• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Index Backlinks - Erfolgreich Backlinks indizieren (SEO/Linkaufbau)
 

Index Backlinks - Erfolgreich Backlinks indizieren (SEO/Linkaufbau)

on

  • 1,266 views

Sie betreiben Linkaufbau für Ihre Webseite oder lassen Linkaufbau von professionellen SEO's betreiben? Dann kennen Sie folgendes Problem: ...

Sie betreiben Linkaufbau für Ihre Webseite oder lassen Linkaufbau von professionellen SEO's betreiben? Dann kennen Sie folgendes Problem:

Ihre mühevoll erstellten oder teuer erkauften Backlinks werden einfach nicht von Suchmaschinen "angenommen". Das heisst auch nach wochen- / monatelangem Warten werden Ihre Backlinks nicht von Google indiziert/gewertet. Somit sind Ihre Mühen oft Zeit- und Geldverschwendung.

Aber das muss nicht sein!

Es gibt eine Methode, mit welcher Sie garantiert mindestens 80% aller Backlinks von Suchmaschinen indizieren lassen können, diese möchten wir Ihnen hier genauer vorstellen.

-------------------------------------------------------------------------------

Wir bieten qualitativ hochwertige Leistungen mit erheblichem Mehrwert für unsere Kunden. Unsere Dienste zielen darauf ab Sichtbarkeit, Reichweite und Stellenwert von Unternehmen, Personen oder Produkten im Internet zu erhöhen. Sicher haben wir auch für Ihr Projekt die passende Lösung. Sprechen Sie uns an! - www.chom.org

Statistics

Views

Total Views
1,266
Views on SlideShare
1,266
Embed Views
0

Actions

Likes
1
Downloads
4
Comments
1

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel

11 of 1 previous next

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Index Backlinks - Erfolgreich Backlinks indizieren (SEO/Linkaufbau) Index Backlinks - Erfolgreich Backlinks indizieren (SEO/Linkaufbau) Document Transcript

