, Game Designer, Game Programmer oder Animation/Game Pro- ducer. Alternativ besteht die Möglichkeit direkt ein Master- Studium anzuschließen, welches für Führungsaufgaben in der Kreativ-Branche aber auch für Tätigkeiten in Forschung und Entwicklung qualifiziert. Module. Wie ist das Studium aufgebaut? Die Module des Bachelor-Studiengangs verbinden ge- staltungspraktische, theoretische, technische Fächer und Themen aus den beiden Disziplinen Animation und Game. Das Studium schließt mit einem Bachelor-Projekt im letzten Semester ab. Davor erwerben die Studierenden Kernkompe- tenzen für den professionellen Entwicklungs- und Produk- tionsprozess und können sich zugleich nach individuellen Interessenschwerpunkten spezialisieren. Zur Wahl stehen: • Konzeptionell-gestalterische Vertiefungen wie Game- Design und Visual Arts/Effects • Technische Schwerpunkte im Bereich Technical Direction/ Programming für Animation und Games • Spezialisierung im Bereich Producing/Projektmanagement Animation&GameBachelorofArts • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A&GProject2 Animation&Game Project A&GDesign1 (AGD1) BasicsofDesign andArtforAnima- tionsandGames TechnicalArt1 (TA) BasicsofTechnical ArtforAnimations andGames Game Development1 (GDEV) GameDevelopm. Basics A&G Methodology1 .(A&GMETH) .A&GStudies1 .Prod.Managem1 .Legal&Ethical Issues1 (Diversity) Specialization Module* . A&GDesign2 . TechnicalArt2 . GameDev2 A&GMethodology2 .A&GStudies1 .Prod.MM2* .(AGD/TA/GDEV forProducers) Specialization Module* .A&GDesign2 .TechnicalArt2 .GameDev2 A&GElective AGD,TA,GDEV, METH,R&D A&GProject3 Animation&Game Project A&G Methodology3 .Prod.Managem3 .Legal&Ethical Issues/MediaLaw A&GElective AGD,TA,GDEV, METH,R&D Industrial Placement 3months A&GProject7 (ResearchProject) A&GProject5 Animation&Game Project A&GProject6 Animation&Game Project A&GElective AGD,TA,GDEV, METH,R&D A&GElective AGD,TA,GDEV, METH,R&D A&GMethodology6 Prod.Managem.6 (Production Development& Innovation) A&GElective AGD,TA,GDEV, METH,R&D A&GBachelor Project andColloquium AufbauendaufdenBachelorabschlusswirdfolgenderMaster- studiengangangeboten: LeadershipintheCreativeIndustries-MasterofArts KonsekutiverMasterstudiengang,3Semester Bachelor-undMasterstudiengangfindengrößtenteilsin englischerSprachestatt. DerinterdisziplinäreStudiengangAnimation&Game vermitteltKenntnisseinfolgendenverpflichtendenfachlichen Strängen: AGD=Animation&GameDesign TA=TechnicalArtforAnimationsandGames GDEV=GameDevelopment AGMETH=Animation&GameMethodology *ImzweitenSemestermüssenvondendreiPflicht-Fächern AGD,TAundGDEVje2alsVertiefungsmodulebelegtwerden; dasdritteFachwirdimRahmenvonA&GMethodology2als „AGD/TA/GDEVforProducers“ingeringeremUmfangstudiert. AbdemdrittenSemesterwerdenAGD,TAundGDEVdann imRahmenderProjekte(A&GProject)vermittelt. DerBereichMethodologybündeltdiefolgendenFachgebiete: AGSTUD=Animation&GameStudies PRODMM=ProducingandProductionManagement LEG&ETH=LegalandEthicalIssuesinAnimationsand Games BeidenElectives(A&GElective),dieabdem3.Semester wählbarsindbestehtgrundsätzlichWahlfreiheit;ausdem ThemenbereichReseach&Development(R&D)dürfen jedochimLaufedesgesamtenStudiumsnichtmehralszwei Veranstaltungenbelegtwerden. BachelorAnimation&GameBachelorofArts Master 1.Semester2.Semester3.Semester4.Semester5.Semester6.Semester7.Semester8.Semester9.Semester10.Semester CP:DieGrößederModulblöckeentsprichtdemdurchschnittlichenStudien-undLernaufwand,fürbestandeneModulewerdenCreditPoints(CP)verliehen–inderRegel60CPproJahr. Farblegende: Standardmodule   Abschlussarbeiten    Praxisphase   Wahlpflicht,Vertiefungen   überfachlicheQualifizierung
