Your SlideShare is downloading. ×

Graffiti & Streetart

2,230

Published on

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
2,230
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide
  • Im der Umgebung befinden sich Legalität ermöglicht den Künstlern aufwändige und qualitativ hochwertige Pieces zu sprühen und auszustellen.
  • Transcript

    • 1.
      • Geographisches Institut der
      • Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
      • Geländepraktikum „Stadtwahrnehmungen“ im SS 2007
      • Leitung: Dr. R. Kazig, A. Schweitzer & L. Wiesemann
      • G R A F F I T I & S TREETART –
      • Standortwahl und Wahrnehmung im Raum Bonn
      • Projektgruppe:
      • Joana Gerken, Michael Loch, Adrian Pfahlsberger & Maria Schwab
    • 2.
      • Problemstellung
      • Graffitis als Problem - Sachschäden und Vandalismus in sechsstelliger Euro-Höhe
      • Graffiti-Kunst als Provokation
      • Gleichzeitig vermehrt legale Graffitis
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 3.
      • Problemstellung
      • Streetart in Bonn - Paketaufkleber der Deutschen Post AG
      • an Lampenmasten und Schilderrückseiten...
      • Artwar: Bevölkerung ist gegen Tags, aber nicht gegen Reklame
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 4.
      • Ziel der Untersuchung
      • Es sollen die verschiedenen Formen der Wahrnehmungen von Graffitis und Streetart in Bonn beleuchten werden
      • Beteiligten Akteure werden identifiziert bzw. typisiert
      • In erster Linie soll der Zusammenhang zwischen Standortwahl eines Graffitis und Wahrnehmung untersucht werden
      • Möglichkeiten und Probleme der Kunst im öffentlichen Raum
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 5.
      • Forschungsfragen
      • Welche Standorte werden präferiert?
      • Warum gerade diese?
      • Was geht in einem Sprüher bei der Planung und Umsetzung eines Graffitis vor?
      • Welche Formen der Wahrnehmung gibt es in diesem Zusammenhang?
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 6.
      • Forschungsfragen
      • Welche Sinne sind beteiligt?
      • Wie werden sie eingesetzt?
      • Welche Rolle spielt die Ästhetik?
      • Wie wird diese verstanden?
      • Welche Intention verbinden Sprüher mit der Graffiti / Streetart-Kultur?
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 7.
      • Qualitative Sozialforschung
      • Problemzentriertes Interview
        • Offene Fragestellung
        • Narrative Elemente
        • Hypothesen entwickeln sich
        • Induktiv
      • Leitfaden
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 8.
      • Biographie
      • Wie lang sprühst du schon?
      • Wie kam es dazu, dass du mit Graffiti / Streetart angefangen hast?
      • Warum hast du damit angefangen?
      • Was ist für dich persönlich Graffiti?
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 9.
      • Biographie
      • Was ist deiner Meinung nach der Unterschied zu Streetart?
      • Womit verbindest du Graffiti / Streetart?
      • Gibt es Verbindungen zu bestimmten Subkulturen?
      • Wie lang willst du noch sprühen?
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 10.
      • Standortwahl
      • Wo gehst du in Bonn sprühen?
      • Warum dort?
      • Wie wählst du einen Standort für ein Graffiti aus?
      • Nach welchen Kriterien?
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 11.
      • Wahrnehmung
      • Plant du deine Graffitis?
      • Wie?
      • Was empfindest du dann bei der Ausführung?
      • Gibt es etwas auf das du besonders achtest?
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 12.
      • Intention
      • Verfolgst du eine Absicht mit deinen Graffitis?
      • Welche?
      • Welche Menschen möchtest du damit erreichen?
      • Wie & warum?
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 13.
      • Szene Bonn
      • Wie siehst du die Graffiti-Szene in Bonn generell?
      • Was für Besonderheiten gibt es im Vergleich zu anderen Städten?
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 14.
      • Sozialstatistische Merkmale
      • Codename
      • Alter
      • Geschlecht
      • Nationalität
      • Beruf
      • Schulabschluss
      • Wohnort
      • Haushaltsgröße
      • Haushaltstyp
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 15.
      • Haus der Jugend
      • Einzige öffentlich bereitgestellte Fläche zur legalen Anbringung von Graffitis in Bonn
        • Treffpunkt
        • „ Hall of Fame“
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 16.
      • Streetart-Ausstellung Sommer 2007
      • Ideen & Konzepte
      • Ausstellungsgruppe der Kunsthistoriker plant eine Ausstellung, die sich mit „Graffiti und Streetart“ auseinandersetzt
      • Graffitis werden zum einen in Ausstellungsräumen der Kunsthistorischen Fakultät gezeigt
        • Arbeiten, die im Atelierraum entstanden und speziell für einen Ausstellungskontext geschaffen sind
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 17.
      • Streetart-Ausstellung Sommer 2007
      • Ideen & Konzepte
      • Weiterer Teil der Ausstellung möchte bereits existierende Werke im öffentlichen Raum darstellen
        • Spaziergänge durch Stadt
        • Dokumentation der Werke in Form eines Podcasts
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit
    • 18.
      • FAZIT
      1. Problemstellung 2.Ziele 3. Forschungsfragen 4. Methodik 5. Leitfaden 6. Perspektiven 7. Fazit

    ×