Geld verdienen im
     Internet:
  3.500 Euro auf
    Knopfdruck
Mit dieser Strategie werden Sie in 1-2 Jahren 5-stellige ...
druckte Strickfallen abknüpfen"

Finden Sie das richtige Thema für Ihre Zielgruppe und wenn
Sie noch keine Zielgruppe habe...
Sie haben nur einmal die Arbeit,Ihre Nachrichten ein zu tip-
pen.Den Rest erledigt das System.Genial,oder?
Einfach mal nac...
Schritt 4:

Sorgen Sie für genug "Traffic", das heißt Besucher auf Ihre
Webseite mit dem kostenlosen Angebot.Je mehr sich ...
Das größte Problem bei dieser Strategie ist der "Traffic".
Das heißt einfach gesagt diese Frage:

 "Wie bekomme ich genug ...
mengen an hart verdienten Euros nehmen.

P.P.S.: Jetzt auf www.ViralUrl.eu kostenlos eintragen....
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Geld Verdienen Im Internet 3500 Euro Auf Knopfdruck

2,511

Published on

www.ViralUrl.eu

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
2,511
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
8
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Geld Verdienen Im Internet 3500 Euro Auf Knopfdruck

  1. 1. Geld verdienen im Internet: 3.500 Euro auf Knopfdruck Mit dieser Strategie werden Sie in 1-2 Jahren 5-stellige Um- sätze im Internet generieren. Voraussetzung: Disziplin und Ausdauer Schritt 1: Schreiben Sie mit Ihrem Textverarbeitungsprogramm einen 20-Din-A4-Seiten-Bericht,der ein Problem Ihrer Zielgruppe löst. Beispiele: Zielgruppe Hundehalter - "Wie Ihr Hund 5 Jahre länger lebt, wenn Sie von meinen 20 erprobten Tipps Gebrauch machen" Zielgruppe Vermieter - "Wie Sie sich garantiert vor Miet- nomaden schützen,die Ihnen den letzten Nerv rauben und Ihre Immobilie zerstören" Zielgruppe Handy-Käufer "Wie Sie sich vor Abzockern schützen,die Ihne teure Handys für 1 Euro anbieten und Ih- nen hinterher Ihre hart verdienten Euros durch kleinge-
  2. 2. druckte Strickfallen abknüpfen" Finden Sie das richtige Thema für Ihre Zielgruppe und wenn Sie noch keine Zielgruppe haben,suchen Sie sich eine und schreiben einen solchen Bericht. Schreiben Sie am Besten über das, wo Sie "Experte" auf Ih- rem Gebiet sind. Sollten Sie kein Talent im Schreiben sein,lassen Sie schrei- ben. Auf myHammer.de warten viele Texter für ein Butter- brot auf Ihren Auftrag. Konvertieren Sie Ihren Bericht ins PDF-Format.....dafür gibt es genug kostenlose Programme im Internet. Schritt 2: Erstellen Sie eine Homepage, die exakt auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten ist. Sehr wichtig: Schreiben Sie hier kein Wort darüber, daß Sie dem Besucher etwas verkaufen wollen.Das wäre der fatalste Fehler überhaupt. Der Zweck dieser Webseite besteht nur darin, daß Sie dort Ihren 20-Seiten-Bericht kostenlos verteilen.Ähnlich wie in einer "Großstadt-Verkaufs-Meile" in der Fußgängerzone. Der Vorteil Ihrer Seite ist aber, daß Sie exakt Ihre Zielgrup- pe ansprechen und Ihren Bericht (Flyer) nur gegen Angabe einer Email-Adresse vergeben werden. Dies funktioniert über so genannte "Autoresponder". Das sind fix und fertige Systeme,die automatisch für Sie die Ar- beit des „Email versendens“ übernehmen.
