Präsentation Lüfter e²

18,274 views

Published on

Die neue LUNOS Lüftergeneration e², jetzt mit Wärmerückgewinnung. Energieeffiziente Wohnungslüftung einfach in der Montage, leise und sparsam im Betrieb. Präsentation mit ausführlicher Beschreibung der Wohnungslüftung mit dem neuen Lüftungsgeräten e² - lieferbar ab März 2011.

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
18,274
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
13,866
Actions
Shares
0
Downloads
12
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Präsentation Lüfter e²

  1. 1. Klemmlüfter Die neue Lüftergeneration, jetzt mit Wärmerückgewinnung
  2. 2. dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung
  3. 3. = e nergy * e fficient - Effiziente, raumweise Wärmerückgewinnung - schont die Umwelt ,spart Energie und CO2 - Kosteneffizient in der Anschaffung und im Betrieb - schont Ihren Geldbeutel
  4. 4. Das kleinste Wärmerückgewinnungssystem der Welt Größenvergleich Unauffälliger in der Wohnung geht es nicht
  5. 5. Lunos e² - einfacher und kostengünstiger Einbau - passt komplett in ein 160er HT- Rohr mit 30cm Länge! - vorhandene ALD-R 160 können nachgerüstet werden - voll kompatibel mit allen LUNOtherm-Elementen
  6. 6. Lunos e² - Einsetzbar in: - Neubau von Ein- und Mehrfamilienhäusern - Neubau von Wohnungen - Sanierung - Niedrigenergiehäusern -“KFW“-Effizienzhäusern - überall dort, wo das Gerät in eine Außenwand passt!
  7. 7. Lunos e² - erfüllt folgende Vorschriften: - Voll kompatibel mit der DIN 1946-6 DIN 18017-3 EnEV 2009 EEWärmeG - Entspricht den Vorgaben der DIN 4109 (Schallschutz) DIN 4701 (Aufbau) DIN EN ISO 13857 (Sicherheit) DIN 4719 (Prüfung) VDI 6022 (Hygiene) ROHS und WEEE
  8. 8. Lunos e² - erfüllt folgende Vorschriften: - DIBT-Zulassung beantragt - Eigenschaften geprüft nach DIN 308 DIBT-Standard - Entspricht den Voraussetzungen der EMV-Richtlinien - Wird mit 12V SELV-Spannung betrieben - CE-Konform mit EG-Konformitätserklärung - Geprüft nach Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG - Entspricht bereits jetzt der EuP-Richtlinie von 2013
  9. 9. Lunos e² - Aufbau und Funktionsweise
  10. 10. Lunos e² - Aufbau und Funktionsweise Modernste Simulations- und Konstruktionssoftware in Kombination mit der Anwendung innovativer Fertigungs- und Montageverfahren haben es LUNOS ermöglicht, kostenintensive Herstellungsverfahren kontinuierlich aus dem Produktionsprozess zu verdrängen. Fügeverfahren mit speziell entwickelten Klebstoffen, Steckverbindungen und die Nutzung fertigungsoptimierter Materialien, lassen die Montagezeiten und damit die Porduktkosten weiter sinken. Frei nach dem „3S-Prinzip“ - S tecken s tatt S chrauben.
  11. 11. Lunos e² - Aufbau und Funktionsweise Materialien: - es werden ausschließlich Materialien höchster Qualität und deutscher Produktion verwendet: - Wärmetauscher aus modernem Keramikverbund - Lüfter von deutschen Markenherstellern - Dämmstoffe aus umweltschonenden Materialien - Spezielle, alterungsbeständige Kunststoffe - dies gewährleistet höchste Langlebigkeit und besten Komfort und die von LUNOS bekannte und bewährte Qualität
  12. 12. Lunos e² - Aufbau und Funktionsweise - Länge der Lüftereinheit: nur 243mm !
  13. 13. Lunos e² - Funktionen der Steuerung - Stufe I: - Niedrigschallbetrieb für die Nachtruhe - 15m³/h - Stufe II: - Normalbetrieb - 30m³/h - Beliebiges Schalterprogramm verwendbar - 2 Wippen – Schalter erforderlich - Schalter auch von LUNOS lieferbar
