NoSQL im E-Commerce Präsentation Shopware Community Day 2013

864 views

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
864
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

NoSQL im E-Commerce Präsentation Shopware Community Day 2013

  1. 1. NoSQL imE-commercePerformance und Relevanz bei Millionen Artikeln
  2. 2. Joscha KrugGeschäftsführer
  3. 3. AnfrageWir haben viele Artikel...
  4. 4. AnfrageWir haben viele Artikel......SEHR viele...
  5. 5. „Viele“...was wir heute darunter verstehenArtikel ~ 6,5 MillionenUPDATES ~ 250.000 / TagBilder ~ 350 GB
  6. 6. MySQL EntlastenMySQL verwenden wir für die Standard-Shopfunktionen.nur Artikel Basis-DatenArtikelnummer, Name, Stock, Preis, etc.
  7. 7. MySQL EntlastenMySQL verwenden wir für die Standard-Shopfunktionen.nur Artikel Basis-DatenArtikelnummer, Name, Stock, Preis, etc.NoSQL für Zusatzdaten ...Autor, Beschreibung, Meldenummern, Verlag, etc.... und Kategoriezuordnung
  8. 8. HOSTING-KonzeptLoadbalancerApp-ServerDatenbank ES-ClusterImporter
  9. 9. Kategorie-zuoRdnungmal anders gedachtDefault m:nriesige Tabelle, langsam, aufwändig beim ImportElasticSearch-Queryschnell, einfach zu ergänzenaberFilterung über Kategorien tricky
  10. 10. Was‘n nu‘?
  11. 11. Was so NOCH mit kommtGoodiesAutosuggestionschnell und ohne UmwegeFacettierungCaching von ElasticSearch mit ElasticSearchMySQL weiter umgehendirekte Ausgabe statt über Objekte
  12. 12. Relevanzden richtigen Artikel finden
  13. 13. GewichtungBoostingBequem...Schnell zu ändern...aber gefährlich und evtl. teuer.besser vorberechnen!Fragt euren Kunden!Der sollte das wissen.
  14. 14. DankeDas war‘s auch schon!

×