Fair trade

749
-1

Published on

Published in: Lifestyle
1 Comment
0 Likes
Statistics
Notes
  • Auf Folie 4 wird ein Video gezeigt: http://www.youtube.com/watch?v=qdJ76mZvMg8
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
749
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
1
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Fair trade

  1. 1. Fairer HandelFAIR-TRADE in der Textilindustrie
  2. 2. GLIEDERUNG1. Einleitung2. Ausbeutung der Arbeiter in der Textilindustrie a. Beispiel H&M3. Fair-Trade a. Wege b. Ziele4. Diskussion5. Empfehlungen
  3. 3. AUSBEUTUNG IN DER TEXTILINDUSTRIE
  4. 4. AUSBEUTUNG IN DER TEXTILINDUSTRIESehr geringer LohnZwangsüberstundenGewaltBeschimpfungenSexuelle Nötigung Schlechte Arbeitsbedingungen
  5. 5. FAIR-TRADE WEGEWege: Mindestpreise Fair-trade Prämien Zwangs- und Kinderarbeit sind ausgeschlossen Handelsbeziehungen: direkt langfristig
  6. 6. FAIR TRADE SCHRITTEProduktion – Verarbeitung - Verkauf
  7. 7. FAIR-TRADE ZIELEZiele Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen Unterstützung und Förderung benachteiligter Produzenten
  8. 8. DISKUSSION DENKANSTÖßEKann ich als einzelner Mensch etwas verändern?Trage ich Verantwortung?Fair-Trade Produkte im Getränkeautomaten der Schule?
  9. 9. EMPFEHLUNGEN Fair-Trade Läden in Leipzig:  Mrs. Hippie  Tranquillo  Grünschnabel  Bioläden  Weltladen Online-Shops und Webseiten  greenality.de  fairtrade-deutschland.de  cleanclothes.at  fairtragen.de
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×