  2. 2. Rheinstraße Havelstraße Spreestraße BerlinerAllee Holzhofallee Hindenburgstraße Hügelstraße LuisenplatzKasinostraße Feldbergstraße Wilhelminenstraße Saalbaustraße Heinrichstraße Adelungstraße Hauptbahnhof Birkenweg Haardtring HeidelbergerStraße(B3) Staatstheater Schloss Landgraf-Georg-Straße Schnittspahnstr. Olbrichweg DieburgerStraße Rhönring Heinheim erStraße Herrngarten FrankfurterStraße(B3) Schloßgartenstr. Magdalenenstraße Pallaswiesenstraße Bismarckstraße Neckarstr. Mathildenhöhe Alexanderstraße (B26) ErbacherStr. Eugen-Bracht-Weg Autobahnzubringer(B26/A672) Teichhausstraße Nieder-Ramstädter-Str. Nieder-Ramstädter-Str. (B449) Jahnstraße Hölderlinweg Steinbergweg RoßdörferStr. Petersenstraße B26 Fichtestraße AlterDarmstädter Friedhof nachDieburg,15km nachDieburg,18km Schöfferstraße MornewegstraßeD17 D16D15 D14 B10 C10 C11 S4/14 C12 C16/C15/C14 D10 D12 D11 B13 B14 B11 A14 A11 A15 A10 A13 A12 C13 E11 E23 E21 E20 E24 E30 E40 E31 E50 E41 Gästehaus E10 B12 D13 D20 C19 C18 F12 SSC F01 DarmstadtCampusDieburg HerausgeberHochschuleDarmstadtHaardtring100D-64295DarmstadtStandJanuar2014 Schöfferstraße3,GebäudeC10 D-64295Darmstadt Tel+49.6151.16-7979 info@h-da.de www.h-da.de/ssc www.h-da.de/studium CampusDieburg Max-Planck-Str.2,GebäudeF01 64807Dieburg Tel+49.6151.16-9446 sekretariat@media.h-da.de www.fbmd.h-da.de Media F01 SSC C10 Vorbildung. Was wird vorausgesetzt? Voraussetzung für den Bachelor-Studiengang ist eine Fach- hochschulreife. Außerdem müssen ausreichende Englisch- kenntnisse nachgewiesen werden. Ein zentraler Bestandteil des Auswahlverfahrens ist auch die Eignungsprüfung. Diese besteht aus einem Interview und einem praktischen Test. Als Zulassungsvoraussetzung gelten unter anderem diese Schulabschlüsse: • allgemeine Hochschulreife • fachgebundene Hochschulreife • Fachhochschulreife Bewerbung. Wie komme ich an die h_da? Studienbeginn ist jeweils das Wintersemester. Alle Informa- tionen zum Bewerbungsverfahren gibt es im Internet unter www.h-da.de/bewerbung. Beratung. Wo erhalte ich mehr Antworten? Erste Anlaufstelle für die meisten Fragen zum Studium ist das Student Service Center, kurz SSC. Neben der allge- meinen Studienberatung und Auskunft zu den Details des Bewerbungsverfahrens gibt es hier auch Beratung zur Organisation oder Finanzierung des Studiums. Detaillierte Informationen zum Studiengang Animation and Game und zur Eignungsprüfung finden sich unter: www.ag.mediencampus.h-da.de. Für die Themen BAföG oder Studentisches Wohnen ist das Studentenwerk Darmstadt zuständig. Mehr dazu unter: www.studentenwerkdarmstadt.de. Sollten Sie planen, während ihres Studiums einige Zeit im Ausland zu verbringen, wenden Sie sich bitte an die Abtei- lung Internationalisierung: www.h-da.de/international. Hochschule Darmstadt. Was kann ich erwarten? Ein Bachelorabschluss der h_da ist die beste Basis für einen aussichtsreichen Berufseinstieg. Laut „Wirtschafts- woche“ sind Alumni der h_da seit Jahren hoch angesehen bei deutschen Personalchefs. Und wer Führungsaufgaben oder fachliche Spezialisierungen anstrebt, kann an der h_da einen Master oder ein internationales Promotionspro- gramm folgen lassen. Die Hochschule Darmstadt ist bekannt für: • Praxisorientierung durch berufserfahrene Lehrende • Lernen und Arbeiten in überschaubaren Gruppen • Gute technische Ausstattung • die Förderung von Soft Skills und Überblickswissen mit integrierten Kursangeboten aus Gesellschaft, Kultur und Sprachen in jedem Studiengang „Der Studiengang Animation Game an der h_da vereinigt in einzigartiger Weise die Kombination aus der Vermitt- lung von praxisbezogenem Wissen durch branchenerfah- rene und renommierte Professoren und Dozenten sowie die Umsetzung von zahlreichen Projekten unter realitäts- nahen Rahmen- und Arbeitsbedingungen.“ Boris Kunkel, COO/Senior Development Director, Electronic Arts - Phenomic „Durch die Ausbildung an der h_da kann ich meine Kind- heitsträume zum Beruf machen!