    • Sie betreiben Linkaufbau für Ihre Webseite oder lassen Linkaufbau betreiben?Dann kennen Sie folgendes Problem:Ihre mühevoll erstellten oder teuer erkauften Backlinks werden einfach nicht von Suchmaschinen"angenommen". Das heisst auch nach wochen- / monatelangem Warten werden Ihre Backlinks nichtvon Google indiziert/gewertet. Somit sind Ihre Mühen oft Zeit- und Geldverschwendung.Aber das muss nicht sein!Es gibt eine Methode, mit welcher Sie garantiert mindestens 80% aller Backlinks von Suchmaschinenindizieren lassen können, diese möchten wir Ihnen hier genauer vorstellen. Backlinks indizieren – Schritt für SchrittInhaltsverzeichnis1.) Vorwort2.) Links in RSS Feeds umwandeln3.) RSS Feeds professionell hosten4.) RSS Feeds promoten 4.1.) Social Bookmarking 4.2.) RSS Feed Aggregatoren / Verzeichnisse 4.3.) RSS Feed Ping Services5.) Weitere Möglichkeiten6.) SchlusswortSie haben sicherlich viel Arbeit, Zeit und evtl. auch Geld in den Linkaufbau für Ihre Webseiteinvestiert. Umso ärgerlicher ist es, wenn die erstellten Backlinks nicht von Suchmaschinen gewertetwerden. Mit dieser Anleitung möchten wir Ihnen verständlich, aber trotzdem ausführlich erklären, wieSie Ihre erstellten Backlinks von den großen Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing indizierenlassen können. Bei Fragen oder Unklarheiten stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung –schreiben Sie einfach eine Mail an info@backlink-service.org.
    • 1.) vorwortIn dieser Anleitung beziehen wir uns hauptsächlich auf den Fall, dass Sie Profil Backlinks indizierenmöchten, da diese in der Regel kaum von Suchmaschinen beachtet werden. Es ist aber auch möglichmit Hilfe dieser Methode andere Arten von Backlinks zu indizieren. In konkreten Beispielen werden wiruns auf die Suchmaschine Google beziehen, allerdings hat diese Methode natürlich auchAuswirkungen auf andere Suchmaschinen wie Yahoo, Bing, Altavista, Fireball, Web.de, Yandex, etc..Die wiederholte Nennung von "Profil Backlinks" und "Google" dient einfach nur der Verdeutlichung.Ebenso können Sie mit Hilfe dieser Anleitung natürlich auch Backlinks aus z.B. Social Bookmarks,Blogs oder Pressemitteilungen in Suchmaschinen wie Yahoo, Bing oder Yandex indizieren.Wichtig vorab:Bevor Sie mit der Durchführung dieser Methode beginnen, sollten Sie diese Anleitung mindestenseinmal komplett durchgelesen haben, um das Gesamtkonzept verstehen zu können. Wichtig für denErfolg Ihrer Kampagne ist ausschließlich die professionelle Ausführung dieser Schritt für SchrittAnleitung. Halten Sie sich bitte genau an unsere Vorgaben – minimale Abweichungen können hierbereits zwischen Erfolg und Misserfolg entscheiden. Desweiteren sollten Sie vor Beginn IhrerMaßnahmen einige Vorbereitungen treffen:- Legen Sie eine .txt Datei mit allen URLs Ihrer Backlinks an, welche indiziert werden sollen. Hiersollten Sie anfangs nicht übertreiben – wählen Sie fürs Erste maximal 200 bis Sie sich Ihrer Sachesicher sind. Verwenden Sie hier keine kommagetrennte Formatierung, sondern schreiben Sie alleURLs untereinander, inklusive http://- Registrieren Sie sich einen von Ihrer Hauptwebseite unabhängigen Hosting Account für Ihre RSSFeeds. Sie müssen nicht unbedingt einen kostenpflichtigen Hoster wählen, ein Kostenloser tut esauch. Wichtig ist nur, dass Sie vollen FTP Zugriff auf Ihren Webspace haben (also die MöglichkeitDateien direkt hochzuladen). Weitere Informationen zu diesem Punkt finden Sie in Kapitel 3.Nun aber genug der vielen (Vor)Worte – viel Spass und vor Allem viel Erfolg bei der Indizierung IhrerBacklinks!
