Scrum & Planning Poker für Ihre Web Strategie

3,317 views

Published on

Agile Softwareentwicklung in Form von Scrum hilft Ihnen, (hohe) Änderungsraten in Webprojekten managebar zu bekommen. Doch wir setzen noch eins obendrauf: mit dem Planning Poker bekommen Sie ein Werkzeug an die Hand, um Zeitschätzungen einzelner Funktionalitäten realistisch abzuschätzen und dabei gleichzeitig Unwägbarkeiten aufdecken zu können.

Published in: Business
0 Comments
3 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
3,317
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
96
Actions
Shares
0
Downloads
31
Comments
0
Likes
3
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Scrum & Planning Poker für Ihre Web Strategie

  1. 1. Straight Flush & Full House: Scrum und Planning Poker für Ihre Web-Strategie © 2010 Mayflower GmbH
  2. 2. Wir wollen ein neues Online Portal Auweiha ... für unseren Kunden entwickeln. Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 2
  3. 3. Puh... ganz schön viele Features. Da brauchen wir 6-7 Monate für. Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 3
  4. 4. 3 Monate später ... Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 4
  5. 5. Wir führen ein neues ERP System ein. Das Fulfillment des Kunden muss Neeeeiin ... angebunden werden. Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 5
  6. 6. Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 6
  7. 7. 1 weiteren Monat später ... Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 7
  8. 8. Jetzt wird es wirklich eng. Das Team wurde erweitert, das Projekt ist zu komplex. Zeit- und Budgetrahmen können wir nicht halten. grml... Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 8
  9. 9. Marketing möchte das Produkt als App in XING einbinden. Und WTF? zwar NOCH im 1. Release! Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 9
  10. 10. Kaputter Zeitplan Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 10
  11. 11. Wie soll Unser Konkurrent hat sein neues das gehen? Produkt vorgestellt. Wir müssen unbedingt sofort nachziehen! Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 11
  12. 12. Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 12
  13. 13. Wie bekommen Sie das Debakel nun in den Griff? Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 13
  14. 14. Meet Scrum! DAS TEAM Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 14
  15. 15. Scrum in 120 Sekunden (und ohne Bilder) Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 15
  16. 16. Product Backlog I Enthält alle gewünschten Funktionalitäten in Stories I Wird immer wieder um neue Funktionalitäten ergänzt, die gewünscht sind I Einträge müssen priorisiert werden I Prüfung von Abhängigkeiten zu anderen Paketen Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 16
  17. 17. Sprint Backlog I Enthält alle Aufgaben des aktuellen Sprints, wird zusammen mit dem Kunden definiert I Aufgaben klar aufgeteilt in Stories/Use Cases I Aufgaben komplett beschrieben I Definition von Akzeptanzkriterien I Aufgabenmenge so beschaffen, dass sie vom Team im Sprint erledigt werden kann Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 17
  18. 18. Der Sprint I Time boxed: festes Zeitintervall (z.B.: 5, 10 oder 15 Arbeitstage) I Aufgaben kommen aus dem Sprint Backlog I Täglich StandUp Meetings I Theorie: am Ende des Sprints keine Aufgaben mehr übrig :-) Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 18
  19. 19. Tägliches Standup Meeting I Time boxed: feste Dauer (z.B.: 15 Minuten) I Jeder beantwortet drei Fragen: - Was habe ich gestern getan? - Was habe ich heute getan? - Was steht mir im Weg? (z.B.: CSS wurde nicht geliefert) I Scrum Master beseitigt Unwägbarkeiten Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 19
  20. 20. Beteiligte Personen I Product Owner (PO) definiert die Anforderungen des Produkts I Scrum Master koordiniert zwischen PO und Team I Scrum Team ist selbstorganisierend Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 20
  21. 21. Das Product Backlog I Pakete im Backlog werden priorisiert nach: I Wichtigkeit I Kosten I Nutzen I Risiken I Abhängigkeiten Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 21
  22. 22. Das Product Backlog II I Höher priorisierte Aufgaben werden vom PO eingebracht I Andere Funktionalitäten verschieben sich zeitlich nach hinten I Effekt: - Release Termin kann gehalten werden - Anderer Funktionsumfang als ursprünglich geplant Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 22
  23. 23. Verteilung der Aufgaben I Genaue Beschreibung der Aufgaben im Sprint Planning Meeting I Commitment des Teams zur Erfüllung der Aufgaben in geschätzter Zeit Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 23
  24. 24. Scrum & Poker ? Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 24
  25. 25. Planning Poker Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 25
  26. 26. Poker Beispiel: User Registration Für die User Registration brauche ich 1 Tag. Unter 3 Tagen geht da gar nichts. Wir brauchen schließlich noch einen Freigabemechanismus und double Opt In. Wir haben doch dafür schon eine Library - das sollte in 2 Tagen machbar sein. Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 26
  27. 27. Vorteile des Planning Pokers I Alle geben Schätzungen gleichzeitig ab I Hierarchien verdecken keine Informationen I Laufen Schätzungen auseinander, führt dies zu Aufdeckung von: - versteckten Anforderungen - Abhängigkeiten I Alle commiten sich als Team zur finalen Planung Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 27
  28. 28. Ihr Nutzen? I Sie bekommen das Produkt, das Sie zum Release haben möchten. I Sie sehen ständig den aktuellen Zustand des Projekts. I Sie als Product Owner haben die Hoheit in der Priorisierung. I Gesamtkosten des Projekts steigen nicht unbedingt bei Änderungen. I Änderungen werden managebar und sind gewollt. Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 28
  29. 29. Bildnachweise I UFO Series: http://ufoseries.com/ I Andere Bilder: http://flickr.com/ CC License Straight Flush & Full House I Mayflower GmbH I 25. März 2010 I 29
  30. 30. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Kontakt Björn Schotte bjoern.schotte@mayflower.de Tel.: +49 931 35 96 5 15 Mayflower GmbH Pleichertorstraße 2 97070 Würzburg © 2010 Mayflower GmbH

×