• Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
334
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
1
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. wissmuth portfolio wissen | visuell | sozial teil I: wissen
  • 2. Fallbeispiel I:Netzwerke, Wissensmanagement wissen | visuell | sozial Der Kunde Mittelständisches Elektro-Großhandelsunternehmen mit 19 Filialen und ca. 350 Mitarbeitern. Problem Wie erreicht man einen Informationsfluss über Orte und Abteilungen hinweg? Wie kann man die mündliche Kommunikationskultur im Netz abbilden und verstärken? Leistungen Soziales Netzwerk mit Buddypress, DokuWiki; Community Management, Einführungsvideos,
  • 3. Fallbeispiel I: LösungNetzwerke, Wissensmanagement wissen | visuell | sozial Wiki: Jeder kann bearbeiten Das Wiki-Prinzip: Aus vielen kleinen Beiträgen wächst allmählich ein gemeinsamer Wissens-Pool.
  • 4. Fallbeispiel II:Experten-Netzwerk wissen | visuell | sozial Der Kunde Verantwortliche für Personalentwicklung und Bildung/Fortbildung in der Öffentlichen Verwaltung. Problem Wie können PraktikerInnen und ExpertInnen sich mit „sozialer Software“ austauschen, untereinander Dokumente und Informationen teilen? Leistungen Workshops; Installation und Betreuung einer Demo-Plattform für ein Gruppen-Netzwerk.
  • 5. Fallbeispiel II: LösungExperten-Netzwerk wissen | visuell | sozialPDF-Dokument eingebettet PDF in Blog eingebettet Das Wiki-Prinzip: Aus vielen kleinen Beiträgen wächst allmählich ein gemeinsamer Wissens-Pool.
  • 6. Fallbeispiel III:Netzwerke, Wissensmanagement wissen | visuell | sozial Der Kunde Bayer Business Services / HR, Competence Training & Development. Das Problem Curriculum & Zertifikat verbinden mit selbst- gesteuertem Netzwerk-Lernen (Thema: Was sind Social Media und wie setzt man sie beruflich ein?) Die Leistung Neun kurze animierte Erklärvideos, die drei Etappen der „Lernexpedition“ einleiten. Entwicklung der „visuellen Landkarte“ und der Leitmetaphern.
  • 7. Fallbeispiel III: LösungNetzwerke, Wissensmanagement wissen | visuell | sozial Erklärvideos: Komplexes Wissen vereinfachen, verdichten und möglichst klein verpacken
  • 8. Wissmuth:Erfahrungen und Faustregeln wissen | visuell | sozial Das Wiki-Prinzip funktioniert nicht nur mit Wikis. Neuere Web 2.0-Tools sind für NormalnutzerInnen oft besser geeignet, da sie leicht zu bedienen sind. Es sollte nicht länger als drei Minuten dauern, um im Alltag einen Wissenbaustein zu sammeln oder zu teilen. Drei Minuten ist die optimale Länge für einzelne Erklärvideos.
  • 9. wissmuth portfolio wissen | visuell | sozial weiter zu teil II: visuell