Ebook schreiben und verkaufen lassen

  • 742 views
Uploaded on

http://geld-ohne-schuften.de/ebook-schreiben-und-verkaufen-lassen/

http://geld-ohne-schuften.de/ebook-schreiben-und-verkaufen-lassen/

More in: Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
742
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
1
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Hallo, ich nutze seit kurzer Zeit einen "Ebook schreiben und verkaufen lassen" - Service. Herr Salchow betreibt eine Agentur, welche alle Aufgaben erledigt,die es zu erledigen gibt,wenn man erfolgreich ein Ebook schreiben und verkaufen will. Der Service beinhaltet • die Suche einer profitablen Nische mit sehr wenig Konkurrenz • das erstellen eines professionellen Ebooks, • der Erstellung einer Profi-Verkaufseite inkl. Verkaufstext, • das Aufsetzen eines Autoresponders inkl. Nachfass-Texte, • die Einrichtung und Optimierung von GoogleAdwords für bezahlbare Klickpreise, • das Installieren automatisierter Zahlungssysteme für sofortige Auslieferung des Ebook, Pressearbeit,Artikelmarketing,Webkatalog-Einträge • und,und,und ......... Bei einem fair kalkulierten Ebook-Verkaufspreis von 14,95 Euro und nur 3 Downloads täglich erwarte ich monatliche Umsätze von 1364 Euro. Selbst wenn ich nur die Hälfte davon an Umsatz mache, wird mir mein Ebook,welches ich von Herrn Salchows Agentur schreiben und verkaufen lasse,mein im März 2010 gekauftes Haus finanzieren. Mehr Infos über diesen weltweit einzigartigen Service bekommen Sie hier: http://geld-ohne-schuften.de/ebook-schreiben-und-verkaufen-lassen/ Sie werden auch feststellen, daß Herr Salchow kein Partnerprogramm anbietet und mein Tipp ohne jegliches finanzielles Interesse verfasst ist. Herzliche Grüße Martin Schuster