  14. 14. Lunos e² - Sicherheit Es werden nur Materialien verwendet, die nicht brennbar oder nur schwer entflammbar sind. - Es besteht keine Brandgefahr am Gerät - Durch die Verwendung von 12V SELV-Spannung zur Versorgung der Lüfter, besteht selbst beim „Anbohren“ von Leitungen keine Gefahr für den Menschen. Zur Montage und Wartung wird kein Werkzeug benötigt. Die Geräte sind so aufgebaut, dass es keine spitzen Ecken oder Kanten gibt. Keine Gefahr durch Verletzungen Die Sicherheit der Geräte ist zertifiziert!
  15. 15. Lunos e² - Aufbau und Funktionsweise Funktionsweise: paariger Reversierbetrieb 15 – 30 m³/h Zu- oder Abluft, danach reversierend jeweils „Aufladen“ des Wärmespeichers Durchspülung der Wohnung
  16. 16. Lunos e² - Auslegung des Lüftungssystems z.B. nach Vorgaben der DIN 1946-6 Berücksichtigung der individuellen Vorgaben aus dem Neubau oder der Sanierung ein kostenloses Auslegungstool von Lunos ist im Internet erhältlich Kombination mit Abluftsystemen möglich - weitere Kostenersparnis - Einbeziehung innenliegender Räume in das Lüftungskonzept
  17. 17. Lunos e² - Auslegung des Lüftungssystems Lüftung der Wohn- und Schlafräume zu 100% mit Wärmerückgewinnung Lüftung der Küche und des Bades z.B. „ nur“ mit Abluftsystem - höchster Komfort - hohe Energieeinsparung - niedrigste Systemkosten Anzahl der benötigten Geräte (e²): 4 Kosten des Lüftungssystems im Beispiel: - e²: 1796,- € - Steuerung: 89,- € - Abluft: 210,- € Abluft Steuerung
  18. 18. Lunos e² - Vorteile - klein und Unauffällig –Blende des ALD R 160 - nur eine 163mm - Kernbohrung notwendig - Wartung ohne Werkzeug möglich - sehr leise, auch in Schlafräumen einsetzbar - kombinierbar mit LunoTherm bzw. beliebigen Gittern - bis zu 4 Lüfter an einer Steuerung anschließbar - nur 12V SELV - Spannung am Lüfter - 449€ Kosten pro Gerät (Liste) - 89€ Kosten pro Steuerung (bis zu vier Geräte anschließbar) - <3€ laufende Kosten pro Jahr (Energiekosten + Filter) - bis zu 75€ Heizkostenersparnis pro Jahr und Gerät
  19. 19. Lunos e² - Leistungsdaten - Volumenstrom einstellbar zwischen 15 m³/h – 30 m³/h - <20 dB Messflächen-Schalldruckpegel - 42 dB Normschallpegeldifferenz - <1,4W Leistungsaufnahme pro Gerät - ca. 85 - 90% Wärmebereitstellungsgrad nach DIBT - minimale Wandstärke zum Einbau: 30 cm - keine Vereisung des Wärmetauschers möglich - bis -35°C getestet - kein aktiver Vereisungsschutz notwendig - keine Kondensatbildung möglich - keine Wärmebrücken durch effektive Dämmung - keine Standby-Stromaufnahme !!
  20. 20. Geltungsbereich Die EnEV gilt in folgenden Bereichen, welche mit Lüftungsgeräten ausgestattet sein können:   - Gebäude, die beheizt oder gekühlt werden (Wohn- und Nichtwohngebäude)   - Anlagen und Einrichtungen der …Raumluftversorgung von Gebäude Anforderungen an das Gebäude mit einem Lüftungssystem - Max. zulässiger n50-Wert (Blower-Door-Test) von 1,5 bei vorhandenem Lüftungssystem - Erstellung einer Unternehmererklärung - Gewährleistung des Mindestluftwechsels: - „ Zu errichtende Gebäude sind so auszuführen, dass der zum Zwecke der Gesundheit und Beheizung erforderliche Mindestluftwechsel sichergestellt ist.“ - Wir empfehlen die Auslegung des Lüftungssystems nach DIN 1946-6 Der e² erfüllt bei korrekter Auslegung sämtliche Vorschriften an die EnEV, die baulichen Vorschriften müssen jedoch unabhängig vom Lüftungssystem trotzdem eingehalten werden. Lunos e² - Zusammenspiel mit der EnEV