    • 2.) Links in RSS Feeds UmwandelnEs gibt viele sogenannte "RSS Converter"-Onlinedienste. Die meisten dienen allerdings dem Zweckgesamte Webseiten in RSS Feeds umzuwandeln, diese helfen uns hier nicht weiter. Wir benötigeneinen RSS Converter, der große Anzahlen von Links in RSS Feeds umwandelt und das natürlich sounaufwändig wie möglich.Nachfolgend eine Auswahl solcher Dienste, welche wir zu diesem Zweck verwenden können:http://links2rss.com/http://www.bulkping.com/rss-feed-generator-creator/index.phphttp://rss.icerocket.com/http://www.hostmyrss.com/http://www.backlinks2rss.com/Wir werden nachfolgend den Dienst http://links2rss.com/ nutzen, da dieser relativ einfach zu nutzen istund trotzdem viele Freiheiten und Extra-Funktionen bietet.
    • Schritt1:Kopieren Sie die URLs zu Ihren Backlinks (aus der zuvor vorbereiteten .txt Datei) in das oberste Feld:Schritt 2:Setzen Sie die maximale Anzahl pro RSS Feed auf einen Wert zwischen 20 und 50:
    • Schritt 3:Geben Sie Ihrem Feed/Ihren Feeds einen aussagekräftigen, ggfs. relevanten und so realistischscheinenenden Titel wie möglich:Beispiele für optimale Titel:Wenn Ihre Hauptwebseite vom "Geld verdienen im Internet" handelt:- Geld verdienen im Internet: Meine Empfehlungen- Informationen zu Geld verdienen im Internet- Die besten Webseiten über das Geld verdienen im InternetWenn Ihre Hauptwebseite vom Thema "Reisen" handelt:- Wohin reisen? Tipps, Tricks und Informationen- Die besten Webseiten im Internet zum Thema Reisen!- Coole Links zum Thema Reisen, Ferien und UrlaubWenn Ihre Hauptwebseite vom Thema "Muskelaufbau" handelt:- Muskelaufbau: Hilfreiche Links- Interessante Webseiten zum Thema Muskelaufbau- Informationen, Tipps und Tricks zum Thema MuskelaufbauLeider kann Ich hier nicht zu jedem möglichen Themenbereich verschiedene Vorschläge stellen – hiermüssen Sie einfach ein wenig kreativ sein. Im Optimalfall bringen Sie im Titel Ihr (Haupt)Keywordgenau einmal unter und erweitern den Titel durch aussagekräftige Zusatzinformationen.
    • Schritt 4:Im Feld "RSS Feed Link" tragen Sie einfach die URL Ihres Webspaces ein, welchen Sie nutzen um dieRSS Feeds zu veröffentlichen (erst nach Kapitel 3 möglich):Schritt 5:Nun ist es von äusserster Wichtigkeit, aussagekräftige Titel und Beschreibungen für die einzelnenLinks vorzugeben:Wichtig ist, dass Sie nicht nur einfachen Text vorgeben, sondern einen multiplen Text, welchermöglichst viele Variabeln beinhaltet. Hierfür nutzen wir das "Spin-Format".Spin-Format bedeutet, dass der Text in folgendem Format vorgegeben wird:{Hi|Hallo|Guten Tag}! {Ich heisse|Mein Name ist|Ich bin} {Nicole|Matthias|Thorsten}!Pro Link im RSS Feed wird jeweils nur eine Phrase innerhalb der abgerundeten Klammern {}verwendet, wobei die einzelnen Phrasen durch | getrennt sind. Durch obigen Satz im Spin-Formatwerden also unter anderem die folgenden Kombinationsmöglichkeiten ausgegeben:
    • Hi! Ich heisse Nicole!Hallo! Mein Name ist Matthias!Guten Tag! Ich bin Thorsten!Hi! Mein Name ist Matthias!Hallo! Ich heisse Thorsten!Und so weiter..Durch dieses System wird sogenannter "Duplicate Content" vermieden, was das Endproduktnatürlicher erscheinen lässt und letztendlich die Erfolgsquote erhöht.Wenn Ihre Hauptwebseite vom "Geld verdienen im Internet" handelt, könnte der Inhalt des "Link Title"Feldes zum Beispiel folgendermassen aussehen:{Geld verdienen|Geld verdienen im Internet|Im Internet Geld verdienen} {Link|Seite|Webseite|Tipp} {1|2|3|4|5|6|7|8|9|10|11|12|13|14|15|16|17|18|19|20}Und im Feld "Link Description" könnte ein ähnlicher Text wie der folgende verwendet werden:{Hier eine|Eine|Hier findet Ihr eine|Hier gibt es eine|Hier ist eine} {super|tolle|sagenhafte} {Seite|Webseite|Homepage} {zum Thema|über das|über} {Geld verdienen|Geld verdienen im Internet}Grundsätzlich gilt hier: Je mehr Variabeln der Text im Spin-Format beinhaltet, desto besser. Durchmehr Variationen wird der textliche Inhalt des ausgegebenen Feeds abwechslungsreicher undeinzigartiger. Dadurch werden Suchmaschinen diesen letztendlich einfach besser "bewertet" undbessere Ergebnisse werden erzielt werden.Die Qualität der hier verwendeten Texte ist ein ausschlaggebender Faktor für den Erfolg der gesamtenKampagne zur Indizierung Ihrer Backlinks. Hier sollten Sie sich sehr viel Mühe geben.Schritt 6:Klicken Sie auf "Convert!":
