Your SlideShare is downloading. ×
Sportwissenschaften: Trainingsanalyse: Local Position Measurement (LPM)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Sportwissenschaften: Trainingsanalyse: Local Position Measurement (LPM)

3,295
views

Published on

LPM ist ein patentiertes System zur lokalen dreidiminsionalen Standortmessung in Echtzeit und basiert auf Hochfrequenztechnologie. …

LPM ist ein patentiertes System zur lokalen dreidiminsionalen Standortmessung in Echtzeit und basiert auf Hochfrequenztechnologie.
Positionen von Personen oder beliebigen Objekten werden bis zu eintausend Mal pro Sekunde gemessen, verfolgt und in Echtzeit auf einem Bildschirm dargestellt. Das Echtzeit-Netzwerk kann indoor und outdoor eingesetzt werden.

Published in: Sports

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
3,295
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
18
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. LOCAL POSITION MEASUREMENT.Sportwissenschaft Sport - Trainingsanalyse
  • 2. LOCAL POSITION MEASUREMENT. Firmenstruktur ABATEC AG (AT) JF PARTNERS CONSULTING UND MANAGEMENT GMBH (AT) Entwicklung und Produktion von Internationaler Vertriebsspezialist Hightech- elektronischen Hightech-Lösungen Entwicklung der LPM hardware and Internationaler Vertrieb von LPM im software Sportsegment Internationaler Vertrieb von LPM in allen Anwendungssegmenten INMOTIO OBJECT TRACKING BV (NL) Research und Entwicklungspartner: Inmotio ist ein Joint Venture der Abatec AEC futurelab (AT), Siemens Munich und der TNO. (DE), ARC Austrian Research Centers Seibersdorf (AT), LCM - Linz Competence Entwicklung und Vertrieb des LPM Center of Mechatronics (AT), SCCH - Systems im Sportsegment Software Competence Center Hagenberg (DE), TNO - Netherlands Organization for Applied Scientific Research (NL)
  • 3. LPM. Die Technologie LPM ist ein patentiertes System zur lokalen dreidimensionalen Standortmessung in Echtzeit. Positionen von Personen oder beliebigen Objekten werden bis zu eintausend Mal pro Sekunde gemessen, verfolgt und in Echtzeit auf einem Bildschirm dargestellt. LPM produces highly accurate position and speed data in static and dynamic conditions and is a valid tool for player tracking in soccer and ball team sports in general. (Frencken WGP, et al. Soccer-specific accuracy and validity of the local position measurement (LPM) system. SciMedSport (2010)
  • 4. LPM. Die Technologie Das Echtzeit-Netzwerk basiert auf Hochfrequenztechnologie und kann indoor wie outdoor eingesetzt werden.
  • 5. LPM. Die Technologie Jeder Athlet trägt einen Transponder Die Basis-Stationen sind rund um das Spielfeld positioniert Jedes zu messende Objekt wird über einen Transponder individuell angesprochen und antwortet mit einem bestimmten Signal
  • 6. LPM. Die Technologie Die Positionsdaten und der Geschwindigkeitsvektor werden der Anwendungssoftware übergeben und dargestellt Zusätzlich können die Messdaten mit dem aktuellen Videobild synchronisiert werden. Videodaten von anderen Systemen können ebenfalls importiert und analysiert werden
  • 7. LPM. Technische Daten Hochfrequenztechnologie Messrate: bis zu 1000 / s; 1000 / Anzahl der Transponder Max. Messradius: 1.000 Meter Outdoor und indoor einsetzbar Messgenauigkeit: dynamisch 2 - 3 cm, statisch: 0 - 1 cm Distanzen (dynamisch): < 1,6% im Durchschnitt, video-tracking (4.8%), GPS (5.8%) (Frencken WGP, et al. Soccer-specific accuracy and validity of the LPM system. SciMedSport (2010)) Maximal messbare Objekte: bis zu 16.384 (Transponder) Trägerfrequenz: 5,8 GHz (zw. Basisstation und Transponder) System-Schnittstelle: UDP-Link / Ethernet Transponder-Datenkanal: 32 Bit/s / Anzahl Transponder Anbindung Basisstation: Lichtwellenleiter (LWL) sternförmig
