Your SlideShare is downloading. ×
A fool with a tool
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

A fool with a tool

4,884
views

Published on

Excel-Magie für SEOs: Formeln, Pivot-Tabellen und aussgekräftige Diagramme

Excel-Magie für SEOs: Formeln, Pivot-Tabellen und aussgekräftige Diagramme

Published in: Education

1 Comment
12 Likes
Statistics
Notes
No Downloads
Views
Total Views
4,884
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
6
Actions
Shares
0
Downloads
119
Comments
1
Likes
12
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Excel für SEOs A (F)Uhl With A Tool... ...is still a fool!
  • 2. Wer spricht hier? Programmieren (seit 1984)8 Jahre SEO-Agenturen Web-Entwickler (6 Jahre) Linux-Server Admin Perl SEO (seit 2002) PHP SEM Zocken (PS3) Inhouse SEO Markus Uhl FUS RO DAH!!! Condé Nast Verlag SEOdiot VOGUE Death Metal GLAMOUR Bass GQ E-Gitarre
  • 3. Warum seid Ihr hier? Neugier! Daten beschaffen Keyword Recherche Site Crawls Backlinks Besucher Daten auswerten Excel-Funktionen Pivot-Tabellen Daten präsentieren Diagramme
  • 4. Was könntIhr in 45Minuten? Beliebige CSV- Datenquellen sinnvoll miteinander verknüpfen Aussagekräftige Listen und Tabellen erstellen (Reporting & Analyse) Beeindruckend simple Grafiken (Management View) erstellen
  • 5. Daten beschaffenMan kann sinnvollere Sachen mit seinenHänden machen als Zahlen abzutippen
  • 6. Keyword-RechercheWenn man mal wieder nach Worten ringt
  • 7. Mein Keyword-Tool der Wahl Erlaubt rekursive KW-Recherche ohne Dubletten „Platzt“ auch bei 5.000 Keywords noch nicht Kann taggen – später in Excel sehr nützlich Ermittelt Suchvolumen, Wettbewerb, KEI, Plat zierungen Importiert Google Analytics Zahlen Kann mit Proxies (Tor!) und Anticaptcha Frei definierbare Ansichten (Spalten) Einfacher Export jeder Ansicht per Copy&Paste
  • 8. Tipp:Tool-ServerWindows-Server (ab10€/Monat) mieten und dortdie Tools per RemoteDesktop bedienen.Schützt Euer LAN vorGoogle-Blockaden.Tipp 2: Dropbox!
  • 9. KeywordskategorisierenUndankbare Handarbeit, abermit Autofiltern auch beigroßen Mengen relativ flott zumeistern.Tipp: es muss nicht bei einerKategorie bleiben. Denkt inTags, z.B. Suchbegriffe nachBildern, nach News, nachInfoblättern, nachKaufabsicht, nach Preisinfos– in so vielen Spalten wie ihrmöchtet.
  • 10. Pivot-Tabelle erstellenAlles auswählen(STRG-A)Einfügen -> Pivot-TabelleDialog einfachbestätigenÜber den Generatordie gewünschteAnsichtzusammenstellenRumspielen!
  • 11. ÜbersichtlichSchnelles Erfassen möglicherThemen für Artikel.Kein Zerstören der Rohdaten!Interaktiv – auf/zuklappeneinzelner Bereiche: Fokusstatt Reizüberflutung!
  • 12. Same Data – Different ViewAuf einen Blick wird hier klar, für welche Themenbereiche dieWebsite bereits rankt und für welche noch nicht.(Sogar!) für Redakteure und Vorgesetzte intuitiv verständlich –weil ohne Zahlen...
  • 13. Website-CrawlsAuch Du kannst sehen, was Googlebotsieht
  • 14. Zwei Toolsder WahlScreaming Frog SEO SpiderXENU Linksleuth
  • 15. XENU LinksleuthKostenlos!Ausreichende FeaturesKann nicht mit Session-Ids etc. (kann aberCookies -> Reiter„Advanced“)CSV-Export über File ->Export to TAB separatedFileKann URL-Listenimportieren (Wichtig:Maximum Depth auf 1setzen, sonst rennt erweiter!)
