Your SlideShare is downloading. ×

Scrum - Einführung - Begriffe - Technik

2,393

Published on

Kurze Einführung in die effiziente SCRUM-Arbeitsweise von CSM Scrum Master und CSPO Scrum Product Owner Manuel Marsch aus Deutschland. …

Kurze Einführung in die effiziente SCRUM-Arbeitsweise von CSM Scrum Master und CSPO Scrum Product Owner Manuel Marsch aus Deutschland.
Hier werden die Prinzipien und die Arbeitsweise nach Scrum in wenigen Worten erklärt, um sich einen ersten Überblick über die Methode zu verschaffen.

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
2,393
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. SCRUM derScrumBerater.de Sprinten Sie schon oder managen Sie noch? Erfolgreiches Projektmanagement mit SCRUM Manuel Marsch - IT Consultant / Certified Scrum Master / Certified Scrum Product Owner - www.derscrumberater.de info@derscrumberater.de
  • 2. SCRUM derScrumBerater.de Ein paar Fragen? Laufen Ihre Projekte oftmals länger als geplant? Werden Ihre Projekte oftmals teurer als geplant? Reagieren Ihre Projekte nicht so flexibel an die Änderungen und Abweichungen, wie eigentlich nötig? Dauert es Ihnen zu lange bis verwertbare Zwischen-Ergebnisse aus Projekten präsentiert werden?
  • 3. SCRUM derScrumBerater.de … Wären Sie bereit für ein wesentlich effektiveres Projektmanagement in folgendes zu investieren? - Verantwortung und Kontrolle abzugeben? - Kleinere verbindliche Vorgaben zu definieren? - Mehr eigene Zeit für Kommunikation zu geben? - Sich um Behinderungen sofort zu kümmern?
  • 4. SCRUM derScrumBerater.de dann hilft SCRUM: SCRUM ist ein • verantwortungsbewusstes, • flexibles • zykliches • System für Projektmanagement das komplexer Projekte in-time, in-budget und in-quality managt
  • 5. SCRUM derScrumBerater.de SCRUM-Prinzipien • Deliver early and regulary • Inspect and adapt • Have empowered, cross-functional teams • Be transparent and open • Be time-boxed
  • 6. SCRUM derScrumBerater.de SCRUM-Rollen• PO: Product Owner – verantwortet das Budget und die Anforderungen• SM: Scrum Muster – verantwortet den Prozess und beseitigt Störungen• Team: entwickelt das Produkt und verantwortet Qualität und Ergebnis
  • 7. SCRUM derScrumBerater.de SCRUM-VertrauenSCRUM basiert auf Vertrauen und Verlässlichkeit.Der PO definiert das “Was” und übergibt es an das Team und vertraut ihmDas Team übernimmt das PB, definiert seine Arbeit und verpflichtet sich einProduktinkrement zum Sprint-Ende zu liefern.Der CSM verantwortet den Prozess und die Störungsbeseitigung.
  • 8. SCRUM derScrumBerater.de SCRUM-Ablauf• PO hat eine Produktvision• PO erstellt ein priorisiertes Product-Backlog mit UserStories (Anforderungen)• Team schätzt die UserStories• Team erstellt ein Selected Product-Backlog aus dem Product-Backlog(Sprint-Planning 1)• Team definiert Aufgaben für das Selected Product Backlog (Sprint-Planning 2)• Team nimmt sich Aufgaben im Daily Standup• Team arbeitet Aufgaben ab, PO und SM unterstützen• Team liefert / PO nimmt mittels der UserStories und der Definition Of Done ab• SM führt ein Review des Sprints durch• SM führt eine Retrospektive des Sprints durch• PO ergänzt das ProductBacklogs• Neuer Sprint …
  • 9. SCRUM derScrumBerater.de Sprint Ablauf Impediments Daily Scrum PB SBC -Meeting DoD S-Planning SPRINT S-Review S-Retro Tasks Sprint-TaskboardSprint-Länge: 5-20 TageGelb = Artifakte Burndown-ChartBlau = Meetings
  • 10. SCRUM derScrumBerater.de Sprint Vorbereitungen • PO erstellt ProductBacklog / User Stories • Team schätzt ProductBacklog (Planning Poker) • Team + PO entwickeln DoD
  • 11. SCRUM derScrumBerater.de SCRUM-Einführung • Vorstellung von Scrum beim Management • Engagement von externem SM, ggf. PO • Schulung der Mitarbeiter in den entsprechenden Rollen • Übungssprint von wenigen Tagen zum „reinkommen“ • Unterstützung des POs bei der Product Backlog-Erstellung
  • 12. SCRUM derScrumBerater.de SCRUM-Erfolge• Telekom setzt SCRUM in der Produktentwicklung (P&I) erfolgreich ein• Allianz-IT setzt SCRUM als Projektmanagementmethode ein• Viele Online-Projekte laufe mittlerweile nach SCRUM ab.
  • 13. SCRUM derScrumBerater.de SCRUM-Probleme• PO: Product Owne: schlechte Verfügbarkeit, keine Kompetenz, keineMachtabgabe• Team: Überschätzung der eigenen Arbeit, Soziale Reibereien• SM: keine Unterstützung durch das Management, wenig rigides Vorgehen
  • 14. SCRUM derScrumBerater.de - Werbung - 1-Tages SCRUM-Workshop in Ihrem Unternehmen Inhouse-Seminar mit einem oder mehreren SCRUM-Teams. Erleben Sie neben ein wenig Theorie einen kompletten Scrum-Sprint mit Produktlieferung im Zeitraffer ab 1999,- EUR (bis 15 Teilnehmer) +Raumkosten + Verpflegung, nur in Deutschland
  • 15. SCRUM derScrumBerater.de Über Manuel Marsch 37 Jahre, ledig aus Hochheim am Main Werdegang: Selbstständigkeit als IT- und Unternehmensberater seit 2002 Zertifizierungen in ITIL V3, PRINCE2, ISTQB-Testing, IREB CPRE, Certified Scrum Master CSM/Certified Product Owner CSPO (2011) mehr als 20 Jahre Erfahrung im Software-Bereich
  • 16. SCRUM derScrumBerater.de Fragen ??? Manuel Marsch - IT Consultant / Certified Scrum Master - www.derscrumberater.de info@derscrumberater.de
  • 17. SCRUM derScrumBerater.de Abkürzungen: PO = Product Owner SM = ScrumMaster PB = Product Backlog SPB = Selected Product Backlog DOD = Definition of Done S-Planning = Sprint Planning S-Review = Sprint Review S-Retro = Sprint Retrospektive Manuel Marsch - IT Consultant / Certified Scrum Master - www.derscrumberater.de info@derscrumberater.de

×