“ Larena Schwarzzenberger, Studentin Digital Media Anima- tion Game Design Rheinstraße Havelstraße Spreestraße BerlinerAllee Holzhofallee Hindenburgstraße Hügelstraße LuisenplatzKasinostraße Feldbergstraße Wilhelminenstraße Saalbaustraße Heinrichstraße Adelungstraße Hauptbahnhof Birkenweg Haardtring HeidelbergerStraße(B3) Staatstheater Schloss Landgraf-Georg-Straße Schnittspahnstr. Olbrichweg DieburgerStraße Rhönring Heinheim erStraße Herrngarten FrankfurterStraße(B3) Schloßgartenstr. Magdalenenstraße Pallaswiesenstraße Bismarckstraße Neckarstr. Mathildenhöhe Alexanderstraße (B26) ErbacherStr. Eugen-Bracht-Weg Autobahnzubringer(B26/A672) Teichhausstraße Nieder-Ramstädter-Str. Nieder-Ramstädter-Str. (B449) Jahnstraße Hölderlinweg Steinbergweg RoßdörferStr. Petersenstraße B26 Fichtestraße AlterDarmstädter Friedhof nachDieburg,15km nachDieburg,18km Schöfferstraße MornewegstraßeD17 D16D15 D14 B10 C10 C11 S4/14 C12 C16/C15/C14 D10 D12 D11 B13 C13 C20 B11 A14 A11 A15 A10 A13 A12 E11 E23 E21 E20 E24 E30 E40 E31 E50 E41 Gästehaus E10 B12 D13 D20 D19 C19 C18 F12 SSC F01 DarmstadtCampusDieburg HerausgeberHochschuleDarmstadtHaardtring100D-64295DarmstadtStandDezember2014 Schöfferstraße3,GebäudeC10 D-64295Darmstadt Tel+49.6151.16-7979 info@h-da.de www.h-da.de/bachelor www.facebook.com/hochschuleda CampusDieburg Max-Planck-Str.2,GebäudeF01 64807Dieburg Tel+49.6151.16-9446 sekretariat@media.h-da.de www.fbmd.h-da.de Media F01 SSC C10 Vorbildung. Was wird vorausgesetzt? Voraussetzung für den Bachelor-Studiengang ist eine Fach- hochschulreife. Außerdem müssen ausreichende Englisch- kenntnisse nachgewiesen werden. Ein zentraler Bestandteil des Auswahlverfahrens ist auch die Eignungsprüfung. Diese besteht aus einem Interview und einem praktischen Test. Als Zulassungsvoraussetzung gelten unter anderem diese Schulabschlüsse: • allgemeine Hochschulreife • fachgebundene Hochschulreife • Fachhochschulreife Bewerbung. Wie komme ich an die h_da? Studienbeginn ist jeweils das Wintersemester. Alle Informa- tionen zum Bewerbungsverfahren gibt es im Internet unter www.h-da.de/bewerbung. Beratung. Wo erhalte ich mehr Antworten? Erste Anlaufstelle für die meisten Fragen zum Studium ist das Student Service Center, kurz SSC. Neben der allge- meinen Studienberatung und Auskunft zu den Details des Bewerbungsverfahrens gibt es hier auch Beratung zur Organisation oder Finanzierung des Studiums. Detaillierte Informationen zum Studiengang Animation and Game und zur Eignungsprüfung finden sich unter: www.ag.mediencampus.h-da.de. Für die Themen BAföG oder Studentisches Wohnen ist das Studentenwerk Darmstadt zuständig. Mehr dazu unter: www.studentenwerkdarmstadt.de. Sollten Sie planen, während ihres Studiums einige Zeit im Ausland zu verbringen, wenden Sie sich bitte an die Abtei- lung Internationalisierung: www.h-da.de/international. Hochschule Darmstadt. Was kann ich erwarten? Ein Bachelorabschluss der h_da ist die beste Basis für einen aussichtsreichen Berufseinstieg. „Laut Rankings der „Wirtschaftswoche“ gehört die h_da im deutschlandweiten Vergleich seit Jahren zu den Top Ten bei deutschen Perso- nalchefs.“ Und wer Führungsaufgaben oder fachliche Spezi- alisierungen anstrebt, kann an der h_da einen Master oder ein internationales Promotionsprogramm folgen lassen. Die Hochschule Darmstadt ist bekannt für: • Praxisorientierung durch berufserfahrene Lehrende • Lernen und Arbeiten in überschaubaren Gruppen • Gute technische Ausstattung • die Förderung von Soft Skills und Überblickswissen mit integrierten Kursangeboten aus Gesellschaft, Kultur und Sprachen in jedem Studiengang „Der Studiengang Animation Game an der h_da vereinigt in einzigartiger Weise die Kombination aus der Vermitt- lung von praxisbezogenem Wissen durch branchenerfah- rene und renommierte Professoren und Dozenten sowie die Umsetzung von zahlreichen Projekten unter realitäts- nahen Rahmen- und Arbeitsbedingungen.“ Boris Kunkel, COO/Senior Development Director, Electronic Arts - Phenomic „Durch die Ausbildung an der h_da kann ich meine Kind- heitsträume zum Beruf machen!“ Larena Schwarzzenberger, Studentin Digital Media Animation Game Design
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×