  • 16. ScreamingFrog Kostet was Beherscht RegExes* zum Ausschluss von Parametern etc. (*RegExes: Reguläre Ausdrücke – siehe SEOdiotischer Campixx- Workshop 2013) Verzeichnisweises crawlen Zieht H1 und H2 mit raus Zeigt canonicals Zeigt index/follow bzw. noindex/follow etc. Hat Custom Filter (z.B. „sind überall die GA-Codes verbaut?“ – leider noch nicht RegEx-fähig) Bildet Hashes der Seiten -> DC- Erkennung Sauberes Handling von URL-Listen „Export“ per Copy&Paste in jeder
  • 17. Problem: SpeicherhungerSowohl Xenu als auch Screaming Frog platzen gerne beirichtig großen Websites (>100-120k Seiten).Abhilfe: Screaming Frog kann Unterverzeichnisse einzelncrawlen, die man anschließend zusammenfügen kann(Bedenke: Page Level +1!)
  • 18. CSVAnnoyances Achtung: Umlaute! Bei Problemen: in Texteditor öffnen und Copy&Paste KEIN Programm schert sich um die in CSV vorgesehenen Anführungszeichen, v.a. bei URLs -> Kommas in URLs trennen die Spalten falsch! (Nachbearbeitung über RegEx-fähigen Editor, z.B. Notepad++) Evtl. werden unnötige Zeilen exportiert Excel-Grundfunktion „Text in
  • 19. Text in SpaltenGesamte SpaltemarkierenAuf „Daten“-Ribbonwechseln„Text in Spalten“auswählenIm folgenden Wizarddas TrennzeichenauswählenVorschau kontrollierenFertig
  • 20. Schnelle Pivot-Auswertungen
  • 21. Schnelle Pivot-Auswertungen
  • 22. BacklinksEin Link ist ein Link ist ein Link...
  • 23. Tool: Majestic SEOFür eigene Websiteskostenlose Reports„URL Level AdvancedReport“ enthält alles, wasman brauchtSaubere CSV-Exporte(im Report, „DownloadOptions“ im Hauptmenü -> „Download Backlinks“Metrik vorhanden (AC-Rank)
  • 24. Schnelle Backlink-Pivots
  • 25. BesucherWas hinten rauskommt...
  • 26. Nutzt Analytics-Segmente!Jedes Feld ist komplett RegEx-fähig.Sehr nützlich z.B. bei falschen Schreibweisen des BrandsProblem: Sampling der Daten (auf Hinweis achten)
  • 27. Nervig: Export-LimitIm neuen Analytics Trick: im alten Analyticswird genau das den Link zum CSV-exportiert, was zu Export kopierensehen ist, also max.500 Zeilen In Adresszeile einfügen und &limit=20000 anfügen – Go!
  • 28. Wozu Analytics-Daten in Excel?Weil die Ansicht Zielseiten / Keywords echt nichts aussagt...Ein Pivot dagegen schon!
  • 29. Ähm - merkt Ihr was? Der Typ labert schon 28 Folien lang... ...baut abgefahrene Tabellen und Diagramme...und noch KEINE EINZIGE Excel-Formel?! Also: Dyskalkulie und Formelphobie sind keine Ausreden, langweilige Excels abzuliefern!
  • 30. Excel-FormelnUm alles noch viel, viel geiler zu machen!
  • 31. Formel-Basics Formeln starten immer mit der Eingabe eines „=“ Formeln können direkt im Feld oder in der Eingabezeile eingegeben / editiert werden Formeln sind immer in GROSSBUCHSTABEN Deutsches Excel = deutsche Formeln; Englisches Excel = englische Formeln :o( Während des Tippens macht Excel schon Vorschläge und zeigt Hilfe zu den Formel-Parametern an Parameter werden mit „;“ voneinander getrennt
  • 32. Formel-BasicsFelder werden mit Ihren „X/Y-Koordinaten“ angegeben, z.B.A1 oder D5. Das nennt manauch einen „Bezug“Diese Art nennt man „relativeBezüge“. Wenn die Formel umeine Zeile nach untenverschoben wird, ändern sichdiese Bezüge automatisch zu Manche Funktionen benötigenA2 bzw. D6. Bereiche, z.B. A1:A2, A1:E27, $A$1:$E$3...Feldnamen können Kann wiederum eingegeben, miteingetippt, mit den Cursortasten dem Cursor (Shift-Pfeiltasten)oder der Maus ausgewählt oder der Maus ausgewähltwerden. werden. Man kann auch ganze Spalten oder Zeilen markieren.Für einen fixierten Bezug setztman ein „$“-Zeichen vor X oderY, z.B. $A1 (Buchstabe bleibt