  21. 21. Unternehmererklärung Die EnEV 2009 verpflichtet nicht nur Sie, sondern auch Ihren Handwerker, die Richtwerte der EnEV einzuhalten. Als Nachweis dient die so genannte  Unternehmererklärung , die Ihr Handwerker Ihnen nach Beendigung der Arbeiten aushändigen muss.    Welche Arbeiten erfordern eine Unternehmererklärung? - Änderungen an Fassaden und Fenstern - Dämmung von Dach und/oder oberster Geschossdecke - Erneuerung der Heizung, Dämmung von Rohrleitungen - Lüftungs- oder Klimaanlagen Die EnEV fordert auch die Erfüllung von Anforderungen aus dem EEWärmeG, diese müssen unbedingt beachtet werden (Einsatz von erneuerbaren Energien). Lunos e² - Zusammenspiel mit der EnEV
  22. 22. Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) 2009 ist das EEWärmeG in Kraft getreten und fordert für zu errichtende Gebäude die Bereitstellung eines Anteils der benötigten Wärme aus erneuerbaren Energien. Es lässt aber auch eine Reihe von Ersatzmaßnahmen in allen möglichen Kombinationen von erneuerbaren Energien und Ersatzmaßnahmen zu. Wärmerückgewinnungssysteme von Lüftungsanlagen sind unter Anlage IV. Abwärme, Punkt 2. berücksichtigt. Sie werden in Bezug auf Erneuerbare Energie als Ersatzmaßnahme im Sinne des Gesetzes anerkannt (§ 7, Nr. 1 Buchstabe a) wenn folgende Werte erreicht werden:   a) - der Wärmerückgewinnungsgrad (Wärmebereitstellungsgrad) der Anlage mindestens 70% und   b) - die Leistungszahl, die aus dem Verhältnis, von der aus der Wärmerückgewinnung, stammenden und genutzten Wärme, zum Stromeinsatz für den Betrieb, der raumlufttechnischen Anlage ermittelt wird, mindestens 10 beträgt. Der Lunos e² erfüllt diese Anforderungen mit einem Wärmebereitstellungsgrad von >90% und einer Leistungszahl (el. Wirkungsverhältnis) von ca. 30 und ist damit eine anerkannte Ersatzmaßnahme. Lunos e² - Zusammenspiel mit dem EEWärmeG
  23. 23. Anforderungen zu dem Einsatz erneuerbarer Energien: Bei Nutzung von solarer Strahlungsenergie nach Maßgabe der Nummer I der Anlage zu diesem Gesetz wird die Pflicht nach § 3 Abs. 1 dadurch erfüllt, dass der Wärmeenergiebedarf zu mindestens 15 Prozent hieraus gedeckt wird. (2) Bei Nutzung von gasförmiger Biomasse nach Maßgabe der Nummer II.1 der Anlage zu diesem Gesetz wird die Pflicht nach § 3 Abs. 1 dadurch erfüllt, dass der Wärmeenergiebedarf zu mindestens 30 Prozent hieraus gedeckt wird. (3) Bei Nutzung von flüssiger Biomasse nach Maßgabe der Nummer II.2 der Anlage zu diesem Gesetz und fester Biomasse nach Maßgabe der Nummer II.3 der Anlage zu diesem Gesetz wird die Pflicht nach § 3 Abs. 1 dadurch erfüllt, dass der Wärmeenergiebedarf zu mindestens 50 Prozent hieraus gedeckt wird. (4) Bei Nutzung von Geothermie und Umweltwärme* nach Maßgabe der Nummer III der Anlage zu diesem Gesetz wird die Pflicht nach § 3 Abs. 1 dadurch erfüllt, dass der Wärmeenergiebedarf zu mindestens 50 Prozent aus den Anlagen zur Nutzung dieser Energien gedeckt wird. Der e² erfüllt meist nur in Kombination mit anderen erneuerbaren Energien oder Ersatzmaßnahmen die Anforderungen des EEWärmeG. Dies muss unbedingt in Kombination geprüft werden. Lunos e² - Zusammenspiel mit dem EEWärmeG *Umweltwärme = Wärmerückgewinnung
  24. 24. Wichtige Unterlagen Das (unabhängige) Schallmesslabor –IBAS schreibt:
  25. 25. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

×