  3. 3. Sie haben nur einmal die Arbeit,Ihre Nachrichten ein zu tip- pen.Den Rest erledigt das System.Genial,oder? Einfach mal nach "Autoresponder" auf Google suchen.Dort finden Sie genug Anbieter. Schritt 3: Erstellen Sie "FollowUp-Emails". Das sind die Emails, die von Ihrem Autoresponder automatisch verschickt wer- den.Den Zeitpunkt des Versandes können Sie selbst festlegen. Zum Beispiel die erste Email 1 Tag nach dem Gra- tis-Download Ihres Berichts,die zweite 3 Tage drauf,die drit- te 7 Tage danach usw. Bieten Sie in Ihren Emails beispielsweise streng limitierte Sonderangebote an,welche nur 48 Stunden nach Erhalt der Email gültig sind. Oder bewerben Sie ein Partnerprogramm,welches zu Ihrem Thema in Ihrem Be- richt passt. Beispiel: Wenn Sie die Hundehalter ansprechen, bieten Sie Ihnen die passende Nahrungsergänzung an. oder wenn Sie Vermieter ansprechen, bieten Sie Ihre Dienst- leistung als Makler,einwandfreie Mieter zu finden zum Son- derpreis an oder wenn Sie einen Handy-Shop betreiben, bieten Sie Ih- rem Email-Empfänger ein Handy zum Sonderpreis an ohne Vertrag und Strickfallen. Hört sich nach etwas viel Arbeit und Theorie an, aber wenn Sie den Dreh mal raus haben,werden Sie sich dumm und dämlich verdienen.
  4. 4. Schritt 4: Sorgen Sie für genug "Traffic", das heißt Besucher auf Ihre Webseite mit dem kostenlosen Angebot.Je mehr sich Ihren Bericht runterladen,desto größer wird Ihre "Liste". Und diese Liste bewerben Sie dann mit Ihren eigenen Ange- boten oder Angeboten aus Partnerprogrammen, wodurch Sie Provisionen generieren. Vorteil ist daß Sie keinen Aufwand mit Versand,Rechnung schreiben usw. haben. Das ist dann das berüchtigte "Passive Einkommem",für das dubiose MLM-Anbieter immer Wer- bung machen.Aber das ist ein anderes Thema. Kurzes Rechenbeispiel,wenn Sie es schaffen,innerhalb von 2 Jahren eine "Liste" mit 50.000 Menschen aufzu- bauen: Sie bieten Ihren Leuten in Ihrer Liste über eine automati- sche Email Ihres Autoresponders ein Produkt für 7 Euro an. Gehen wir von nur 1 Prozent Kaufrate aus, bedeutet das, daß Sie mit dieser einen Email 500 Verkäufe generieren. Das sind 3500 Euro Umsatz. Wiederholen Sie das Spielchen 4 mal im Monat, verdienen Sie mal eben 14.000 Euro mo- natlich. Sagen Sie jetzt nicht,das ist unseriös oder zu hoch ge- griffen! Nein, finden Sie sich damit ab,daß nur so richtig viel Geld verdient wird im Internet. Und dieses Wissen wird Ihnen in unterschiedlichsten "Geld- verdienen-Ebooks" vermittelt. Natürlich immer in anderer Verpackung.
  5. 5. Das größte Problem bei dieser Strategie ist der "Traffic". Das heißt einfach gesagt diese Frage: "Wie bekomme ich genug Besucher auf meine Web- seite und damit genug Interessenten in meine "Lis- te",mit der ich so viel Geld verdienen will,daß ich mir keine Sorgen mehr machen muss,wenn mein Boss mich auf die Straße setzt?" Auch hierzu werden Ihnen die verschiedensten Ebooks in der Preisklasse von 19 Euro bis 129 Euro und noch mehr an- geboten. Auch die Suchmaschinenoptimierer leben von dieser Problematik wie die "Made im Speck". Sparen Sie sich dieses Geld. Ich habe ganze Schubläden gefüllt mit diesen Strategien.Auch weil ich schon genug Geld für solche Reporte ausgegeben habe. Exclusiv für meine "ViralUrl-Liste" biete ich diese Informa- tionen kostenlos über meinen "ViralUrl-Newsletter" an. So einfach "landen" Sie in meiner "ViralUrl-Liste" Gehen Sie auf die Seite www.ViralUrl.eu und registrieren sich dort kostenlos. Mehr nicht. ABER: Tragen Sie sich nicht zu spät ein. Die ersten "heißen Tipps" gehen sehr bald raus :-) Herzliche Grüße Martin Schuster P.S.: Nicht versäumen! In weniger als 2 Minuten haben Sie es auf meine „Liste“ geschafft. Ich verrate Ihnen alles über Traffic-Generierung,wofür manche Ebook-Scharlatane Un-
  6. 6. mengen an hart verdienten Euros nehmen. P.P.S.: Jetzt auf www.ViralUrl.eu kostenlos eintragen....

×