  • 33. Excel-GrundfunktionenAddition (=A1+B1), Subtraktion (=A1-B1), Multiplikation(=A1*B1), Division (=A1/B1)Datumsrechnen: „4.3.2012“ - „10.1.2012“ = 54 (Tage)Summieren von Bereichen: =SUMME(D5:D13)Zählen der Werte: =ANZAHL(D5:D13)Mittelwerte bilden: =MITTELWERT(D5:D13)Unschöne N/A Fehlermeldung: =WENNFEHLER(...;“Schöner
  • 34. VERKETTENHängt beliebig vieleZeichenketten oderZahlen aneinanderKann Feldinhalte undvorgegebeneTexte/Zahlen verkettenPraktisch z.B. zum =VERKETTEN(„http://wwwErzeugen von URLs mit .domain.com“; A1)Parameter =VERKETTEN(„http://wwwEinfach den variablen Teil .domain.com/suche/q=“;durch Feldbezeichnung A1)ersetzen
  • 35. HYPERLINKVerlinkt zu der alsArgumentangegebenen URLEin „Linktext“ kannoptional als zweiter =HYPERLINK(Parameter angegeben Link_Adresse ;werden – damit der [Freundlicher_Name]Link sprechend wird )statt nur die URLanzuzeigen.
  • 36. Verschachtelte Funktionen Gerade HYPERLINK macht meist nur Sinn in Kombination mit VERKETTEN Funktionen können beliebig tief ineinander verschachtelt werden Nicht schön: wenn ein Fehler auftritt... Tipp: Schritt für Schritt innere Funktionen erst in eigene Felder schreiben, bis sie das gewünschte Ergebnis zeigen und diese Felder dann in den äußeren verwenden. Erst wenn alles klappt, die einzelne Mörderformel per Copy&Paste zusammenbasteln (auf Bezüge achten!).=HYPERLINK( VERKETTEN(„http://www.domain.de/suche?q=“ ;A1); „Website nach “ ; A1 ; „ durchsuchen“)
  • 37. TEIL: Gegenteil von Verketten Zerlegen von Zeichenfolgen Nützlich, um z.B. URLs aus dem Sitecrawl in Domain, Verzeichnisse und Endknoten zu zerlegen=TEIL(Text ; Erstes_Zeichen ; Anzahl_Zeichen)=TEIL(„http://www.domain.de“ ; 8 ; 13) => www.domain.de=TEIL(„http://www.domain.de/index.html“ ; 21 ; 10) => index.html
  • 38. LÄNGE Gibt die Länge einer Zeichenkette zurück. Wird z.B. oft in Verbindung mit TEIL benötigt=LÄNGE(Text)=LÄNGE(„http://www.domain.de/index.html“) => 31A1:= http://www.domain.de/index.html=TEIL(A1 ; 8 ; LÄNGE(A1) – 8) => www.domain.de/index.html (http:// abgeschn.)=TEIL(A1 ; 22 ; LÄNGE(A1) – 22) => index.html
  • 39. FINDEN Gibt die erste Position eines gesuchten Zeichens (oder Zeichenkette) innerhalb einer Zeichenkette zurück SEHR nützlich in Verbindung mit TEIL=FINDEN(Suchtext ; Text ; [Erstes_Zeichen] )=FINDEN(„www“ ; „http://www.domain.de/index.html“) => 8=FINDEN(„/“ ; A1 ; 8) => 21 (!)=TEIL( A1; FINDEN("/“ ; A1 ; 8) + 1; LÄNGE( A1 ) - FINDEN("/“ ; A1 ; 8) – 1 (!)) => index.html
  • 40. Letztes Vorkommen finden Leider keine einfache Funktion hierfür eingebaut Google is your friend! Nicht verzweifeln – Copy&Paste... Beispiel: letztes „/“ in einer URLhttp://www.domain.de/cat/subcat/index.html=FINDEN(" ";WECHSELN(A1;"/";" ";LÄNGE(A1)-LÄNGE(WECHSELN(A1;"/";)))) => 32=RECHTS(A1;LÄNGE(A1)-FINDEN(„ ";WECHSELN(A1;“/";“ ";LÄNGE(A1)-LÄNGE(WECHSELN(A1;“/";))))) => index.html
  • 41. 1. Verzeichnisebene ermitteln Rekursion des FINDEN-Befehls, um die Anzahl auszuschneidender Zeichen für TEIL zu ermitteln Praxisnutzen: mit Pivot-Tabelle Übersicht über die Verteilung der Inhalte und/oder schneller Vergleich mit Ergebnis von site:-Abfragen (Indexierungsstatus) Geht natürlich auch mit zweiter, dritter etc. Ebenehttp://www.domain.de/cat/subcat/index.html=FINDEN("/“ ; A1 ; FINDEN( "/“ ; A1 ;8 ) + 1) => 25=TEIL(A1;FINDEN("/";A1;8); FINDEN("/";A1;FINDEN("/";A1;8)+1) - FINDEN("/";A1;8)) => /cat
