• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Tipps zum erfolgreichen OnlinePoker
 

Tipps zum erfolgreichen OnlinePoker

on

  • 837 views

 

Statistics

Views

Total Views
837
Views on SlideShare
837
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
1
Comments
2

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel

12 of 2 previous next

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
  • Schöne Grundlagenpräsentation.
    Pokern wird oftmals zu kompliziert erklärt und ist unverständlich - doch hier ist es anders - gut gemacht.
    Fachtermini sind vielen Fremdwörter und werden hier ebenfalls erklärt - einfach gut.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
  • Sehr spannende Präsentation, danke habe jetzt auch ein paar Grundlagen des Poker Spielens mitbekommen. Weiter so und viel Spaß beim erstellen deiner weiteren Präsentationen!
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Tipps zum erfolgreichen OnlinePoker Tipps zum erfolgreichen OnlinePoker Presentation Transcript

    • Tipps zum erfolgreichen Online-Poker (Texas Hold‘em)
      • Online Poker:
      • https://poker.bwin.com/de/poker.aspx
    • Inhalte
      • Das Spiel
      • Die Karten
      • Der Spielablauf
      • Hierarchie der Gewinnblätter
      • Worauf man achten sollte
      • Wie man den Gegner täuscht
    • Das Spiel
      • Bei der Pokervariante „Texas Hold‘em“ erhält jeder Spieler 2 Karten und muss mit diesen und den 5 sog. „Community Cards“, welche offen in der Mitte liegen, ein möglichst starkes Blatt aus 5 Karten bilden.
      • Der Spieler, der am Ende der Runde das höchste Blatt bilden kann gewinnt den „Pot“, in dem sich die zuvor von den Spielern gesetzten Chips befinden.
    • Die Karten
      • Gespielt wird mit einem angloamerikanischen Blatt zu 52 Karten
        • Von jeder Farbe (♣♦♥♠) 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, J, Q, K, A
    • Der Spielablauf
      • Die Mindesteinsätze „Small Blind“(der Spieler nach dem Dealer) und „Big Blind“ (der Spieler nach dem Small Blind) werden gesetzt.
      • Der Dealer gibt jedem Spieler verdeckt 2 Karten aus.
      • Jeder Spieler überlegt der Reihe nach, ob er mit dem Blatt weiterspielen möchte, in dem Fall muss er den momentan gesetzten Betrag bezahlen, er kann diesen Betrag noch erhöhen, in dem er eine gewünschte Zahl von Chips hinzufügt, oder er kann das Blatt „folden“, d.h. er spielt in dieser Runde nicht weiter mit und gibt seine Karten dem Dealer
      • wenn alle Spieler den gleichen Betrag vor sich liegen haben, oder gefoldet haben, werden vom Dealer 3 Karten offen in die Mitte gelegt (Flop).
      • Nun erfolgt eine weitere Wettrunde. Nun kann ein Spieler aber auch, wenn kein Betrag gesetzt ist, „checken“, d.h. er verzichtet darauf etwas zu setzen, bleibt jedoch weiter im Spiel.
      • Nach dieser Wettrunde deckt der Dealer eine Karte als Turn auf. Es folgt eine weitere Wettrunde.
      • Nach beenden dieser Wettrunde deckt der Dealer die letzte Karte, den River auf.
      • Es folgt eine letzte Wettrunde. Wenn diese beendet ist erfolgt der Showdown. Die Spieler, die noch im Spiel sind zeigen ihre Karten.
      • Der Spieler mit dem höchsten Blatt gewinnt und erhält den Pot mit allen Chips darin.
      • Alle Karten werden eingesammelt und der Dealer gibt eine neue Runde Karten aus.
    • Die Hierarchie der Gewinnblätter aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Poker
    • Worauf man achten sollte
      • Spiele mit Bedacht, setze nicht zu viel auf schwache Hände
      • Beim Onlinepoker als Anfänger nicht direkt mit Geld spielen, sondern anfangs an Spielchips-Tische setzen
      • Nicht zu voreilig setzen, oder callen (mitgehen). Zeitlassen und nachdenken, ob es wirklich gut ist zu bezahlen.
      • Achte auf dein Startblatt: Man sollte wissen, mit welchen Blättern man am Anfang callt, raist oder besser foldet.
        • Startblätter mit denen man raisen sollte: Dies sind Premium Startblätter mit denen man preflop (bevor der Flop aufgedeckt wird) erhöhen sollte, um den Pott möglichst hoch zu treiben.
          • Ass/Ass, King/King, Queen/Queen, Ass/King
      • Startblätter mit denen man nur callen sollte: Mit diesen Startblättern will man sich den Flop anschauen und dann entscheiden, ob man weiterspielt. Man sollte mit diesen Startblättern maximal zwei Erhöhungen mit gehen, aber nicht drei.
        • Ass/Jack, King/Queen, King/Jack, Queen/Jack, Jack/10
        • 10/9 suited (gleiche Farbe), 9/9, 8/8, 7/7, A/x suited (Ass + irgendeine Karte)
    • Wie man den Gegner täuscht
      • Poker ist nicht nur ein mathematisches Spiel, sondern es beinhaltet auch psychologische "Kriegsführung". Die drei wichtigsten psychologischen Waffen beim Pokern sind Bluffing, Semi-Bluffing, und Slowplaying.
      • Bluffing: Man täuscht hierbei dem Gegner vor ein starkes Blatt zu haben. Das wichtigste dabei ist, das auch authentisch rüberbringen. Wenn man blufft, dann auch richtig, von Anfang bis Ende. Dies erfolgt durch sehr hohe Einsätze, meist beim Flop, sodass der Gegner davon ausgeht, man habe ein hohes Paar, oder Straße, Flush, etc. getroffen.
      • Semi-Bluffing: Ähnlich dem normalen Bluffing, nur dass man hier nicht mit einer total schwachen Hand spielt, sondern zumindest mit einem hohen Draw. Ein Draw ist beispielsweise eine Straße mit nur Karten, also es fehlt nur noch eine Karte zur Straße. Dadurch hat man, wenn der Gegner nicht auf den Bluff reinfällt immer noch die Chance auf die Komplettierung eines hohen Blatts
      • Das Showplaying ist die Spielweise, bei der man mit einer starken Hand, z.b. einem Drilling nichts setzt, um den Gegner dazu zu bringen Einsätze zu bringen, evtl. sogar zu bluffen. Einen Bluff kann man dann durch hohe Re-raise (eine Erhöhung nochmal erhöhen) für den Gegner sehr teuer werden lassen, und somit eine Menge Chips gewinnen.
    • Ende der Präsentation
      • Ich hoffe die Präsentation hat Euch weitergeholfen beim erfolgreichen Onlinepoker.
      Präsentation von: Lukas Mich Online Poker: https://poker.bwin.com/de/poker.aspx