  • 8. LPM. Zusatzoptionen Messung und Übertragung der Herzfrequenz Integriertes Hosand/Polar System Die Herzfrequenz wird über den Telemetriekanal des Transponders übertragen CCD Videokamerasystem Das System kann mit der Analysesoftware synchronisiert werden Der Videoserver kann 8 Videostreams simultan verarbeiten Die Dome-Kamera hat eine Zoom- und Rotate-Funktion Kamerasystem für die Ballaufzeichnung Das Ball-Trackingsystem wurde für Fussball und Handball entwickelt Der Ball wird ebenfalls in der Analysesoftware dargestellt Das Trackingsystem besteht aus 8 Kameras
  • 9. LPM. Installationsvarianten Das LPM System 5 ist mobil und 8 wireless (ab 6 10/2010), 1 semimobil und als 3 2 fixe Installation verfügbar 7 4 1 Operator 6 Basisstationen Fix installierte Bauteile bei einer semimobilen Anlage 2 Linux-Server 7 Antennen 4 Lichtwellenkabel 3 Hub 8 Referenztransponder 5 Stativ
  • 10. LPM. vs Videotrackingsystem Videotrackingsystem Ungenauer Manuelles Nachbearbeiten zur Spieleridentifizierung nötig Wetter- und lichtabhängig Übertragung von Spielermessdaten nicht möglich Vorteile des Videotrackingsystems Das Tragen von Transpondern bei Fussballmatches ist nicht erlaubt, Videosysteme sind jedoch zugelassen; Die Videodaten können ins LPM System importiert werden
  • 11. LPM. vs GPS, UWB GPS tracking Ultra Wide Band (UWB) Ungenauer Geringe Reichweite und Nur outdoor einsetzbar Sendeleistung Abtastrate 50 Hz Nur im Innenbereich einsetzbar
  • 12. LPM. Portfolio Auswertungs- und Analysesoftware ist für folgende Bereiche verfügbar Eisschnelllauf (lpmSkate3D®) Eishockey (lpmIceHockey3D®) Fussball (lpmSoccer3D®) und lpmTeamsportarten (lpmHandball, lpmHockey etc.) LPM kann bei vielen weiteren Sportarten als Mess- und Analyseinstrument eingesetzt werden: Radsport, Motorsport, Schifahren, Pferderennen etc.
  • 13. LPM. Visualisierung und Analyse LPM liefert präzise Informationen über die physische und taktischen Fitness des Sportlers: Positionen der Athleten, Teamposition Ball Tracking (Handball, Fussball) Geschwindigkeit, Durchschnitts- und max. Geschwindigkeit Beschleunigung, Verzögerung Zurückgelegte Distanzen Abstand zwischen Messpunkten Herzfrequenz, Erholungszeit, Trainingsbelastung Laufwege und Aktionsradien Mobilität Bewegungsmuster Anzahl der „high intensity actions“ pro Spieler Eiszeit (Eishockey)
  • 14. LPM. Visualisierung und Analyse Taktisches Verhalten im Teamsport Manndeckung Raumdeckung Angriffs- und Verteidigungsverhalten des Spielers /des Teams Verteidigungslinien Teamwork
  • 15. LPM. Visualisierung und Analyse Auswertungen und Grafiken: Die Daten sind in Echtzeit und kumuliert verfügbar Mobilität Herzfrequenz Geschwindigkeit, Trainingsbelastung Geschwindigkeit/ zurückgelegte Strecke (in Relation zur Herzfrequenz) Beschleunigung, Verzögerung Spielervergleich
  • 16. LPM. Visualisierung und Analyse
  • 17. LPM. Visualisierung und Analyse Optionen Verschiedene Perspektiven einstellbar Das virtuelle Feld kann aus verschiedenen Blickwinkeln wie z.B. auch dem Spielerblickwinkel betrachtet werden Integriertes Video- und Diagrammfenster Zeitlupe/ Zeitraffer Markierungen können gesetzt werden: bestimmte Situationen, können so direkt ausgewählt werden Datenspeicherung, Datenexport Multilingual Mehrbenutzerprinzip: Das LPM System kann von mehreren Teams ohne Einsicht in die jeweils anderen Daten benutzt werden