  • 42. SUCHEN Wie FINDEN, aber unabhängig von Groß-/Kleinschreibung Kann auch mit Platzhaltern arbeiten „?“ ersetzt ein einzelnes Zeichen „*“ ersetzt mehrere ZeichenMarkus Andreas Uhl=FINDEN(„A“ ; A1) => 8=SUCHEN(„A“ ; A1) => 2=SUCHEN(„a?d“ ; A1) => 8=SUCHEN(„a*d“ ; A1) => 2=SUCHEN(„s*m“ ; A1) => #WERT!(Fehler -> WENNFEHLER!)
  • 43. WENN Ist eine Bedingung erfüllt, wird ein Wert ausgegeben Ist eine Bedingung NICHT erfüllt, wird ein anderer Wert ausgegeben=WENN( Prüfung ; Dann_Wert ; Sonst_Wert )
  • 44. Automatisch Kategorisieren Rekursion von WENN und FINDEN/SUCHEN erlaubt eine automatische Kategorisierung von Listen, z.B. Keywords Sinnvoll allerdings nur, wenn wenige Werte abgefragt werdenBier kaufen => KaufabsichtBier Preis => PreisinfoPreise Bier => Preisinfo=WENN(SUCHEN(„kaufen“;A1);“Kaufabsicht“;WENN(SUCHEN(„preis“;A1);“Preisinfo“))
  • 45. Profi-Methode: SVERWEIS Mit SVERWEIS werden zwei Tabellen miteinander verknüpft „Such den Wert in Zelle X innerhalb von Tabelle Y und gib mir dort den Wert, der daneben in Spalte Z steht“ Praxisbeispiel: ich habe aus der KW-Recherche eine Tabelle mit Keywords, deren Suchvolumen und Platzierung – und eine Tabelle aus Analytics mit den Keywords, deren Traffic und die platzierte Seite. Ich hätte aber gerne eine Übersicht, welche Seite mit welchen Keywords rankt, wie deren Suchvolumen ist und welchen Traffic ich darüber tatsächlich bekommen habe.
  • 46. Ausgangstabellen
  • 47. SVERWEIS einfügen Die Tabelle, in der man nachsieht, sollte aufsteigend sortiert sein, sonst kanns Fehler geben Verweis auf andere Tabellenblätter: Tabellenname!ZeileSpalte oder: einfach mit der Maus auswählen...=SVERWEIS( „onpage optimierung“ ; Analytics!A:B ; 2 ;FALSCH) => 169=SVERWEIS( „hermes sendungsverfolgung“ ;Analytics!A:B ; 2 ; FALSCH) => 99Tipp: gut benannt Tabellenblätter helfen, sichzurechtzufinden. Also keine „Blatt 1“, „Blatt 2“ etc. mehrstehen lassen!
  • 48. Ergebnistabelle Kombinierte Tabelle mit Werten aus beiden Quellen „Zerstörungsfrei“ – Änderungen in der Nachschlagetabelle ändern sofort die Werte in Zieltabelle #N/V heißt: Wert in Tabelle nicht gefunden – WENNFEHLER nutzen!
  • 49. Und jetzt das geilste: daraus einPivot!
  • 50. TabellenWir sprechen zwar immer von „Tabellen“ bei Excel, abereigentlich sind echte Tabellen in Excel noch was ganzanderes...Anlegen: Bereich markieren – Tabellen – NeuVorteile: Schönere Ansicht Autofilter (Sortieren / Filtern) auf den Headern Erste Zeile bleibt beim Scrollen stehen Spalten (Formeln!) werden automatisch ausgefüllt – kein Aufziehen mit der Maus oder reinkopieren in alle Zeilen mehr Kommen neue Zeilen hinzu, werden alle berechneten Spalten automatisch befülltVorsicht: Speicherhungrig! Also Tabellenbereich so kleinwie möglich halten. Nicht ganze Spalten auswählen
  • 51. ZusammenfassungAllein mit Pivot-Tabellen ist schon ErstaunlichesmöglichZusammen mit SVERWEIS und einigen Hilfsformelnseid Ihr eine WELTMACHT!Wir konnten nur die Oberfläche der Möglichkeitenvon Excel ankratzenBei Fragen: Google ist Dein Freund!Tipp für Agentur-SEOs: derartige Auswertungen undVisualisierungen sind bei Pitches DER BURNER!
  • 52. Letzte WorteA (F)Uhl with a tool......still a fool?