    • Nun sollten Sie je nach Anzahl der Links und maximaler Anzahl der Links pro RSS Feed eine Webseiteähnlich der folgenden angezeigt bekommen:Dies sind nun die Links zu Ihren einzelnen, gerade erstellten RSS Feeds. Durch Klick auf einen derLinks sollten sie einen Feed wie den folgenden sehen:Wenn ja, haben Sie bisher alles richtig gemacht – Titel und Beschreibungstexte sollten natürlichstärker variieren als in unserem Beispiel in obiger Grafik. Gehen Sie nun einen Schritt zurück um Ihreeinzelnen Feeds vorerst auf Ihrer Festplatte zu speichern:
    • Hierfür klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den obersten Link (Feed1) und klicken auf "Zielspeichern unter.."Speichern Sie den RSS Feed (im .XML Format) in einem gesonderten Verzeichnis auf Ihrer Festplatte –wiederholen Sie diesen Schritt auch für die anderen RSS Feeds bis Sie alle ausgegebenen Feeds aufIhrer Festplatte gespeichert haben. Legen Sie diese am besten alle im Gleichen Verzeichnis ab.
    • 3.) RSS Feeds Professionell HostenUm Ihre RSS Feeds zu veröffentlichen, benötigen Sie einen gesonderten Hosting-Account (keinesfallsden gleichen Webspace verwenden auf welchen auch Ihre Hauptwebseite liegt!!!). Im Optimalfallverwenden Sie einen kostenpflichtigen Webspace mit eigener Domain, allerdings reichen auchFreehoster für unseren Zweck völlig aus. Wichtig ist, dass der verwendete Hoster Ihnen dieMöglichkeit bietet eigene Dateien auf Ihren Webspace zu laden (FTP-Zugriff).Nachfolgend eine Auswahl an kostenlosen Anbietern für Webspace mit FTP-Zugriff:http://www.ohost.de/http://www.funpic.de/http://www.bplaced.net/http://www.freehost.ag/http://www.freehoster.ch/Entscheiden Sie sich für einen Webhoster, registrieren Sie sich dort und klicken Sie den Link in derBestätigungs-Email um den Registrierungsprozess abzuschliessen. Loggen Sie sich bei Ihrem Hosterein und suchen Sie nach den FTP-Informationen, welche Sie benötigen um Dateien zu übertragen.Diese sind im Einzelnen:- FTP Server- Benutzername- KennwortNotieren Sie diese Informationen.Nun benötigen Sie einen FTP-Client. Ich empfehle an dieser Stelle die Open-Source Software File-Zilla,welche hier kostenlos heruntergeladen werden kann:www.chip.de/downloads/FileZilla_13011076.htmlAlternative (SmartFTP):http://www.smartftp.com/
    • Verbinden Sie sich nun über den FTP-Client mit Ihrem Server und übertragen Sie die zuvor erstelltenRSS Feeds auf Ihren Webspace.Notieren Sie sich nun die genauen URLs zur Ihren RSS Feeds in einer gesonderten .txt Datei undbewahren Sie diese sicher auf.Um Ihre Feeds zu validieren, können Sie den Feed Validator nutzen:http://feedvalidator.org/
    • 4.) RSS Feeds PromotenNun sind Ihre RSS Feeds zwar veröffentlicht, dass diese ohne weiteres von Suchmaschinen gefundenwerden ist allerdings eher unwahrscheinlich. Jetzt liegt es an Ihnen, Ihre Feeds zu promoten, umSuchmaschinen deren Wichtigkeit aufzuzeigen. Hierfür stehen Ihnen diverse Möglichkeiten zurVerfügung, bestenfalls nutzen Sie soviele wie möglich.4.1.) Social BookmarkingSocial Bookmarks sind ein beliebtes Werkzeug für den Linkaufbau von Webseiten – aber auch für denZweck des Link-Indizierens können Social Bookmarks sehr hilfreich sein. Hier finden Sie Listen mit denwichtigsten Social Bookmarking Diensten:http://linkaufbau.es/seo/100-social-bookmarking-sites-sortiert-nach-pr-alexa-rank/http://linkaufbau.es/seo/uber-800-social-bookmarking-dienste-liste/Ein webbasiertes Tool zur automatischen Übermittlung an Social Bookmarking Dienste ist OnlyWire(kostenpflichtig): http://onlywire.com/ Hier muss einmalig ein Account für jedes Portal erstellt werden,welches