  • 18. lpmSoccer3D® lpmSoccer3D®. Analysesoftware
  • 19. lpmSoccer3D® lpmSoccer3D®. Analysesoftware
  • 20. lpmHandball. lpmHandball. Analysesoftware
  • 21. lpmSkate3D® lpmSkate3D®. Analysesoftware
  • 22. lpmSkate3D® lpmSkate3D®. Analysesoftware Short Track
  • 23. lpmSkate3D® lpmSkate3D®. Analysesoftware
  • 24. lpmSkate3D® lpmSkate3D®. Spezifische Messdaten Rundenzeiten, Abschnittszeiten Geschwindigkeit und Beschleunigung/Abschnitt Kurvenradien, Fahrlinien, Bewegungsmuster/ Skater und Team/ Vergleiche Mit einem Klick auf den Skater kann die Position, die Geschwindigkeit und die Herzfrequenz des Skaters angezeigt werden Eine Installation kann für mehrere Sportarten benutzt werden wie Eisschnelllauf, Eishockey und Eiskunstlaufen
  • 25. lpmIceHockey3D® lpmIceHockey3D®. Analysesoftware
  • 26. lpmIceHockey3D® lpmIceHockey3D®. Analysesoftware
  • 27. lpmIceHockey3D® lpmIceHockey3D®. Analysesoftware Angriffsverhalten Transition
  • 28. lpmHockey. lpmHockey. Analysesoftware
  • 29. lpmPORTFOLIO. lpmPORTFOLIO. Weitere Anwendungen Radsport Motorsport Leichtathletik Skifahren Skispringen Pferderennsport
  • 30. lpmRadsport. lpmRadsport.
  • 31. lpmRadsport. lpmRadsport. Messdaten Vergleich zweier Fahrlinien Vergleich zweier Radrennfahrer Bewegungsanalyse Rundenzeiten und Abschnittszeiten Beschleunigung/Abschnitt Vergleich von Streckenabschnitten Abstand zum Vordermann Verhalten bei Positionswechsel
  • 32. lpmMotorsport. lpmMotorsport.
  • 33. lpmMotorsport. lpmMotorsport. Spezifische Messdaten Beschleunigungs- und Bremsverhalten Rundenzeiten, Sektorzeiten Komplette Distanz, Sektordistanzen Durchschnittsgeschwindigkeiten, Sektorgeschwindigkeiten Vergleich einzelner Sektoren / Fahrlinien / Bremspunkte Driftanalyse
  • 34. lpmMotorsport. lpmMotorsport. Upgrades Die folgenden Upgrades stehen zur Verfügung Sensorik (Inertialsensoren) Beschleunigungssensoren (Gyrosensoren) Drehratensensoren Höhensensoren Kompasssensor Data Recording: Synchronisierung der Messdaten am Fahrzeug mit den Positionsdaten Temperatur Schwingungen, Druck (Öl, Luft,…) Drehzahlen, etc. Kamerasystem
  • 35. lpmLeichtathletik. lpmLeichtathletik. Analysesoftware
  • 36. lpmLeichtathletik. lpmLeichtathletik. Analysesoftware
  • 37. lpmLeichtathletik. lpmLeichtathletik. Spezifische Messdaten Tracking Komplette Distanz Vergleich von zwei Lauflinien Vergleich zweier oder mehrerer Läufer Herzfrequenz vs. Geschwindigkeit Analyse von Bewegungsmuster Rundenzeiten Vergleich einzelner Sektoren Sektorzeiten Sektordistanzen
  • 38. lpmLeichtathletik. lpmLeichtathletik. Spezifische Messdaten Distanz Geschwindigkeitsverlauf - Durchschnittsgeschwindigkeit - Maximalgeschwindigkeit - Sektorgeschwindigkeit Abstand zum Vordermann Vergleich Diagramme
  • 39. lpmPferderennen. lpmPferderennen.
  • 40. lpmPferderennen. lpmPferderennen. Spezifische Messdaten Trainingskontrolle Kontrolle der Herzfrequenz des Pferdes Kontrolle der Regenerationszeiten Analyse der Trainingsintensität Analyse der Trainingseffizienz Vergleich verschiedener Trainingsdaten Rennen Vergleich einzelner Sektoren / von zwei Lauflinien Analyse des Laufweges Rundenzeiten, Sektorzeiten Komplette Distanz, Sektordistanzen Durchschnittsgeschwindigkeiten, Sektorgeschwindigkeiten Geschwindigkeitsverlauf Vergleich Diagramme
  • 41. lpmSki. lpmSki.
  • 42. lpmSki. lpmSki. Spezifische Messdaten Jeder Messpunkt (pro Ski vorne und hinten) wird mit einer Datenrate von 250 Hz aufgezeichnet. Ermittelt werden die x- und y- Koordinaten Die Transponder werden am Schuh und die Antennen am Ski befestigt Fahrgeschwindigkeit - Beschleunigung Fahrlinienvergleich Abstand der Skier zum Tor Länge der Fahrlinie Radien Zeit von Tor zu Tor Sektorzeiten Gesamter Fahrweg
  • 43. lpmSki. lpmSki. Datenauswertung Statistische Analyse Maximalgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit Gesamter Fahrweg, Weg Tor zu Tor Zeit: Start – Ziel; Zeit: Tor – Tor; Sektorzeiten Abstand der Skier zum Tor - Radius der Skier Analyse des Skifahrers Analyse des Fahrweges (zu spät oder zu früh am Tor) - Übereinanderlegen diverser Fahrwege Driften der Skier über den Vergleich der hinteren zur vorderen Fahrlinie eines Skiers Optimaler Winkel zur höchstmöglichen Geschwindigkeit in Relation zum Tor (Radius vs. Winkel vs. Geschwindigkeit)
  • 44. lpmSki. lpmSki. Analysesoftware Echtzeitdarstellung von Weg, Zeit, Geschwindigkeit und Abstand zur Slalomstange Sektoranalyse mit Start-Ziel- Daten und Tor zu Tor-Daten
  • 45. lpmSki. lpmSki. Analysesoftware Vergleich zweier Abfahrten eines START Fahrers hinsichtlich Weg, Zeit START und Geschwindigkeit mit Visualisierung der Fahrlinie Direkter Weg: 78,93 m Distanz: 86,73 m Distanz: 84,37 m Zeit: 8,8 s Zeit: 8,23 s FINISH FINISH
  • 46. lpmSki. lpmSki. Analysesoftware Driftingwinkel Driftinganalyse
  • 47. lpmSkispringen. Spezifische Messdaten Anlauf Flugbahn Aufsprung
  • 48. REFERENZEN. Sport Handball Olympisches Trianingscenter Papendal NL Fussball PSV Eindhoven NL AZ Alkmaar NL AC Milan IT FC Bayern München DE Skating Russischer Eisschnelllaufverband RU Deutsche Eisschnelllaufgemeinschaft DE Ice Stadium Heerenveen NL Aviation Red Bull Air Race HU
  • 49. REFERENZEN. Wissenschaft Forschungsanstalt d. Bundesamtes für Landwirtschaft CH Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), Institut für DE Landtechnik und Tierhaltung (ILT) Institut für Landtechnik, Universität Bonn DE Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung DE Fraunhofer Institute für Produktionstechnik und DE Automatisierung, Universität Magdeburg Forschungsinstitut für Kommunikation, Informations- DE verarbeitung und Ergonomie (FKIE) Forschungsinstitut für Optronik und Mustererkennung (FOM), Forschungsges. f. Angewandte Naturwissensch. (FGAN)
  • 50. REFERENCES. Industrie Bühnentechnik Z Koor AT Holiday On Ice DE Fahrsicherheit ÖAMTC Fahr- AT sicherheitszentrum Logistik LOCANIS AG DE Eventtechnik CSTI - Solutions NL Technology Innovation
  • 51. LOCAL POSITION MEASUREMENT. Kontakt Profitieren Sie von einer Präsentation von Local Position Measurement (LPM) sowie von einer Vorführung der Anwendungssoftware lpmSoccer3D®, lpmSkate3D®, lpmIceHockey3D®, lpmGruppensportarten bei Ihnen vor Ort! Weitere Informationen unter: http://www.jfpartners.at/de/lpm.html JF Partners Consulting und Management GmbH Weigandhof 5 1100 Wien Tel: +43 1 402 40 59-22 Fax: +43 1 402 40 59-26 office@jfpartners.at Ingrid Rauscher i.rauscher@jfpartners.at Sophie Trombitas s.trombitas@jfpartners.at