genutzt werden soll – über den Desktop-Client werden Seiten an die Portale übermittelt.4.1.) RSS Feed Aggregatoren / VerzeichnisseRSS Verzeichnisse sind Portale, welche die Übermittlung eigener RSS Feeds erlauben. Hier sollten dieerstellten RSS Feeds eingetragen werden. Eine Liste der wichtigsten RSS Feed Verzeichnisse findenSie hier:http://linkaufbau.es/seo/67-rss-feed-verzeichnisse-sortiert-nach-pr-liste/Der Service FeedListing.com sollte unbedingt genutzt werden, da dieser die übermittelten RSS Feedskomplett übernimmt und die beinhalteten Links sofort veröffentlicht. Die erstellten Feeds können hierauf FeedListing.com eingestellt werden (ohne Anmeldung):http://www.feedlisting.com/submit.phpDer Dienst BulkPing.com bietet die Möglichkeit RSS Feeds automatisch in über 25 RSS Verzeichnisseeinzutragen:http://www.bulkping.com/free-rss-submit-online/
    • 4.1.) RSS FEED PING ServicesAuch das sogenannte "pingen" der RSS Feeds sollte keinesfalls vernachlässigt werden – auf dieseWeise werden Suchmaschinen direkt über Änderungen am Content neuer Blogs/Webseiten/Feedsaufmerksam gemacht.Nachfolgend eine Auswahl der wichtigsten (kostenfreien) RSS Feed Ping Services:http://pingler.com/http://www.bulkping.com/ping/index.phphttp://feedshark.brainbliss.com/http://pingomatic.com/http://www.mypagerank.net/service_pingservice_indexhttp://autopinger.com/http://pingates.com/http://ping.in/
    • 5.) Weitere MöglichkeitenDie oben genannten Methoden reichen in der Regel bereits aus um die meissten Arten von Linkserfolgreich von Suchmaschinen indizieren zu lassen. Bisher erklären wir hauptsächlich Methoden,welche Sie größtenteils selbst, ohne den Einsatz komplexer Software und ohne die Inanspruchnahmevon teuren Dienstleistungen durchführen können. Es gibt allerdings noch weitere Möglichkeiten umbestehende Backlinks zu indizieren. Nachfolgend möchten wir noch einige Methoden aufzählen,welche teilweise mit weniger Aufwand verbunden sind bzw. bessere oder schnellere Ergebnisseliefern, aber im Gegensatz den Einsatz von komplexer Software oder die Inanspruchnahme vonkostenpflichtigen Services vorraussetzt.- Blog/Forum BacklinksDurch den ständigen Aufbau von Backlinks aus Blogs und Foren werden die bereits bestehendenBacklinks nicht nur von Schmaschinen indiziert, sondern auch gestärkt, was sich in der Regelunmittelbar auf das Ranking der Hauptwebseite auswirkt. Um dies professionell zu realisieren, sindallerdings sehr kostenintensive Ressourcen notwendig.- Web2.0 PromotionÜber die Promotion der Backlinks auf relevanten Web2.0 Platformen kann schnell eine Indizierungerreicht werden. Nachteil: Erheblicher Zeit-/Kosten-Aufwand.- Social Network PromotionAuch die Promotion der bestehenden Links über Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, etc.. kanndeutliche Ergebnisse bewirken. Die manuelle Promotion ist allerdings in den meisten Fällen sinnlos, daes hier darauf ankommt, dass sich viele Benutzer "darüber unterhalten".- Sheduled RSS FeedsDie in dieser Anleitung vorgestellte Methode, allerdings werden die erstellten RSS Feeds automatisiertnach voreingestelltem Zeitplan veröffentlicht.Bei mangelndem Vorwissen, sollten Sie unbedingt auf die hier in Kapitel 5 vorgestellten Methodenverzichten, da eine nicht-artgerechte Ausführung unter Umständen nach Hinten losgehen kann.Im Zweifelsfalle kontaktieren Sie den professionellen SEO-Experten Ihres Vertrauens.
    • 6.) SchlusswortIch hoffe, diese Anleitung hat Ihnen dazu verholfen Ihre mühevoll erstellten oder teuer erkauftenBacklinks von Suchmaschinen indizieren zu lassen. Bei Fragen, Unklarheiten, Schwierigkeiten,Anregungen, Lob oder Kritik zögern Sie bitte nicht, mit uns in Kontakt zu treten! Schreiben Sie unseinfach eine Mail, wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen:info@backlink-service.orgwww.backlink-service.orgViel Erfolg!